hamburgkicks.com Foren-Übersicht  
 Login  •  Registrieren  •  FAQ  •  hamburgkicks.com  •  Forumindex 
 HSV-Forum • Fußball- & Sportforum • Off Topic • hamburgkicks.com • Aufnahmeantrag stellen • HSV-History-Forum 
 Der Bruno Labbadia - Thread Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Lütti
dauerhaft gesperrt
dauerhaft gesperrt


Dabei seit: 10. Jan 2008
Beiträge: 528



BeitragVerfasst am: 05. Jun 2009, 11:54     Antworten mit Zitat Nach oben


SoccaGT hat am 05. Jun 2009 um 11:42 Uhr folgendes geschrieben:
Adua hat am 05. Jun 2009 um 12:33 Uhr folgendes geschrieben:
Vielleicht vielleicht gibt unser Vorstand ja noch nach und heute Abend steht Slomka dann doch auf der Matte.... Büddeeeeeee


Aber besser wäre das nicht. Und wir hätten schon wieder nur den "2te-Wahl-Trainer" und das würde Slomka auch nicht wieder loswerden.
Ab jetzt stehen DB und BH halt in der Pflicht das Labbadia auch kommen muß. Sonst hätte man heute morgen nicht schon (fast) Vollzug melden sollen!


Und genau das ist äußerst amateurhaft. So hat man dem Holzhäuser total in die Karten gespielt und die unsinnige Ablöse noch in die Höhe getrieben....
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Ein-Rabe-yo
Routinier


Dabei seit: 12. Dez 2004
Beiträge: 2235



BeitragVerfasst am: 05. Jun 2009, 11:58     Antworten mit Zitat Nach oben


Nebenbei: Das Benutzerbild PrivateParts' erhält somit ungeahnte Aktualität. :D
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
BSHH
Legende


Dabei seit: 03. Sep 2006
Beiträge: 4213
Wohnort: 22605 Sin City


BeitragVerfasst am: 05. Jun 2009, 12:00     Antworten mit Zitat Nach oben


SoccaGT hat am 05. Jun 2009 um 11:42 Uhr folgendes geschrieben:
Adua hat am 05. Jun 2009 um 12:33 Uhr folgendes geschrieben:
Vielleicht vielleicht gibt unser Vorstand ja noch nach und heute Abend steht Slomka dann doch auf der Matte.... Büddeeeeeee


Aber besser wäre das nicht. Und wir hätten schon wieder nur den "2te-Wahl-Trainer" und das würde Slomka auch nicht wieder loswerden.
Ab jetzt stehen DB und BH halt in der Pflicht das Labbadia auch kommen muß. Sonst hätte man heute morgen nicht schon (fast) Vollzug melden sollen!


Genau das Dilemma sehe ich auch. Eigentlich muss man als Fan jetzt nolens volens auf Labbadia hoffen. Der HSV ist derzeit leider in einer wenig kommoden Verhandlungsposition, zumal Labbadia gewiss auch keinen so großen Respekt in der Fußballbranche besitzt, dass andere Trainer wie Slomka oder Funkel nun ohne gewissen Autoritätsverlust antreten können. Das war bei Stevens, der sich nach Verhandlungen mit der HSV-Legende Magath verpflichten ließ, noch anders.

@ Mats & Sitzplatz-Günni:

Ich verstehe Eure Beiträge nicht, wobei mir das Argumentationsmuster so altbekannt vorkommt, als hätte es Al Gore zeitgleich mit dem Internet erfunden. Wink Natürlich war Labbadia noch nicht für den HSV tätig, aber deswegen können doch manche Nutzer - gerade in einem Diskussionsforum - für sich in Anspruch nehmen, seine Eignung zumindest einigermaßen einschätzen zu können. Eurer Auffassung zufolge müsste man zudem auch die Verpflichtung von Dagmar Berghoff als Trainer kritiklos hinnehmen.

Und inwieweit die Nutzer hier Labbadia "eine Chance" geben müssen, ist mir nicht begreiflich. Diese Chance wird ihm wahrscheinlich - und m.E. bedauerlicherweise - der allein handlungsbefugte Vorstand geben. Und würde Labbadia tatsächlich meinen, er sei in seinem Wirken durch die kritischen Beiträge hier beeinträchtigt, wäre er erst recht die falsch Wahl.

Gruß,
BSHH

_________________
Your fathers, mothers, daughters, sons
Have been taken by the chosen ones
But don't forget you made the choice,
You made your mark, you raised your voice,
They're all the same, you're all to blame
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
busmann
Kaffee-Sommelier


Dabei seit: 17. Jun 2005
Beiträge: 2227
Wohnort: bei Hamburg
HT-Team: ZSKA Elbrabauken
HT-Liga: VI.144
BeitragVerfasst am: 05. Jun 2009, 12:12     Antworten mit Zitat Nach oben


Ich verstehe das Problem hier gar nicht.

Labbadia war von Anfang an der Wunschkandidat, um den der HSV sich bemüht hat (und nur um den). Nun bekommt man ihn. Da bleibt doch nichts Negatives für den Vorstand haften.
Leverkusen hält weiter große Stücke auf seinen "noch" Trainer und will diesen nicht "loswerden". Da wird dann halt gepokert. An dieser Situation hätte sich nichts geändert, wenn nicht sofort bekannt gewesen wäre, dass der HSV an ihm interessiert ist. Dies sehe ich eher positiv. So kann Labbadia als Wunschkandidat anfangen.

Ob man selber (als "Fan") Labbadia wollte oder nicht, ist in der Betrachtung unerherblich.

_________________
Arm ist es übrigens, mich via PN wüst zu bepöbeln und bei dir den Empfang von PN´s zu sperren. DAS ist arm und offenbart deinen mental verkrüppelten Charakter.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Bruder Benni
papa ante portas


Dabei seit: 08. Nov 2004
Beiträge: 7190
Wohnort: Altonaer Fischmarkt
HT-Team: Germania Floridsdorf
HT-Liga: V.239 (Austria)
BeitragVerfasst am: 05. Jun 2009, 12:14     Antworten mit Zitat Nach oben


@BSHH:

Kritiklos...das hat doch gar keiner verlangt.
Allerdings wage ich auch zu bezweifeln, dass Beiträge mit dem Inhalt "Nur nicht der", "Hoffentlich kostet das BH den Job" usw. ohne weitere Erklärungen tatsächlich Kritik darstellen, oder ob sie doch einfach nur unter "substanzloses Gepöbel" fallen.

Ich bin auch nicht glücklich ob der Entscheidung (und vor allem der aktuellen Performance), aber werde es abwarten. Bei der negativen Stimmung kann man ja eigentlich nur positiv überrascht werden.

Wenn man übrigens Dagmar Berghoff installiert hätte, wäre ich zwar verwundert gewesen, aber würde ähnlich wie KAIFU darauf vertrauen, dass der Vorstand sich etwas dabei gedacht hat, und die gute Dame mit ihrem Konzept überzeugen konnte.
Auch sie würde als HSV-Trainerin - zumindest erst einmal - meine volle Unterstützung geniessen Wink

_________________
Außer Hoffmann alle raus roterwutsmiley
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Adua
Ex-Aussteiger


Dabei seit: 30. Jul 2004
Beiträge: 6394
Wohnort: Poptown / Hamburg


BeitragVerfasst am: 05. Jun 2009, 12:22     Antworten mit Zitat Nach oben


SoccaGT hat am 05. Jun 2009 um 11:42 Uhr folgendes geschrieben:
Sonst hätte man heute morgen nicht schon (fast) Vollzug melden sollen!


Vollzug hat aber nicht der HSV gemeldet, sondern angefangen mit der Bild (gestern abend schon) die Presse, oder?

_________________
Wir lästern nicht ... Wir beobachten, analysieren und bewerten !
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenICQ-Nummer
SoccaGT
Bankdrücker


Dabei seit: 02. März 2009
Beiträge: 152
Wohnort: Niendorf


BeitragVerfasst am: 05. Jun 2009, 12:51     Antworten mit Zitat Nach oben


Adua hat am 05. Jun 2009 um 13:22 Uhr folgendes geschrieben:

Vollzug hat aber nicht der HSV gemeldet, sondern angefangen mit der Bild (gestern abend schon) die Presse, oder?


Ich hätte mich eher auf dieses Zitat bezogen:
Zitat:
"Laut der Aussage eines HSV-Sprechers sind vor einer Unterschrift allerdings noch letzte Details zu klären. Dies soll noch im Laufe des Freitags geschehen, eine Präsentation könnte noch am Nachmittag erfolgen."

Wer auch immer dieser HSV-Sprecher ist.
Und damit ist in meinen Augen der Verein klar mit Labbadia, und jeder andere Kandidat nur noch 2te Wahl ist.
Also hat der HSV doch Vollzug gemeldet. Question

_________________
...nowhere to hide and nothing to loose...
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Sitzplatz-Günni
Jubiläums-User


Dabei seit: 02. März 2009
Beiträge: 104
Wohnort: Hamburg


BeitragVerfasst am: 05. Jun 2009, 12:53     Antworten mit Zitat Nach oben


BSHH hat am 05. Jun 2009 um 12:00 Uhr folgendes geschrieben:
SoccaGT hat am 05. Jun 2009 um 11:42 Uhr folgendes geschrieben:
Adua hat am 05. Jun 2009 um 12:33 Uhr folgendes geschrieben:
Vielleicht vielleicht gibt unser Vorstand ja noch nach und heute Abend steht Slomka dann doch auf der Matte.... Büddeeeeeee


Aber besser wäre das nicht. Und wir hätten schon wieder nur den "2te-Wahl-Trainer" und das würde Slomka auch nicht wieder loswerden.
Ab jetzt stehen DB und BH halt in der Pflicht das Labbadia auch kommen muß. Sonst hätte man heute morgen nicht schon (fast) Vollzug melden sollen!


Genau das Dilemma sehe ich auch. Eigentlich muss man als Fan jetzt nolens volens auf Labbadia hoffen. Der HSV ist derzeit leider in einer wenig kommoden Verhandlungsposition, zumal Labbadia gewiss auch keinen so großen Respekt in der Fußballbranche besitzt, dass andere Trainer wie Slomka oder Funkel nun ohne gewissen Autoritätsverlust antreten können. Das war bei Stevens, der sich nach Verhandlungen mit der HSV-Legende Magath verpflichten ließ, noch anders.

@ Mats & Sitzplatz-Günni:

Ich verstehe Eure Beiträge nicht, wobei mir das Argumentationsmuster so altbekannt vorkommt, als hätte es Al Gore zeitgleich mit dem Internet erfunden. Wink Natürlich war Labbadia noch nicht für den HSV tätig, aber deswegen können doch manche Nutzer - gerade in einem Diskussionsforum - für sich in Anspruch nehmen, seine Eignung zumindest einigermaßen einschätzen zu können. Eurer Auffassung zufolge müsste man zudem auch die Verpflichtung von Dagmar Berghoff als Trainer kritiklos hinnehmen.

Und inwieweit die Nutzer hier Labbadia "eine Chance" geben müssen, ist mir nicht begreiflich. Diese Chance wird ihm wahrscheinlich - und m.E. bedauerlicherweise - der allein handlungsbefugte Vorstand geben. Und würde Labbadia tatsächlich meinen, er sei in seinem Wirken durch die kritischen Beiträge hier beeinträchtigt, wäre er erst recht die falsch Wahl.

Gruß,
BSHH


@BSHH ich sach mal, dass es Bruno Labbadia ziemlich egal sein wird, was die zufriedenen User hier so von sich geben. Was mich allerdings stört, sind die dunklen Voraussagen von "Mittelmass und Rückfall in die 90er" die sich nur am Trainer festmachen.
Wir haben eine Mannschaft, die in der letzten Saison durchgängig oben mitgespielt hat, obwohl mir seitens des Trainers keine übermässigen taktischen Meisterstücke einfallen wollen. Sollte es der sportlichen Führung gelingen, diese Truppe zu optimieren, bzw den Abgang von Olic zu ersetzen, warum soll dann alles den Bach runtergehen??
Wenn sich hier alle an der Rückrunde von Leverkusen hochziehen, dann mach ich es halt an der Hinrunde.

Es darf auch Kritik an der Kritik geben dürfen schalumeier

und welchen Trainerschein hat eigentlich Frau Berghoff?? boxer

Wink

_________________
Achtung! Lesen schadet der Dummheit!!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
kHamsun
Altliga


Dabei seit: 03. Nov 2004
Beiträge: 5755
Wohnort: 22607 Hamburg


BeitragVerfasst am: 05. Jun 2009, 13:04     Antworten mit Zitat Nach oben


SoccaGT hat am 05. Jun 2009 um 13:51 Uhr folgendes geschrieben:
Also hat der HSV doch Vollzug gemeldet. Question

Noch nicht, sollte aber in der nächsten Stunde passieren.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Alpha
Stammspieler


Dabei seit: 10. Feb 2006
Beiträge: 580
Wohnort: Köln


BeitragVerfasst am: 05. Jun 2009, 13:41     Antworten mit Zitat Nach oben


Bin zwar nicht wirklich begeistert, sondern einem HSV-Trainer Labbadia gegenüber eher neutral eingestellt. Weshalb man allerdings jetzt schon den Teufel an die Wand malen muss, erschließt sich mir auch nicht. Labbadia hat meines Wissens in Fürth gute Arbeit abgeliefert und sooo schlecht war das Abschneiden Leverkusens meiner Meinnug auch nicht. Man stelle sich vor, Bayer hätte das Pokalfinale gewonnen, dann würde manch einer Labbadia dies ebenso als Nachweis seiner Kompetenz auslegen, wie jetzt das Unterliegen.

Ich persönlich freue mich, dass es nicht Slomka geworden, den ich einfach nicht mag. Vermutlich ist es bei den meisten (Un)Zufriedenen hier hinsichtlich des schönen Bruno ähnlich gelagert, was ja eines jeden gutes Recht ist. Viel mehr Substanz für eine negative Einschätzung desselben habe ich jedenfalls nicht gelesen.

Klar ist ebenfalls: weder Slomka noch Labbadia sind aus der Kategorie Hiddink oder Wenger, sondern aus der Kategorie Trainer, die für den HSV erreichbar sind. Mit dem jungen Trainer Labbadia hat der HSV neben einem stets vorhandenen (in diesem Fall von mir aus sogar erhöhten) Risiko gleichzeitig aber auch eine Chance. Ich traue dem Vorstand nämlich durchaus zu, zwischen Präsentation und Konzept unterscheiden zu können. Und über ein klares Konzept eines HSV-Trainers, welches unseren Vorstand überzeugt und offensichtlich nicht aus reiner Defensivarbeit besteht, freue zumindest ich mich. Auf geht´s, Bruno!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Ein-Rabe-yo
Routinier


Dabei seit: 12. Dez 2004
Beiträge: 2235



BeitragVerfasst am: 05. Jun 2009, 13:53     Antworten mit Zitat Nach oben


Alpha hat am 05. Jun 2009 um 14:41 Uhr folgendes geschrieben:
Bin zwar nicht wirklich begeistert, sondern einem HSV-Trainer Labbadia gegenüber eher neutral eingestellt. Weshalb man allerdings jetzt schon den Teufel an die Wand malen muss, erschließt sich mir auch nicht. Labbadia hat meines Wissens in Fürth gute Arbeit abgeliefert

Wie schon geschrieben, möchte ich auch nicht den Teufel an die Wand malen. Die Skepsis hat aber ihre Gründe. Platzierungen in der Nähe der Aufstiegsränge haben in Fürth in den letzten Jahren auch ganz andere Trainer erreicht. Beispielsweise Benno Möhlmann, den deswegen wohl auch kaum einer zurück möchte.

Alpha hat am 05. Jun 2009 um 14:41 Uhr folgendes geschrieben:
und sooo schlecht war das Abschneiden Leverkusens meiner Meinnug auch nicht. Man stelle sich vor, Bayer hätte das Pokalfinale gewonnen, dann würde manch einer Labbadia dies ebenso als Nachweis seiner Kompetenz auslegen, wie jetzt das Unterliegen.

Platz 9 mit dem Kader ist definitiv schlecht. Im DFB-Pokal hat Leverkusen Bayern ausgeschaltet und ansonsten ähnliches Losglück gehabt, wie wir. Dass es im Finale am seidenen Faden hing, sehe ich anders. Leverkusen hat harmlos gespielt und verdient verloren. Wenn der Trainer kurz vorher ein solches Interview gibt und in der 80. Minute das erste mal wechselt, trägt er in meinen Augen die Hauptschuld.
Aber vielleicht sollte man aufhören, jetzt alles zu filetieren.

Alpha hat am 05. Jun 2009 um 14:41 Uhr folgendes geschrieben:
Auf geht´s, Bruno!

hsvklatsch
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Bruder Benni
papa ante portas


Dabei seit: 08. Nov 2004
Beiträge: 7190
Wohnort: Altonaer Fischmarkt
HT-Team: Germania Floridsdorf
HT-Liga: V.239 (Austria)
BeitragVerfasst am: 05. Jun 2009, 14:09     Antworten mit Zitat Nach oben


Dass der späte Wechsel einer der Hauptgründe für die Niederage gegen eine andere Firma war, steht ausser Frage.
Aber inwieweit soll denn bitte das (ebenfalls von mir mißbilligte) Interview dazu beigetragen haben? Haben die Spieler etwa durch dieses Interview des Trainers, mit dem angabegemäß im Team sowieso nur 4 Spieler weiter zusammenarbeiten wollten (!), die Lust verloren einen Pokal zu gewinnen, und selbst noch eine Prämie zu kassieren?
Eigentlich hätte die Androhung seines Abgangs doch die Kräfte und die Motivation seiner angeblich zahlreichen "Feinde" beflügeln müssen...

_________________
Außer Hoffmann alle raus roterwutsmiley
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Ein-Rabe-yo
Routinier


Dabei seit: 12. Dez 2004
Beiträge: 2235



BeitragVerfasst am: 05. Jun 2009, 14:13     Antworten mit Zitat Nach oben


Bruder Benni hat am 05. Jun 2009 um 15:09 Uhr folgendes geschrieben:
Dass der späte Wechsel einer der Hauptgründe für die Niederage gegen eine andere Firma war, steht ausser Frage.
Aber inwieweit soll denn bitte das (ebenfalls von mir mißbilligte) Interview dazu beigetragen haben? Haben die Spieler etwa durch dieses Interview des Trainers, mit dem angabegemäß im Team sowieso nur 4 Spieler weiter zusammenarbeiten wollten (!), die Lust verloren einen Pokal zu gewinnen?
Eigentlich hätte die Androhung seines Abgangs doch die Kräfte seiner angeblich zahlreichen "Feinde" beflügeln müssen...

Hätte natürlich auch sein können. Ich glaube aber daran, dass derartige Aktionen grundsätzlich eine negative Unruhe in eine Mannschaft bringen und sie vom Wesentlichen ablenkt. Der seltsam konzeptlose Auftritt in Berlin stützt meine These. Belegen lässt sich das natürlich nicht.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Propagandaminister
Legende


Dabei seit: 12. Jan 2005
Beiträge: 2941

HT-Team: Roter Stern Overndorf
HT-Liga: VII.395
BeitragVerfasst am: 05. Jun 2009, 14:13     Antworten mit Zitat Nach oben


Nun ist er halt da und soll seine faire Chance bekommen. Sieht man mal von der letzten Rückrunde mit den Pillen ab, die obendrein ohne echtes Heimspiel auskommen mußten, hat er bislang stets gute Resultate gemessen an den ihm gegeben Möglichkeiten erzielt, in welcher Liga ist m.E. unerheblich. Die "erfahrenen" Säcke haben schließlich auch mal bei Null angefangen.

Hauptsache der aalglatte Herr Slomka kommt nicht zum HSV.

_________________
Wenn alle so wären wie ich, dann wäre alles ganz toll und schön. Aber Ihr wollt ja nicht roterwutsmiley
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
ULYSSES
Routinier


Dabei seit: 11. Nov 2004
Beiträge: 1912



BeitragVerfasst am: 05. Jun 2009, 14:18     Antworten mit Zitat Nach oben


Bruder Benni hat am 05. Jun 2009 um 12:12 Uhr folgendes geschrieben:
ULYSSES hat am 05. Jun 2009 um 11:01 Uhr folgendes geschrieben:
Aber als Trainer hast Du schon eine gewisse Vorbildfunktion für Deine Spieler. Wie willst er nach so einem Abgang einem abwanderungswilligen Spieler vermitteln, doch bei Deinem Verein zu bleiben?


Ach was, Vorbild...
Das sind alles erwachsene Individuen, denen es zu 99% um Kohle und Karriere geht. Mir macht das nichts aus, den Romatikern schon, was ich auch nachvollziehen kann.
Der Zug ist längst abgefahren, und das Gejaule von daran maßgeblich Beteiligten (i.d.F. Holzhäuser) einfach nur schäbig (Was war da noch mit Helmes und Köln?). Pharisäer halt.

Wenn ein Spieler wechseln will, dann tut er das auch, wenn der Trainer die totale Identifikation vorlebt. Siehe Bremen, dort gehen auch trotz aller Konstanz in der sportl. Leitung ständig die besten Spieler.

Ich würde mir aber nichts von jemanden sagen lassen, der sich vorher auf bedenkliche Art verabschiedet hat und dann den Zuchtmeister raushängen läßt.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Bruder Benni
papa ante portas


Dabei seit: 08. Nov 2004
Beiträge: 7190
Wohnort: Altonaer Fischmarkt
HT-Team: Germania Floridsdorf
HT-Liga: V.239 (Austria)
BeitragVerfasst am: 05. Jun 2009, 14:25     Antworten mit Zitat Nach oben


ULYSSES hat am 05. Jun 2009 um 14:18 Uhr folgendes geschrieben:
Ich würde mir aber nichts von jemanden sagen lassen, der sich vorher auf bedenkliche Art verabschiedet hat und dann den Zuchtmeister raushängen läßt.


Das wird dann einer der Gründe sein, warum du es als Fussballprofi garantiert nie zu etwas bringen würdest. Wink
Was meist du, mit was für gescheiterten Idioten man da teilweise schon im Jugendbereich zusammenarbeiten muss.
Alle, die unfähig zum "Schnauzehalten und Arschkriechen" sind, kommen nie in irgendeine Auswahlmannschaft und damit ins Blickfeld der Profivereine.

Wenn im Herrenbereich dann jemand wegen persönlicher Befindlichkeiten sich nichts sagen lässt, hat es überhaupt keinen Sinn mehr, weiterzumachen. Man wird fürstlich dafür entlohnt, notfalls auch mit Leuten wie Matthäus, Lienen oder Klinsmann zusammenzuarbeiten. Da gibt es für mich, der nun wirklich seltenst mal die hohen Gehälter und Privilegien der Profis kritisiert, keine zwei Meinungen.

_________________
Außer Hoffmann alle raus roterwutsmiley

Zuletzt bearbeitet von Bruder Benni am 05. Jun 2009, 14:27, insgesamt einmal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Adua
Ex-Aussteiger


Dabei seit: 30. Jul 2004
Beiträge: 6394
Wohnort: Poptown / Hamburg


BeitragVerfasst am: 05. Jun 2009, 14:25     Antworten mit Zitat Nach oben


Propagandaminister hat am 05. Jun 2009 um 14:13 Uhr folgendes geschrieben:
die obendrein ohne echtes Heimspiel auskommen mußten...


Bei aller Skepsis müssen wir diesen bislang überall bei der Beurteilung der Leverkusener Leistung der Rückrunde fast übersehenen Fakt durchaus berücksichtigen.

Es ist sicherlich alles andere als einfach, eine komplette Halbserie lang praktisch jedes Spiel 'gefühlt' auswärts zu bestreiten.

Hab mir grad mal die Leverkusener Ergebnisse angeschaut...

Hinrunde:
16 Punkte zu Hause
16 Punkte Auswärts

Rückrunde
7 Punkte 'zu Hause' !!
10 Punkte Auswärts

Wir haben in der Rückrunde übrigens grad mal 9 Punkte Auswärts geholt

_________________
Wir lästern nicht ... Wir beobachten, analysieren und bewerten !

Zuletzt bearbeitet von Adua am 05. Jun 2009, 14:40, insgesamt einmal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenICQ-Nummer
2foxy
Forenpokalsieger
Forenpokalsieger


Dabei seit: 23. Aug 2006
Beiträge: 1386
Wohnort: Niedernhausen/Taunus
HT-Team: HSV Kemel 1887
HT-Liga: VI.798
BeitragVerfasst am: 05. Jun 2009, 14:31     Antworten mit Zitat Nach oben


1,3 Mio. € wären schon happig, zeigen andererseits aber, wie sehr der HSV wohl von ihm überzeugt ist (und wie clever Leverkusen ge- und verhandelt hat; mal schauen, ob der Scheck dann nicht direkt von Leverkusen nach Berlin weitergereicht wird, Gerüchten zufolge so Favre Leverkusens Wunschkandidat für die Nachfolge sein - obwohl er einen laufenden Arbeitsvertrag besitzt Shocked ).

Nun denn, jetzt noch etwas Lobby-Arbeit und die Masse der Fans empfängt Labbadia mit offenen Armen. Kritiker wird es immer geben und hätte es wohl bei jedem anderen Trainer auch gegeben. Am Ende des Tages (was für eine herrlich bescheuerte Formulierung Rolling Eyes ) zählt eh nur der Erfolg, und den werden wir hier Labbadia wenn auch vielleicht nicht zutrauen, so aber doch wohl wünschen hsvklatsch !

Bei www.spox.com beträgt die Ablösesumme übrigens "nur" 500.000 €. Wie gehabt, keiner weiß was genaues und je nachdem, wie man argumentieren möchte, bedient man sich dann der einen oder halt der anderen "Quelle".

_________________
And I must be an acrobat to talk like this and act like that
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
X-Raider
Bankdrücker


Dabei seit: 05. Jan 2008
Beiträge: 488
Wohnort: nahe Hamburg


BeitragVerfasst am: 05. Jun 2009, 14:58     Antworten mit Zitat Nach oben


Ablöse für einen Trainer, der eh geschmissen hätte oder gefeuert worden wäre ?

Respekt HSV, man ist ein Vierteljahrhundert dabei, aber man lernt nie aus. Cool

_________________
JUST WIN BABY
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
PrivateParts
Routinier


Dabei seit: 08. Nov 2004
Beiträge: 1168
Wohnort: HH 20251


BeitragVerfasst am: 05. Jun 2009, 15:13     Antworten mit Zitat Nach oben


X-Raider hat am 05. Jun 2009 um 14:58 Uhr folgendes geschrieben:
Ablöse für einen Trainer, der eh geschmissen hätte oder gefeuert worden wäre ?

Respekt HSV, man ist ein Vierteljahrhundert dabei, aber man lernt nie aus. Cool


Es ist ärgerlich, aber wenn div. Spielertransfers bei uns scheitern, weil kein Trainer da ist, hätte es uns sportlich und mitunter auch finanziell noch deutlich teurer kommen können.
So hat man trotz allem gegenüber Jol noch Geld gespart, denn Bruno wird ganz sicher nicht 2,5 Mio p.a. verdienen. Die 1 Mio Sofortzahlung hatte man eh von Ajax in der Tasche, die 300 k ( wir kennen ja die Details nicht, wann die fällig sind) haben wir durch das niedrigere Bruno-Gehalt ganz sicher mehr als über...
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
busmann
Kaffee-Sommelier


Dabei seit: 17. Jun 2005
Beiträge: 2227
Wohnort: bei Hamburg
HT-Team: ZSKA Elbrabauken
HT-Liga: VI.144
BeitragVerfasst am: 05. Jun 2009, 15:17     Antworten mit Zitat Nach oben


Zitat:
Ablöse für einen Trainer, der eh geschmissen hätte oder gefeuert worden wäre ?


Für mich las sich das die letzten Tage eher so, als ob Labbadia nicht entlassen werden sollte Confused

_________________
Arm ist es übrigens, mich via PN wüst zu bepöbeln und bei dir den Empfang von PN´s zu sperren. DAS ist arm und offenbart deinen mental verkrüppelten Charakter.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
ULYSSES
Routinier


Dabei seit: 11. Nov 2004
Beiträge: 1912



BeitragVerfasst am: 05. Jun 2009, 16:02     Antworten mit Zitat Nach oben


X-Raider hat am 05. Jun 2009 um 15:58 Uhr folgendes geschrieben:
Ablöse für einen Trainer, der eh geschmissen hätte oder gefeuert worden wäre ?

Respekt HSV, man ist ein Vierteljahrhundert dabei, aber man lernt nie aus. Cool

Also diese Aktion schlägt wirklich dem Faß den Boden aus!!! Für einen erfolglosen und gescheiterten Trainer, der illoyal gegenüber seinem Arbeitgeber war, eine Ablöse zu zahlen. Unmöglich!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
ULYSSES
Routinier


Dabei seit: 11. Nov 2004
Beiträge: 1912



BeitragVerfasst am: 05. Jun 2009, 16:05     Antworten mit Zitat Nach oben


Bruder Benni hat am 05. Jun 2009 um 15:25 Uhr folgendes geschrieben:
ULYSSES hat am 05. Jun 2009 um 14:18 Uhr folgendes geschrieben:
Ich würde mir aber nichts von jemanden sagen lassen, der sich vorher auf bedenkliche Art verabschiedet hat und dann den Zuchtmeister raushängen läßt.


Das wird dann einer der Gründe sein, warum du es als Fussballprofi garantiert nie zu etwas bringen würdest. Wink
Was meist du, mit was für gescheiterten Idioten man da teilweise schon im Jugendbereich zusammenarbeiten muss.
Alle, die unfähig zum "Schnauzehalten und Arschkriechen" sind, kommen nie in irgendeine Auswahlmannschaft und damit ins Blickfeld der Profivereine.

Wenn im Herrenbereich dann jemand wegen persönlicher Befindlichkeiten sich nichts sagen lässt, hat es überhaupt keinen Sinn mehr, weiterzumachen. Man wird fürstlich dafür entlohnt, notfalls auch mit Leuten wie Matthäus, Lienen oder Klinsmann zusammenzuarbeiten. Da gibt es für mich, der nun wirklich seltenst mal die hohen Gehälter und Privilegien der Profis kritisiert, keine zwei Meinungen.
Ach deswegen gelang mir trotz meines großen Talents nie der endgültige Durchbruch.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Bruder Benni
papa ante portas


Dabei seit: 08. Nov 2004
Beiträge: 7190
Wohnort: Altonaer Fischmarkt
HT-Team: Germania Floridsdorf
HT-Liga: V.239 (Austria)
BeitragVerfasst am: 05. Jun 2009, 16:18     Antworten mit Zitat Nach oben


ULYSSES hat am 05. Jun 2009 um 16:05 Uhr folgendes geschrieben:
Ach deswegen gelang mir trotz meines großen Talents nie der endgültige Durchbruch.

Dein Talent kann ich aus der Entfernung freilich nicht beurteilen (u.a. deshalb schrieb ich "einer der Gründe"), aber du hättest spielen können wie Beckenbauer: Die Tatsache, dass du dir von einem andernorts gescheiterten-, vermeintlichen Nichtskönner nichts sagen lassen würdest, hätte deine Karriere allerspätestens in der A-Jugend beendet, weil du da nur auf der Bank gesessen hättest.

_________________
Außer Hoffmann alle raus roterwutsmiley
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
2foxy
Forenpokalsieger
Forenpokalsieger


Dabei seit: 23. Aug 2006
Beiträge: 1386
Wohnort: Niedernhausen/Taunus
HT-Team: HSV Kemel 1887
HT-Liga: VI.798
BeitragVerfasst am: 05. Jun 2009, 16:20     Antworten mit Zitat Nach oben


ULYSSES hat am 05. Jun 2009 um 17:02 Uhr folgendes geschrieben:
Also diese Aktion schlägt wirklich dem Faß den Boden aus!!! Für einen erfolglosen und gescheiterten Trainer, der illoyal gegenüber seinem Arbeitgeber war, eine Ablöse zu zahlen. Unmöglich!


Hmm, mal kurz überlegen. Einen Trainer, der noch bei einem anderen Verein unter Vertrag steht, dürfte man wohl nie ohne irgendeine Art der Kompensation abwerben können. Und arbeitslose, somit verfügbare Trainer waren andernorts ebenfalls erfolglos bzw. gescheitert. Bliebe nur noch die Loyalität und die gibt es mittlerweile im Profifußball leider nur noch im Ausnahmefall.

Welcher Trainer wohl alle diese Kriterien erfüllt hätte und verfügbar gewesen wäre ratlos

_________________
And I must be an acrobat to talk like this and act like that
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
ULYSSES
Routinier


Dabei seit: 11. Nov 2004
Beiträge: 1912



BeitragVerfasst am: 05. Jun 2009, 16:34     Antworten mit Zitat Nach oben


2foxy hat am 05. Jun 2009 um 17:20 Uhr folgendes geschrieben:
ULYSSES hat am 05. Jun 2009 um 17:02 Uhr folgendes geschrieben:
Also diese Aktion schlägt wirklich dem Faß den Boden aus!!! Für einen erfolglosen und gescheiterten Trainer, der illoyal gegenüber seinem Arbeitgeber war, eine Ablöse zu zahlen. Unmöglich!


Hmm, mal kurz überlegen. Einen Trainer, der noch bei einem anderen Verein unter Vertrag steht, dürfte man wohl nie ohne irgendeine Art der Kompensation abwerben können. Und arbeitslose, somit verfügbare Trainer waren andernorts ebenfalls erfolglos bzw. gescheitert. Bliebe nur noch die Loyalität und die gibt es mittlerweile im Profifußball leider nur noch im Ausnahmefall.

Welcher Trainer wohl alle diese Kriterien erfüllt hätte und verfügbar gewesen wäre ratlos

Entschuldige bitte, aber z. B. selbst Jol, der sich fragwürdig gegenüber dem HSV verhielt, hat nicht an den Tagen von wichtigen Spielen seltsame Interviews über seinen Arbeitgeber publizieren lassen.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
2foxy
Forenpokalsieger
Forenpokalsieger


Dabei seit: 23. Aug 2006
Beiträge: 1386
Wohnort: Niedernhausen/Taunus
HT-Team: HSV Kemel 1887
HT-Liga: VI.798
BeitragVerfasst am: 05. Jun 2009, 16:51     Antworten mit Zitat Nach oben


ULYSSES hat am 05. Jun 2009 um 17:34 Uhr folgendes geschrieben:
Entschuldige bitte, aber z. B. selbst Jol, der sich fragwürdig gegenüber dem HSV verhielt, hat nicht an den Tagen von wichtigen Spielen seltsame Interviews über seinen Arbeitgeber publizieren lassen.


Dafür hatte er ja auch keine Zeit, er musste schließlich mit seinem neuen Verein verhandeln kopfschuetteln . Ohne jetzt noch mehr auf Jol einzuschlagen, aber z.B. dessen Aussagen über den vermeintlichen Königstransfer des letzten Sommers, Thiago Neves, kann man wohl bei Deinen strengen Maßstäben wohl ebenfalls nur als vereinsschädigend beurteilen. Und da gibt es wahrscheinlich noch hunderte weitere Beispiele mit hunderten anderer Personen.

_________________
And I must be an acrobat to talk like this and act like that
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
ArthurDent
RMV, dooooo!


Dabei seit: 30. Sep 2004
Beiträge: 6502
Wohnort: Im weinseligen Rheinhessen


BeitragVerfasst am: 05. Jun 2009, 19:03     Antworten mit Zitat Nach oben


mal ein kommentar der waz zum thema ehrenhaftes handeln:


05.06.09
WAZ: Holzhäusers Moral. Kommentar von Reinhard Schüssler

05.06.2009 - 19:58 Uhr, Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Essen (ots) - Also sprach der gute Mann: "Dieses Job-Hopping muss
aufhören." Weil: "Das derzeitige Verhalten ist mit ethischen und
moralischen Grundvorstellungen nicht mehr vereinbar."
Worte, die wohl breite
Zustimmung gefunden hätten, wären sie von einer Kanzel verkündet
worden. Wolfgang Holzhäuser ist jedoch kein Priester, sondern
Geschäftsführer des Fußball-Profiklubs Bayer Leverkusen. Und in
dieser Eigenschaft hat er vor einem Jahr genau das getan, was er dem
HSV jetzt vorwirft - nämlich den Trainer Bruno Labbadia (damals
Fürth) aus einem laufenden Vertrag herausgeholt.
Labbadia hat sich damals wie heute natürlich ebenfalls angreifbar
gemacht - wie zuletzt Martin Jol (HSV) und Christoph Daum (Köln).
Aber Holzhäusers Empörung darüber ist mit ethischen und moralischen
Gründsätzen eben auch nicht vereinbar. Allenfalls mit
Scheinheiligkeit.

_________________
Das Leben ist kein Tanzlokal - Ernst Neger
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
BSHH
Legende


Dabei seit: 03. Sep 2006
Beiträge: 4213
Wohnort: 22605 Sin City


BeitragVerfasst am: 05. Jun 2009, 20:13     Antworten mit Zitat Nach oben


Laut dieser kicker-Meldung und einigen anderen Medien hat sich der HSV mit Leverkusen auf Labbadias Freigabe geeinigt. Dessen Nachfolger in Leverkusen wird angeblich Heynckes. Wenigstens scheint nun diese schmerzliche Hängepartie beendet...

Gruß,
BSHH

_________________
Your fathers, mothers, daughters, sons
Have been taken by the chosen ones
But don't forget you made the choice,
You made your mark, you raised your voice,
They're all the same, you're all to blame
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
KAIFU
Legende


Dabei seit: 20. Jan 2006
Beiträge: 3822
Wohnort: Langenfelde


BeitragVerfasst am: 05. Jun 2009, 20:19     Antworten mit Zitat Nach oben


Tärä!

Bruno Labbadia wird neuer Trainer des HSV.

_________________
Time to go home now♥
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB 2.0.23+ :: © 2005 hamburgkicks.com :: RSS-Feed :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Alternative Display Source – hamburgkicks-Slice Bookmark – hamburgkicks-Slice