hamburgkicks.com Foren-Übersicht  
 Login  •  Registrieren  •  FAQ  •  hamburgkicks.com  •  Forumindex 
 HSV-Forum • Fußball- & Sportforum • Off Topic • hamburgkicks.com • Aufnahmeantrag stellen • HSV-History-Forum 
 Ausblick Zweitligasaison 2018/19 Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Poll :: Wo landet der HSV in dieser Saison?

Meister     
20%
     20%  [4]
2. (auch direkter Aufstieg)     
15%
     15%  [3]
Relegation zum Aufstieg     
20%
     20%  [4]
4-10     
30%
     30%  [6]
11-15     
5%
     5%  [1]
Relegation zum Abstieg     
0%
     0%  [0]
Abstieg     
10%
     10%  [2]
Stimmen insgesamt : 20


Autor Nachricht
THW
PASsant
PASsant


Dabei seit: 02. Okt 2004
Beiträge: 5387
Wohnort: Böters-heim


BeitragVerfasst am: 29. Jun 2018, 16:55     Titel: Ausblick Zweitligasaison 2018/19 Antworten mit Zitat Nach oben


Den 1. Spieltag finde ich ja schon einmal bescheiden. Hätte nun wahrlich nicht direkt Kiel werden müssen. Aber wahrscheinlich das die DFL Spassss daran.

Aber wo seht ihr den HSV kommende Saison?
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Dino
Routinier


Dabei seit: 22. Nov 2004
Beiträge: 1283
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 29. Jun 2018, 17:41     Antworten mit Zitat Nach oben


Die Kieler Mannschaft wird mit der aus der letzten Saison wenig gemeinsam haben. Der Trainer ist weg, Sportdirektor bekanntlich auch.
Insofern finde ich es gut. Heimspiel am 1. Spieltag, der Gegner wegen der Nähe attraktiv - volles Haus.

Ansonsten wäre alles andere als der Wiederaufstieg eine Enttäuschung. Ich rechne mit dem 1. Platz an Ende der Saison. Souverän am Ende.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Dave
Legende


Dabei seit: 03. Aug 2004
Beiträge: 3474
Wohnort: Hamburg


BeitragVerfasst am: 30. Jun 2018, 10:24     Antworten mit Zitat Nach oben


Ich werde die Saison zwar nicht wirklich verfolgen, aber ich sehe Platz 2 hinter Köln schon als machbar an.

_________________
I saw the best club of my generation destroyed by madness, starving hysterical.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Florian
Austrinker


Dabei seit: 30. Sep 2004
Beiträge: 2894
Wohnort: Ellerau Dorf Fanclub (OFC): SWBKaros Tribünenplatz: 24B


BeitragVerfasst am: 01. Jul 2018, 11:03     Antworten mit Zitat Nach oben


Wir werden der fc beiern der 2. Liga werden.
Jeder wird alles geben uns zu schlagen aber alles ausser einem direktem wiederaufstieg wäre fatal.

Köln und wir sind sicherlich die favoriten aber es wird jeden fall kein selbstläufer.

_________________
Signatur hier.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Sør Jay
Holstentaucher


Dabei seit: 03. Aug 2004
Beiträge: 4244
Wohnort: südl.d. Mains, aber nördl. d. Isar
HT-Team: es war einmal ...

BeitragVerfasst am: 05. Jul 2018, 15:36     Antworten mit Zitat Nach oben


11-15 - welcher Scherzbold war das denn?

Irgendwie fehlt mir mal komplett irgendsowas wie Euphorie, aber Spaß hab ich trotzdem drauf.

Alles andere als Platz I ist für mich schlimmer als der diesjährige Abstieg - echt jetzt!

Dann gehen mir für meinen Sohn nämlich die Argumente aus!

_________________
warten auf... ich weiß es auch nicht mehr
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Jaschin
Stammspieler


Dabei seit: 02. Dez 2004
Beiträge: 962



BeitragVerfasst am: 06. Jul 2018, 16:05     Antworten mit Zitat Nach oben


Sør Jay hat am 05. Jul 2018 um 15:36 Uhr folgendes geschrieben:
11-15 - welcher Scherzbold war das denn?

Irgendwie fehlt mir mal komplett irgendsowas wie Euphorie, aber Spaß hab ich trotzdem drauf.

Alles andere als Platz I ist für mich schlimmer als der diesjährige Abstieg - echt jetzt!

Dann gehen mir für meinen Sohn nämlich die Argumente aus!

Euphorie? Worüber? Die spielen 2. Liga. Gegen Heidenheim, aue, Sandhausen und so.

Soso, Platz 1 muss es werden. Mit holtby, Hunt und Sakai...
Muss ich mir Sorgen machen? Lass Deinem Sohn doch Sympathie für einen seriösen Verein finden. Schadet doch nicht seiner Entwicklung😉

_________________
2 mal Reli-Meister, 3 mal Pokalsieger, immer erste Liga - HSV!!!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
THW
PASsant
PASsant


Dabei seit: 02. Okt 2004
Beiträge: 5387
Wohnort: Böters-heim


BeitragVerfasst am: 06. Jul 2018, 16:37     Antworten mit Zitat Nach oben


Nee nee, Jaschin. So geht das nicht. Wir, Du und ich sind ja dennoch irgendwo innerlich mit dem Herzen dabei. Das muss dann auch für den Nachwuchs gelten. "Kommen sicher auch bessere Zeiten". Gilt für meinen Kleinen auch. Den hab' ich vor kurzem gleich mit dem Geburtstag angemeldet. So!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Mats
Routinier


Dabei seit: 12. Jan 2008
Beiträge: 1456



BeitragVerfasst am: 07. Jul 2018, 19:24     Antworten mit Zitat Nach oben


Kinder bei der Geburt als Mitglied anzumelden fand ich schon immer etwas "verfrüht". Aber es kann ja jeder machen, wie er will.

Das bringt mich zur grundsätzlichen Frage:
Warum sollen eigentlich die eigenen Kinder die selbe Vereinspräferenz wie der Vater (Mütter sehe ich hier kaum posten) haben?

Weil das sich so gehört?
Damit die Mitglieder nicht aussterben?
Damit Papa nicht allein zum Fußball geht?
Damit Papa nicht neidisch werden muss, weil der Sohn einen erfolgreicheren Verein mag?

Mir persönlich tut es ziemlich leid, dass ich meinen Kindern nicht die frei Wahl überlassen habe. Immerhin hatte ich ja auch die freie Wahl! Es war einfach cool 1980 als Jugendlicher mit seinen Kumpels auch mal ins Stadion zu gehen und ein paar Europameister live zu sehen! Eigene Wahl! Mein Vater hatte mit Fußball herzlich wenig am Hut, mein Opa war wohl ein paar Mal im Volksparkstadion. Ohne Familie. Aber er ging auch zu Fußballspielen in Wandsbek, keine Ahnung welche Liga das nun war.

Und als wir 1999 ff. wieder richtig gut waren, hab ich den Großen mal in die AOL-Arena mitgenommen. Da war der natürlich angefixt! Keine freie Wahl. Aber heute leidet er mehr als dass er Spaß hat.

Geteilte Freude, doppelte Freude!
Geteiltes Leid, doppeltes Leid! Wink

_________________
Es hat beim ersten Mal weniger weh getan als erwartet. Jetzt gut arbeiten, dann Aufstieg 2019!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Jaschin
Stammspieler


Dabei seit: 02. Dez 2004
Beiträge: 962



BeitragVerfasst am: 08. Jul 2018, 10:40     Antworten mit Zitat Nach oben


THW hat am 06. Jul 2018 um 16:37 Uhr folgendes geschrieben:
Nee nee, Jaschin. So geht das nicht. Wir, Du und ich sind ja dennoch irgendwo innerlich mit dem Herzen dabei. Das muss dann auch für den Nachwuchs gelten. "Kommen sicher auch bessere Zeiten". Gilt für meinen Kleinen auch. Den hab' ich vor kurzem gleich mit dem Geburtstag angemeldet. So!

Also, THW, ganz ehrlich, euphorisch war ich, als knapp 87% der Mitglieder am 25.05.14 für die Ausgliederung gestimmt haben. Das war richtig und notwendig. Entscheidend ist jedoch, was dann daraus gemacht wurde. Und da hat man tatenlos zugesehen, wie nichts von dem, was uns erzählt wurde, umgesetzt wurde. Im Gegenteil, man hat den größten Totengräber des Vereins das ganze Konstrukt unkontrolliert an die Wand fahren lassen.

Was danach kam war nur noch die Vollendung dessen, was der Stammelkönig aufbereitet hat. Was man sportlich zu sehen bekam dafür war irgendetwas aus einer Parallelwelt, was aber nichts mit Fußball zu tun hatte. Das verdiente Ergebnis war dann der Gang in die 2. Liga, den ich selbst als Inhaber von 2 Dauerkarten höchst emotionslos mit begleitet habe.

Und wenn ich nach diesem historischen Abstieg sehe, dass man nichts, aber auch wirklich gar nichts aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt hat, dann stößt mich das nur noch mehr ab. Mit Abstiegsversagern werden ohne Not die Verträge verlängert anstatt dem erstmals seit Jahrzehnten viel versprechenden Nachwuchs eine Chance zu geben. Der Bilanzmanipulateur Wettstein, der schon Alemannia Aachen in die Insolvenz getrieben hat, darf weiter ungeachtet von tiefgehenden Nachfragen sein Unwesen hier weiter treiben, indem er ein Loch durch Darlehen einer höchst fragwürdigen Bank gräbt, um alte Löcher zu schließen. Ein Hamsterrad, aus dem es kein Entkommen mehr geben wird. Vor allem vor dem Hintergrund, dass im nächsten Jahr 20 Mio. für die Anleihe fällig werden.

Man kann etliche Punkte aufführen. Aber es ist nur noch eine Frage der Zeit, wie lange dieses Konstrukt HSV in dieser Form noch existieren wird. Der Vorstand geht "all in" in dieser Saison. Aufstieg oder Insolvenz sind für mich die Alternativen. Wenn es gut geht, werde ich das so emotionslos verfolgen wie den Abstieg. Obwohl ich ganz sicher nicht auf meine 12 Heimspiele kommen werde habe trotzdem wieder 2 Dauerkarten. Ja, ich gebs zu, ein bisschen Resthoffnung ist noch da. Aber keine Erwartung.

_________________
2 mal Reli-Meister, 3 mal Pokalsieger, immer erste Liga - HSV!!!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Sør Jay
Holstentaucher


Dabei seit: 03. Aug 2004
Beiträge: 4244
Wohnort: südl.d. Mains, aber nördl. d. Isar
HT-Team: es war einmal ...

BeitragVerfasst am: 09. Jul 2018, 06:57     Antworten mit Zitat Nach oben


Mats hat am 07. Jul 2018 um 20:24 Uhr folgendes geschrieben:

Kinder bei der Geburt als Mitglied anzumelden fand ich schon immer etwas "verfrüht". Aber es kann ja jeder machen, wie er will.


Das stimm ich dir zu

Mats hat am 07. Jul 2018 um 20:24 Uhr folgendes geschrieben:


Das bringt mich zur grundsätzlichen Frage:
Warum sollen eigentlich die eigenen Kinder die selbe Vereinspräferenz wie der Vater (Mütter sehe ich hier kaum posten) haben?

Weil das sich so gehört?
Damit die Mitglieder nicht aussterben?
Damit Papa nicht allein zum Fußball geht?
Damit Papa nicht neidisch werden muss, weil der Sohn einen erfolgreicheren Verein mag?


Wer sagt denn, dass er das muss - ich zwing ihn ja nicht zu seinem Glück, das hat er sich ganz alleine so rausgesucht... Razz

An den Spiele(r)n liegt es bestimmt nicht. Er ist zwar bestimmt nur (noch) HSVer, weil ich es bin, aber ich schubbse ihn da ja nicht hin. Die guten Spieler hat er ja jetzt bei der WM gesehen, Messi, CR7, Kros - um nur einige zu nennen :D :D :D - jetzt kennt er nur noch MI11 Laughing und das ist gut so.

_________________
warten auf... ich weiß es auch nicht mehr
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
THW
PASsant
PASsant


Dabei seit: 02. Okt 2004
Beiträge: 5387
Wohnort: Böters-heim


BeitragVerfasst am: 09. Jul 2018, 16:34     Antworten mit Zitat Nach oben


Jaschin hat am 08. Jul 2018 um 11:40 Uhr folgendes geschrieben:
THW hat am 06. Jul 2018 um 16:37 Uhr folgendes geschrieben:
Nee nee, Jaschin. So geht das nicht. Wir, Du und ich sind ja dennoch irgendwo innerlich mit dem Herzen dabei. Das muss dann auch für den Nachwuchs gelten. "Kommen sicher auch bessere Zeiten". Gilt für meinen Kleinen auch. Den hab' ich vor kurzem gleich mit dem Geburtstag angemeldet. So!

Also, THW, ganz ehrlich, euphorisch war ich, als knapp 87% der Mitglieder am 25.05.14 für die Ausgliederung gestimmt haben. Das war richtig und notwendig. Entscheidend ist jedoch, was dann daraus gemacht wurde. Und da hat man tatenlos zugesehen, wie nichts von dem, was uns erzählt wurde, umgesetzt wurde. Im Gegenteil, man hat den größten Totengräber des Vereins das ganze Konstrukt unkontrolliert an die Wand fahren lassen.

Was danach kam war nur noch die Vollendung dessen, was der Stammelkönig aufbereitet hat. Was man sportlich zu sehen bekam dafür war irgendetwas aus einer Parallelwelt, was aber nichts mit Fußball zu tun hatte. Das verdiente Ergebnis war dann der Gang in die 2. Liga, den ich selbst als Inhaber von 2 Dauerkarten höchst emotionslos mit begleitet habe.

Und wenn ich nach diesem historischen Abstieg sehe, dass man nichts, aber auch wirklich gar nichts aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt hat, dann stößt mich das nur noch mehr ab. Mit Abstiegsversagern werden ohne Not die Verträge verlängert anstatt dem erstmals seit Jahrzehnten viel versprechenden Nachwuchs eine Chance zu geben. Der Bilanzmanipulateur Wettstein, der schon Alemannia Aachen in die Insolvenz getrieben hat, darf weiter ungeachtet von tiefgehenden Nachfragen sein Unwesen hier weiter treiben, indem er ein Loch durch Darlehen einer höchst fragwürdigen Bank gräbt, um alte Löcher zu schließen. Ein Hamsterrad, aus dem es kein Entkommen mehr geben wird. Vor allem vor dem Hintergrund, dass im nächsten Jahr 20 Mio. für die Anleihe fällig werden.

Man kann etliche Punkte aufführen. Aber es ist nur noch eine Frage der Zeit, wie lange dieses Konstrukt HSV in dieser Form noch existieren wird. Der Vorstand geht "all in" in dieser Saison. Aufstieg oder Insolvenz sind für mich die Alternativen. Wenn es gut geht, werde ich das so emotionslos verfolgen wie den Abstieg. Obwohl ich ganz sicher nicht auf meine 12 Heimspiele kommen werde habe trotzdem wieder 2 Dauerkarten. Ja, ich gebs zu, ein bisschen Resthoffnung ist noch da. Aber keine Erwartung.


Jaschin, Du weißt doch, dass ich allem zustimme. Mein Einwurf war rein vom innersten Herzen her. Wink
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Mats
Routinier


Dabei seit: 12. Jan 2008
Beiträge: 1456



BeitragVerfasst am: 11. Jul 2018, 14:12     Antworten mit Zitat Nach oben


Sør Jay hat am 09. Jul 2018 um 06:57 Uhr folgendes geschrieben:
Mats hat am 07. Jul 2018 um 20:24 Uhr folgendes geschrieben:

Kinder bei der Geburt als Mitglied anzumelden fand ich schon immer etwas "verfrüht". Aber es kann ja jeder machen, wie er will.


Das stimm ich dir zu

Mats hat am 07. Jul 2018 um 20:24 Uhr folgendes geschrieben:


Das bringt mich zur grundsätzlichen Frage:
Warum sollen eigentlich die eigenen Kinder die selbe Vereinspräferenz wie der Vater (Mütter sehe ich hier kaum posten) haben?

Weil das sich so gehört?
Damit die Mitglieder nicht aussterben?
Damit Papa nicht allein zum Fußball geht?
Damit Papa nicht neidisch werden muss, weil der Sohn einen erfolgreicheren Verein mag?


Wer sagt denn, dass er das muss - ich zwing ihn ja nicht zu seinem Glück, das hat er sich ganz alleine so rausgesucht... Razz



Ich hab meine grundsätzliche Frage nur gestellt, weil ich in meinem Bekanntenkreis einige Fußballfans mit kleinen Kindern erlebt habe, für die es quasi ein absolutes No-Go war, wenn die Kinder eine andere Mannschaft als die eigene anfeuerten. Und da waren die unterschiedlichsten Vereine dabei: HSV, Pauli, SVW, Bayern. Vielleicht war das ja nur Zufall!

_________________
Es hat beim ersten Mal weniger weh getan als erwartet. Jetzt gut arbeiten, dann Aufstieg 2019!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Sør Jay
Holstentaucher


Dabei seit: 03. Aug 2004
Beiträge: 4244
Wohnort: südl.d. Mains, aber nördl. d. Isar
HT-Team: es war einmal ...

BeitragVerfasst am: 13. Jul 2018, 15:02     Antworten mit Zitat Nach oben


Wenn meiner St.P. ums Eck käme, hätte er definitv ein Prob, ähnliches gilt für den Südwesten von HH.
Aber da mach ich mir hier in BY weniger Sorgen Razz

_________________
warten auf... ich weiß es auch nicht mehr
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
X-Raider
Bankdrücker


Dabei seit: 05. Jan 2008
Beiträge: 487
Wohnort: nahe Hamburg


BeitragVerfasst am: 14. Jul 2018, 09:13     Antworten mit Zitat Nach oben


Mats hat am 07. Jul 2018 um 19:24 Uhr folgendes geschrieben:
Kinder bei der Geburt als Mitglied anzumelden fand ich schon immer etwas "verfrüht". Aber es kann ja jeder machen, wie er will.

Das bringt mich zur grundsätzlichen Frage:
Warum sollen eigentlich die eigenen Kinder die selbe Vereinspräferenz wie der Vater (Mütter sehe ich hier kaum posten) haben?

Weil das sich so gehört?
Damit die Mitglieder nicht aussterben?
Damit Papa nicht allein zum Fußball geht?
Damit Papa nicht neidisch werden muss, weil der Sohn einen erfolgreicheren Verein mag?

Mir persönlich tut es ziemlich leid, dass ich meinen Kindern nicht die frei Wahl überlassen habe. Immerhin hatte ich ja auch die freie Wahl! Es war einfach cool 1980 als Jugendlicher mit seinen Kumpels auch mal ins Stadion zu gehen und ein paar Europameister live zu sehen! Eigene Wahl! Mein Vater hatte mit Fußball herzlich wenig am Hut, mein Opa war wohl ein paar Mal im Volksparkstadion. Ohne Familie. Aber er ging auch zu Fußballspielen in Wandsbek, keine Ahnung welche Liga das nun war.

Und als wir 1999 ff. wieder richtig gut waren, hab ich den Großen mal in die AOL-Arena mitgenommen. Da war der natürlich angefixt! Keine freie Wahl. Aber heute leidet er mehr als dass er Spaß hat.

Geteilte Freude, doppelte Freude!
Geteiltes Leid, doppeltes Leid! Wink


Mein Sohn (8) wollte nach dem Abstieg Mitglied werden, den Wunsch hab ich ihm erfüllt und zwar sehr gern. Hätte er sich nen anderen Club gesucht, hätte ich das nicht "gefördert" (Trikot zum Geburtstag etc), aber natürlich auch nicht verhindern können.

_________________
JUST WIN BABY
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Jaschin
Stammspieler


Dabei seit: 02. Dez 2004
Beiträge: 962



BeitragVerfasst am: 04. Aug 2018, 12:01     Antworten mit Zitat Nach oben


Sør Jay hat am 05. Jul 2018 um 15:36 Uhr folgendes geschrieben:
11-15 - welcher Scherzbold war das denn?

Irgendwie fehlt mir mal komplett irgendsowas wie Euphorie, aber Spaß hab ich trotzdem drauf.

Alles andere als Platz I ist für mich schlimmer als der diesjährige Abstieg - echt jetzt!

Dann gehen mir für meinen Sohn nämlich die Argumente aus!

So, erster Spieltag vorüber. Meinst Du, meine Einschätzung einer Platzierung zwischen 11 und 15 war zu optimistisch?

_________________
2 mal Reli-Meister, 3 mal Pokalsieger, immer erste Liga - HSV!!!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
bangi
Routinier


Dabei seit: 04. Aug 2004
Beiträge: 1615
Wohnort: Hamburg-Niendorf


BeitragVerfasst am: 12. Aug 2018, 21:28     Antworten mit Zitat Nach oben


Schon komisch, früher hätte ich mich über einen 3:0 Auswartssieg tagelang gefreut.
Heute habe ich das Spiel nur dazu genutzt, mich biertrinkend der Gartenarbeit zu entziehen.
Naja, trotzdem HAFAU
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Bundeskanzler2020
Altliga


Dabei seit: 08. Okt 2004
Beiträge: 7070
Wohnort: Herbern (NRW)
HT-Team: Fc Hinkefuß
HT-Liga: V.236
BeitragVerfasst am: 28. Aug 2018, 05:46     Antworten mit Zitat Nach oben


ich kann mich nur wiederholen, dieser Unfug mit pollersbeck wird uns noch manchen punkt kosten.
sehe da absolut keinen Vorteil, eher einen Nachteil....das spiel wird langsamer als nötig und am ende kommt ein langer ball auf pml oder ins nirvana.
das 3:0 ist um ca. 3 tore zu hoch, fand die beiden Teams über 90 min eher gleichwertig.
und wieder hat es der gegnerische tw sehr gut mit uns gemeint!

_________________
Zwei Kinder zu haben ist das aufregendste Abenteuer, der schwerste Beruf, die größte Herausforderung und die glücklichste Erfahrung zugleich.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
E-Proll
Routinier


Dabei seit: 22. Aug 2006
Beiträge: 1564
Wohnort: Braunschweig


BeitragVerfasst am: 28. Aug 2018, 08:43     Antworten mit Zitat Nach oben


Das Pollersbeckspiel, hmm, schwierig. Ich fand es gestern gar nicht so übel wie gegen Kiel. Ich denke, der Effekt, die Stürmer ordentlich laufen zu lassen ist halt nur indirekt messbar.
Und der Fehlpass zur angesprochenen Chance, nun ja, das hat mE wenig mit dem System zu tun. Van Drongelen spielt einfach einen katastrophalen Ball/Rückpass, der genauso katastrophal wäre, wenn Pollersbeck 15 Meter weiter hinten steht.

Zum restlichen Spiel: Bielefeld ist dann aber auch schon gehobenes Zweitligamittelmaß. Da waren auf beiden Seiten zum Teil schon wieder haarsträubende Abwehrböcke drin, und ein paar feine vertikale Pässe unsererseits, die so in der ersten Liga natürlich niemals durchgehen.

Aber wir spielen nun einmal zweite Liga und es ist eben doch kein Zufall, dass sich der Zweitligist in der Relegation eigentlich nie durchsetzt. Von daher sollten wir auch unsere Erwartungen anpassen. Die Mannschaft ist zweifelsohne nicht in der Lage, die Liga zu dominieren, so gesehen sollten wir jeden auch dreckigen Sieg mitnehmen und hoffen, dass es am Ende zu Platz 2 reicht.

_________________
Thirty years of hurt. Never stopped me dreaming.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Dave
Legende


Dabei seit: 03. Aug 2004
Beiträge: 3474
Wohnort: Hamburg


BeitragVerfasst am: 28. Aug 2018, 08:47     Antworten mit Zitat Nach oben


Bundeskanzler2020 hat am 28. Aug 2018 um 06:46 Uhr folgendes geschrieben:
das 3:0 ist um ca. 3 tore zu hoch, fand die beiden Teams über 90 min eher gleichwertig.
und wieder hat es der gegnerische tw sehr gut mit uns gemeint!


ja mei, so läuft das halt, wenn gewisse kaliber in Liga 2 kicken. siehe stuttgart vorletzte saison, spielen konsequent das ganze jahr ziemlichen dreck, trotzdem locker aufgestiegen. wir werden schon platz 2 hinter köln ernudeln. lasogga, holtby, der unsägliche hunt.

_________________
I saw the best club of my generation destroyed by madness, starving hysterical.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
THW
PASsant
PASsant


Dabei seit: 02. Okt 2004
Beiträge: 5387
Wohnort: Böters-heim


BeitragVerfasst am: 28. Aug 2018, 09:58     Antworten mit Zitat Nach oben


Bis zum Tor hab ich mich wieder gefragt, wann Hunt und PML endlich ausgewechselt werden. Tja, so ist es.

Bei PML für mich eher leider. Ein paar Tage/Wochen später kräht keiner nach dem Wie der Tore und da er ja 4 Tore in zwei Spielen gemacht hat "muss er natürlich in die Startelf".

Ansonsten wenigstens 6:0 Tore in zwei Spielen und etwas oben drin in der Tabelle. Beruhigt vielleicht einige Gemüter in der Mannschaft und bei den Fans und lässt die Presse in ihrem "HSV sogar zu schlecht für Liga zwei, machen weiter so"-Aktionismus verstummen.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Bundeskanzler2020
Altliga


Dabei seit: 08. Okt 2004
Beiträge: 7070
Wohnort: Herbern (NRW)
HT-Team: Fc Hinkefuß
HT-Liga: V.236
BeitragVerfasst am: 28. Aug 2018, 10:27     Antworten mit Zitat Nach oben


E-Proll hat am 28. Aug 2018 um 08:43 Uhr folgendes geschrieben:
Das Pollersbeckspiel, hmm, schwierig. Ich fand es gestern gar nicht so übel wie gegen Kiel. Ich denke, der Effekt, die Stürmer ordentlich laufen zu lassen ist halt nur indirekt messbar.
Und der Fehlpass zur angesprochenen Chance, nun ja, das hat mE wenig mit dem System zu tun. Van Drongelen spielt einfach einen katastrophalen Ball/Rückpass, der genauso katastrophal wäre, wenn Pollersbeck 15 Meter weiter hinten steht.

Zum restlichen Spiel: Bielefeld ist dann aber auch schon gehobenes Zweitligamittelmaß. Da waren auf beiden Seiten zum Teil schon wieder haarsträubende Abwehrböcke drin, und ein paar feine vertikale Pässe unsererseits, die so in der ersten Liga natürlich niemals durchgehen.

Aber wir spielen nun einmal zweite Liga und es ist eben doch kein Zufall, dass sich der Zweitligist in der Relegation eigentlich nie durchsetzt. Von daher sollten wir auch unsere Erwartungen anpassen. Die Mannschaft ist zweifelsohne nicht in der Lage, die Liga zu dominieren, so gesehen sollten wir jeden auch dreckigen Sieg mitnehmen und hoffen, dass es am Ende zu Platz 2 reicht.


ich bin mir nicht sicher, ob das so gut ist, wenn der tw die meisten ballaktionen einer mannschaft hat?
das bremst doch aus, wir sollten die gegner über tempo und viele pässe müde spielen....

_________________
Zwei Kinder zu haben ist das aufregendste Abenteuer, der schwerste Beruf, die größte Herausforderung und die glücklichste Erfahrung zugleich.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
E-Proll
Routinier


Dabei seit: 22. Aug 2006
Beiträge: 1564
Wohnort: Braunschweig


BeitragVerfasst am: 29. Aug 2018, 12:56     Antworten mit Zitat Nach oben


Bundeskanzler2020 hat am 28. Aug 2018 um 10:27 Uhr folgendes geschrieben:

ich bin mir nicht sicher, ob das so gut ist, wenn der tw die meisten ballaktionen einer mannschaft hat?
das bremst doch aus, wir sollten die gegner über tempo und viele pässe müde spielen....


Ich wüsste aber auch nicht, was daran nun per se schlecht (oder auch gut) ist. Es dürfte den wenigsten Mannschaften gelingen, gegen eine "stehende Defensive" über Tempo und Pässe zu kommen. Auch das wäre nicht anders wenn die Innenverteidigung sich die Bälle hin und her schiebt, bis sie einen Weg gefunden hat, in die Spitze zu spielen.

Tinz spielt mit einem extrem aufgerückten Torwart, das ist erst einmal neu und ggü anderen taktischen Neuerung selbst für Laien wir mich sehr gut sichtbar und damit ein gefundenes Fressen, um es medial auszuschlachten. Zugegeben, Tinz spielt dabei medial auch komplett mit.

Ich denke, das Thema bekommt aktuell zu viel Aufmerksamkeit. Festzuhalten bleibt, dass die Mannschaft versucht Fußball zu spielen und die Mannschaft tatsächlich so etwas wie einen Plan, eine Ordnung und eine Handschrift ausstrahlt, also etwas, was wir vermutlich seit Huub Stevens nicht mehr gesehen haben. Wohlwissend, dass eine schlechte Handschrift auch nicht besser ist als keine, bin ich trotzdem gewillt Titz jetzt erst einmal "ganzheitlich" das Vertrauen zu schenken. Und wenn das heißt, dass der Torwart aufgerückt spielen muss, dann soll er das jetzt erst einmal eine Zeit lang machen.

_________________
Thirty years of hurt. Never stopped me dreaming.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Bundeskanzler2020
Altliga


Dabei seit: 08. Okt 2004
Beiträge: 7070
Wohnort: Herbern (NRW)
HT-Team: Fc Hinkefuß
HT-Liga: V.236
BeitragVerfasst am: 29. Aug 2018, 20:18     Antworten mit Zitat Nach oben


russel crowe hat zuerst mal die meisten antifußballer aussortiert, das war grandios, keine frage.
die nummer mit dem aufgerückten torwart....das geht so lange bis wir noch 1-2 mal solche aktionen wie von van drongelen oder auch vom keeper selber inszeniert in die hose gehen und dann wichtige punkte verlieren werden.
aber insgesamt sehe ich persönlich leider keinen vorteil durch den aufgerückten tw, eher einen nachteil....

_________________
Zwei Kinder zu haben ist das aufregendste Abenteuer, der schwerste Beruf, die größte Herausforderung und die glücklichste Erfahrung zugleich.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
THW
PASsant
PASsant


Dabei seit: 02. Okt 2004
Beiträge: 5387
Wohnort: Böters-heim


BeitragVerfasst am: 18. Sep 2018, 19:48     Antworten mit Zitat Nach oben


Spitzenreiter. Wer hätte das gedacht. Insb. nach den Spielen, die ja fast alle wirklich nicht das gelbe vom Ei waren.

Und zum Glück hat PML den 11er verschossen und wir dennoch gewonnen. Mit ihm spielt man ja weiterhin mit einem Mann weniger. Nur sieht man ja, was seine Tore (u.A. durch 11er) bringen, die Presse tickt aus und er spielt von Beginn. Und nun kommt mir bitte keiner mit seinem Hattrick.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
SnoopyDoo
Bankdrücker


Dabei seit: 05. Jan 2005
Beiträge: 141
Wohnort: Caldern bei Marburg
HT-Team: FC Snoopy
HT-Liga: VIII.1651
BeitragVerfasst am: 19. Sep 2018, 07:35     Antworten mit Zitat Nach oben


Lasogga ist ein Topeinwechselspieler. Da hat der Trainer Recht. Und man konnte sehen, dass er niemand für die Startelf ist. Von der Bank kommend wird er seine Tore machen. Allein durch seine Art zu spielen verändert sich mit seiner Einwechslung unser Angriffsspiel, der Gegner muss sich umstellen und er kann im Strafraum vorhandene Lücken nutzen.
Ich mag ihn als Kämpfertyp vorne drin. Er darf nur nicht auf eingeschnappt machen, wenn er sich dauerhaft in der Rolle als Zweite-Halbzeit-Variante wiederfindet.

_________________
Habe bitte Spass, jetzt!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Sør Jay
Holstentaucher


Dabei seit: 03. Aug 2004
Beiträge: 4244
Wohnort: südl.d. Mains, aber nördl. d. Isar
HT-Team: es war einmal ...

BeitragVerfasst am: 19. Sep 2018, 08:45     Antworten mit Zitat Nach oben


THW hat am 18. Sep 2018 um 20:48 Uhr folgendes geschrieben:
Spitzenreiter. Wer hätte das gedacht. Insb. nach den Spielen, die ja fast alle wirklich nicht das gelbe vom Ei waren.

Und zum Glück hat PML den 11er verschossen und wir dennoch gewonnen. Mit ihm spielt man ja weiterhin mit einem Mann weniger. Nur sieht man ja, was seine Tore (u.A. durch 11er) bringen, die Presse tickt aus und er spielt von Beginn. Und nun kommt mir bitte keiner mit seinem Hattrick.


Bingo - was besseres hätte Titz nicht passieren können. So kann er ihn dann bringen, wann ER meint, was ja nachweislich (bis jetzt) bestens gepasst hat.

Zu Beginn Arp, der ist doitlich spielstärker und wenn wir noch eins brauchen, dann Lasso - komplett geändertes System, macht es für den Gegner sehr unangenehm, da bin ich bei Snoopy.

_________________
warten auf... ich weiß es auch nicht mehr
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Florian
Austrinker


Dabei seit: 30. Sep 2004
Beiträge: 2894
Wohnort: Ellerau Dorf Fanclub (OFC): SWBKaros Tribünenplatz: 24B


BeitragVerfasst am: 20. Sep 2018, 10:00     Antworten mit Zitat Nach oben


1887% dafür!

als ich gelesen hab PML spielt von beginn hatte ich schon ein doofes gefühl.

ich mein klar jeder will von beginn an spielen, aber hey auch er sollte einsehen => lieber eingewechselt werden und 3 buden machen als von beginn an spielen und in der letzten minute nen elfer versemmeln zwinker und kuss

was mich aber echt ankekst sind die gefühlt 99% passfehler wenn der ball mal weiter als 5m gespielt werden muss roterwutsmiley

dazu ein relativ statischer spielaufbau (wenns mal wieder nicht geht geht auch immer mal hohe kante...) und dann noch die löchrige abwehr.
klar haben wir viele ausfälle aber jeden spieltag die abwehr umstellen find ich nun auch nicht so prickelnd. da können sich die verbliebenen auch nicht besser mit einspielen.

_________________
Signatur hier.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Bundeskanzler2020
Altliga


Dabei seit: 08. Okt 2004
Beiträge: 7070
Wohnort: Herbern (NRW)
HT-Team: Fc Hinkefuß
HT-Liga: V.236
BeitragVerfasst am: 23. Sep 2018, 17:51     Antworten mit Zitat Nach oben


Bundeskanzler2020 hat am 29. Aug 2018 um 20:18 Uhr folgendes geschrieben:
russel crowe hat zuerst mal die meisten antifußballer aussortiert, das war grandios, keine frage.
die nummer mit dem aufgerückten torwart....das geht so lange bis wir noch 1-2 mal solche aktionen wie von van drongelen oder auch vom keeper selber inszeniert in die hose gehen und dann wichtige punkte verlieren werden.
aber insgesamt sehe ich persönlich leider keinen vorteil durch den aufgerückten tw, eher einen nachteil....


bamm Rolling Eyes

_________________
Zwei Kinder zu haben ist das aufregendste Abenteuer, der schwerste Beruf, die größte Herausforderung und die glücklichste Erfahrung zugleich.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
THW
PASsant
PASsant


Dabei seit: 02. Okt 2004
Beiträge: 5387
Wohnort: Böters-heim


BeitragVerfasst am: 23. Sep 2018, 18:34     Antworten mit Zitat Nach oben


Der Witz ist, dass ich das sonstige Gekicke in der ersten Halbzeit ansonsten echt besser fand, als in fast allen bisherigen spielen. Gerade Santos zusammen mit Ito und selbst Hunt vorne in Bewegung. Klar viel verdaddelt, aber wir hätten kurz über lang das 1:0 gemacht, die Verteidigung war ja schon mit gelben Karten ausgestattet, selbst nach dortigem Wechsel. Bei weiteren Versuchen, wäre der Ball drin gewesen oder die nur noch zu 10 oder 9.

Und dann kommt Pollerspeck und Sakai in der betreffenden Szene und dazu noch die Abwehr in Gänze mit ihren Fehlpässen und ohne Stellungsspiel. Übel.

Und eigentlich gingen alle drei ersten Tore über Sakai Seite und Unfähigkeit des Stellungsspiels. Was der wohl im Vertrag hat? Die eine Rettung tat letzt war die Ausnahme des Jahres. Der Rest nur Dreck.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Florian
Austrinker


Dabei seit: 30. Sep 2004
Beiträge: 2894
Wohnort: Ellerau Dorf Fanclub (OFC): SWBKaros Tribünenplatz: 24B


BeitragVerfasst am: 24. Sep 2018, 18:25     Antworten mit Zitat Nach oben


Wenns donnerstag wieder läuft war der schuss vorn bug zur "richtigen" zeit.
Lieber 5 gegen regensburg als 5 nächsten sonntag gegen die hafenkinder roterwutsmiley

_________________
Signatur hier.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB 2.0.23+ :: © 2005 hamburgkicks.com :: RSS-Feed :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Alternative Display Source – hamburgkicks-Slice Bookmark – hamburgkicks-Slice