hamburgkicks.com Foren-Übersicht  
 Login  •  Registrieren  •  FAQ  •  hamburgkicks.com  •  Forumindex 
 HSV-Forum • Fußball- & Sportforum • Off Topic • hamburgkicks.com • Aufnahmeantrag stellen • HSV-History-Forum 
 Der HSV-Sportchef Oliver Kreuzer Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
derimpilzwohnt
Routinier


Dabei seit: 27. Aug 2006
Beiträge: 1861

HT-Team: Hackenporsche05
HT-Liga: VI.393
BeitragVerfasst am: 15. Jul 2014, 14:02     Antworten mit Zitat Nach oben


Dave hat am 15. Jul 2014 um 13:18 Uhr folgendes geschrieben:
Dieser Verein und auch die neue Führung lebt ausschließlich vom Glauben, dass jemand so bescheuert ist, ihnen Geld zu leihen, das mit schenken hat sich ja eh als Träumerei herausgestellt.

offenbar gibt es zumindest einen, der diesen grad an "dummheit" besitzt. die forderungen und vorstellungen dieses einen werden auch maßgeblich gewesen sein, was die jetzige personalpolitik betrifft.

_________________
StGB §§ 328 Abs. 2 Pkt 3:
Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Sør Jay
Holstentaucher


Dabei seit: 03. Aug 2004
Beiträge: 4244
Wohnort: südl.d. Mains, aber nördl. d. Isar
HT-Team: es war einmal ...

BeitragVerfasst am: 15. Jul 2014, 14:16     Antworten mit Zitat Nach oben


E-Proll hat am 15. Jul 2014 um 14:58 Uhr folgendes geschrieben:
derimpilzwohnt hat am 15. Jul 2014 um 13:00 Uhr folgendes geschrieben:
die tatsache, dass sich jemand der aufgabe hier gestellt hat, lässt sich doch nicht wirklich negativ anrechnen. zudem war hier spätestens ab herbst das katastrophen szenario am werden, was natürlich drastische maßnahmen erforderte bzw. ein bedächtiges und langfristiges vorgehen unmöglich gemacht hat. ich bin ganz sicher, dass auch ganz andere in dieser situation überfordert gewesen wären.
und BvM wird er auch nicht allein aus dem ärmel geschüttelt haben. das lange festhalten, angesichts der negativen fitnesswerte und ergebnisse sowie die wintertransfers würde ich ihm allerdings auch zur last legen. hier insbesondere natürlich die sturmkatastrophe.

dass sich der calhanoglu-clan angesichts der sich abzeichnenden demission kreuzers auf eine öffentliche schlammschlacht gegen ihn versteift hatte, ist taktisch nachvollziehbar, menschlich aber ganz schwach - von spielerseite! auch hier sehe ich keine groben fehler von kreuzer.


Kreuzer war leider hoffnungslos überfordert und hat das Feuer mit seinen dämlichen Gucci Gucci Auftritten, seiner sinnlosverbannung von Spielern und und und doch erst gelegt.

Im Calhanoglu-Fall hat er aus der Distanz nicht viel falsch gemacht, auch wenn die Verlängerung im Frühjahr natürlich im Nachhinein komplett verschwendete Liebesmüh war. Aber das konnte er ja nun wirklich nciht ahnen.


Humbug!! Hätte er nicht verlängert, hätten wir just 5ct. bekommen - HC9 ist das einzige was OK einigermaßen vernünftig durchgezogen hat.

_________________
warten auf... ich weiß es auch nicht mehr
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Dave
Legende


Dabei seit: 03. Aug 2004
Beiträge: 3474
Wohnort: Hamburg


BeitragVerfasst am: 15. Jul 2014, 14:35     Antworten mit Zitat Nach oben


derimpilzwohnt hat am 15. Jul 2014 um 15:02 Uhr folgendes geschrieben:
Dave hat am 15. Jul 2014 um 13:18 Uhr folgendes geschrieben:
Dieser Verein und auch die neue Führung lebt ausschließlich vom Glauben, dass jemand so bescheuert ist, ihnen Geld zu leihen, das mit schenken hat sich ja eh als Träumerei herausgestellt.

offenbar gibt es zumindest einen, der diesen grad an "dummheit" besitzt. die forderungen und vorstellungen dieses einen werden auch maßgeblich gewesen sein, was die jetzige personalpolitik betrifft.

Letzteres ist mir klar, aber bei uns ist es so, dass man die Musik erst dann bestimmt, wenn man sie bezahlt hat. Und "diesen einen" halte ich gerade eben nicht für so dumm. Mal abgesehen davon muss ja sowieso eine Due Diligence vor einem Anteilsverkauf gemacht werden und dann wird man sehen wie hoch der Good Will ist. Es ist auf jeden Fall eine Spekulation mit vielen Fragezeichen und es hängt ja nicht mehr davon ab als das Überleben unseres Vereins.

_________________
I saw the best club of my generation destroyed by madness, starving hysterical.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
PrivateParts
Routinier


Dabei seit: 08. Nov 2004
Beiträge: 1168
Wohnort: HH 20251


BeitragVerfasst am: 15. Jul 2014, 14:52     Antworten mit Zitat Nach oben


derimpilzwohnt hat am 15. Jul 2014 um 13:00 Uhr folgendes geschrieben:
PrivateParts hat am 15. Jul 2014 um 12:13 Uhr folgendes geschrieben:
Unter dem Strich bleibt für mich von Kreuzer positiv nur die Verpflichtung von Lasogga und die Verlängerung von Calhanoglu (und ggf. noch Tah..) in Erinnerung. Negativ gibt es da leider deutlich mehr, angefangen mit der imo katastrophalen schwätzerischen Aussendarstellung über schlechte Trainerentscheidungen, schlechte Transfers (alles Wunschtransfers der jew. Trainer...), sehr schlechter Umgang mit einzelnen Spielern des Kaders usw. usf. Der Mann war einfach überfordert, da hatte Onkel Kühne schon recht. Und ein Kreuzer, der öffentlich Spieler und deren Angehörige diskreditiert (mehrfach!), der passt nun mal überhaupt nicht zum bedacht und integer auftretenden Beiersdorfer, daher war der Abgang von Kreuzer für mich eignetlich immer klar.

die tatsache, dass sich jemand der aufgabe hier gestellt hat, lässt sich doch nicht wirklich negativ anrechnen. zudem war hier spätestens ab herbst das katastrophen szenario am werden, was natürlich drastische maßnahmen erforderte bzw. ein bedächtiges und langfristiges vorgehen unmöglich gemacht hat. ich bin ganz sicher, dass auch ganz andere in dieser situation überfordert gewesen wären.
und BvM wird er auch nicht allein aus dem ärmel geschüttelt haben. das lange festhalten, angesichts der negativen fitnesswerte und ergebnisse sowie die wintertransfers würde ich ihm allerdings auch zur last legen. hier insbesondere natürlich die sturmkatastrophe.

dass sich der calhanoglu-clan angesichts der sich abzeichnenden demission kreuzers auf eine öffentliche schlammschlacht gegen ihn versteift hatte, ist taktisch nachvollziehbar, menschlich aber ganz schwach - von spielerseite! auch hier sehe ich keine groben fehler von kreuzer.


Gut, Deinem ersten Absatz stimme ich zu.
Ansonsten fand ich Kreuzer vom Auftreten einfach unmöglich. Seine Äusserungen gegen den Vater bzw. Familienclan von HC waren ja nur die jüngsten Vorkommnisse bzw. die Spitze des Eisbergs. Menschlich verständlich, aber angesichts des Ablaufs der ganze 'Affäre' überflüssig. Das Thema war durch, da muss man dann imo drüber stehen, zumindest nach aussen hin zu den Medien. Letzteres ist Kreuzer aber nie gelungen.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
E-Proll
Routinier


Dabei seit: 22. Aug 2006
Beiträge: 1564
Wohnort: Braunschweig


BeitragVerfasst am: 15. Jul 2014, 19:09     Antworten mit Zitat Nach oben


Sør Jay hat am 15. Jul 2014 um 14:16 Uhr folgendes geschrieben:
E-Proll hat am 15. Jul 2014 um 14:58 Uhr folgendes geschrieben:
derimpilzwohnt hat am 15. Jul 2014 um 13:00 Uhr folgendes geschrieben:
die tatsache, dass sich jemand der aufgabe hier gestellt hat, lässt sich doch nicht wirklich negativ anrechnen. zudem war hier spätestens ab herbst das katastrophen szenario am werden, was natürlich drastische maßnahmen erforderte bzw. ein bedächtiges und langfristiges vorgehen unmöglich gemacht hat. ich bin ganz sicher, dass auch ganz andere in dieser situation überfordert gewesen wären.
und BvM wird er auch nicht allein aus dem ärmel geschüttelt haben. das lange festhalten, angesichts der negativen fitnesswerte und ergebnisse sowie die wintertransfers würde ich ihm allerdings auch zur last legen. hier insbesondere natürlich die sturmkatastrophe.

dass sich der calhanoglu-clan angesichts der sich abzeichnenden demission kreuzers auf eine öffentliche schlammschlacht gegen ihn versteift hatte, ist taktisch nachvollziehbar, menschlich aber ganz schwach - von spielerseite! auch hier sehe ich keine groben fehler von kreuzer.


Kreuzer war leider hoffnungslos überfordert und hat das Feuer mit seinen dämlichen Gucci Gucci Auftritten, seiner sinnlosverbannung von Spielern und und und doch erst gelegt.

Im Calhanoglu-Fall hat er aus der Distanz nicht viel falsch gemacht, auch wenn die Verlängerung im Frühjahr natürlich im Nachhinein komplett verschwendete Liebesmüh war. Aber das konnte er ja nun wirklich nciht ahnen.


Humbug!! Hätte er nicht verlängert, hätten wir just 5ct. bekommen - HC9 ist das einzige was OK einigermaßen vernünftig durchgezogen hat.


Ähhh, der Vertrag lief ursprünglich bis 2016. Ich sehe ehrlich gesagt keinen großen Unterschied in dermVerhandlungsposition. Sicher ist nur, dass HC dann nicht ganz so dämlich ausgesehen hätte.

Aber wie gesagt, das ganze Theater um HC konnte OK im Frühjahr nicht wissen und die Verlängerung war für sich absolut ok.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
BSHH
Legende


Dabei seit: 03. Sep 2006
Beiträge: 4213
Wohnort: 22605 Sin City


BeitragVerfasst am: 15. Jul 2014, 21:31     Antworten mit Zitat Nach oben


Es gibt keinen Grund für den HSV, jetzt schon - mithin faktisch bei erster Gelegenheit - Kreuzers Freistellung bekanntzugeben. Durch die Ausgliederung war er vom operativen Geschäft sowieso entfernt. Als Freigestellter hilft er dem HSV überhaupt nicht.

Dagegen wäre es für den HSV vorteilhafter gewesen, ihn in einer weniger verantwortungsvollen Funktion zumindest zwischenzeitlich wirken zu lassen. Das mag etwas Geisteskraft erfordern, um diese Funktion zu finden, aber da erwarte ich von Beiersdorfer mehr Fantasie als bloß an die Frankiermaschine zu denken. Kreuzer hat beim HSV gewiss nicht immer glücklich entschieden, aber er ist dennoch jemand, der eine gewisse Erfahrung mitbringt.

Selbst wenn Kreuzer nur Konzepte entwicklen würde, die Beiersdorfer anschließend sofort vernichtet, wäre dem HSV und Kreuzer die erneute Negativschlagzeile erspart geblieben. Abgesehen davon, dass man nach meinem Verständnis von Stil und Anstand möglichst jedem Gegenüber (unabhängig von dessen Verdiensten) einen gewissen Respekt entgegenbringen sollte, bedeutet diese Freistellung für Kreuzer ein Stigma, dass neue Beschäftigungen weniger wahrscheinlich werden lässt. Bereits bei den zwischenzeitlich aus dem Profikader entfernten Spielern hat der HSV erleben müssen, dass dies keine Interessenten angelockt hat; bei dem Manager wird es nicht anders sein.

Der Negativeffekt ist aber auch langfristig. Wer sich für eine verantwortliche Stellung beim HSV interessiert, wird mitbekommen, wie sich Gernandt und sein Chef Kühne ungeniert öffentlich über Dritte äußern, mit deren Wirken sie unzufrieden sind. Ebenso wird auffallen, dass Beiersdorfer Kreuzer bei erster Gelegenheit fallen ließ. Beides wird Anwärter eher nicht dazu bewegen, zum HSV zu kommen, denn jeder wird wissen, dass es ihm ähnlich ergehen kann wie Kreuzer oder dessen Vorgänger Arnesen - beide traten bekanntlich mit wohlklingenden Konzepten und hohen Erwartungen an wie sie nun wahrscheinlich auch die von Beiersdorfer verpflichteten Manager mitbringen.

Insoweit war ich wahrscheinlich auch viel zu naiv, überhaupt zu glauben, Beiersdorfer sei wegen seiner Vergangenheit ein besonders mächtiger Sportchef bzw. -direktor. Nun hat er aber selbst erklärt, dass zusätzlich zu Peters hierfür noch jemand geholt wird. Gerade wenn die sportlichen Aufgabenstellungen der HSV AG so vielfältig sind, dass Beiersdorfer, Peters und der vorhandene Stab diese nicht ohne weiteren Sportdirektor adäquat erfüllen können, spricht es doch dafür, dass man mit etwas guten Willen doch noch eine Verwendungsmöglichkeit für Kreuzer finden könnte.

Übrigens gehöre auch ich zu denjenigen, die Kreuzer nicht mehr als wichtigen Entscheidungsträger erleben mochten. Der Lasogga/Skjelbred-Transfer ist ihm hoch anzurechnen und Calhanoglus Vertragsverlängerung auch (anders als Gernandt hat sich Kreuzer auch nur gegen Vorwürfe verteidigt und nicht sinnlos Leute beleidigt). Aber er hat in mittlerweile drei Transferperioden kaum Abnehmer für die vielen überflüssigen Spieler gefunden, mit den Transfers von Sobiech und Stieber den Kader weiter aufgebläht und van Maarwijk viel zu lange lust- und konzeptlos im Amt belassen.

Gerade nach dieser schrecklichen letzten Saison hätte es Kreuzers Reputation gutgetan, an erfolgreicheren Zeiten (wenn auch nur zum Schein) beteiligt gewesen zu sein. Das hat man aus mir unverständlichen Gründen nicht gewollt, nun müssen die besseren Zeiten eben auch offiziell ohne Kreuzer kommen.

Gruß,
BSHH

_________________
Your fathers, mothers, daughters, sons
Have been taken by the chosen ones
But don't forget you made the choice,
You made your mark, you raised your voice,
They're all the same, you're all to blame
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Florian
Austrinker


Dabei seit: 30. Sep 2004
Beiträge: 2894
Wohnort: Ellerau Dorf Fanclub (OFC): SWBKaros Tribünenplatz: 24B


BeitragVerfasst am: 15. Jul 2014, 22:44     Antworten mit Zitat Nach oben


BSHH hat am 15. Jul 2014 um 22:31 Uhr folgendes geschrieben:
Es gibt keinen Grund für den HSV, jetzt schon - mithin faktisch bei erster Gelegenheit - Kreuzers Freistellung bekanntzugeben. Durch die Ausgliederung war er vom operativen Geschäft sowieso entfernt. Als Freigestellter hilft er dem HSV überhaupt nicht.


der verein (die AG) macht einen umbruch, der soll ja auch was bewirken.
wie stelle ich mich denn nach aussen dar, wenn ich jemanden auf einer position nichtmehr haben will, ihn aber nicht entlasse?
klare ansagen erfordern klare taten in meinen augen, alles andere wäre wohl sinnlos.
und das er trotz ausgliederung trotzdem weiterhandelte steht ja wohl auch ausser frage.


BSHH hat am 15. Jul 2014 um 22:31 Uhr folgendes geschrieben:

Dagegen wäre es für den HSV vorteilhafter gewesen, ihn in einer weniger verantwortungsvollen Funktion zumindest zwischenzeitlich wirken zu lassen. Das mag etwas Geisteskraft erfordern, um diese Funktion zu finden, aber da erwarte ich von Beiersdorfer mehr Fantasie als bloß an die Frankiermaschine zu denken. Kreuzer hat beim HSV gewiss nicht immer glücklich entschieden, aber er ist dennoch jemand, der eine gewisse Erfahrung mitbringt.


in einer "normalen" firma hätte man so jemanden irgendwohin degradiert, aber ernsthaft... wo hätte man einen ex-sportchef einsetzen sollen dem man nicht in seiner arbeit vertraut?

BSHH hat am 15. Jul 2014 um 22:31 Uhr folgendes geschrieben:

Selbst wenn Kreuzer nur Konzepte entwicklen würde, die Beiersdorfer anschließend sofort vernichtet, wäre dem HSV und Kreuzer die erneute Negativschlagzeile erspart geblieben. Abgesehen davon, dass man nach meinem Verständnis von Stil und Anstand möglichst jedem Gegenüber (unabhängig von dessen Verdiensten) einen gewissen Respekt entgegenbringen sollte, bedeutet diese Freistellung für Kreuzer ein Stigma, dass neue Beschäftigungen weniger wahrscheinlich werden lässt.


siehe oben... wer sollte noch dafür eingesetzt werden etwas zu entwickeln was man ihm nicht zutraut...

und auch wenn du grundsätzlich nicht unrecht hast, aber das man einen sportchef jemanden abkauft passiert ja eher nur bei uns, also so eine person wird ja eher selten auf dem markt gehandelt wie ein spieler.
insofern würde ich das an der stelle mal vernachlässigen.

BSHH hat am 15. Jul 2014 um 22:31 Uhr folgendes geschrieben:

Bereits bei den zwischenzeitlich aus dem Profikader entfernten Spielern hat der HSV erleben müssen, dass dies keine Interessenten angelockt hat; bei dem Manager wird es nicht anders sein.
Der Negativeffekt ist aber auch langfristig. Wer sich für eine verantwortliche Stellung beim HSV interessiert, wird mitbekommen, wie sich Gernandt und sein Chef Kühne ungeniert öffentlich über Dritte äußern, mit deren Wirken sie unzufrieden sind. Ebenso wird auffallen, dass Beiersdorfer Kreuzer bei erster Gelegenheit fallen ließ. Beides wird Anwärter eher nicht dazu bewegen, zum HSV zu kommen, denn jeder wird wissen, dass es ihm ähnlich ergehen kann wie Kreuzer oder dessen Vorgänger Arnesen - beide traten bekanntlich mit wohlklingenden Konzepten und hohen Erwartungen an wie sie nun wahrscheinlich auch die von Beiersdorfer verpflichteten Manager mitbringen.


ich nehme an du warst in den letzten monaten persönlich in sämtliche vorkommnisse involviert?!?!
ich muss mich da "leider" auf das verlassen was ich aus der presse entnehme.
und abgesehen davon ist es "das geschäft" im profifussball auch mal gehen zu müssen wenn jemand an der spitze steht dem deine nase nicht gefällt...
das hat bei uns momentan einen zugegebener massen sehr biederen beigeschmackt, aber anders machen es andere (erfolgreichere clubs) auch nicht...

BSHH hat am 15. Jul 2014 um 22:31 Uhr folgendes geschrieben:


Insoweit war ich wahrscheinlich auch viel zu naiv, überhaupt zu glauben, Beiersdorfer sei wegen seiner Vergangenheit ein besonders mächtiger Sportchef bzw. -direktor. Nun hat er aber selbst erklärt, dass zusätzlich zu Peters hierfür noch jemand geholt wird. Gerade wenn die sportlichen Aufgabenstellungen der HSV AG so vielfältig sind, dass Beiersdorfer, Peters und der vorhandene Stab diese nicht ohne weiteren Sportdirektor adäquat erfüllen können, spricht es doch dafür, dass man mit etwas guten Willen doch noch eine Verwendungsmöglichkeit für Kreuzer finden könnte.

Übrigens gehöre auch ich zu denjenigen, die Kreuzer nicht mehr als wichtigen Entscheidungsträger erleben mochten. Der Lasogga/Skjelbred-Transfer ist ihm hoch anzurechnen und Calhanoglus Vertragsverlängerung auch (anders als Gernandt hat sich Kreuzer auch nur gegen Vorwürfe verteidigt und nicht sinnlos Leute beleidigt). Aber er hat in mittlerweile drei Transferperioden kaum Abnehmer für die vielen überflüssigen Spieler gefunden, mit den Transfers von Sobiech und Stieber den Kader weiter aufgebläht und van Maarwijk viel zu lange lust- und konzeptlos im Amt belassen.

Gerade nach dieser schrecklichen letzten Saison hätte es Kreuzers Reputation gutgetan, an erfolgreicheren Zeiten (wenn auch nur zum Schein) beteiligt gewesen zu sein. Das hat man aus mir unverständlichen Gründen nicht gewollt, nun müssen die besseren Zeiten eben auch offiziell ohne Kreuzer kommen.

Gruß,
BSHH


darin sehe ich wieder keine negativen punkte.
es ist offensichtlich, dass dem hsv in der nachwuchsarbeit einiges abgeht.
diese nachwuchsarbeit vom professionellen einsatz auch in personeller linie zu trennen finde ich nur nachvollziehbar.
und wie oben schon erwähnt... wenn jemand für einen job nicht als gut empfunden wird, kann man diesen in halbwegs gleichwertiger postition wohl nicht unterbringen ohne sich selbst damit wieder lächerlich zu machen.

ich für meinen teil kann mich nur an die fakten halten.
und die sprechen weder für kreutzer, noch gegen das was beiersdorfer in den ersten tagen seiner amtszeit getan hat.
warum das alles passiert ist kann ich mir mangels insiderwissen nur denken...
hoffen kann ich natürlich nur, dass das auch tatsächlich etwas positives bewirkt.

just my 2 cents

_________________
Signatur hier.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
herr fröhn
Legende


Dabei seit: 27. Feb 2008
Beiträge: 2736
Wohnort: Delta Quadrant


BeitragVerfasst am: 17. Jul 2014, 08:09     Antworten mit Zitat Nach oben


BSHH hat am 15. Jul 2014 um 22:31 Uhr folgendes geschrieben:
Es gibt keinen Grund für den HSV, jetzt schon - mithin faktisch bei erster Gelegenheit - Kreuzers Freistellung bekanntzugeben. Durch die Ausgliederung war er vom operativen Geschäft sowieso entfernt. Als Freigestellter hilft er dem HSV überhaupt nicht.

Dagegen wäre es für den HSV vorteilhafter gewesen, ihn in einer weniger verantwortungsvollen Funktion zumindest zwischenzeitlich wirken zu lassen. Das mag etwas Geisteskraft erfordern, um diese Funktion zu finden, aber da erwarte ich von Beiersdorfer mehr Fantasie als bloß an die Frankiermaschine zu denken. Kreuzer hat beim HSV gewiss nicht immer glücklich entschieden, aber er ist dennoch jemand, der eine gewisse Erfahrung mitbringt.

Selbst wenn Kreuzer nur Konzepte entwicklen würde, die Beiersdorfer anschließend sofort vernichtet, wäre dem HSV und Kreuzer die erneute Negativschlagzeile erspart geblieben. Abgesehen davon, dass man nach meinem Verständnis von Stil und Anstand möglichst jedem Gegenüber (unabhängig von dessen Verdiensten) einen gewissen Respekt entgegenbringen sollte, bedeutet diese Freistellung für Kreuzer ein Stigma, dass neue Beschäftigungen weniger wahrscheinlich werden lässt. Bereits bei den zwischenzeitlich aus dem Profikader entfernten Spielern hat der HSV erleben müssen, dass dies keine Interessenten angelockt hat; bei dem Manager wird es nicht anders sein.

Der Negativeffekt ist aber auch langfristig. Wer sich für eine verantwortliche Stellung beim HSV interessiert, wird mitbekommen, wie sich Gernandt und sein Chef Kühne ungeniert öffentlich über Dritte äußern, mit deren Wirken sie unzufrieden sind. Ebenso wird auffallen, dass Beiersdorfer Kreuzer bei erster Gelegenheit fallen ließ. Beides wird Anwärter eher nicht dazu bewegen, zum HSV zu kommen, denn jeder wird wissen, dass es ihm ähnlich ergehen kann wie Kreuzer oder dessen Vorgänger Arnesen - beide traten bekanntlich mit wohlklingenden Konzepten und hohen Erwartungen an wie sie nun wahrscheinlich auch die von Beiersdorfer verpflichteten Manager mitbringen.

Insoweit war ich wahrscheinlich auch viel zu naiv, überhaupt zu glauben, Beiersdorfer sei wegen seiner Vergangenheit ein besonders mächtiger Sportchef bzw. -direktor. Nun hat er aber selbst erklärt, dass zusätzlich zu Peters hierfür noch jemand geholt wird. Gerade wenn die sportlichen Aufgabenstellungen der HSV AG so vielfältig sind, dass Beiersdorfer, Peters und der vorhandene Stab diese nicht ohne weiteren Sportdirektor adäquat erfüllen können, spricht es doch dafür, dass man mit etwas guten Willen doch noch eine Verwendungsmöglichkeit für Kreuzer finden könnte.

Übrigens gehöre auch ich zu denjenigen, die Kreuzer nicht mehr als wichtigen Entscheidungsträger erleben mochten. Der Lasogga/Skjelbred-Transfer ist ihm hoch anzurechnen und Calhanoglus Vertragsverlängerung auch (anders als Gernandt hat sich Kreuzer auch nur gegen Vorwürfe verteidigt und nicht sinnlos Leute beleidigt). Aber er hat in mittlerweile drei Transferperioden kaum Abnehmer für die vielen überflüssigen Spieler gefunden, mit den Transfers von Sobiech und Stieber den Kader weiter aufgebläht und van Maarwijk viel zu lange lust- und konzeptlos im Amt belassen.

Gerade nach dieser schrecklichen letzten Saison hätte es Kreuzers Reputation gutgetan, an erfolgreicheren Zeiten (wenn auch nur zum Schein) beteiligt gewesen zu sein. Das hat man aus mir unverständlichen Gründen nicht gewollt, nun müssen die besseren Zeiten eben auch offiziell ohne Kreuzer kommen.

Gruß,
BSHH


*Kicher*. Das ist mit Abstand der inhaltsleerste Beitrag den ich je gelesen habe. Also Gesichtswahrung für OK, ja? Mit dieser Begründung hätte Mladen Pralija also auch weiterhin HSV Tor stehen dürfen? Damit der arme Kerl auch irgendwann einen neuen Verein findet? Laughing

_________________
Eher geht der Hund an der Wurst vorbei, als ein Sozialdemokrat am Geld anderer Leute.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
BSHH
Legende


Dabei seit: 03. Sep 2006
Beiträge: 4213
Wohnort: 22605 Sin City


BeitragVerfasst am: 17. Jul 2014, 12:16     Antworten mit Zitat Nach oben


herr fröhn hat am 17. Jul 2014 um 09:09 Uhr folgendes geschrieben:
*Kicher*. Das ist mit Abstand der inhaltsleerste Beitrag den ich je gelesen habe. Also Gesichtswahrung für OK, ja? Mit dieser Begründung hätte Mladen Pralija also auch weiterhin HSV Tor stehen dürfen? Damit der arme Kerl auch irgendwann einen neuen Verein findet? Laughing

Offenkundig hast Du den Beitrag - entgegen Deiner Behauptung - nicht gelesen (oder zumindest nicht verstanden), anders ist der äußerst abwegige Vergleich mit einem spielenden Pralija nicht denkbar: Denn darin steht ausdrücklich, dass Kreuzer gerade nicht mehr als Sportvorstand wirken soll.

Gruß,
BSHH

_________________
Your fathers, mothers, daughters, sons
Have been taken by the chosen ones
But don't forget you made the choice,
You made your mark, you raised your voice,
They're all the same, you're all to blame
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Dave
Legende


Dabei seit: 03. Aug 2004
Beiträge: 3474
Wohnort: Hamburg


BeitragVerfasst am: 17. Jul 2014, 14:05     Antworten mit Zitat Nach oben


herr fröhn hat am 17. Jul 2014 um 09:09 Uhr folgendes geschrieben:
*Kicher*. Das ist mit Abstand der inhaltsleerste Beitrag den ich je gelesen habe. Also Gesichtswahrung für OK, ja? Mit dieser Begründung hätte Mladen Pralija also auch weiterhin HSV Tor stehen dürfen? Damit der arme Kerl auch irgendwann einen neuen Verein findet? Laughing


Naja, im Gegensatz zu Deinem inhaltsleeren Gekicher steht da schon durchaus Wahres drin. Die ganze Sache ist ein weiterer Baustein zum Thema "Keiner, der was auf sich hält, wechselt zum HSV, außer es geht um die siebenstellige Abfindung nach ein paar Monaten".

_________________
I saw the best club of my generation destroyed by madness, starving hysterical.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
E-Proll
Routinier


Dabei seit: 22. Aug 2006
Beiträge: 1564
Wohnort: Braunschweig


BeitragVerfasst am: 17. Jul 2014, 14:46     Antworten mit Zitat Nach oben


Dave hat am 17. Jul 2014 um 14:05 Uhr folgendes geschrieben:
... Die ganze Sache ist ein weiterer Baustein zum Thema "Keiner, der was auf sich hält, wechselt zum HSV, außer es geht um die siebenstellige Abfindung nach ein paar Monaten".


Das mag ja sein, aber warum man das jetzt an "eswirdkeinzurückmehrindenkader-Kreuzer" festmacht erschließt sich mir nicht.

Außerdem: Während beim Berufssohn kaum zu erwarten ist, dass er nun in Bereichen tätig wird, die der gemeine Fan sieht, verpflichtet Kreuzer 2 Tage nach der MHV einen Spieler offenbar ohne sich mit dem neuen AR oder irgendeinem Representanten abzustimmen. Was würdest Du als Verantwortlicher machen?
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Sør Jay
Holstentaucher


Dabei seit: 03. Aug 2004
Beiträge: 4244
Wohnort: südl.d. Mains, aber nördl. d. Isar
HT-Team: es war einmal ...

BeitragVerfasst am: 30. Jul 2014, 10:07     Antworten mit Zitat Nach oben


Was ein Komiker!

Unterschriebt einen Vertrage in dem es um hunderttausende von Oironen geht und kommt jetzt mit Anwälten um die Ecke, die einzelne Klauseln anfechten wollen roterwutsmiley
So langsam verlier auch ich den Glauben an den Typen - wenn er sogar seinen EIGENEN Vertrag nicht VORHER prüfen lässt, dann möchte ich nicht wissen wie es um die Vertäge mit den Spielern steht. Shocked

_________________
warten auf... ich weiß es auch nicht mehr
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
E-Proll
Routinier


Dabei seit: 22. Aug 2006
Beiträge: 1564
Wohnort: Braunschweig


BeitragVerfasst am: 01. Aug 2014, 11:50     Antworten mit Zitat Nach oben


Sør Jay hat am 30. Jul 2014 um 10:07 Uhr folgendes geschrieben:
Was ein Komiker!

Unterschriebt einen Vertrage in dem es um hunderttausende von Oironen geht und kommt jetzt mit Anwälten um die Ecke, die einzelne Klauseln anfechten wollen roterwutsmiley
So langsam verlier auch ich den Glauben an den Typen - wenn er sogar seinen EIGENEN Vertrag nicht VORHER prüfen lässt, dann möchte ich nicht wissen wie es um die Vertäge mit den Spielern steht. Shocked


Erklärt aber dann auch, warum man OK nicht an die Frankiermaschine setzen wollte.

Im Übrigen bin ich sehr erstaunt, was OK bei uns an Grundgehalt eingestrichen hat, immerhin ist von 60 TEUR im Monat die Rede. Unfassbar viel Geld für seine Vita und für die Bühne die ihm aus der dritten Liga kommend geboten wurde.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
PrivateParts
Routinier


Dabei seit: 08. Nov 2004
Beiträge: 1168
Wohnort: HH 20251


BeitragVerfasst am: 01. Aug 2014, 11:59     Antworten mit Zitat Nach oben


E-Proll hat am 01. Aug 2014 um 11:50 Uhr folgendes geschrieben:
Sør Jay hat am 30. Jul 2014 um 10:07 Uhr folgendes geschrieben:
Was ein Komiker!

Unterschriebt einen Vertrage in dem es um hunderttausende von Oironen geht und kommt jetzt mit Anwälten um die Ecke, die einzelne Klauseln anfechten wollen roterwutsmiley
So langsam verlier auch ich den Glauben an den Typen - wenn er sogar seinen EIGENEN Vertrag nicht VORHER prüfen lässt, dann möchte ich nicht wissen wie es um die Vertäge mit den Spielern steht. Shocked


Erklärt aber dann auch, warum man OK nicht an die Frankiermaschine setzen wollte.

Im Übrigen bin ich sehr erstaunt, was OK bei uns an Grundgehalt eingestrichen hat, immerhin ist von 60 TEUR im Monat die Rede. Unfassbar viel Geld für seine Vita und für die Bühne die ihm aus der dritten Liga kommend geboten wurde.


Haben Ertel & Co intern bestimmt als grossen Erfolg gefeiert, immerhin konnte man damit das Arnesen-Gehalt mehr als halbieren ... Shocked
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
herr fröhn
Legende


Dabei seit: 27. Feb 2008
Beiträge: 2736
Wohnort: Delta Quadrant


BeitragVerfasst am: 11. Aug 2014, 11:08     Antworten mit Zitat Nach oben


Die Posse um den Jahrhundertmanager geht weiter:

OK:

"Die Frage nach dem Warum beschäftigt mich immer noch" Laughing

_________________
Eher geht der Hund an der Wurst vorbei, als ein Sozialdemokrat am Geld anderer Leute.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
E-Proll
Routinier


Dabei seit: 22. Aug 2006
Beiträge: 1564
Wohnort: Braunschweig


BeitragVerfasst am: 11. Aug 2014, 12:09     Antworten mit Zitat Nach oben


herr fröhn hat am 11. Aug 2014 um 11:08 Uhr folgendes geschrieben:
Die Posse um den Jahrhundertmanager geht weiter:

OK:

"Die Frage nach dem Warum beschäftigt mich immer noch" Laughing


Passt doch zum Gesamteindruck, den er hier hinterlassen hat.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
THW
PASsant
PASsant


Dabei seit: 02. Okt 2004
Beiträge: 5387
Wohnort: Böters-heim


BeitragVerfasst am: 08. Sep 2014, 08:16     Antworten mit Zitat Nach oben


Laut Bild bekommt er nun - abweichend zum Vertrag - doch alles, d.h. Komplettes Gehalt, usw. Sind alle Kreuzer-Veträge so, dass man sie nicht einhalten muss? Das würde ja Spielraum bei manchen Spielern bringen?
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
E-Proll
Routinier


Dabei seit: 22. Aug 2006
Beiträge: 1564
Wohnort: Braunschweig


BeitragVerfasst am: 08. Sep 2014, 09:09     Antworten mit Zitat Nach oben


THW hat am 08. Sep 2014 um 08:16 Uhr folgendes geschrieben:
Laut Bild bekommt er nun - abweichend zum Vertrag - doch alles, d.h. Komplettes Gehalt, usw. Sind alle Kreuzer-Veträge so, dass man sie nicht einhalten muss? Das würde ja Spielraum bei manchen Spielern bringen?


Das verstehe ich nicht. Also muss man den Vertrag anscheinend doch einhalten?
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
THW
PASsant
PASsant


Dabei seit: 02. Okt 2004
Beiträge: 5387
Wohnort: Böters-heim


BeitragVerfasst am: 08. Sep 2014, 09:49     Antworten mit Zitat Nach oben


Nee, ja eben nicht. Der Vertrag hatte ja - laut Presse - eine vereinbarte Reduzierung, bei Freistellung. Diese wurde dann ja von Kreuzer angefochten und wird nun scheinbar nicht verwendet.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Jaschin
Stammspieler


Dabei seit: 02. Dez 2004
Beiträge: 962



BeitragVerfasst am: 10. Okt 2014, 11:46     Antworten mit Zitat Nach oben


http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_bundesliga/newspage_965849.html
Sehr gute Entscheidung. Dafür hat er ja die Gage von Sky90 :D

_________________
2 mal Reli-Meister, 3 mal Pokalsieger, immer erste Liga - HSV!!!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Sør Jay
Holstentaucher


Dabei seit: 03. Aug 2004
Beiträge: 4244
Wohnort: südl.d. Mains, aber nördl. d. Isar
HT-Team: es war einmal ...

BeitragVerfasst am: 10. Okt 2014, 12:21     Antworten mit Zitat Nach oben


wenn, dann doch gleich mit richtiger Quelle Razz


10.10.14
HSV entlässt Oliver Kreuzer aus wichtigem Grund
Der HSV hat Oliver Kreuzer durch seine Rechtsanwälte außerordentlich aus wichtigem Grund entlassen. Anlass waren insbesondere wiederholte Verstöße gegen ihm obliegende Loyalitätspflichten.

Weitere Informationen hierzu wird der HSV aus Respekt gegenüber Herrn Kreuzer nicht erteilen.


_________________
warten auf... ich weiß es auch nicht mehr
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Dauerloi!fer
Krawallbruder


Dabei seit: 03. Aug 2004
Beiträge: 9145
Wohnort: Vilnius, Litauen


BeitragVerfasst am: 10. Okt 2014, 12:55     Antworten mit Zitat Nach oben


"Anlass waren insbesondere wiederholte Verstöße gegen ihm obliegende Loyalitätspflichten."

Kann dazu einer der Juristen mal etwas sagen? Wie muss man sich typische "Loyalitätspflichten" des OK vorstellen und inwiefern könnte er tatsächlich dagegen verstossen haben?

Edith fragt sich, ob es sich dabei lediglich um das öffentliche Nachtreten gegen den HSV nach der Beurlaubung handelt...
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Dave
Legende


Dabei seit: 03. Aug 2004
Beiträge: 3474
Wohnort: Hamburg


BeitragVerfasst am: 10. Okt 2014, 17:09     Antworten mit Zitat Nach oben


Diese Gründe wird man entweder bei der Verhandlung vor dem Arbeitsgericht erfahren oder nie, weil man sich gütlich einigt.

Das Ganze würde ich als drolliges Ballyhoo vor den Verhandlung über die Abfindung einstufen. Ich würde mich aber wundern, wenn Kreuzer auch nur einen Cent wenig bekommt als ihm zusteht.

_________________
I saw the best club of my generation destroyed by madness, starving hysterical.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
derimpilzwohnt
Routinier


Dabei seit: 27. Aug 2006
Beiträge: 1861

HT-Team: Hackenporsche05
HT-Liga: VI.393
BeitragVerfasst am: 10. Okt 2014, 23:48     Antworten mit Zitat Nach oben


Dauerloi!fer hat am 10. Okt 2014 um 12:55 Uhr folgendes geschrieben:
"Anlass waren insbesondere wiederholte Verstöße gegen ihm obliegende Loyalitätspflichten."

Kann dazu einer der Juristen mal etwas sagen? Wie muss man sich typische "Loyalitätspflichten" des OK vorstellen und inwiefern könnte er tatsächlich dagegen verstossen haben?

Edith fragt sich, ob es sich dabei lediglich um das öffentliche Nachtreten gegen den HSV nach der Beurlaubung handelt...

mich würde nicht wundern, wenn hier vor allem kreuzers auftritt bei sky90 gemeint wäre, wo er zB recht deutlich die obliegenheiten des vereins bez. des umgangs mit kühne ausgeführt hatte.

wundern tut mich dennoch, wie ein bereits abgefundener, also ehemaliger mitarbeiter, immer noch vereinsseitig kündbar sein kann.
sollte hier aber tatsächlich noch ein entsprechendes vertragsverhältnis bestehen, wäre es von kreuzer natürlich nicht nur unprofessionell, sondern auch seltenunklug, der gegenseite solche angriffsoptionen zu bieten.

_________________
StGB §§ 328 Abs. 2 Pkt 3:
Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Sør Jay
Holstentaucher


Dabei seit: 03. Aug 2004
Beiträge: 4244
Wohnort: südl.d. Mains, aber nördl. d. Isar
HT-Team: es war einmal ...

BeitragVerfasst am: 17. Sep 2015, 12:29     Antworten mit Zitat Nach oben



17.09.15

...
Aktuell sind es Nürnberg und Hannover 96 die ein Auge auf Kreuzer geworfen haben. Beide hätten ihn gerne in ihrem Team. Die besten Karten scheinen zurzeit die Niedersachsen zu haben. Kreuzer selbst hält sich noch bedeckt. Sein knapper Kommentar: „Dazu möchte ich mich nicht äußern.“
...


Wurden nicht grade die Hannoveraner seinerzeit als sooooooo clever dargestellt als und weil sie Schmadtke geholt hatten... Und nu?? Razz

_________________
warten auf... ich weiß es auch nicht mehr
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
THW
PASsant
PASsant


Dabei seit: 02. Okt 2004
Beiträge: 5387
Wohnort: Böters-heim


BeitragVerfasst am: 17. Sep 2015, 13:01     Antworten mit Zitat Nach oben


Wo hast Du gefunden, dass sie Kreuzer anstatt Schmadtke holen wollen? Oder habe ich das jetzt nicht verstanden. Schmadtke statt Kreuzer oder Knäbel hätte uns sicher viel erspart.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Sør Jay
Holstentaucher


Dabei seit: 03. Aug 2004
Beiträge: 4244
Wohnort: südl.d. Mains, aber nördl. d. Isar
HT-Team: es war einmal ...

BeitragVerfasst am: 17. Sep 2015, 13:21     Antworten mit Zitat Nach oben


@THW:

Das war anders gemeint. Seinerzeit war 96 so schlau und Schmadtke geholt und eben nicht Kreuzer oder Knäbel... Und JETZT wollen sie Kreuzer?

(Wie doof muss man denn sein?)

_________________
warten auf... ich weiß es auch nicht mehr
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
THW
PASsant
PASsant


Dabei seit: 02. Okt 2004
Beiträge: 5387
Wohnort: Böters-heim


BeitragVerfasst am: 17. Sep 2015, 13:43     Antworten mit Zitat Nach oben


Ach so. Aber auch dann bin ich der Meinung, dass OK sicher etwas kann und man ihn entsprechend einsetzen kann. Neben/unter Schmadtke.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Sør Jay
Holstentaucher


Dabei seit: 03. Aug 2004
Beiträge: 4244
Wohnort: südl.d. Mains, aber nördl. d. Isar
HT-Team: es war einmal ...

BeitragVerfasst am: 17. Sep 2015, 13:58     Antworten mit Zitat Nach oben


THW hat am 17. Sep 2015 um 14:43 Uhr folgendes geschrieben:
Ach so. Aber auch dann bin ich der Meinung, dass OK sicher etwas kann und man ihn entsprechend einsetzen kann. Neben/unter Schmadtke.


da muss er aber nach Köln Razz

_________________
warten auf... ich weiß es auch nicht mehr
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
BSHH
Legende


Dabei seit: 03. Sep 2006
Beiträge: 4213
Wohnort: 22605 Sin City


BeitragVerfasst am: 17. Sep 2015, 14:23     Antworten mit Zitat Nach oben


Inwieweit Kreuzer verfügabr war, als Hannover 96 Schmadtke geholt hat, weiß ich nicht - das ist wahrscheinlich auch nicht so richtig belegt. Allerdings gibt es einen Verein, bei dem man sicher weiß, dass er Kreuzer dem ebenfalls interessierten Schmadtke vorgezogen hat...

Bei Hannover ist zuletzt nicht vieles gut gelaufen und Kreuzer hat auch beim HSV nicht nur Fehler gemacht. Eine Zusammenarbeit mit Kind (den ein Hannover-Fan in einem anderen Forum mal den wunderschönen Spitznamen "Nosferatu" gab) ist vermutlich aber nicht vergnügungssteuerpflichtig.

Gruß,
BSHH

_________________
Your fathers, mothers, daughters, sons
Have been taken by the chosen ones
But don't forget you made the choice,
You made your mark, you raised your voice,
They're all the same, you're all to blame
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB 2.0.23+ :: © 2005 hamburgkicks.com :: RSS-Feed :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Alternative Display Source – hamburgkicks-Slice Bookmark – hamburgkicks-Slice