hamburgkicks.com Foren-Übersicht  
 Login  •  Registrieren  •  FAQ  •  hamburgkicks.com  •  Forumindex 
 HSV-Forum • Fußball- & Sportforum • Off Topic • hamburgkicks.com • Aufnahmeantrag stellen • HSV-History-Forum 
 Nun lacht doch mal Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Bundeskanzler2020
Altliga


Dabei seit: 08. Okt 2004
Beiträge: 7099
Wohnort: Herbern (NRW)
HT-Team: Fc Hinkefuß
HT-Liga: V.236
BeitragVerfasst am: 03. März 2009, 13:01     Antworten mit Zitat Nach oben


magnetin zum magneten:"ich weiß noch gar nicht, was ich heute anziehen soll!" Mr. Green erschrecken

_________________
Zwei Kinder zu haben ist das aufregendste Abenteuer, der schwerste Beruf, die größte Herausforderung und die glücklichste Erfahrung zugleich.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Sitzplatz-Günni
Jubiläums-User


Dabei seit: 02. März 2009
Beiträge: 104
Wohnort: Hamburg


BeitragVerfasst am: 04. März 2009, 15:46     Antworten mit Zitat Nach oben


Eine Bürgerin betritt das Sozialamt, gefolgt von 15 Kindern.

"WOW", meint die Sozialarbeiterin, "sind das alle Ihre?"

"Ja, alles Meine.", sagt die genervte Mutter, der diese Frage bestimmt schon tausendmal gestellt wurde. Sie dreht sich zu den Kindern um und befiehlt: "Setz´ dich hin, Sascha!", und alle Kinder setzen sich.

"So", sagt die Sozialarbeiterin, "Dann füllen wir mal gemeinsam den Antrag aus. Ich brauche die Namen aller Kinder."

"Dieser hier ist der Älteste - er ist Sascha."

"Gut. Der Nächste?"

"Der hier heißt auch Sascha."

Die Sozialarbeiterin hebt eine Augenbraue, stutzt, und schreibt weiter. Ein Sohn nach dem anderen, die ältesten Vier, heißen alle Sascha. Dann ist die älteste Tochter dran. Sie heißt auch Sascha.

"Gut.", sagt die Sozialarbeiterin, "Ich erkenne ein Muster. Heißen alle Kinder 'Sascha'?"

"Ja, das macht die Sache einfacher.", sagt die Mutter. "Wenn es für die Kinder Zeit ist aufzustehen und in die Schule zu gehen, rufe ich: 'Sascha! Aufstehen.', und wenn das Abendessen fertig ist rufe ich auch nur 'Sascha! Essen!', und alle Kinden kommen angelaufen. Wenn eines der Kinder droht auf die Straße zu rennen, rufe ich nur 'Sascha, Stop!' und alle Kinder bleiben stehen. Die Kinder alle 'Sascha' taufen zu lassen war die beste Idee, die ich je hatte."

Die Sozialarbeiterin überlegt einen Moment, kräuselt die Stirn und fragt nachdenklich: "Und was ist, wenn Sie nur ein Kind rufen wollen und nicht die ganze Truppe?"

"Ganz einfach, dann rufe ich Sie mit Ihrem Nachnamen."

_________________
Achtung! Lesen schadet der Dummheit!!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Sitzplatz-Günni
Jubiläums-User


Dabei seit: 02. März 2009
Beiträge: 104
Wohnort: Hamburg


BeitragVerfasst am: 04. März 2009, 16:04     Antworten mit Zitat Nach oben


Ein Mann erleidet einen Autounfall, wobei sein bestet Stück beschädigt
wird.
Der behandelnde Arzt eröffnet ihm eine gute und und eine schlechte
Nachricht.
Die schlechte: "Um eine Amputation kommen wir leider nicht herum."
Die gute: "Hören Sie mein Lieber, gestern ist ein junger Elefant im Zoo
verstorben, und wenn Sie einwilligen, können wir Ihnen den Rüssel
implantieren.
Der Patient willigt notgedrungenermaßen ein und die OP verläuft auch
erfolgreich.

Nach drei Monaten kommt der Patient zur Nachsorgeuntersuchung und der Arzt
fragt
nach dem allgemeinen Befinden.
Wie ist es denn so beim Wasserlassen?
Geht ganz gut, auch wenn der Strahl ein bisschen dick ist.
Und die Hosen ?
Ach, mit einer leichten Übergröße lässt sich das prima kaschieren.
Und beim Sex?
Steht wie 'ne EINS.
Aber irgend etwas ist doch nicht ganz in Ordnung, Sie sehen so bedrückt
aus.
Na ja, eine Sache ist mir doch sehr peinlich. Immer beim Kaffeetrinken, da
kommt
er unaufgefordert 'raus und klaut sich den Zucker.

_________________
Achtung! Lesen schadet der Dummheit!!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
BrigateRosse
Routinier


Dabei seit: 27. Jun 2006
Beiträge: 1118
Wohnort: Das rote Eimsbüttel


BeitragVerfasst am: 08. Apr 2009, 12:50     Antworten mit Zitat Nach oben


Wie nerve ich den Sitznachbar im Flugzeug:

1. den Laptop auspacken
2. langsam und bedächtig öffnen
3. einschalten
4. sich überzeugen ob der Sitznachbar zuschaut
5. Internet öffnen
6. Augen schließen und den Blick gegen den Himmel richten
7. tief einatmen und diesen Link öffnen

http://www.tinyurl.com/e8efm

8. den Gesichtsausdruck des Nachbarn beobachten

_________________
Ich bin so wie Propagandaminister. Damit alles schön und toll wird.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Stevie
Impresario


Dabei seit: 26. Jul 2004
Beiträge: 5661
Wohnort: Altona


BeitragVerfasst am: 09. Apr 2009, 00:35     Antworten mit Zitat Nach oben


BrigateRosse hat am 08. Apr 2009 um 12:50 Uhr folgendes geschrieben:
Wie nerve ich den Sitznachbar im Flugzeug:

1. den Laptop auspacken
2. langsam und bedächtig öffnen
3. einschalten
4. sich überzeugen ob der Sitznachbar zuschaut
5. Internet öffnen
6. Augen schließen und den Blick gegen den Himmel richten
7. tief einatmen und diesen Link öffnen

http://www.tinyurl.com/e8efm

8. den Gesichtsausdruck des Nachbarn beobachten

Ich habe irgendwie selten Internet im Flugzeug, aber ich fliege ja nur Holzklasse. Außerdem meine ich, dass jemand das hier schon mal gepostet hatte als es noch etwas mehr Reiz hatte. freche zunge
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
BrigateRosse
Routinier


Dabei seit: 27. Jun 2006
Beiträge: 1118
Wohnort: Das rote Eimsbüttel


BeitragVerfasst am: 09. Apr 2009, 09:26     Antworten mit Zitat Nach oben


Woher soll ich das wissen?

_________________
Ich bin so wie Propagandaminister. Damit alles schön und toll wird.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
osyruz
Legende


Dabei seit: 05. Okt 2004
Beiträge: 2544
Wohnort: Winterhude!


BeitragVerfasst am: 14. Apr 2009, 23:58     Antworten mit Zitat Nach oben


Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Sitzplatz-Günni
Jubiläums-User


Dabei seit: 02. März 2009
Beiträge: 104
Wohnort: Hamburg


BeitragVerfasst am: 16. Apr 2009, 12:39     Antworten mit Zitat Nach oben


Ich bin kein Frauenversteher. Ich verstehe diese weiblichen Wesen mit
> ihren zarten Ausbuchtungen an gewissen Stellen ihrer liebreizenden
> Körper einfach nicht, auch wenn sie meine Hirnanhangdrüse zu
> Produktions-Sonderschichten anregen.
>
> Ich sehe, wie eine dieser Frauen zu mir kommt und fragt: "Duhu, mein
> Auto muß zum TÜV, wie geht'n das?" Diese liebreizende Hilflosigkeit
> treibt die Antwort wie von selbst aus meinem Munde: "Wie, Du warst
> noch nie beim TÜV? Wie alt ist denn Dein Auto?"
> "Mein Auto ist drei Jahre alt, und heißt Sven!"
> "Aha, na dann brauchst Du Dir doch keine Sorgen machen, dass ist doch ein
> Selbstläufer, kein Problem."
> "Und wie geht das jetzt?"
> "???"
> "Wo muß ich denn da hin?"
> "Zum TÜV."
> "Wo ist der denn?"
> "In Frankfurt Nähe Rebstock, Adresse und Telefonnummer steht im
> Telefonbuch."
> "Wo?"
> "Okay, ich such' sie raus."
> Augenaufschlag. "Danke!"
> "Hier ist sie."
> "Was muß ich denn da sagen?"
> "Guten Tag!"
> "Und dann?"
> "Dann lässt Du Dir einen Termin geben, um Dein Auto vorzuführen!"
> "Wie mach ich das denn?"
> "Mündlich!" (Ich weiß auch nicht, warum ich gerade jetzt an was ganz
> anders denken muß... )
> "Und wie teuer ist das?"
> "Kannst Du doch gleich mit erfragen!"
> "Geht das nicht billiger?"
> "Du weißt doch noch gar nicht, wie teuer es wird."
> "Sollte ich nicht lieber den TÜV in der Werkstatt machen lassen?"
> "Klar, wenn Du zuviel Geld hast!"
> "Ne, aber wenn nun was gemacht werden muß, dann können die das doch
gleich
> mit machen."
> "Wie alt war Dein Hobel noch gleich?"
> "Mein Auto heißt Sven, und ist drei Jahre alt."
> "Und was bitteschön, soll an einem drei Jahre alten Auto defekt sein?"
> "Weiß ich doch nicht!"
> "Ist Dir denn irgend etwas aufgefallen, was nicht funktioniert?"
> "Nein, aber kann doch trotzdem sein."
> "Na, die einfachen Sachen wie Beleuchtung kannst Du doch wohl selbst
> kontrollieren, oder?"
> "Wie denn, ich sitze doch im Auto."
> "????"
> "Und was machen die so beim TÜV?"
> "Zuerst fährst Du zur Beleuchtungs- und Bremskontrolle."
> "Ich will aber nicht fahren, können die das nicht machen?"
> "Wenn Du freundlich fragst, wird Dir sicher jemand helfen."
> "Und wenn nicht?"
> "Dann musst Du nur das tun, was der Prüfer Dir sagt."
> "Was denn?"
> "Na, Licht anschalten, und so weiter."
> Meine Gedanken schweifen ab. Ich sehe Sie beim TÜV. Sie mit ihrem *Sven*
> in der Halle beim TÜV...
> ... Prüfer: "Bitte das Abblendlicht einschalten!" Scheibenwischer gehen
> an.
> "Licht bitte, nicht den Scheibenwischer!"
> Scheibenwischer auf Stufe zwei.
> "Licht bitte!"
> HUUUUUUP!
> Prüfer macht einen Haken an Prüfpunkt *Signalhorn*.
> "Können Sie jetzt bitte das Abblendlicht einschalten?"
> Licht geht an.
> "Jetzt bitte Fernlicht!"
> Scheibenwisch-Wasch-Automatik reinigt die Frontscheibe.
> "Fernlicht bitte!"
> Scheibenwischer aus, Nebelleuchten an.
> "Das Fernlicht bitte!"
> Nebelleuchten und Fernlicht an.
> "Danke, jetzt bitte Blinker rechts!"
> Scheibenwischer wieder an.
> "'tschuldigung!"
> Blinker links an.
> "Und jetzt bitte Blinker links!"
> Rechter Blinker an.
> "Warnblinklicht!"
> Gebläse Stufe drei.
> "Warnblinker bitte!"
> Alle Lichter aus, Warnblinker an.
> Prüfer geht zum Heck von *Sven*.
> "Bitte Fahrlicht einschalten!"
> Scheibenwischer an.
> "Fahrlicht bitte!"
> Licht an, kurzes Hupen.
> "Danke, jetzt rechts blinken!"
> Heckscheibenwischer an.
> "Bitte rechts blinken!"
> Rechter (!) Blinker an.
> "Danke, jetzt links!"
> "Was denn links?"
> "Blinken!"
> Rechter Blinker an.
> "Links bitte!"
> "Hab' ich doch!"
> "Andere Seite!"
> HUUUUP
> "Bitte links blinken!"
> Linker Blinker an.
> "Warnblinker bitte!"
> Warnblinker an, Prüfer überrascht.
>
> Prüfer geht zur Motorhaube von *Sven*.
> "Bitte Motorhaube auf!"
> "Bitte?"
> "Die Motorhaube bitte entriegeln."
> "Wie denn?"
> "Da ist ein kleiner Hebel, den bitte ziehen!"
> Tankdeckel schwenkt auf.
> "Den anderen!"
> Kofferraum wird entriegelt.
> "Den anderen, vorne im Fußraum!"
> "Aua, mein Fingernagel!"
> Motorhaube auf.
> Prüfer beugt sich in den Motorraum.
> HUUUUP
> Prüfer stößt sich den Kopf.
> "'tschuldigung!"
> Prüfer schließt die Motorhaube und kommt an die Fahrertür. "Bitte
> aussteigen!" "Aber ich hab' mich doch entschuldigt...!"
> "Ich möchte den Wagen zum Bremstest fahren, also steigen Sie bitte aus!"
> Prüfer schwingt sich in *Sven*, startet den Motor und fährt zum
Bremstest.
> Sie bleibt irritiert stehen.
> Hinterradbremstest. Sie steht noch immer wie angewurzelt. Prüfer beugt
> sich aus dem Fenster.
> "Sie können schon mal durch den Gang in die andere Halle gehen, ich komme
> da gleich hin!"
> "Bin ich schon fertig?"
> "Nein, er muß noch auf die Bühne, und ASU fehlt auch noch!"
> "Wohin soll ich gehen?"
> "Da durch die Tür, den Gang geradeaus in die andere Halle am Ende des
> Ganges, ich komme gleich dahin!"
> "Und mein Auto?"
> "Damit fahre ich in die andere Halle."
> Sie geht durch den Gang in die andere Halle und stellt sich auf den
freien
> Platz. Der Prüfer kann durch eine Vollbremsung gerade noch verhindern,
daß
> er sie auf dem Weg auf die Bühne umfährt. Sie springt erschrocken zu
Seite,
> und hält sich an den Betätigungsknöpfen der benachbarten Hebebühne fest,
> die sich sogleich auf den anderen Prüfer und den Fahrer des gerade
> geprüften Autos herab senkt. Nur durch einen beherzten Sprung des
> leichenblassen Prüfers von *Sven* zum Notaus-Knopf wird Schlimmeres
> verhindert. Mit leichtem Kopfschütteln krabbeln die beiden Männer unter
> der benachbarten Bühne hervor, und setzen die Prüfung fort.
>
> Unser Prüfer ist noch immer blass, als er *Sven* auf die jetzt freie
> Bühne fährt. Er steigt aus und fährt *Sven* hoch. Mit einer Lampe und
> dem Prüfbogen verschwindet der Prüfer unter *Sven*. Die Prüfung der
> Vorderradaufhängung mittels der pneumatischen Rütteleinrichtung wird
> abrupt durch einen markerschütternden Schrei gestoppt. Irritierte
> Blicke der beiden Prüfer und des Herren vom Auto nebenan. "Was tun
> Sie da? Sie machen mein Auto ja kaputt! Lassen Sie das gefälligst!"
> "Aber ich muß doch die Achse prüfen, und das ist die dazu vorgesehene
> Einrichtung!"
> Ich bewundere schon die Geduld dieses Mannes, aber wahrscheinlich ist er
> verheiratet oder wenigstens fest liiert. Oder schwul.
>
> "Aber das sieht gefährlich aus."
> "Frollein, wenn Sie das nicht sehen können, gehen Sie doch in die
> Wartehalle und trinken einen Kaffee!" "Und Sie reißen hier an meinem
> Sven herum, wie?" "Ich mache nur meinen Job."
> "Ich bleibe!"
> "Gut, aber ich muß jetzt die Vorderachse prüfen."
> "Seien Sie vorsichtig!"
> "...."
>
> Nachdem auch diese Prüfung bestanden ist, wird *Sven* wieder auf die
> eigenen Räder gestellt. "Jetzt fahren Sie bitte hier heraus, dann
> rechts um die Halle zur ASU." "Wohin?"
> "Zur ASU!"
> "Links?"
> "Nein, rechts herum bitte!"
> "Nicht links?"
> Prüfer geht schweigend zur ASU-Halle. Sie steigt in *Sven* ein, und dreht
> den Zündschlüssel herum. Diesel haben einen bauartbedingt kräftigen
> Anlasser, der ein Auto mit eingelegtem Gang zwar ruckelig, ab immerhin
> vorwärts bewegen kann. Zum Glück ging der Prüfer seitlich versetzt, und
> zum weiteren Glück war das Tor bereits hoch gefahren... Sie tritt mit
> errötetem Gesicht die Kupplung und lässt *Sven* an.
> Nachdem der Dieselmotor drehzahlmäßig wieder unter die kritische Marke
> gefallen war, hupte Sie kurz, ließ das Beifahrerfenster herunter und
fragte
> den Prüfer:
> "Wohin noch mal? Links?"
> "Rechts um die Halle zu ASU, an der Halle steht ein großes Schild mit
> *ASU-Prüfung HIER* drauf, Sie werden es schon finden. Ich warte dort auf
> Sie."
>
> Ich fange an, die Geduld dieses Mannes aufrichtig zu bewundern. Sie
> schaffte es tatsächlich, sich auf dem weiteren Weg nur noch einmal zu
> verfahren (sie landete erneut in der Halle für die Beleuchtungs- und
> Bremsprüfung), um dann schließlich vor der ASU-Halle zum Stehen zu
> kommen.
>
> "Lassen Sie den Motor bitte an, damit er warm wird!"
> Vollgas im Leerlauf.
> "Es reicht, wenn sie ihn einfach im Standgas laufen lassen!" schreit
> der Prüfer gegen *Sven* im roten Drehzahlbereich an. "WAS?"
> "S-T-A-N-D-G-A-S!"
> *Sven* beruhigt sich wieder.
> "So, bitte vorfahren, Motor anlassen"
> "Wieso, der Motor ist doch an?!?"
> "Fahren Sie bitte vor...!"
> Unter einem aus technischer Sicht extrem ungünstigen Verhältnis von
> Drehzahl zu Geschwindigkeit bedingt durch schleifende Kupplung bewegt
> *Sven* sich langsam in die angewiesene Position. Sie stellt den Motor
aus.
> "Ich bat Sie doch, den Motor laufen zu lassen!"
> "'tschuldigung..."
> Nachdem *Sven* sich wieder beruhigt hatte, tat der Prüfer, was der Job
von
> ihm verlangte. Sie stand mit einer anteilig schwankenden Mischung aus
> Neugier, Furcht und Argwohn daneben. Gerade überwog der
> Argwohn-Neugieranteil, und sie drückte zeitgleich mit der Frage
> "Was ist denn das für ein Knopf?"
> auf den Reset-Knopf des Prüfgerätes. Der Prüfer wurde jetzt etwas blass,
> denn die Prüfung war fast am Ende, als dies passierte. Jetzt musste er
> noch einmal von vorne beginnen. Ihn war anzusehen, dass aufsteigende
> Mordlust seine Gesichtszüge formten. Schließlich gelang aber auch diese
> Prüfung, und *Sven* bekam seine Plaketten.
>
> Über das weitere Schicksal des Prüfers ist nichts Neues bekannt,
> zuletzt meldete er sich aus der Karibik, wo er als Nachttopfreiniger
> einer lohnenden Tätigkeit nachgeht.
> *Sven* dieselt derweil wieder durch die Lande, am Steuer die
> Bekannte, die immer links hupt, wenn rechts die Scheibe beschlagen
> ist, auf dem Weg zu neuen Abenteuern.
>
>

_________________
Achtung! Lesen schadet der Dummheit!!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Heinduckdich
Routinier


Dabei seit: 05. März 2009
Beiträge: 1040



BeitragVerfasst am: 16. Apr 2009, 13:26     Antworten mit Zitat Nach oben


SHII Laughing

http://www.youtube.com/watch?v=_SXNAtwYMBw
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Sitzplatz-Günni
Jubiläums-User


Dabei seit: 02. März 2009
Beiträge: 104
Wohnort: Hamburg


BeitragVerfasst am: 21. Apr 2009, 14:12     Antworten mit Zitat Nach oben


Mama hat einen Hasen zum Abendbrot gemacht. Da die Kinder das Tier sehr lieb
hatten, verheimlicht sie ihnen die Wahrheit. Der kleine Junge isst mit sehr viel Appetit
und fragt seinen Vater, was es denn ist. Der Vater sagt ganz stolz: Ich gebe euch einen
kleinen Hinweis. Ab und zu nennt Mama mich so!
Da spuckt die Tochter alles aus und sagt zu ihrem Bruder: "Iss das bloss nicht
das ist ein Arschloch."

_________________
Achtung! Lesen schadet der Dummheit!!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Bundeskanzler2020
Altliga


Dabei seit: 08. Okt 2004
Beiträge: 7099
Wohnort: Herbern (NRW)
HT-Team: Fc Hinkefuß
HT-Liga: V.236
BeitragVerfasst am: 08. Jun 2009, 13:08     Antworten mit Zitat Nach oben


Falls bei Bewerbern mal wieder nicht so richtig klar ist in welcher Abteilung sie am besten aufgehoben sind, hier eine kleine Anleitung:



1. 400 Ziegelsteine in einen sonst leeren Raum bringen

2. Alle Bewerber in diesen Raum führen und Tür schließen

3. Bewerber alleine lassen und nach 6 Stunden wiederkommen



4. Analyse der Situation:


a. Wenn sie die Steine gezählt haben > Buchhaltung

b. Wenn sie die Steine mehrfach gezählt haben > Controlling

c. Wenn die Steine wild im ganzen Raum verteilt sind > Forschung & Entwicklung

d. Wenn die Steine in einem undurchschaubaren System angeordnet sind > Logistik/ Planung

e. Wenn sie sich mit den Steinen bewerfen > Produktion

g. Wenn sie die Steine in kleine Stücke zerbrochen haben > Qualitätssicherung

h. Wenn sie nur so herumsitzen > Personalabteilung

j. Wenn sie bereits nach Hause gegangen sind > Produktmanagement

k. Wenn sie nur aus dem Fenster schauen > Projekteinkauf

l. Wenn sie aufgeregt miteinander reden und kein einziger Stein bewegt worden ist > Topmanagement (Gratulation)

_________________
Zwei Kinder zu haben ist das aufregendste Abenteuer, der schwerste Beruf, die größte Herausforderung und die glücklichste Erfahrung zugleich.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Sitzplatz-Günni
Jubiläums-User


Dabei seit: 02. März 2009
Beiträge: 104
Wohnort: Hamburg


BeitragVerfasst am: 23. Jun 2009, 16:20     Antworten mit Zitat Nach oben


Ein Betrunkener taumelt in eine Kirche, setzt sich in den Beichtstuhl und sagt nichts. Nach einer Weile wird der Priester etwas ungeduldig und hustet um seine Aufmerksamkeit zu erregen, aber der Mann sagt immer noch nichts. Schließlich klopft der Priester dreimal an die Wand, um endlich den Mann zum Sprechen zu bewegen. Darauf sagt der Betrunkene: "Klopfen ist nutzlos Kamerad, hier drüben ist auch kein Papier."

_________________
Achtung! Lesen schadet der Dummheit!!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
THW
PASsant
PASsant


Dabei seit: 02. Okt 2004
Beiträge: 5466
Wohnort: Böters-heim


BeitragVerfasst am: 27. Jun 2009, 12:54     Antworten mit Zitat Nach oben


Warum Männer keine Partnerschaftsberatungs-Kolumnen schreiben:

Neulich in der "Frau im Spiegel"....

Lieber Robert,

ich hoffe auf Deine Hilfe. Neulich fuhr ich zur Arbeit, während mein Mann noch wie üblich zu Hause blieb. Ich war gerade mal 5 Kilometer gefahren, als der Automotor seinen Geist aufgab. Ich lief zu Fuß nach Hause zurück, um meinen Mann um Hilfe zu bitten. Als ich zuhause ankam, konnte ich nicht glauben, was ich sah: Er war mit der Tochter unserer Nachbarn im Schlafzimmer! Ich bin 32 Jahre alt, mein Mann ist 34, und die Nachbarstochter ist 22. Wir sind seit 10 Jahren verheiratet.

Als ich ihn zur Rede stellte, gestand er, dass die beiden seit sechs Monaten eine Affäre hatten. Ich habe ihm gesagt, dass ich ihn verlassen würde, wenn er diese nicht beenden würde. Er hat vor sechs Monaten seinen Arbeitsplatz verloren und sagt, dass er sich nutzlos vorkommt und deprimiert sei. Ich liebe ihn wirklich, aber seit meinem Ultimatum scheint er sich nur noch mehr von mir zurückzuziehen. Eine Eheberatung lehnt er ab, und meine verzweifelten Gesprächsversuche dringen nicht mehr zu ihm durch.

Kannst Du mir bitte einen Rat geben?

Susanne


-------------------------------------

Liebe Susanne,

Wenn ein Motor bereits nach 5 Kilometern abschaltet, kann das eine ganze Reihe von Ursachen haben. Stelle zunächst sicher, dass die Benzinleitung frei und sauber ist. Überprüfe die Funktionsfähigkeit der Einspritzdüse und auch den Sicherungskasten, dessen Position in der Betriebsanleitung beschrieben ist. Wenn dies alles nicht die Ursache ist, ist wahrscheinlich die Benzinpumpe defekt, weshalb die Einspritzdüsen unterversorgt sind und darum nicht den notwendigen Druck aufbauen können.

Ich hoffe, Dir geholfen zu haben.

Robert
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
FaltnCremE
Routinier


Dabei seit: 30. Mai 2005
Beiträge: 1539
Wohnort: PI
HT-Team: Häh?

BeitragVerfasst am: 01. Jul 2009, 09:42     Antworten mit Zitat Nach oben


Jesus und Moses spielen Golf. Jesus soll schlagen. „Für den nächsten Ball hätte ich gern das Eisen 4.“ – „Quatsch!“, sagt Moses. „Für so einen Schlag nimmt man das 3er.“ – „Nein“, erwidert Jesus, „Bernhard Langer würde auch das 4er nehmen.“ Er schlägt den Ball, und der landet im nächsten Teich. Moses ist genervt. Er geht zum Teich, teilt das Wasser und holt den Ball. „So, das war wohl nichts. Jetzt hör aber bitte auf mich.“ – „Auf gar keinen Fall“, sagt Jesus. „Bernhard Langer würde auch das 4er nehmen.“ Er schlägt erneut ab, und wieder landet der Ball im Teich. Moses ist jetzt richtig sauer und sagt: „Mir reicht’s. Den Ball holst du gefälligst selber.“ Jesus trottet los, geht aufs Wasser, kniet sich hin und sucht den Grund des Teiches nach dem Ball ab. Da kommt ein anderer Golfspieler vorbei und fragt Moses: „Was ist denn mit dem los? Hält der sich für Jesus?“ – „Nein“, antwortet Moses, „für Bernhard Langer.“

_________________
Wenn man weiß was das richtige ist, muss man auch nicht objektiv sein!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Adua
Ex-Aussteiger


Dabei seit: 30. Jul 2004
Beiträge: 6394
Wohnort: Poptown / Hamburg


BeitragVerfasst am: 03. Jul 2009, 06:24     Antworten mit Zitat Nach oben


Nicht nett, aber gut :D

Eine Frau kommt zum Arzt, überall grün und blau..
Der Arzt:
"Um Gottes Willen, was ist denn ihnen passiert?"
Die Frau:
"Herr Doktor, ich weiß nicht mehr was ich tun soll...jedes Mal, wenn mein Mann besoffen nach Hause kommt verdrischt er mich..."
Der Arzt:
"Da kenn ich ein absolut effektives Mittel! In Zukunft, wenn ihr Mann
betrunken nach Hause kommt nehmen sie eine Tasse Kamillentee und gurgeln, gurgeln, gurgeln...."

2 Wochen später kommt die Frau wieder zum Arzt und sieht aus wie das
blühende Leben...

Die Frau:
"Herr Doktor, ein genialer Ratschlag! Jedes Mal, wenn mein Mann gut bürgerlich angeheitert gekommen ist hab ich Kamillentee gegurgelt und
nix ist passiert.."
Der Arzt:
"Sehen sie, einfach nur mal das Maul halten...

_________________
Wir lästern nicht ... Wir beobachten, analysieren und bewerten !
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenICQ-Nummer
Heinduckdich
Routinier


Dabei seit: 05. März 2009
Beiträge: 1040



BeitragVerfasst am: 03. Jul 2009, 08:01     Antworten mit Zitat Nach oben


Adua hat am 03. Jul 2009 um 07:24 Uhr folgendes geschrieben:
Nicht nett, aber gut :D

Eine Frau kommt zum Arzt, überall grün und blau..
Der Arzt:
"Um Gottes Willen, was ist denn ihnen passiert?"
Die Frau:
"Herr Doktor, ich weiß nicht mehr was ich tun soll...jedes Mal, wenn mein Mann besoffen nach Hause kommt verdrischt er mich..."
Der Arzt:
"Da kenn ich ein absolut effektives Mittel! In Zukunft, wenn ihr Mann
betrunken nach Hause kommt nehmen sie eine Tasse Kamillentee und gurgeln, gurgeln, gurgeln...."

2 Wochen später kommt die Frau wieder zum Arzt und sieht aus wie das
blühende Leben...

Die Frau:
"Herr Doktor, ein genialer Ratschlag! Jedes Mal, wenn mein Mann gut bürgerlich angeheitert gekommen ist hab ich Kamillentee gegurgelt und
nix ist passiert.."
Der Arzt:
"Sehen sie, einfach nur mal das Maul halten...


Was'n mega Brüller!!!!!!!!!!! forumklatsch
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Sitzplatz-Günni
Jubiläums-User


Dabei seit: 02. März 2009
Beiträge: 104
Wohnort: Hamburg


BeitragVerfasst am: 17. Jul 2009, 09:41     Antworten mit Zitat Nach oben


Vater Hai und Sohn Hai schwimmen...
Plötzlich schwimmt über ihnen eine Gruppe Menschen.
Sagt Vater Hai: So, mein Sohn, nun tauchen wir soweit auf, dass nur die
obere Hälfte unserer Rückenflosse zu sehen ist und drehen zwei drei
Runden um die Schwimmer! Gesagt, getan! Vater Hai: So, und nun machen
wir das nochmal, lassen aber die ganze Rückenflosse rausschauen! Also
drehen sie nochmals ein paar Runden um die Schwimmer und tauchen dann
wieder ab. Vater Hai: Nun, mein Sohn, von unten ran und fressen! Das
machen sie mit Genuss. Alle Schwimmer werden gefressen und die beiden
dümpeln sattgefressen so vor sich hin... Fragt der Sohn: Aber warum
haben wir zweimal diese Runden um die Schwimmergezogen, wir hätten sie
doch problemlos gleich fressen können?? Antwortet der Vater: Ganz
einfach: Leergeschissen schmecken sie besser! *sfg

_________________
Achtung! Lesen schadet der Dummheit!!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Bruder Benni
papa ante portas


Dabei seit: 08. Nov 2004
Beiträge: 7190
Wohnort: Altonaer Fischmarkt
HT-Team: Germania Floridsdorf
HT-Liga: V.239 (Austria)
BeitragVerfasst am: 22. Jul 2009, 16:42     Antworten mit Zitat Nach oben


Treffen sich zwei Tischler, sagt der eine: "Halt die Fräse!" Meint der andere: "Ich hab' doch gar nichts gesägt!"

Treffen sich zwei Junggesellen, sagt der eine:"Kannst du mir deine Socke leihen? Meine ist zerbrochen." Meint der andere: "Ja klar, die müsste unterm Bett stehen."

_________________
Außer Hoffmann alle raus roterwutsmiley
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Bundeskanzler2020
Altliga


Dabei seit: 08. Okt 2004
Beiträge: 7099
Wohnort: Herbern (NRW)
HT-Team: Fc Hinkefuß
HT-Liga: V.236
BeitragVerfasst am: 29. Jul 2009, 06:38     Antworten mit Zitat Nach oben


riese barrios
90cm, 189kg

_________________
Zwei Kinder zu haben ist das aufregendste Abenteuer, der schwerste Beruf, die größte Herausforderung und die glücklichste Erfahrung zugleich.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
mue77
Forenpokalsieger
Forenpokalsieger


Dabei seit: 19. Aug 2006
Beiträge: 1394



BeitragVerfasst am: 02. Aug 2009, 18:50     Antworten mit Zitat Nach oben


Literarische Höhepunkte aus Klausuren Gießener Sportstudierender

Wer nun noch ein bisschen sportwissenschaftliches Hintergrundwissen mitbringt hat Spass für ´ne Mark... forumklatsch
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Adua
Ex-Aussteiger


Dabei seit: 30. Jul 2004
Beiträge: 6394
Wohnort: Poptown / Hamburg


BeitragVerfasst am: 11. Nov 2009, 13:59     Antworten mit Zitat Nach oben


Ich bin gerade zu faul nachzuschauen, ob wir den schon hatten, aber er gehört zu meinen Lieblingswitzen....


Ein Sohn fragt den Vater
„ Papi, was ist eigentlich Politik?“
Da sagt der Vater
•Sieh mal, ich bringe das Geld nach Hause, also bin ich der Kapitalist
•Deine Mutter verwaltet das Geld, also ist sie die Regierung
•Der Opa passt auf, dass alles seine Ordnung hat, also ist er die Gewerkschaft
•Unser Dienstmädchen ist die Arbeiterklasse
•Wir alle haben nur eines im Sinn, nämlich dein Wohlergehen. Folglich bist du das Volk
•Und dein kleiner Bruder, der noch in den Windeln liegt, ist die Zukunft
Hast Du das verstanden mein Sohn?
Der Kleine überlegt und bittet seine Vater, dass er erst noch eine Nacht darüber schlafen möchte.
In der Nacht wird der kleine Junge wach, weil sein kleiner Bruder in die Windeln gemacht hat und daher furchtbar brüllt.
Da er nicht weiß was er tun soll, geht er ins Schlafzimmer seiner Eltern.
Da liegt aber nur die Mutter und die schläft so fest, dass er sie nicht wecken kann.
So geht er in das Zimmer des Dienstmädchens, wo der Vater sich gerade mit derselben vergnügt, während Opa durch das Fenster unauffällig zuschaut!
Alle sind so beschäftigt, dass sie nicht mitbekommen, dass der kleine Junge vor ihnen steht.
Also beschließt der Junge unverrichteter Dinge wieder schlafen zu gehen.
Am nächsten Morgen fragt der Vater seinen Sohn, ob er nun mit eigenen Worten erklären kann, was Politik ist.
„ JA“
antwortete der Sohn
•Der Kapitalismus missbraucht die Arbeiterklasse
•Die Gewerkschaft schaut dabei zu
•Während die Regierung schläft
•Das Volk wird vollkommen ignoriert
•Und die Zukunft liegt in der Scheiße
Das ist POLITIK

_________________
Wir lästern nicht ... Wir beobachten, analysieren und bewerten !
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenICQ-Nummer
Saege
Alter Sack


Dabei seit: 04. Aug 2004
Beiträge: 1459
Wohnort: Südl. v. Hamburg


BeitragVerfasst am: 11. Nov 2009, 14:20     Antworten mit Zitat Nach oben


Adua hat am 11. Nov 2009 um 14:59 Uhr folgendes geschrieben:
Ich bin gerade zu faul nachzuschauen, ob wir den schon hatten, aber er gehört zu meinen Lieblingswitzen....



Ich glaub das nicht..... roterwutsmiley

War heut schon in so einigen Fußball-Foren unterwegs, aber dass jemand an so einem Scheißtag seine Lieblingswitze postet.....
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Adua
Ex-Aussteiger


Dabei seit: 30. Jul 2004
Beiträge: 6394
Wohnort: Poptown / Hamburg


BeitragVerfasst am: 11. Nov 2009, 14:46     Antworten mit Zitat Nach oben


Saege hat am 11. Nov 2009 um 14:20 Uhr folgendes geschrieben:
Ich glaub das nicht..... roterwutsmiley

War heut schon in so einigen Fußball-Foren unterwegs, aber dass jemand an so einem Scheißtag seine Lieblingswitze postet.....


Ich bin ja so ein kleiner Zyniker unter dem Herrn.

Schon mal darüber nachgedacht, dass in Deutschland JEDEN TAG etwa 2.400 Menschen sterben?

Und im Endeffekt ist von diesen Personen für das direkte Umfeld jede Person gleich wichtig und der Verlust schmerzvoll.

Vor Kurzem ist Ole verschieden und der stand uns (ok, den meisten) hier deutlich näher als ein Herr Enke.

Aber ich gebe Dir insofern Recht....
Bezogen auf allgemeingültige gesellschaftliche Normen war das vielleicht tatsächlich etwas unpassend.

_________________
Wir lästern nicht ... Wir beobachten, analysieren und bewerten !
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenICQ-Nummer
Freier Friese
Routinier


Dabei seit: 30. Sep 2004
Beiträge: 1314
Wohnort: Bockhorn


BeitragVerfasst am: 19. Jan 2010, 21:20     Antworten mit Zitat Nach oben


ZENSIERT, weil doch nicht witzig!

Cool

_________________
http://www.freies-friesland.de/
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenICQ-Nummer
BrigateRosse
Routinier


Dabei seit: 27. Jun 2006
Beiträge: 1118
Wohnort: Das rote Eimsbüttel


BeitragVerfasst am: 23. März 2010, 14:27     Antworten mit Zitat Nach oben


Eine Kneipe. Eine hübsche Blondine kommt an den Tresen und deutet dem Barkeeper an, er möge zu ihr kommen. Sie deutet ihm weiter an, sie möchte ihm etwas ins Ohr flüstern. Also beugt er sich zu ihr hin. Sie beginnt ihm seinen Bart zu kraulen und fragt ihn: "Sind Sie hier der Chef?" Er verneint. Sie streichelt sein Gesicht mit beiden Händen und fragt erneut: "Können Sie ihn herrufen? Ich müsste mit ihm sprechen." Und sie beginnt ihm mit beiden Händen durch Bart und Haare zu fahren. Er bedauert, der Chef sei nicht im Hause. "Ich hätte da eine Nachricht für ihn, könnten Sie sie ihm bestellen?" Und sie beginnt, ihren Zeigefinger in seinen Mund zu rein und raus zu schieben. "Ja, dass kann ich schon machen. Wie lautet sie?" sagt der Barkeeper und die Lady antwortet: "Sagen Sie ihm, dass auf der Damentoilette kein Klopapier mehr ist ..."

_________________
Ich bin so wie Propagandaminister. Damit alles schön und toll wird.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Bundeskanzler2020
Altliga


Dabei seit: 08. Okt 2004
Beiträge: 7099
Wohnort: Herbern (NRW)
HT-Team: Fc Hinkefuß
HT-Liga: V.236
BeitragVerfasst am: 05. Mai 2010, 11:18     Antworten mit Zitat Nach oben




Uploaded with ImageShack.us

_________________
Zwei Kinder zu haben ist das aufregendste Abenteuer, der schwerste Beruf, die größte Herausforderung und die glücklichste Erfahrung zugleich.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Jaschin
Stammspieler


Dabei seit: 02. Dez 2004
Beiträge: 977



BeitragVerfasst am: 21. Mai 2010, 09:27     Antworten mit Zitat Nach oben


In Anbetracht der heutigen Entscheidung im Bundestag ein aktueller, danz kurzer:

Steht ein Grieche vorm Finanzamt...!

Ich schmeiß mich weg.

_________________
Deutscher Meister 2019: Adler Mannheim
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Lütti
dauerhaft gesperrt
dauerhaft gesperrt


Dabei seit: 10. Jan 2008
Beiträge: 528



BeitragVerfasst am: 25. Mai 2010, 15:23     Antworten mit Zitat Nach oben


Nach dem gestrigen Test-Spiel mußte Tim Wiese leider feststellen, dass seine extra neu angefertigten Schuhe für die WM gestohlen worden sind. Da es sich doch um eine Sonderanfertigung handelt und die Schuhe ziemlich ins Auge fallen, bitte er alle Fans um Mithilfe bei der Suche. Anbei ein Foto der Schuhe:


Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Florian
Austrinker


Dabei seit: 30. Sep 2004
Beiträge: 2935
Wohnort: Ellerau Dorf Fanclub (OFC): SWBKaros Tribünenplatz: 24B


BeitragVerfasst am: 28. Mai 2010, 09:30     Antworten mit Zitat Nach oben


update ja - nur was?


Volle Bildgröße


Uploaded with ImageShack.us

_________________
Signatur hier.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
THW
PASsant
PASsant


Dabei seit: 02. Okt 2004
Beiträge: 5466
Wohnort: Böters-heim


BeitragVerfasst am: 28. Mai 2010, 10:01     Antworten mit Zitat Nach oben


Das habe ich auch öfter, d.h. nicht immer aber immer wieder mal. Bisher habe ich die Anzeige in den Fällen noch nicht wieder reaktivieren können. Beim nächsten Update ist es dann wieder o.k.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB 2.0.23+ :: © 2005 hamburgkicks.com :: RSS-Feed :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Alternative Display Source – hamburgkicks-Slice Bookmark – hamburgkicks-Slice