hamburgkicks.com Foren-Übersicht  
 Login  •  Registrieren  •  FAQ  •  hamburgkicks.com  •  Forumindex 
 HSV-Forum • Fußball- & Sportforum • Off Topic • hamburgkicks.com • Aufnahmeantrag stellen • HSV-History-Forum 
 Ausblick Bundesligasaison 2016/17 Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Poll :: Wo landet der HSV in dieser Saison?

Meister     
8%
     8%  [1]
CL     
0%
     0%  [0]
EL     
8%
     8%  [1]
Mittelfeld     
33%
     33%  [4]
Knapp vor Relegationsplatz     
16%
     16%  [2]
Relegationsplatz     
16%
     16%  [2]
Abstieg     
16%
     16%  [2]
Stimmen insgesamt : 12


Autor Nachricht
THW
PASsant
PASsant


Dabei seit: 02. Okt 2004
Beiträge: 5393
Wohnort: Böters-heim


BeitragVerfasst am: 22. Mai 2017, 14:14     Antworten mit Zitat Nach oben


Das verstehe ich eigentlich auch nicht. Es war für mich allein die Niederlage in Bremen. Danach wurde man wieder nervös. Mehr als nervös. Allerdings ist trotzdem unklar, wie man danach solch Fehlpassquote, Nichtkreativität, usw. bieten konnte. Von der absoluten Kopfballschwäche ganz zu schweigen. Und Gisdol hat gestern im Sportclub gesagt, dass sogar gerade seine Vorgabe war, dass NICHT hoch und weit und Brechstange gespielt wird. Dass man es dann über zig Spiele und eigentlich nur unter ihm gespielt hat, ist ein Armutszeugnis und gänzlich nicht nachzuvollziehen.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Dino
Routinier


Dabei seit: 22. Nov 2004
Beiträge: 1283
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 22. Mai 2017, 15:18     Antworten mit Zitat Nach oben


glissario hat am 22. Mai 2017 um 13:56 Uhr folgendes geschrieben:
Was mir noch absolut unklar ist: Wie kam es zu dem Einbruch nach dem Hoffenheim-Spiel. Dies war imo eines der besten, vielleicht die beste, Saisonleistungen. Dann verliert man in Bremen und alles fällt in sich zusammen - aber auf eine Art und Weise die mich schaudern lässt. Die Spiele gegen Darmstadt, Mainz, Augsburg und auch Wolfsburg waren einfach Rückfälle in längst vergangen geglaubte Zeiten.


Ja, das Spiel in Bremen war rückblickend ein Knackpunkt. Dort hatte man einen guten Start, ist früh in Führung gegangen und wurde dann von den Bremern, die ja selbst einen Lauf hatten, ein wenig überrannt. Anschließend hat man Darmstadt vermutlich etwas unterschätzt, wobei in dem Spiel nach der sinnlosen Pyroaktion ohnehin alles etwas gedrückt und komisch war. Dann kriegst du in dem Spiel mindestens 2-3 Elfmeter nicht gepfiffen, Darmstadt trifft aus dem nichts zweimal und schon hast du eine komplett verunsicherte Mannschaft.

Grundsätzlich zeigen aber die Ergebnisse über die ganze Saison, dass wir uns gegen tiefer stehende Mannschaften sehr schwer getan und kaum gepunktet haben.

Bayern - 0 von 6 Punkten
Leipzig - 3
Dortmund - 0
Hoffenheim - 4
Köln - 3
Hertha - 3
Freiburg - 1
Bremen - 1
Gladbach - 4
Schalke - 4
Frankfurt - 1
Leverkusen - 3
Augsburg - 3
Mainz - 1
WOB - 3
Ingolstadt - 1
Darmstadt - 3

Gegen Mannschaften. die es bevorzugen selbst zu agieren, dazu würde ich jetzt auch Leverkusen und WOB zählen, haben wir weitestgehend eine gute, ausgeglichene Bilanz (Bayern und BVB mal ausgeklammert). Gegen Hoffenheim, Gladbach, Schalke, Leipzig, Hertha, Leverkusen und WOB haben wir 24 von möglichen 42 Punkten geholt. Gegen Darmstadt, Ingolstadt, Mainz, Augsburg, Frankfurt, Bremen und Freiburg hingegen nur 11 von möglichen 42.

Die Mannschaft kann mit Ballbesitz nichts anfangen, das ist Fakt. Ich gehe einfach davon aus, dass Gisdol dies rechtzeitig erkannt und dementsprechend agiert hat. Der Erfolg gibt ihm am Ende auch Recht. Ja, ich halte es für einen Erfolg, ja für ein Wunder, dass die im letzten November noch eine mausetote Mannschaft ohne Relegation in der Liga geblieben ist.
Diese Taktik mag der Ausnahmesituation geschuldet gewesen sein, aber jetzt muss mehr kommen, die Mannschaft muss mehr können, als nur Gegenpressing und auf zweite Bälle spekulieren. Dementsprechend muss auch der Kader gestaltet werden.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
THW
PASsant
PASsant


Dabei seit: 02. Okt 2004
Beiträge: 5393
Wohnort: Böters-heim


BeitragVerfasst am: 22. Mai 2017, 15:31     Antworten mit Zitat Nach oben


s.o. Gisdol sagt, dass das eben nicht seine Taktik und Vorgaben waren.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Dino
Routinier


Dabei seit: 22. Nov 2004
Beiträge: 1283
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 22. Mai 2017, 16:18     Antworten mit Zitat Nach oben


Nur hohe und weite Bälle sicherlich nicht, das nehme ich ihm auch ab. Sein Ansatz in dieser Saison war aber schon erklärtermaßen die (schnelle) Balleroberung durch Pressing, schnelles Umschalten, viele Zweikämpfe und Eroberung von zweiten Bällen. Das hat gegen "bessere" Mannschaften auch einigermaßen gut funktioniert, nur gegen Teams, die einen ähnlichen Ansatz verfolgen, ging es eben nicht. Die Mannschaft hatte dann aus Verzweiflung die Bälle einfach weit nach vorne gebolzt, in der Hoffnung, dass durch irgendeinen Zufall irgendetwas passiert. Ähnlich hatten wir auch in der vorletzten Rückrunde unter Labbadia agiert.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB 2.0.23+ :: © 2005 hamburgkicks.com :: RSS-Feed :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Alternative Display Source – hamburgkicks-Slice Bookmark – hamburgkicks-Slice