hamburgkicks.com Foren-Übersicht  
 Login  •  Registrieren  •  FAQ  •  hamburgkicks.com  •  Forumindex 
 HSV-Forum • Fußball- & Sportforum • Off Topic • hamburgkicks.com • Aufnahmeantrag stellen • HSV-History-Forum 
 Außerordentliche Mitgliederversammlung Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Adua
Ex-Aussteiger


Dabei seit: 30. Jul 2004
Beiträge: 6394
Wohnort: Poptown / Hamburg


BeitragVerfasst am: 20. Mai 2010, 09:16     Titel: Außerordentliche Mitgliederversammlung Antworten mit Zitat Nach oben


Falls sich von Euch jemand eintragen möchte...

http://www.hsv-aomv.de/

_________________
Wir lästern nicht ... Wir beobachten, analysieren und bewerten !
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenICQ-Nummer
KAIFU
Legende


Dabei seit: 20. Jan 2006
Beiträge: 3822
Wohnort: Langenfelde


BeitragVerfasst am: 20. Mai 2010, 09:49     Antworten mit Zitat Nach oben


Und was erreicht man damit?
Noch mehr Ärger, nichts anderes.

Unfug.

_________________
Time to go home now♥
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Propagandaminister
Legende


Dabei seit: 12. Jan 2005
Beiträge: 2941

HT-Team: Roter Stern Overndorf
HT-Liga: VI.874
BeitragVerfasst am: 20. Mai 2010, 10:06     Antworten mit Zitat Nach oben


Sollten Yes-I-Can und Konsorten nicht auch mal von der Mitgliedschaft ein wenig Druck erfahren? Aber wir können diese Stümper auch weiterhin beruhigt herumstümpern lassen...

_________________
Wenn alle so wären wie ich, dann wäre alles ganz toll und schön. Aber Ihr wollt ja nicht roterwutsmiley
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
KAIFU
Legende


Dabei seit: 20. Jan 2006
Beiträge: 3822
Wohnort: Langenfelde


BeitragVerfasst am: 20. Mai 2010, 10:17     Antworten mit Zitat Nach oben


Propagandaminister hat am 20. Mai 2010 um 11:06 Uhr folgendes geschrieben:
Sollten Yes-I-Can und Konsorten nicht auch mal von der Mitgliedschaft ein wenig Druck erfahren?


Und das bringt dann was?
Keine rhetorische Frage, eine Antwort würde mich sehr interessieren.

Das es momentan nicht optimal läuft, dürfte auch den AR-Mitgliedern klar sein.
Das der HSV nicht am Abgrund allerdings auch.

So eine Veranstaltung bringt keine Ruhe in den Verein, wird keinen Erkenntnisgewinn bringen, und höchstwahrscheinlich nur dazu gut sein, dass einige Leute ihre kleinen Machtspiele ausleben können.

Danke, kann ich gut drauf verzichten.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Propagandaminister
Legende


Dabei seit: 12. Jan 2005
Beiträge: 2941

HT-Team: Roter Stern Overndorf
HT-Liga: VI.874
BeitragVerfasst am: 20. Mai 2010, 14:45     Antworten mit Zitat Nach oben


Nun, viele Mitglieder, die sich von der Medienpropaganda blenden ließen und die Bandow-Clique wählten, sind mit dem, was seitdem passierte, nicht zufrieden. Und da die Mitgliedschaft sicherlich viele Fragen an Herrn Becker und seine Mitstreiter richten möchte und garantiert weniger Lust hat, verbales Herumgeeiere aus den Medien zu entnehmen oder überhaupt von einigen Illustren vertreten zu werden. Natürlich kann man über den Zeitpunkt streiten, da ein Termin kurzfristig kaum machbar erscheint und bis dahin vermutlich noch zwei bis drei Monate ins Land ziehen. Aber lösen sich die Probleme mit der Methode des Aussitzens à la Birne Kohl mittel- und langfristig auf? Ich denke nicht und mehr als die derzeitige Unruhe geht sowieso nicht.

_________________
Wenn alle so wären wie ich, dann wäre alles ganz toll und schön. Aber Ihr wollt ja nicht roterwutsmiley
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Wicked Wolf
Bankdrücker


Dabei seit: 22. März 2005
Beiträge: 127



BeitragVerfasst am: 20. Mai 2010, 15:03     Antworten mit Zitat Nach oben


Also, ich habe mich dort auch schon eingetragen. Denn irgendetwas muss schnellstmöglich - meinetwegen dann auch erst in 2-3 Monaten - passieren. Ich habe allerdings die Befürchtung, dass eine aoMV zu einem reinen People-Bashing verkommen wird, obwohl ich denke, dass es im Sinn einer stabileren und erfolgreicheren Zukunft vielmehr darum gehen muss, neben/statt Symptom auch die Ursache zu bekämpfen. Und die liegt meines Erachtens in den vollkommen ungeeigneten Strukturen auf Entscheidungsebene. Verkleinerung des Vorstands und des Aufsichtsrats muss eine zwingend nowendige Konsequenz aus dem derzeitigen Chaos sein.

@ PM... die güldene Uhr, die mir Herr Hoffmann geschenkt hat und das BILD-Abo haben mir bei meiner Entscheidung zweifelsohne sehr geholfen, trotzdem solltest Du mal in Betracht ziehen, dass die Nicht-Wahl der SC-Populisten auch andere Gründe haben kann, und u.a. auch ihrer selbstgerechten Aussendarstellung geschuldet ist.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
BrigateRosse
Routinier


Dabei seit: 27. Jun 2006
Beiträge: 1118
Wohnort: Das rote Eimsbüttel


BeitragVerfasst am: 20. Mai 2010, 15:08     Antworten mit Zitat Nach oben


Wicked Wolf hat am 20. Mai 2010 um 15:03 Uhr folgendes geschrieben:
... trotzdem solltest Du mal in Betracht ziehen, dass die Nicht-Wahl der SC-Populisten auch andere Gründe haben kann, und u.a. auch ihrer selbstgerechten Aussendarstellung geschuldet ist.


Die sie in welcher Form anno 2008 zur Schau getragen haben? Nun wirds ja doch noch interessant!

_________________
Ich bin so wie Propagandaminister. Damit alles schön und toll wird.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Wicked Wolf
Bankdrücker


Dabei seit: 22. März 2005
Beiträge: 127



BeitragVerfasst am: 20. Mai 2010, 15:33     Antworten mit Zitat Nach oben


Wenn Du jetzt eine detaillierte Auflistung der Verfehlungen der SC-Elite erwartest, muss ich Dich leider enttäuschen.

Für mich ist es so, dass ich persönlich bei vielen Äusserungen in der Presse und diversen Formen, aber z.B. auch bei der letzten MV, immer ein Schuss zu viel Arroganz und Besserwissertum vernommen habe.

Natürlich kann und sollte man die jetzige Situation auch als Chance begreifen, Missstände innerhalb des Vereins aufzudecken, aber alle Wähler des aktuellen ARs als debile Springer-Jünger darzustellen, wird dieses Unterfangen nicht einfacher machen und mit an Wahrscheinlichkeit grenzender Sicherheit nicht zum Ziel führen.

Was schlussendlich schade wäre, denn einen HSV mit einem starken SC, der sich bewusst sein muss, dass er immer nur Mittel zum Zweck sein darf, wünsche nicht nur ich mir, sondern auch viele andere Mitglieder.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
BrigateRosse
Routinier


Dabei seit: 27. Jun 2006
Beiträge: 1118
Wohnort: Das rote Eimsbüttel


BeitragVerfasst am: 20. Mai 2010, 16:11     Antworten mit Zitat Nach oben


Wicked Wolf hat am 20. Mai 2010 um 15:33 Uhr folgendes geschrieben:
Wenn Du jetzt eine detaillierte Auflistung der Verfehlungen der SC-Elite erwartest, muss ich Dich leider enttäuschen.

Für mich ist es so, dass ich persönlich bei vielen Äusserungen in der Presse und diversen Formen, aber z.B. auch bei der letzten MV, immer ein Schuss zu viel Arroganz und Besserwissertum vernommen habe.

Natürlich kann und sollte man die jetzige Situation auch als Chance begreifen, Missstände innerhalb des Vereins aufzudecken, aber alle Wähler des aktuellen ARs als debile Springer-Jünger darzustellen, wird dieses Unterfangen nicht einfacher machen und mit an Wahrscheinlichkeit grenzender Sicherheit nicht zum Ziel führen.

Was schlussendlich schade wäre, denn einen HSV mit einem starken SC, der sich bewusst sein muss, dass er immer nur Mittel zum Zweck sein darf, wünsche nicht nur ich mir, sondern auch viele andere Mitglieder.


Es sei Dir verziehen, wenngleich ich ja schon mal Interesse an einer derartigen detaillierten Liste hätte. Denn irgendwie habe ich noch nicht einen einzigen gehaltvollen Vorwurf diesbezüglich gehört. Das waren im Grunde immer irgendwelche Fabulierungen iwe eben "selbstgerecht", "arrogant" etc.
Sorry, aber m.E. sollte man solche Vorwürfe doch wenigstens an einem Beispiel festmachen. Denn falsche behauptungen (Putsch!) etc. wollten wir ja Springer und Mopo überlassen. Die sich übrigens meiner Meinung nach momentan noch erstaunlich zurückhalten.

_________________
Ich bin so wie Propagandaminister. Damit alles schön und toll wird.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
herr fröhn
Legende


Dabei seit: 27. Feb 2008
Beiträge: 2739
Wohnort: Delta Quadrant


BeitragVerfasst am: 20. Mai 2010, 16:19     Antworten mit Zitat Nach oben


Wicked Wolf hat am 20. Mai 2010 um 16:03 Uhr folgendes geschrieben:
... obwohl ich denke, dass es im Sinn einer stabileren und erfolgreicheren Zukunft vielmehr darum gehen muss, neben/statt Symptom auch die Ursache zu bekämpfen. Und die liegt meines Erachtens in den vollkommen ungeeigneten Strukturen auf Entscheidungsebene. Verkleinerung des Vorstands und des Aufsichtsrats muss eine zwingend nowendige Konsequenz aus dem derzeitigen Chaos sein.



Verkleinerung? Dir ist schon klar, wie viele Personen derzeit im Vorstand sind?

_________________
Eher geht der Hund an der Wurst vorbei, als ein Sozialdemokrat am Geld anderer Leute.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Wicked Wolf
Bankdrücker


Dabei seit: 22. März 2005
Beiträge: 127



BeitragVerfasst am: 20. Mai 2010, 16:44     Antworten mit Zitat Nach oben


Aktuell sehen wir ja auch nicht die annodazumal angestrebte Zusammensetzung.

Ich denke, dass ein zweiköpfiger Vorstand vollkommen ausreichend ist. Ein Vorstandsvorsitzender - ausgestattet mit allen wirtschaftlichen Kompetenzen - sowie ein Sportchef - ausgestattet mit allen sportlichen Kompetenzen (dieses abstruse Gebilde Siegenthaler + 1 ist doch schon jetzt zum Scheitern verurteilt).

Katja Kraus kann gerne unter einem Vorstandsvorsitzenden Bernd Hoffmann weiterarbeiten, aber einen Anspruch auf einen eigenen Vorstandsposten lässt aus ihrer bisherigen Tätigkeit, soweit ich das beurteilen kann, nicht ableiten.

Ein Vorstand für die Belange der Mitglieder besteht sowieso eher auf dem Papier, da die Scheels und Reicherts dieser Welt (leider) immer überstimmt werden können. Ich bin mir sicher, dass beide ihren Posten mit grossem Elan und Zuversicht angetreten haben, aber bei CRs Rücktritt hat man ja bereits gesehen, dass die aktuelle Struktur auf Dauer zermürbend wirken kann. Eine stärkere Gewichtung der Mitgliederbelange würde sich ja alleine schon durch eine Verkleinerung des Aufsichtsrats ergeben.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Wicked Wolf
Bankdrücker


Dabei seit: 22. März 2005
Beiträge: 127



BeitragVerfasst am: 20. Mai 2010, 17:00     Antworten mit Zitat Nach oben


@ BrigateRosse

Um das noch mal klarzustellen, ich bin doch auch für vieles, das sich der SC auf die Fahne geschrieben hat. 50+1, Anti-Kommerz, shice Hollerbach (weil ein Mal Zecke, immer Zecke)... count me in.

Ich würde mir oftmals nur mehr Respekt vor anderslautenden Einstellungen und ein bisschen mehr Feingefühl wünschen, da ihr euch mit eurer Aussendarstellung oftmals selber im Wege steht.

Es gab vor der AR-Wahl diverse Interviews mit z.B. Herrn Ertel, die vor Populismus getrieft und ihn für mich einfach unwählbar gemacht haben ("Warum soll zum Beispiel ein Unternehmer, der im Aufsichtsrat einer großen Bank sitzt und nicht merkt, wie diese Milliarden versemmelt, qualifizierter sein, als Supporters oder Mitglieder aus der Kurve mit guter Ausbildung, normalem Menschenverstand, und der Raute im Herzen?"). Auch das Gejammere und kindische Nachgetrete in den SN nach den Wahlen hätte man sich gerne sparen können.

Wir sprechen hier natürlich nur von meiner subjektiven Wahrnehmung, aber wenn man mal im Netz etwas querliest, bin ich so alleine mit meiner Meinung nicht.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
KAIFU
Legende


Dabei seit: 20. Jan 2006
Beiträge: 3822
Wohnort: Langenfelde


BeitragVerfasst am: 21. Mai 2010, 11:44     Antworten mit Zitat Nach oben


Propagandaminister hat am 20. Mai 2010 um 15:45 Uhr folgendes geschrieben:
Nun, viele Mitglieder, die sich von der Medienpropaganda blenden ließen und die Bandow-Clique wählten, sind mit dem, was seitdem passierte, nicht zufrieden. Und da die Mitgliedschaft sicherlich viele Fragen an Herrn Becker und seine Mitstreiter richten möchte und garantiert weniger Lust hat, verbales Herumgeeiere aus den Medien zu entnehmen oder überhaupt von einigen Illustren vertreten zu werden. Natürlich kann man über den Zeitpunkt streiten, da ein Termin kurzfristig kaum machbar erscheint und bis dahin vermutlich noch zwei bis drei Monate ins Land ziehen. Aber lösen sich die Probleme mit der Methode des Aussitzens à la Birne Kohl mittel- und langfristig auf? Ich denke nicht und mehr als die derzeitige Unruhe geht sowieso nicht.


Ach, einige Mitglieder wollen irgendwelche Fragen an den AR richten?
Ja, dann sollte man natürlich sofort eine AoMV einberufen.

Was für Fragen denn? Und was für Antworten erwarten die Mitglieder?
Interna? Wann wer für irgendeinen Posten im Gespräch war und warum er dann nicht genommen wurde/gekommen ist?

Anstatt meine Frage direkt zu beantworten, werden Mitglieder - unter anderem ich - pauschal als Mediengelenkt bezeichnet und Mitglieder des AR als Bandow-Clique.

Aber wehe, wenn jemand zB. der Führung des SC Machtspielchen unterstellt, oder eine gezielte Arbeit gegen Vorstand und AR. Alles völlig aus der Luft gegriffen, üble Verleumdung, oder?
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
PrivateParts
Routinier


Dabei seit: 08. Nov 2004
Beiträge: 1168
Wohnort: HH 20251


BeitragVerfasst am: 21. Mai 2010, 12:30     Antworten mit Zitat Nach oben


BrigateRosse hat am 20. Mai 2010 um 16:11 Uhr folgendes geschrieben:
Wicked Wolf hat am 20. Mai 2010 um 15:33 Uhr folgendes geschrieben:
Wenn Du jetzt eine detaillierte Auflistung der Verfehlungen der SC-Elite erwartest, muss ich Dich leider enttäuschen.

Für mich ist es so, dass ich persönlich bei vielen Äusserungen in der Presse und diversen Formen, aber z.B. auch bei der letzten MV, immer ein Schuss zu viel Arroganz und Besserwissertum vernommen habe.

Natürlich kann und sollte man die jetzige Situation auch als Chance begreifen, Missstände innerhalb des Vereins aufzudecken, aber alle Wähler des aktuellen ARs als debile Springer-Jünger darzustellen, wird dieses Unterfangen nicht einfacher machen und mit an Wahrscheinlichkeit grenzender Sicherheit nicht zum Ziel führen.

Was schlussendlich schade wäre, denn einen HSV mit einem starken SC, der sich bewusst sein muss, dass er immer nur Mittel zum Zweck sein darf, wünsche nicht nur ich mir, sondern auch viele andere Mitglieder.


Es sei Dir verziehen, wenngleich ich ja schon mal Interesse an einer derartigen detaillierten Liste hätte. Denn irgendwie habe ich noch nicht einen einzigen gehaltvollen Vorwurf diesbezüglich gehört. Das waren im Grunde immer irgendwelche Fabulierungen iwe eben "selbstgerecht", "arrogant" etc.
Sorry, aber m.E. sollte man solche Vorwürfe doch wenigstens an einem Beispiel festmachen. Denn falsche behauptungen (Putsch!) etc. wollten wir ja Springer und Mopo überlassen. Die sich übrigens meiner Meinung nach momentan noch erstaunlich zurückhalten.


Ein Beispiel einer Verfehlung der jüngsten Vergangenheit kannst Du dem Interview von Bednarek beim Matzen Dieter entnehmen. Dort wird durch Bednarek ein AR-Abstimmungsergebnis publik gemacht. Ebenso weitere Inhalte des Interview. Kurz zusammengefasst 'beim HSV muss dringend wieder Ruhe einkehren und wir wollen keine weitere Unruhe stiften, aber eigentlich könnte der gesamte AR jetzt mal endlich zurücktreten'....
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Propagandaminister
Legende


Dabei seit: 12. Jan 2005
Beiträge: 2941

HT-Team: Roter Stern Overndorf
HT-Liga: VI.874
BeitragVerfasst am: 21. Mai 2010, 21:33     Antworten mit Zitat Nach oben


KAIFU hat am 21. Mai 2010 um 12:44 Uhr folgendes geschrieben:

Ach, einige Mitglieder wollen irgendwelche Fragen an den AR richten?
Ja, dann sollte man natürlich sofort eine AoMV einberufen.

Was für Fragen denn? Und was für Antworten erwarten die Mitglieder?
Interna? Wann wer für irgendeinen Posten im Gespräch war und warum er dann nicht genommen wurde/gekommen ist?

Anstatt meine Frage direkt zu beantworten, werden Mitglieder - unter anderem ich - pauschal als Mediengelenkt bezeichnet und Mitglieder des AR als Bandow-Clique.

Aber wehe, wenn jemand zB. der Führung des SC Machtspielchen unterstellt, oder eine gezielte Arbeit gegen Vorstand und AR. Alles völlig aus der Luft gegriffen, üble Verleumdung, oder?

Erzähl' mir doch nicht, dass Du Dich im Vorfeld NICHT von Medien hast beeinflussen lassen und bei der Wahl ausschließlich auf Inhalte geachtet hast. Warum und wieso Becker, Barbarez, Karan und Debatin in den Aufsichtsrat gewählt wurden, darfst Du mir gerne auch erklären. Inhaltliches dürfte wohl rausfallen, Debatin hat 'ne schneidige Rede gehalten, aber sonst? Ich bitte Dich, das war doch schon fast Realsatire, was die Bandow-Clique da abgelassen hat.

Aber hinterher sind wir immer schlauer, gell? Wobei ICH NIE behauptete, dass die SC-Kandidaten, sofern sie denn in dieses Gremium gewählt worden wären, alles so gut gemacht hätten, wie ich es gemacht hätte Laughing

_________________
Wenn alle so wären wie ich, dann wäre alles ganz toll und schön. Aber Ihr wollt ja nicht roterwutsmiley
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
X-Raider
Bankdrücker


Dabei seit: 05. Jan 2008
Beiträge: 488
Wohnort: nahe Hamburg


BeitragVerfasst am: 21. Mai 2010, 21:35     Antworten mit Zitat Nach oben


komplett überflüssig.

- Für "Fragen" kann man auch Info-Veranstaltungen nutzen, m.E. findet doch bald wieder eine statt, oder ?

- Im Winter muss ein Teil des AR eh neu gewählt werden. Die Gegner des jetzigen AR sollten die Zeit lieber nutzen, kompetente Kandidaten zu suchen und zu überzeugen, viele werden sich das nicht antun wollen.

_________________
JUST WIN BABY
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Propagandaminister
Legende


Dabei seit: 12. Jan 2005
Beiträge: 2941

HT-Team: Roter Stern Overndorf
HT-Liga: VI.874
BeitragVerfasst am: 21. Mai 2010, 21:43     Antworten mit Zitat Nach oben


X-Raider hat am 21. Mai 2010 um 22:35 Uhr folgendes geschrieben:
komplett überflüssig.

- Für "Fragen" kann man auch Info-Veranstaltungen nutzen, m.E. findet doch bald wieder eine statt, oder ?

- Im Winter muss ein Teil des AR eh neu gewählt werden. Die Gegner des jetzigen AR sollten die Zeit lieber nutzen, kompetente Kandidaten zu suchen und zu überzeugen, viele werden sich das nicht antun wollen.

Immerhin zwei (möge man mich ggf. korrigieren) neue Aufsichtsratsmitglieder stehen zur Wahl, so denn nicht noch irgendeiner der Koryphäen zurücktritt. Eine Info-Veranstaltung brächte allerdings kaum den stürmischen Effekt einer Außerordentlichen Mitgliederversammlung, wäre jedoch aufgrund der vermutlich tausenden immergleichen Fragen etwas entspannter und konstruktiver Wink

_________________
Wenn alle so wären wie ich, dann wäre alles ganz toll und schön. Aber Ihr wollt ja nicht roterwutsmiley
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Wicked Wolf
Bankdrücker


Dabei seit: 22. März 2005
Beiträge: 127



BeitragVerfasst am: 22. Mai 2010, 06:45     Titel: Pöhse, pöhse HSV-Fans... Antworten mit Zitat Nach oben


Und was war da gestern wieder an der Kollaustrasse los? smokin


22.05.010
„Scheiß St. Pauli!“, „Nur der HSV“, „Hamburg Hooligans“ sowie „Fuck USP“ (an St. Paulis Ultras gerichtet) ist da zu lesen.


Oh Mann, irgendwelche pubertären Kiddies kritzeln da ein bisschen rum, und bei der Lügenpost wittert man die Chance auf den nächsten Pullitzer-Preis.

Warum poste ich das in diesem Fred? Na, vielleicht waren da ja doch wieder die Herren Bednarek und Ertel on Tour Twisted Evil
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
KAIFU
Legende


Dabei seit: 20. Jan 2006
Beiträge: 3822
Wohnort: Langenfelde


BeitragVerfasst am: 26. Jun 2010, 00:12     Antworten mit Zitat Nach oben


Alle am WM gucken und vergessen die wichtigen Sachen:

Der Aufsichtsrat des HSV segnet das Investoren Projekt ab. HSV

'Nun kann der Vorstand mit Herrn Kühne in finale Verhandlungen gehen', erklärte der Aufsichtsratsvorsitzende Horst Becker.

Klar ist, die Erlaubnis der Mitglieder brauchen Vorstand und Aufsichtsrat nicht für das neue Investoren-Projekt. Das ist in der Satzung des HSV festgelegt. MOPO

Die Äußerungen von Bednarek sprechen für sich:
'Das zeigt, welche Bedeutung dem Aufsichtsrat und Vorstand die Mitgliedschaft hat und wie weit sie sich von den Mitgliedern entfernt haben. Sie sollten nicht vergessen, dass sie Angestellte und nicht Vorgesetzte der Mitglieder sind' (MOPO)

„Ich kann nicht nachvollziehen, dass so viel Eile geboten ist. Ich frage mich, warum die Mitgliedschaft nicht mit ins Boot genommen wird?“ (Bild)
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
NiC
Kaaskop


Dabei seit: 03. Aug 2004
Beiträge: 3401
Wohnort: Halstenbek
HT-Team: Schenefeld Seepferds (645652)
HT-Liga: VII. 194
BeitragVerfasst am: 26. Jun 2010, 06:38     Antworten mit Zitat Nach oben


KAIFU hat am 26. Jun 2010 um 01:12 Uhr folgendes geschrieben:

Die Äußerungen von Bednarek sprechen für sich:
'Das zeigt, welche Bedeutung dem Aufsichtsrat und Vorstand die Mitgliedschaft hat und wie weit sie sich von den Mitgliedern entfernt haben. Sie sollten nicht vergessen, dass sie Angestellte und nicht Vorgesetzte der Mitglieder sind' (MOPO)



Was erlauben Bednarek? Der AR wurde von der Mitgliedschaft gewaehlt, auch wenn ihm das vielleicht nicht passt. Wer sich wie weit von der Mitgliedschaft entfernt hat waere mal ein interessanter zu klaerender Punkt. Leider ist das Fanhaus am Dienstag dafuer ungeeignet. Aber das glaubt im Fanhaus ja keiner....
Desweiteren ist Anstoss3 nicht wirklich neu, haette die ALdAfM wirklich so viel Handlungsbedarf gesehen haette sie eher aus dem Quark kommen sollen.

_________________
"Die meisten Zitate im Internet sind frei erfunden." (Aristoteles)
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Adua
Ex-Aussteiger


Dabei seit: 30. Jul 2004
Beiträge: 6394
Wohnort: Poptown / Hamburg


BeitragVerfasst am: 26. Jun 2010, 07:41     Antworten mit Zitat Nach oben


Was erlaube AL ....

Ich habe gerade sowas von einem dicken Hals.

Was sind das denn bitte für Äußerungen von denen?
Wollen die jetzt ein 200 Mio Unternehmen basisdemokratisch wie den Dackelzüchterverein von um die Ecke führen?

Es wird allerhöchste Zeit, dass die Profiabteilung ausgegliedert wird.

meiner Meinung nach sollte der SC sich um das kümmern, wozu er da ist .... die Betreuung der Abteilung Fördernde Mitglieder und sich NICHT permanent in die Vereinsführung einmischen.

Vollkommener Realitätsverlust da bei einigen Leuten. roterwutsmiley

Vor allem......
Bitteschön:
Wir haben einen Vertreter der Mitglieder im Vorstand sitzen (was ich für die größte Fehlentscheidung des HSV der vergangenen 15 Jahre halte) !
Wir haben Vertreter der Mitglieder im Aufsichtsrat sitzen.
Der Aufsichtsrat wird von den Mitgliedern gewählt.

Wieviel Mitbestimmung wollen die denn noch?

_________________
Wir lästern nicht ... Wir beobachten, analysieren und bewerten !
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenICQ-Nummer
Dave
Legende


Dabei seit: 03. Aug 2004
Beiträge: 3493
Wohnort: Hamburg


BeitragVerfasst am: 26. Jun 2010, 12:15     Antworten mit Zitat Nach oben


Adua hat am 26. Jun 2010 um 08:41 Uhr folgendes geschrieben:
Es wird allerhöchste Zeit, dass die Profiabteilung ausgegliedert wird.

Das ist genau die falsche Schlussfolgerung, auch wenn die AL natürlich viel dafür tut, die Mitgliedschaft zu dieser Meinung zu drängen.

Adua hat am 26. Jun 2010 um 08:41 Uhr folgendes geschrieben:
Vollkommener Realitätsverlust da bei einigen Leuten. roterwutsmiley

Das ist leider richtig, sehr ärgerlich, dass man diese Botschaft wegen der Sommerpause das nicht persönlich übermitteln kann.

So, hoffentlich werden jetzt gemeinsam mit Kühne schnell Nägel mit Köpfen gemacht. Was für ein Wortspiel.

_________________
I saw the best club of my generation destroyed by madness, starving hysterical.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
BSHH
Legende


Dabei seit: 03. Sep 2006
Beiträge: 4213
Wohnort: 22605 Sin City


BeitragVerfasst am: 26. Jun 2010, 13:11     Antworten mit Zitat Nach oben


Den Anmerkungen hier kann ich nur zustimmen (außer zur Notwendigkeit einer Ausgliederung, aber diese Diskussion müssen wir ja nicht bei jedem vereinsinternen Streit führen). Interessanterweise wird auch in der Fördererabteilung nicht jede wichtige Entscheidung erst nach einer Abstimmung getroffen - oder hatte ich die zur Einberufung der außerordentlichen Mitgliederversammlung übersehen? Zudem fand ich das MOPO-Zitat äußerst bemerkenswert, in dem Bednarek auch die Aufsichtsräte als "Angestellte der Mitglieder" bezeichnet hat; hoffentlich wurde er da nur falsch zitiert...

Gruß,
BSHH

_________________
Your fathers, mothers, daughters, sons
Have been taken by the chosen ones
But don't forget you made the choice,
You made your mark, you raised your voice,
They're all the same, you're all to blame
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
KAIFU
Legende


Dabei seit: 20. Jan 2006
Beiträge: 3822
Wohnort: Langenfelde


BeitragVerfasst am: 27. Jun 2010, 22:57     Antworten mit Zitat Nach oben


Bednarek weiß schon wieder was:

„Wir haben noch nicht einen Spieler verpflichtet und haben schon jetzt kein Geld mehr“, hadert Supporters-Chef Ralf Bednarek.

Und mit Blick auf den Kühne-Deal und die mögliche Abtretung von Transferrechten: „Wir geben heute schon das Geld aus, das wir in der Zukunft verdienen müssen. Das ist gefährlich.“ Bild

_________________
Time to go home now♥
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Mats
Routinier


Dabei seit: 12. Jan 2008
Beiträge: 1456



BeitragVerfasst am: 27. Jun 2010, 23:13     Antworten mit Zitat Nach oben


Die Vertreter der Mitglieder nehmen sich zu wichtig und halten sich für Selbstdarstellungs Commissare...

Beddi soll mal bidde die Schnut halten und die Profis die Arbeit machen lassen... der nervt!

_________________
Es hat beim ersten Mal weniger weh getan als erwartet. Jetzt gut arbeiten, dann Aufstieg 2019!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Bundeskanzler2020
Altliga


Dabei seit: 08. Okt 2004
Beiträge: 7082
Wohnort: Herbern (NRW)
HT-Team: Fc Hinkefuß
HT-Liga: V.236
BeitragVerfasst am: 28. Jun 2010, 05:41     Antworten mit Zitat Nach oben


Mats hat am 27. Jun 2010 um 23:13 Uhr folgendes geschrieben:
Die Vertreter der Mitglieder nehmen sich zu wichtig und halten sich für Selbstdarstellungs Commissare...

Beddi soll mal bidde die Schnut halten und die Profis die Arbeit machen lassen... der nervt!


finde diesen ganzen supporters club (dem ich selber einige jahre angehörte, warum auch immer? ich behaupte mal von den 50.000 oder wie viele das auch sind geht es 49.500 ebenso wie mir seiner zeit, die da einfach so mit reingespült wurden) ebenfalls einfach nur nervig.
auflösen diesen totengräber club und gut ists.
so ein kasperltheater gibt es in anderen profifußballvereinen eher nicht, zumindest nimmt man es nicht in einer derartig blamablen form wahr.

_________________
Zwei Kinder zu haben ist das aufregendste Abenteuer, der schwerste Beruf, die größte Herausforderung und die glücklichste Erfahrung zugleich.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
KAIFU
Legende


Dabei seit: 20. Jan 2006
Beiträge: 3822
Wohnort: Langenfelde


BeitragVerfasst am: 01. Jul 2010, 19:09     Antworten mit Zitat Nach oben


In der HSV-Live wird immer noch für die "versammlung zur Information der Mitglieder" am 30.08.2010 geworben.

Ich dachte, die wäre wegen der aoMV abgesagt?

_________________
Time to go home now♥
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
KAIFU
Legende


Dabei seit: 20. Jan 2006
Beiträge: 3822
Wohnort: Langenfelde


BeitragVerfasst am: 02. Jul 2010, 20:39     Antworten mit Zitat Nach oben


KAIFU hat am 01. Jul 2010 um 20:09 Uhr folgendes geschrieben:
In der HSV-Live wird immer noch für die "versammlung zur Information der Mitglieder" am 30.08.2010 geworben.

Ich dachte, die wäre wegen der aoMV abgesagt?


Alles muss man selber machen. Evil or Very Mad

In diesem Fall: weiterlesen.
Findet trotzdem statt, wird vielleicht im Netz übertragen.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
NiC
Kaaskop


Dabei seit: 03. Aug 2004
Beiträge: 3401
Wohnort: Halstenbek
HT-Team: Schenefeld Seepferds (645652)
HT-Liga: VII. 194
BeitragVerfasst am: 02. Jul 2010, 20:49     Antworten mit Zitat Nach oben


Juhu, heute die Einladung bekommen.
Kann man den Abend eigentlich am Stadion parken?

_________________
"Die meisten Zitate im Internet sind frei erfunden." (Aristoteles)
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
BrigateRosse
Routinier


Dabei seit: 27. Jun 2006
Beiträge: 1118
Wohnort: Das rote Eimsbüttel


BeitragVerfasst am: 06. Jul 2010, 09:58     Antworten mit Zitat Nach oben


NiC hat am 02. Jul 2010 um 20:49 Uhr folgendes geschrieben:
Juhu, heute die Einladung bekommen.
Kann man den Abend eigentlich am Stadion parken?


Eigentlich klappt das immer. Wenn aber gleichzeitig in der Colina was läuft, nehmen sie für den Spaß Geld.

_________________
Ich bin so wie Propagandaminister. Damit alles schön und toll wird.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB 2.0.23+ :: © 2005 hamburgkicks.com :: RSS-Feed :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Alternative Display Source – hamburgkicks-Slice Bookmark – hamburgkicks-Slice