hamburgkicks.com Foren-Übersicht  
 Login  •  Registrieren  •  FAQ  •  hamburgkicks.com  •  Forumindex 
 HSV-Forum • Fußball- & Sportforum • Off Topic • hamburgkicks.com • Aufnahmeantrag stellen • HSV-History-Forum 
 US-Präsidentenwahl 2008 Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Poll :: Wer wird Bushs Nachfolger im Weißen Haus?

Hillary Clinton     
16%
     16%  [4]
John McCain     
12%
     12%  [3]
Barack Obama     
72%
     72%  [18]
Stimmen insgesamt : 25


Autor Nachricht
BSHH
Legende


Dabei seit: 03. Sep 2006
Beiträge: 4213
Wohnort: 22605 Sin City


BeitragVerfasst am: 06. März 2008, 02:02     Titel: US-Präsidentenwahl 2008 Antworten mit Zitat Nach oben


Vielleicht fesseln die derzeitigen Vorwahlen in den USA andere auch ein wenig. Inzwischen haben die Republikaner ihren Kandidaten mit McCain gefunden - einem eigenwilligen Abweichler, dem man vor New Hampshire angeblich weder Chancen noch Spenden gab. Trotz seines interessanten Lebenslaufs und umfangreichen politischen Schaffens richtet sich das Augenmerk der Medien bereits seit Monaten auf die Demokraten.

Dort hat Clinton Obamas Siegesserie unterbrechen können und wird voraussichtlich - falls sich die Wähler in Pennsylvania nicht wesentlich anders entscheiden als in den Nachbarstaaten Ohio und New York - alle Vorwahlen in den bevölkerungsreichen Staaten für sich entscheiden. Aber selbst wenn man Obamas Stärke in Caucus-Entscheidungen und in bevölkerungsärmeren Staaten unberücksichtigt lässt, wird er mehr Delegierte mit gebundener Stimmzusage (sog. pledged delegates) auf sich vereinigen können, sogar 60:40-Vorwahlsiege würden Clinton insoweit nicht helfen, wie sich dem empfehlenswerten Slate Delegiertenzähler entnehmen lässt. Es wird daher auf die in ihrer Stimmabgabe freieren Superdelegierten ankommen und möglicherweise bis zur Parteiversammlung im August spannend bleiben.

Letztlich zeigt m.E. aber auch dieser Wahlkampf, dass die politischen Systeme in den EU-Staaten wesentlich ausgewogener sind. Mit Clinton hat nun erstmals eine amerikanische Frau die Chance, Regierungschefin zu werden - mehr als 25 Jahre nach Thatchers Amtsübernahme in Großbrittanien. In Deutschland regiert inzwischen auch eine Frau; mit den beiden Bürgermeistern der größten Städte und dem Vorsitzenden der FDP sind hierzulande drei Spitzenpolitiker Homosexuelle. Dagegen sind nur zwei Mitglieder des Repräsentantenhauses erklärtermaßen homosexuell. Die Alte Welt ist damit wesentlich fortschrittlicher als die Neue!

Gruß,
BSHH

_________________
Your fathers, mothers, daughters, sons
Have been taken by the chosen ones
But don't forget you made the choice,
You made your mark, you raised your voice,
They're all the same, you're all to blame
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Adua
Ex-Aussteiger


Dabei seit: 30. Jul 2004
Beiträge: 6394
Wohnort: Poptown / Hamburg


BeitragVerfasst am: 06. März 2008, 07:12     Antworten mit Zitat Nach oben


Ich bin mir sicher, dass es McCain wird, da sich die Demokraten eben bis jetzt auf keinen Kandidaten einigen konnten.

Er ist in der angenehmen Lage, seinen Wahlkampf gegen die Demokraten jetzt mit voller Fahrt aufzunehmen, während die beiden anderen noch gegeneinander antreten müssen und sich nicht vorrangig mit McCain beschäftigen können.

Außerdem scheint der Mann wirklich mehrheitsfähig zu sein und ich halte die USA noch nicht für so fortschrittlich Wink dass sie tatsächlich entweder eine Frau oder einen Farbigen zum Präsidenten wählen.

Explizit angemerkt:
Dies ist meine Erwartung zum Ergebnis, nicht aber mein Wunsch, wie es ausgehen möge.

_________________
Wir lästern nicht ... Wir beobachten, analysieren und bewerten !
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenICQ-Nummer
THW
PASsant
PASsant


Dabei seit: 02. Okt 2004
Beiträge: 5393
Wohnort: Böters-heim


BeitragVerfasst am: 06. März 2008, 07:14     Antworten mit Zitat Nach oben


Ich finde die Vorwahl durchaus interessant, mag an Deiner Umfrage trotzdem ungern teilnehmen, da mich die Stimmung/Meinung der Hiesigen bzgl. der Kandidatenwahl mehr interessiert hätte, als die Vermutung, wer nun unabhängig davon dort gewinnt - kann ja durchaus abweichen.

Zu Deiner Frage habe ich derzeit wirklich keine Ahnung, denn ich kenne die Umfrageergebnisse von Republikanern zu Demokraten gar nicht - irgendwie geht das vollkommen unter in der Obama-Clinton-Diskussion.

Zur anderen Frage hätte mich schon interessiert ob man die Clinton wirklich unter irgendwelchen Umständen vorziehen kann, bzw. was die Argumente dafür wären, so unsympathisch, aalglatt, oberflächlich, ... ich sie doch finde.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Bruder Benni
papa ante portas


Dabei seit: 08. Nov 2004
Beiträge: 7190
Wohnort: Altonaer Fischmarkt
HT-Team: Germania Floridsdorf
HT-Liga: V.239 (Austria)
BeitragVerfasst am: 06. März 2008, 14:17     Antworten mit Zitat Nach oben


Jedes Volk bekommt den Präsidenten, den es verdient, und somit hoffe ich für die wenigen US-Amerikaner, die ich persönlich kenne, und die durch die Bank weder Rückständig, noch degeneriert sind, dass man dort in den nächsten Jahren einen Demokratischen Präsidenten, und keinen schiesswütigen Kriegshelden bekommt.
Dies würde sich zumindest auf das katastrophale soziale Netz positiv auswirken, auch wenn mir weder Clinton, noch Mohammed Obama sympathisch oder glaubwürdig erscheinen.
Positiv im Falle eines Clintonsieges wäre natürlich die dann unvermeidlich wachsende Präsenz von Porno-Bill smokin

_________________
Außer Hoffmann alle raus roterwutsmiley
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Bruder Benni
papa ante portas


Dabei seit: 08. Nov 2004
Beiträge: 7190
Wohnort: Altonaer Fischmarkt
HT-Team: Germania Floridsdorf
HT-Liga: V.239 (Austria)
BeitragVerfasst am: 12. März 2008, 11:13     Antworten mit Zitat Nach oben


Obama gewinnt Mississippi und es wird Dirrrrrty forumklatsch
Immer feste druff boxer
Geiles Volk, diese Amis.

_________________
Außer Hoffmann alle raus roterwutsmiley
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
ULYSSES
Routinier


Dabei seit: 11. Nov 2004
Beiträge: 1912



BeitragVerfasst am: 13. März 2008, 14:22     Antworten mit Zitat Nach oben


Bruder Benni hat am 06. März 2008 um 15:17 Uhr folgendes geschrieben:
Jedes Volk bekommt den Präsidenten, den es verdient, und somit hoffe ich für die wenigen US-Amerikaner, die ich persönlich kenne, und die durch die Bank weder Rückständig, noch degeneriert sind, dass man dort in den nächsten Jahren einen Demokratischen Präsidenten, und keinen schiesswütigen Kriegshelden bekommt.
Dies würde sich zumindest auf das katastrophale soziale Netz positiv auswirken, auch wenn mir weder Clinton, noch Mohammed Obama sympathisch oder glaubwürdig erscheinen.
Positiv im Falle eines Clintonsieges wäre natürlich die dann unvermeidlich wachsende Präsenz von Porno-Bill smokin

Findest Du das nicht etwas sehr weitgehend von Mohammed zu schreiben. Das haben in den USA eigentlich nur die ganz weit Rechtsaußen angesiedelten nötig! Laughing
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Bruder Benni
papa ante portas


Dabei seit: 08. Nov 2004
Beiträge: 7190
Wohnort: Altonaer Fischmarkt
HT-Team: Germania Floridsdorf
HT-Liga: V.239 (Austria)
BeitragVerfasst am: 13. März 2008, 14:31     Antworten mit Zitat Nach oben


ULYSSES hat am 13. März 2008 um 14:22 Uhr folgendes geschrieben:

Findest Du das nicht etwas sehr weitgehend von Mohammed zu schreiben. Das haben in den USA eigentlich nur die ganz weit Rechtsaußen angesiedelten nötig! Laughing

Erstens heißt der gute Mann nun mal M., zweitens befindet sich rechts von mir nur noch die Wand. gewonnen

_________________
Außer Hoffmann alle raus roterwutsmiley
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
ULYSSES
Routinier


Dabei seit: 11. Nov 2004
Beiträge: 1912



BeitragVerfasst am: 13. März 2008, 14:43     Antworten mit Zitat Nach oben


Bruder Benni hat am 13. März 2008 um 15:31 Uhr folgendes geschrieben:
ULYSSES hat am 13. März 2008 um 14:22 Uhr folgendes geschrieben:

Findest Du das nicht etwas sehr weitgehend von Mohammed zu schreiben. Das haben in den USA eigentlich nur die ganz weit Rechtsaußen angesiedelten nötig! Laughing

Erstens heißt der gute Mann nun mal M., zweitens befindet sich rechts von mir nur noch die Wand. gewonnen

Drittens ist sein Middlename Hussein. :D
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Adua
Ex-Aussteiger


Dabei seit: 30. Jul 2004
Beiträge: 6394
Wohnort: Poptown / Hamburg


BeitragVerfasst am: 13. März 2008, 14:44     Antworten mit Zitat Nach oben


Und nicht Obama sondern Osama Wink

_________________
Wir lästern nicht ... Wir beobachten, analysieren und bewerten !
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenICQ-Nummer
Dauerloi!fer
Krawallbruder


Dabei seit: 03. Aug 2004
Beiträge: 9145
Wohnort: Vilnius, Litauen


BeitragVerfasst am: 13. März 2008, 14:44     Antworten mit Zitat Nach oben


Ich finde die Veranstaltung da in den Staaten mittlerweile langweilig. Die Kandidaten geben auch nichts her. Obama ist kein schwatter JFK, die Republikaner öde. Bush hat(te) da wenigstens noch was. Seine öffentlichen Auftritte habe ich immer geliebt. "We'll bring them to justice!" hat mich immer zum Schmunzeln gebracht.

Bleibt Hillary. Die geht mir auch auf den Zeiger. Wenigstens hat sie 'nen geilen Macker. Ich sehe es wie Benni: Bill muss zurückkehren!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Bruder Benni
papa ante portas


Dabei seit: 08. Nov 2004
Beiträge: 7190
Wohnort: Altonaer Fischmarkt
HT-Team: Germania Floridsdorf
HT-Liga: V.239 (Austria)
BeitragVerfasst am: 13. März 2008, 15:07     Antworten mit Zitat Nach oben


ULYSSES hat am 13. März 2008 um 14:43 Uhr folgendes geschrieben:

Drittens ist sein Middlename Hussein. :D

Stimmt. Da sieht man mal, wie egal mir der Krams eigentlich ist.
Ausserdem: Mohammed, Hussein, Osama...ist doch alles das Gleiche Shocked

_________________
Außer Hoffmann alle raus roterwutsmiley
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
ULYSSES
Routinier


Dabei seit: 11. Nov 2004
Beiträge: 1912



BeitragVerfasst am: 13. März 2008, 16:04     Antworten mit Zitat Nach oben


Bruder Benni hat am 13. März 2008 um 16:07 Uhr folgendes geschrieben:
ULYSSES hat am 13. März 2008 um 14:43 Uhr folgendes geschrieben:

Drittens ist sein Middlename Hussein. :D

Stimmt. Da sieht man mal, wie egal mir der Krams eigentlich ist.
Ausserdem: Mohammed, Hussein, Osama...ist doch alles das Gleiche Shocked

Ist Dir das wirklich egal? Du bist doch politisch interessiert (oder irre ich mich da) und es spielt doch eine gewichtige Rolle in den internationalen Beziehungen, wer amerikanischer Präsident ist bzw. wird?
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Bruder Benni
papa ante portas


Dabei seit: 08. Nov 2004
Beiträge: 7190
Wohnort: Altonaer Fischmarkt
HT-Team: Germania Floridsdorf
HT-Liga: V.239 (Austria)
BeitragVerfasst am: 13. März 2008, 16:24     Antworten mit Zitat Nach oben


ULYSSES hat am 13. März 2008 um 16:04 Uhr folgendes geschrieben:
Ist Dir das wirklich egal? Du bist doch politisch interessiert (oder irre ich mich da) und es spielt doch eine gewichtige Rolle in den internationalen Beziehungen, wer amerikanischer Präsident ist bzw. wird?

Ich interessiere mich ja auch für Fussball, weiss aber trotzdem nicht, wer Torwart in Hoffenheim ist, die evtl. nächstes Jahr eine gewichtige Rolle in der Bundesliga spielen könnten.

Nein, der Ausgang der US-Wahl, bzw. deren Protagonisten gehen mir am Allerwertesten vorbei, da sich die Kandidaten in meinen Augen höchstens Oberflächlich unterscheiden.
Wer nun mein Klima verseucht, oder Drittweltländer massakriert, spielt keine Rolex. Nur dass es passiert ist Mist, aber man kann die USA ja (leider) nicht gleich abschaffen.
George Bush hat die Welt auch nicht in die Luft gejagt oder zu einem wesentlich schlechterem Platz zum Leben gemacht. Dann wird das auch keine der drei Witzfiguren schaffen, die sich nun um die Wohnung in der Pennsylvania Avenue bewerben...

Gäbe es eine echte Parteienlandschaft im Schurkenstaat, wäre das ganze ja noch halbwegs interessant. So werde ich den Namen des am Ende gewählten zur Kenntnis nehmen (nicht ohne im Vorfeld alle Kandidaten mit bissigen bis beleidigenden Tiraden zu überziehen), und mein Leben weiterleben wie vorher.

_________________
Außer Hoffmann alle raus roterwutsmiley
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
ArthurDent
RMV, dooooo!


Dabei seit: 30. Sep 2004
Beiträge: 6502
Wohnort: Im weinseligen Rheinhessen


BeitragVerfasst am: 13. März 2008, 16:32     Antworten mit Zitat Nach oben


...und ist es im übrigen nicht auch egal, wer letztlich die marionette der lobbyisten aus waffenindustrie, ölkonzernen und ähnlichem sein wird?

_________________
Das Leben ist kein Tanzlokal - Ernst Neger
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
herr fröhn
Legende


Dabei seit: 27. Feb 2008
Beiträge: 2736
Wohnort: Delta Quadrant


BeitragVerfasst am: 13. März 2008, 17:03     Antworten mit Zitat Nach oben


Bruder Benni hat am 13. März 2008 um 16:24 Uhr folgendes geschrieben:

George Bush hat die Welt auch nicht in die Luft gejagt oder zu einem wesentlich schlechterem Platz zum Leben gemacht.


Ist das dein Ernst? Ich vermute aber einfach mal, dass ich die Ironie in deinem Beitrag übersehen habe Rolling Eyes .

_________________
Eher geht der Hund an der Wurst vorbei, als ein Sozialdemokrat am Geld anderer Leute.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Adua
Ex-Aussteiger


Dabei seit: 30. Jul 2004
Beiträge: 6394
Wohnort: Poptown / Hamburg


BeitragVerfasst am: 13. März 2008, 17:08     Antworten mit Zitat Nach oben


herr fröhn hat am 13. März 2008 um 17:03 Uhr folgendes geschrieben:
Bruder Benni hat am 13. März 2008 um 16:24 Uhr folgendes geschrieben:

George Bush hat die Welt auch nicht in die Luft gejagt oder zu einem wesentlich schlechterem Platz zum Leben gemacht.


Ist das dein Ernst? Ich vermute aber einfach mal, dass ich die Ironie in deinem Beitrag übersehen habe Rolling Eyes .


Naja, jedenfalls für UNS nicht Wink

_________________
Wir lästern nicht ... Wir beobachten, analysieren und bewerten !
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenICQ-Nummer
Bruder Benni
papa ante portas


Dabei seit: 08. Nov 2004
Beiträge: 7190
Wohnort: Altonaer Fischmarkt
HT-Team: Germania Floridsdorf
HT-Liga: V.239 (Austria)
BeitragVerfasst am: 13. März 2008, 17:16     Antworten mit Zitat Nach oben


herr fröhn hat am 13. März 2008 um 17:03 Uhr folgendes geschrieben:


Ist das dein Ernst? Ich vermute aber einfach mal, dass ich die Ironie in deinem Beitrag übersehen habe Rolling Eyes .

Ja, das ist mein Ernst.
Auch vor Bush gab es Kriege. Sogar wesentlich schlimmere und ungerechtfertigtere als den 3. Irak-Krieg, bei dem es immerhin zuerst auch darum ging, eines der schlimmsten Machthabenden Monster der Welt zu entfernen.
Der Krieg wurde mit gefälschten Beweisen bzgl. Massenvernichtungswaffen gerechtfertigt. Ich bin der Überzeugung, dass dies nicht in erster Linie kausal mit der Personalie Bush, sondern der Washingtoner Lobby zusammenhängt. Auch unter anderen Präsidenten wäre der Krieg begonnen worden. Auch demokratische Präsidenten haben vor Bush Angriffskriege begonnen, und auf der anderen Seite mit Diktatoren und Unrechtsregimen gekuschelt.

Bush ist (vonmeinem bescheidenen Standpubnkt aus gesehen) ein Mistkerl, ein christlich-rechter Alkoholiker, der an Bigotterie nicht zu überbieten ist. Allerdings ist er nur eine Randfigur der Geschichte. Den echten Mist haben ganz andere in den vorangegangenen Jahrzehnten gebaut.

_________________
Außer Hoffmann alle raus roterwutsmiley
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
NiC
Kaaskop


Dabei seit: 03. Aug 2004
Beiträge: 3397
Wohnort: Halstenbek
HT-Team: Schenefeld Seepferds (645652)
HT-Liga: VII. 194
BeitragVerfasst am: 13. März 2008, 17:27     Antworten mit Zitat Nach oben


Adua hat am 13. März 2008 um 17:08 Uhr folgendes geschrieben:
herr fröhn hat am 13. März 2008 um 17:03 Uhr folgendes geschrieben:
Bruder Benni hat am 13. März 2008 um 16:24 Uhr folgendes geschrieben:

George Bush hat die Welt auch nicht in die Luft gejagt oder zu einem wesentlich schlechterem Platz zum Leben gemacht.


Ist das dein Ernst? Ich vermute aber einfach mal, dass ich die Ironie in deinem Beitrag übersehen habe Rolling Eyes .


Naja, jedenfalls für UNS nicht Wink


Fuer wen wurde sie denn schlechter? Im Irak haben zwar weniger Menschen sauberes Trinkwasser, aber dafuer alle democracy. Nicht immer nur jammern!

_________________
"Die meisten Zitate im Internet sind frei erfunden." (Aristoteles)
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
ArthurDent
RMV, dooooo!


Dabei seit: 30. Sep 2004
Beiträge: 6502
Wohnort: Im weinseligen Rheinhessen


BeitragVerfasst am: 13. März 2008, 22:59     Antworten mit Zitat Nach oben


NiC hat am 13. März 2008 um 17:27 Uhr folgendes geschrieben:
Fuer wen wurde sie denn schlechter? Im Irak haben zwar weniger Menschen sauberes Trinkwasser, aber dafuer alle democracy. Nicht immer nur jammern!


du vergisst eine weitere errungenschaft des einmarsches in den irak: die geradezu bombige stimmung auf den märkten der städte Twisted Evil

_________________
Das Leben ist kein Tanzlokal - Ernst Neger
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
herr fröhn
Legende


Dabei seit: 27. Feb 2008
Beiträge: 2736
Wohnort: Delta Quadrant


BeitragVerfasst am: 14. März 2008, 11:31     Antworten mit Zitat Nach oben


Bruder Benni hat am 13. März 2008 um 17:16 Uhr folgendes geschrieben:

Ja, das ist mein Ernst.
Auch vor Bush gab es Kriege. Sogar wesentlich schlimmere und ungerechtfertigtere als den 3. Irak-Krieg, bei dem es immerhin zuerst auch darum ging, eines der schlimmsten Machthabenden Monster der Welt zu entfernen.
Der Krieg wurde mit gefälschten Beweisen bzgl. Massenvernichtungswaffen gerechtfertigt. Ich bin der Überzeugung, dass dies nicht in erster Linie kausal mit der Personalie Bush, sondern der Washingtoner Lobby zusammenhängt. Auch unter anderen Präsidenten wäre der Krieg begonnen worden. Auch demokratische Präsidenten haben vor Bush Angriffskriege begonnen, und auf der anderen Seite mit Diktatoren und Unrechtsregimen gekuschelt.


Ich glaube kaum, dass der dritte Golfkrieg auch ohne Bush und seine Buddies stattgefunden hätte. Für dich scheint die "Washingtoner Lobby" entscheidend für den Krieg gewesen zu sein. Ich weiß aber leider nicht genau worauf du damit hinaus willst. Meinst du die Öl und Waffenlobby? Meinst du die Think Tanks um den Weekly Standard?
Entscheidend für mich war die Verbindung der alten Kriegs Junta aus dem zweiten Golfkrieg und den oben genannten Institutionen. Anders formuliert: Welchen Einfluss hätte Haliburton und der Weekly Standard (ein Blatt der Neocons) auf einen demokratischen Präsidenten gehabt?
Auch deinen anderen Argumenten kann ich nicht folgen. Andere demokratische Präsidenten haben Angriffskriege begonnen? Klar, aber was hat das mit dem Golfkrieg III zu tun? Geschichtliche Ereignisse sollte man immer in ihren Kontext betrachten und bewerten.

Nur noch eine Sache zum Thema „George Bush hat die Welt nicht zu einem wesentlich schlechteren Platz gemacht“: Ich bin ganz sicher, dass es die Folterskandale und Guantanamo ohne Bush nicht gegeben hätte.


Bruder Benni hat am 13. März 2008 um 17:16 Uhr folgendes geschrieben:

Bush ist (vonmeinem bescheidenen Standpubnkt aus gesehen) ein Mistkerl, ein christlich-rechter Alkoholiker, der an Bigotterie nicht zu überbieten ist.

Zustimmung!

_________________
Eher geht der Hund an der Wurst vorbei, als ein Sozialdemokrat am Geld anderer Leute.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Bruder Benni
papa ante portas


Dabei seit: 08. Nov 2004
Beiträge: 7190
Wohnort: Altonaer Fischmarkt
HT-Team: Germania Floridsdorf
HT-Liga: V.239 (Austria)
BeitragVerfasst am: 14. März 2008, 11:44     Antworten mit Zitat Nach oben


herr fröhn hat am 14. März 2008 um 11:31 Uhr folgendes geschrieben:
Bruder Benni hat am 13. März 2008 um 17:16 Uhr folgendes geschrieben:

Ja, das ist mein Ernst.
Auch vor Bush gab es Kriege. Sogar wesentlich schlimmere und ungerechtfertigtere als den 3. Irak-Krieg, bei dem es immerhin zuerst auch darum ging, eines der schlimmsten Machthabenden Monster der Welt zu entfernen.
Der Krieg wurde mit gefälschten Beweisen bzgl. Massenvernichtungswaffen gerechtfertigt. Ich bin der Überzeugung, dass dies nicht in erster Linie kausal mit der Personalie Bush, sondern der Washingtoner Lobby zusammenhängt. Auch unter anderen Präsidenten wäre der Krieg begonnen worden. Auch demokratische Präsidenten haben vor Bush Angriffskriege begonnen, und auf der anderen Seite mit Diktatoren und Unrechtsregimen gekuschelt.


Ich glaube kaum, dass der dritte Golfkrieg auch ohne Bush und seine Buddies stattgefunden hätte. Für dich scheint die "Washingtoner Lobby" entscheidend für den Krieg gewesen zu sein. Ich weiß aber leider nicht genau worauf du damit hinaus willst. Meinst du die Öl und Waffenlobby? Meinst du die Think Tanks um den Weekly Standard?
Entscheidend für mich war die Verbindung der alten Kriegs Junta aus dem zweiten Golfkrieg und den oben genannten Institutionen. Anders formuliert: Welchen Einfluss hätte Haliburton und der Weekly Standard (ein Blatt der Neocons) auf einen demokratischen Präsidenten gehabt?

Letzteres kann ich zwar nicht beweisen (wie auch?) denke aber: Ja.
Wenn es letztendlich um Wahlkampfspenden u.ä. geht, wurden schon so manche Ideale über Bord geworfen.
Zitat:

Auch deinen anderen Argumenten kann ich nicht folgen. Andere demokratische Präsidenten haben Angriffskriege begonnen? Klar, aber was hat das mit dem Golfkrieg III zu tun? Geschichtliche Ereignisse sollte man immer in ihren Kontext betrachten und bewerten.

Den Vergleich habe ich gezogen, da in dem von dir ursprünglich kritisierten Satz ein ganz bestimmtes Wort, dass ich bewusst platziert habe, vorkommt:
Zitat:

Nur noch eine Sache zum Thema „George Bush hat die Welt nicht zu einem wesentlich schlechteren Platz gemacht“: Ich bin ganz sicher, dass es die Folterskandale und Guantanamo ohne Bush nicht gegeben hätte.

Die Welt war schon scheisse und ungerecht, bevor Bush gewählt wurde. Es wurde vorher schon gefoltert und gemordet.
Die Summe des Leids auf der Erde ist durch GWB insgesamt nicht wesenlich größer geworden als sie es vorher ohnehin schon war.
Etwas anderes wollte ich von Anfang an nicht sagen, und wenn du dir meinen ursprünglichen Beitrag noch einmal durchliest, insb. den Satz vor dem Zitierten, sollte das eigentlich deutlich werden.

_________________
Außer Hoffmann alle raus roterwutsmiley
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
herr fröhn
Legende


Dabei seit: 27. Feb 2008
Beiträge: 2736
Wohnort: Delta Quadrant


BeitragVerfasst am: 14. März 2008, 12:02     Antworten mit Zitat Nach oben


Bruder Benni hat am 14. März 2008 um 11:44 Uhr folgendes geschrieben:

Letzteres kann ich zwar nicht beweisen (wie auch?) denke aber: Ja.
Wenn es letztendlich um Wahlkampfspenden u.ä. geht, wurden schon so manche Ideale über Bord geworfen.


Dann haben wir in diesem Punkt zwei Meinungen.

Bruder Benni hat am 14. März 2008 um 11:44 Uhr folgendes geschrieben:

Etwas anderes wollte ich von Anfang an nicht sagen, und wenn du dir meinen ursprünglichen Beitrag noch einmal durchliest, insb. den Satz vor dem Zitierten, sollte das eigentlich deutlich werden.


Auch hier liegen wir nicht auf einer Linie. Was wesentlich ist oder nicht, ist eben Interpretationssache.

Belassen wir es dabei. Immerhin bewerten wir den Charakter von GWB gleich Wink .


Nachtrag: Obama for President!

_________________
Eher geht der Hund an der Wurst vorbei, als ein Sozialdemokrat am Geld anderer Leute.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
ArthurDent
RMV, dooooo!


Dabei seit: 30. Sep 2004
Beiträge: 6502
Wohnort: Im weinseligen Rheinhessen


BeitragVerfasst am: 04. Nov 2008, 00:13     Antworten mit Zitat Nach oben


ab wann ist eigentlich mit vorläufigen ergebnissen zu rechnen?

_________________
Das Leben ist kein Tanzlokal - Ernst Neger
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Ein-Rabe-yo
Routinier


Dabei seit: 12. Dez 2004
Beiträge: 2235



BeitragVerfasst am: 04. Nov 2008, 02:13     Antworten mit Zitat Nach oben


ArthurDent hat am 04. Nov 2008 um 00:13 Uhr folgendes geschrieben:
ab wann ist eigentlich mit vorläufigen ergebnissen zu rechnen?

So ab kurz nach 1.

Kotstulle oder Rieseneinlauf? Viking
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
herr fröhn
Legende


Dabei seit: 27. Feb 2008
Beiträge: 2736
Wohnort: Delta Quadrant


BeitragVerfasst am: 04. Nov 2008, 08:57     Antworten mit Zitat Nach oben


Gestern hat einer gemeint, dass dieser alte Knacker nur gewinnen kann, wen die REPs Florida holen. Geht Florida an die Demokraten, kann man relativ früh schlafen gehen. Wenn nicht wird es eine lange Nacht.
Außerdem hoffe ich, dass die UNO wieder Wahlbeobachter in die USA geschickt hat. Man kann ja nie wissen.

_________________
Eher geht der Hund an der Wurst vorbei, als ein Sozialdemokrat am Geld anderer Leute.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Ein-Rabe-yo
Routinier


Dabei seit: 12. Dez 2004
Beiträge: 2235



BeitragVerfasst am: 04. Nov 2008, 12:44     Antworten mit Zitat Nach oben


herr fröhn hat am 04. Nov 2008 um 08:57 Uhr folgendes geschrieben:

Außerdem hoffe ich, dass die UNO wieder Wahlbeobachter in die USA geschickt hat. Man kann ja nie wissen.

Guter Punkt. Sowohl 2000, als auch 2004 gab es Unregelmäßigkeiten insbesondere in Florida. Ich erinnere mich an viele und sehr kritische Berichte von als seriös einzustufenden Deutschen Printmedien und TV-Anstalten. In beiden Fällen wurde die Sache aber recht schnell unter den Teppich gekehrt. Amerika eine Demokratie? Nö.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
ArthurDent
RMV, dooooo!


Dabei seit: 30. Sep 2004
Beiträge: 6502
Wohnort: Im weinseligen Rheinhessen


BeitragVerfasst am: 04. Nov 2008, 12:52     Antworten mit Zitat Nach oben


herr fröhn hat am 04. Nov 2008 um 08:57 Uhr folgendes geschrieben:
Gestern hat einer gemeint, dass dieser alte Knacker nur gewinnen kann, wen die REPs Florida holen. Geht Florida an die Demokraten, kann man relativ früh schlafen gehen. Wenn nicht wird es eine lange Nacht.
Außerdem hoffe ich, dass die UNO wieder Wahlbeobachter in die USA geschickt hat. Man kann ja nie wissen.


an deinen letzten satz anknüpfend sei angemerkt, dass gerade das feststellen eines sieges in florida gerne so einige wochen dauert.

_________________
Das Leben ist kein Tanzlokal - Ernst Neger
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Ein-Rabe-yo
Routinier


Dabei seit: 12. Dez 2004
Beiträge: 2235



BeitragVerfasst am: 05. Nov 2008, 02:11     Antworten mit Zitat Nach oben


Also diese Wahlsendung der ARD, insbesondere die Talkrunde mit Monika Lierhaus ist das lustigste, was ich je gesehen habe. Gleich werden die Ausschnitte aus dem Otto-Film gezeigt!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Dave
Legende


Dabei seit: 03. Aug 2004
Beiträge: 3479
Wohnort: Hamburg


BeitragVerfasst am: 05. Nov 2008, 02:38     Antworten mit Zitat Nach oben


Ich Spießer hab leider Phoenix geschaut.

Das ist ja alles furchtbar langweilig, was lob ich mir da Ulrich Deppendorf um Punkt 18 Uhr. Bin erst um halb 2 aus Bremen zurückgekommen und war vom spannenden :D Champions League-Spiel so aufgekratzt, dass ich noch nicht schlafen kann. Aber jetzt mach ich gleich die Glotze aus, da passiert ja eh nix.

_________________
I saw the best club of my generation destroyed by madness, starving hysterical.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
ArthurDent
RMV, dooooo!


Dabei seit: 30. Sep 2004
Beiträge: 6502
Wohnort: Im weinseligen Rheinhessen


BeitragVerfasst am: 05. Nov 2008, 09:41     Antworten mit Zitat Nach oben


schön, dass der welt damit frau palin erspart bleibt. religiöse fanatiker in machtpositionen machen mir angst.

_________________
Das Leben ist kein Tanzlokal - Ernst Neger
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB 2.0.23+ :: © 2005 hamburgkicks.com :: RSS-Feed :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Alternative Display Source – hamburgkicks-Slice Bookmark – hamburgkicks-Slice