hamburgkicks.com Foren-Übersicht  
 Login  •  Registrieren  •  FAQ  •  hamburgkicks.com  •  Forumindex 
 HSV-Forum • Fußball- & Sportforum • Off Topic • hamburgkicks.com • Aufnahmeantrag stellen • HSV-History-Forum 
 American Sports Thread (ehem. Football (NFL)) Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
ULYSSES
Routinier


Dabei seit: 11. Nov 2004
Beiträge: 1912



BeitragVerfasst am: 01. Nov 2010, 10:22     Antworten mit Zitat Nach oben


X-Raider hat am 29. Okt 2010 um 21:47 Uhr folgendes geschrieben:
BSHH hat am 27. Okt 2010 um 22:39 Uhr folgendes geschrieben:

Bitte glaube mir, das generelle Kompliment gebe ich nur zu gerne zurück. Ich gebe zu, ich bin gehörig enttäuscht von der Lethargie hier im Forum, solange es nicht gerade manche HSV-Belange betrifft, und da fällt es mir wahrscheinlich eher auf, dass von ULYSSES und Dir hier häufig nicht das zu lesen ist, was ich schätze, sondern der bloße Hinweis auf bekannte Raiders/49ers-Spielergebnisse.


Und das ist so schlimm, dass Du Dich zu abfälligen Bemerkungen hinreissen lässt ? Wirklich ?

Zitat:
Dabei könnte man beispielsweise anhand der anhaltenden Schwäche dieser Teams mal darüber diskutieren, warum die Giants nun nach so vielen Jahren das erste Bay Area-Team ist, das wieder eine Meisterschaftschance hat. Wer hat denn dort zuletzt den Titel geholt - ich glaube, es waren die 49ers, kurz nachdem Montana weg war. Golden State hat in der NBA eine gefühlte losing season nach der anderen, in der NFL dominieren seit Jahren andere, die MLB verfolge ich zwar nicht richtig, aber Playofferfolge der A's oder Giants sind mir zuletzt nicht mehr aufgefallen, und San Jose (inzwischen übrigens unter den zehn bevölkerungsreichsten US-Städten) ist in der NHL das Sinnbild für ein tolles regular season-Team, das sich rasch aus den Playoffs verabschiedet. In den letzten 20 Jahren hat die Region wohl einen der größten Aufschwünge dank der IT-Unternehmen erlebt, woher kommt dieser sportliche Niedergang?

Gruß,
BSHH


Meines Erachtens ist die Großwetterlage in den verschiedenen Sportarten jeweils so unterschiedlich, dass es sich verbietet, nach dem einen gemeinsamen Grund für den vermeintlichen Niedergang der Bay Area / Nordkalifornien-Teams zu suchen. Nimm mal nur die Raiders und die Niners. Die sind völlig verschieden in Sachen Management-Kultur und Fan-Kultur. Außer dem Mißerfolg haben die Teams nur das alte Stadion gemeinsam. Die alten Stadien führen zu weniger Cash Flow, was aber angesichts des bis 2009 geltenden Salary Caps auch allenfalls eine sekundäre Ursache für den Mißerfolg sein kann (wenn überhaupt).

Zu Baseball-, Eishockey- und Basketball-Teams kann ich gar nichts sinnvolles beitragen, weil mich diese Sportarten wenig bis gar nicht interessieren.

Der Salary Cap bezieht sich in der NFL doch nur auf die Spieler. Sofern Du genügend Geld mit einem neuen Stadion generierst, kann man in eine bessere Infrastruktur, besseres Scouting, bessere Trainer etc. investieren, um aus einem Team mehr herauszuholen.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
KAIFU
Legende


Dabei seit: 20. Jan 2006
Beiträge: 3822
Wohnort: Langenfelde


BeitragVerfasst am: 10. Nov 2010, 11:37     Antworten mit Zitat Nach oben



10.11.010
Die Gefahr, dass sich dies auch im neuen Stadion so bleibt, ist groß: Jets und Giants verlangen mittlerweile zwischen 5000 und 30.000 Dollar pro Saison für sogenannte "Sitzplatz-Lizenzen". Für diesen Preis erhält man keine Dauerkarte für die gesamte Saison, sondern lediglich das Recht, eine Karte kaufen zu können. Das Ticket kostet noch einmal bis zu 700 US-Dollar zusätzlich - pro Spiel.



Krank.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
osyruz
Legende


Dabei seit: 05. Okt 2004
Beiträge: 2544
Wohnort: Winterhude!


BeitragVerfasst am: 10. Nov 2010, 12:09     Antworten mit Zitat Nach oben


KAIFU hat am 10. Nov 2010 um 12:37 Uhr folgendes geschrieben:

10.11.010
Die Gefahr, dass sich dies auch im neuen Stadion so bleibt, ist groß: Jets und Giants verlangen mittlerweile zwischen 5000 und 30.000 Dollar pro Saison für sogenannte "Sitzplatz-Lizenzen". Für diesen Preis erhält man keine Dauerkarte für die gesamte Saison, sondern lediglich das Recht, eine Karte kaufen zu können. Das Ticket kostet noch einmal bis zu 700 US-Dollar zusätzlich - pro Spiel.



Krank.


Das sind aber auch absolute Auswüchse und Ausreißer nach oben. Man bekommt durchaus für unter $100 gute Karten in vielen Arenen der NFL. In der NBA sieht's noch besser aus (Mark Cuban bei den Mavs vertickt z.B. ein Kontingent an $5-Tickets). Auch in der MLB ist der Zuschauerandrang bei den meisten Teams während der regular season eher überschaubar, und man kann für HSV-Geld gute Tickets ergattern.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
BSHH
Legende


Dabei seit: 03. Sep 2006
Beiträge: 4213
Wohnort: 22605 Sin City


BeitragVerfasst am: 08. Dez 2010, 13:27     Antworten mit Zitat Nach oben


Vor lauter Ärger über den HSV hätte ich fast vergessen, osyruz zur Leistung der Cowboys bei den Colts zu gratulieren. Das Spiel wurde zum Ende immer spannender, und nachdem die Colts einen Rückstand aufgeholt hatten, sogar sensationell: Dallas bekam ein Yard vor der Endzone drei Versuche lang keinen Touchdown hin und erzielte dann nur ein Fieldgoal. Während des Schusses war einer der Verteidiger aber auf einen Gegenspieler gestiegen und hatte sich so unzulässige "leverage" verschafft. Als Strafe bekam Dallas statt des Fieldgoals ein neues First Down.

Jetzt gelang den Cowboys aber das Fieldgoal und sogar die 2 Point-Conversion. Den 7 Punkte-Vorspung holten die Colts in den letzten Sekunden aber wieder auf und gewannen sogar den Münzwurf in der Overtime. Nach zwei kurzen Drives entschied dann Mannings 4. Interception das Spiel zugunsten der Cowboys, die durch Fieldgoal gewannen. Ich habe noch nie so ein spannendes und abwechslungsreiches Ende gesehen.

Gruß,
BSHH

_________________
Your fathers, mothers, daughters, sons
Have been taken by the chosen ones
But don't forget you made the choice,
You made your mark, you raised your voice,
They're all the same, you're all to blame
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
X-Raider
Bankdrücker


Dabei seit: 05. Jan 2008
Beiträge: 488
Wohnort: nahe Hamburg


BeitragVerfasst am: 11. Dez 2010, 18:17     Antworten mit Zitat Nach oben


Heute abend ESPNA: Army-Navy.

Klassiker.

PS: Raiders sind 6-6 und damit im Playoff-Rennen. Zu schade, dass Cassels Blinddarm just jetzt gerade raus musste... Cool

_________________
JUST WIN BABY
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
ULYSSES
Routinier


Dabei seit: 11. Nov 2004
Beiträge: 1912



BeitragVerfasst am: 14. Dez 2010, 10:39     Antworten mit Zitat Nach oben


X-Raider hat am 11. Dez 2010 um 19:17 Uhr folgendes geschrieben:
Heute abend ESPNA: Army-Navy.

Klassiker.

PS: Raiders sind 6-6 und damit im Playoff-Rennen. Zu schade, dass Cassels Blinddarm just jetzt gerade raus musste... Cool


For a few short days, the Raiders have become the 49er Faithful.



Read more: http://www.sfgate.com/cgi-bin/article.cgi?f=/c/a/2010/12/13/SPPL1GQ38D.DTL#ixzz184rJkorX
Laughing
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
BSHH
Legende


Dabei seit: 03. Sep 2006
Beiträge: 4213
Wohnort: 22605 Sin City


BeitragVerfasst am: 17. Dez 2010, 12:33     Antworten mit Zitat Nach oben


Wegen des kurzfristigen Ausfalls eines Torhüters (und weil der Torwarttrainer aus verbandsrechtlichen Gründen (sog "waiver status") nicht spielberechtigt wäre, haben die Phoenix Coyotes gestern für ihr Auswärtsspiel bei den NY Rangers den Amateurspieler Tom Fenton mit einem Eintagesvertrag ausgestattet und ihn auf Ersatzbank gesetzt. Hierzu gibt es beispielsweise in diesem Artikel mehr zu lesen. Ähnlich verlief die NHL-Beinahekarriere eines René Levesque bei Vancouver. Leider (aber verständlicherweise) hat keiner der Amateure Eiszeit bekommen.

Gruß,
BSHH

_________________
Your fathers, mothers, daughters, sons
Have been taken by the chosen ones
But don't forget you made the choice,
You made your mark, you raised your voice,
They're all the same, you're all to blame
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
X-Raider
Bankdrücker


Dabei seit: 05. Jan 2008
Beiträge: 488
Wohnort: nahe Hamburg


BeitragVerfasst am: 26. Dez 2010, 22:59     Antworten mit Zitat Nach oben


Das wars....keine Playoffs in Oakland Sad

..aber zum ersten Mal seit Jahren die Wette gegen ULYSSES gewonnen... Cool

_________________
JUST WIN BABY
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
ULYSSES
Routinier


Dabei seit: 11. Nov 2004
Beiträge: 1912



BeitragVerfasst am: 27. Dez 2010, 16:25     Antworten mit Zitat Nach oben


X-Raider hat am 26. Dez 2010 um 23:59 Uhr folgendes geschrieben:
Das wars....keine Playoffs in Oakland Sad

..aber zum ersten Mal seit Jahren die Wette gegen ULYSSES gewonnen... Cool
Skandal!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
X-Raider
Bankdrücker


Dabei seit: 05. Jan 2008
Beiträge: 488
Wohnort: nahe Hamburg


BeitragVerfasst am: 04. Jan 2011, 21:36     Antworten mit Zitat Nach oben


Wildcard Weekend:

Colts - Jets
Chiefs - Ravens

Eagles - Packers
Seahawks - Saints

2 klare Auswärtssiege und 2 höchst knappe Heimsiege.

_________________
JUST WIN BABY
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
BSHH
Legende


Dabei seit: 03. Sep 2006
Beiträge: 4213
Wohnort: 22605 Sin City


BeitragVerfasst am: 07. Feb 2011, 16:56     Antworten mit Zitat Nach oben


Das war heute nacht ein großartiges Endspiel, das die Packers aus meiner Sicht verdient gewonnen haben. Im Gegensatz zu Roethlisberger hat Rodgers immer die Nerven behalten, ein äußerst variables Passspiel aufgezogen und wurde zu Recht MVP. Außerdem freut mich, dass diese idiotischen Showeinlagen (Nationalhymne und Halbzeitspektakel) schön danebengegangen sind - auch wenn der Kommentator Witte meinte: "Das können sie eben, die Amerikaner!" Rolling Eyes Unten folgt eine kernige Gegenmeinung...

Gruß,
BSHH


Volle Bildgröße

_________________
Your fathers, mothers, daughters, sons
Have been taken by the chosen ones
But don't forget you made the choice,
You made your mark, you raised your voice,
They're all the same, you're all to blame
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
osyruz
Legende


Dabei seit: 05. Okt 2004
Beiträge: 2544
Wohnort: Winterhude!


BeitragVerfasst am: 07. Feb 2011, 18:24     Antworten mit Zitat Nach oben


BSHH hat am 07. Feb 2011 um 16:56 Uhr folgendes geschrieben:
Außerdem freut mich, dass diese idiotischen Showeinlagen (Nationalhymne und Halbzeitspektakel) schön danebengegangen sind - auch wenn der Kommentator Witte meinte: "Das können sie eben, die Amerikaner!" Rolling Eyes


Wobei ich Christina Aguileras Nationalhymne (trotz Text-Hängers) in der Tat überraschend gut fand - da gab es schon zig lahmere Darbietungen in der SB-Geschichte.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
BSHH
Legende


Dabei seit: 03. Sep 2006
Beiträge: 4213
Wohnort: 22605 Sin City


BeitragVerfasst am: 07. Feb 2011, 23:59     Antworten mit Zitat Nach oben


osyruz hat am 07. Feb 2011 um 19:24 Uhr folgendes geschrieben:
Wobei ich Christina Aguileras Nationalhymne (trotz Text-Hängers) in der Tat überraschend gut fand - da gab es schon zig lahmere Darbietungen in der SB-Geschichte.


Nun bin ich generell kein Freund des Absingens von Hymnen, sondern ziehe generell das fußball- oder olympiatypische Abspielen durch eine Kapelle vor. Beim Super Bowl (und anderen Spitzenspielen) werden regelmäßig Stars um deren Darbietung gebeten, die dann stets eine eigene Interpretation bringen, als ob sie bei einer Casting-Show die nächste Runde erreichen müsste. Aguileras Version fand ich ebenfalls bemüht und damit grausam - dass Fergie "Sweet Child O'Mine" noch grausamer dargeboten hat (und wer hätte gedacht, dass es etwas Enttäuschenderes gibt als Axl Rose live?), lenkt ab, aber entlastet Aguilera nicht.

Besonders hart wird es zu Beginn von NHL-Spielen, wo manchmal beide Hymnen hintereinander heruntergesungen werden (wobei "O Canada" weniger schmalzig und im Englischen auch im Text angenehmer ist als das "Star-Sprangled Banner"). Diese Doppelhymne ist eigentlich nur bei hitzigen Spielen zu ertragen, wo kernige Fans die Hymne des anderen Landes ausbuhen; das passiert ab und zu im Osten wie in Montreal oder Philadelphia.

Gruß,
BSHH

_________________
Your fathers, mothers, daughters, sons
Have been taken by the chosen ones
But don't forget you made the choice,
You made your mark, you raised your voice,
They're all the same, you're all to blame
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
X-Raider
Bankdrücker


Dabei seit: 05. Jan 2008
Beiträge: 488
Wohnort: nahe Hamburg


BeitragVerfasst am: 12. März 2011, 11:20     Antworten mit Zitat Nach oben


Die Spielergewerkschaft NFLPA und die NFL habe es nicht geschafft, einen neuen Tarifvertrag auszuhandeln.

Im Kern geht es darum, dass die Team-Owner den Anteil der Spieler an den Einnahmen reduzieren wollen, weil sie sagen, dass die Gewinne ua. wg. kostspieliger Neubauten der Stadien gesunken sind.

Die Spieler wollen das nicht hinnehmen und haben nun verlangt, die Owner sollen das mal schön beweisen und ihre Bilanzen der letzten 10 Jahre veröffentlichen.

Das wiederum lehnen die Owner ab.

Die NFLPA hat sich nun quasi ihres Verhandlungsmandats erledigt. Einzelne Spieler (ua. Brady, Manning, Brees) haben Klage gegen die Liga eingereicht. Die Clubs wollen ab morgen die Spieler aussperren.

Ein Ende ist nicht absehbar.

_________________
JUST WIN BABY
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
BSHH
Legende


Dabei seit: 03. Sep 2006
Beiträge: 4213
Wohnort: 22605 Sin City


BeitragVerfasst am: 12. März 2011, 22:44     Antworten mit Zitat Nach oben


X-Raider hat am 12. März 2011 um 12:20 Uhr folgendes geschrieben:
Die Spielergewerkschaft NFLPA und die NFL habe es nicht geschafft, einen neuen Tarifvertrag auszuhandeln.

Im Kern geht es darum, dass die Team-Owner den Anteil der Spieler an den Einnahmen reduzieren wollen, weil sie sagen, dass die Gewinne ua. wg. kostspieliger Neubauten der Stadien gesunken sind.

Die Spieler wollen das nicht hinnehmen und haben nun verlangt, die Owner sollen das mal schön beweisen und ihre Bilanzen der letzten 10 Jahre veröffentlichen.

Das wiederum lehnen die Owner ab.

Die NFLPA hat sich nun quasi ihres Verhandlungsmandats erledigt. Einzelne Spieler (ua. Brady, Manning, Brees) haben Klage gegen die Liga eingereicht. Die Clubs wollen ab morgen die Spieler aussperren.

Ein Ende ist nicht absehbar.


Bei der NBA rechnet man ab dem Sommer auch mit einem Lockout. Das wäre ein ja bemerkenswertes Sportjahr in den USA, wenn die NBA und NFL nicht spielen würden.

Gruß,
BSHH

_________________
Your fathers, mothers, daughters, sons
Have been taken by the chosen ones
But don't forget you made the choice,
You made your mark, you raised your voice,
They're all the same, you're all to blame
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
herr fröhn
Legende


Dabei seit: 27. Feb 2008
Beiträge: 2740
Wohnort: Delta Quadrant


BeitragVerfasst am: 23. Mai 2011, 12:44     Antworten mit Zitat Nach oben


Wenn alles so weiterläuft wie bisher, gewinnt endlich mal wieder eine Mannschaft aus Kanada die Meisterschft (und dann auch noch mein Lieblingsteam).

Canucks Hockey!

_________________
Eher geht der Hund an der Wurst vorbei, als ein Sozialdemokrat am Geld anderer Leute.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
BSHH
Legende


Dabei seit: 03. Sep 2006
Beiträge: 4213
Wohnort: 22605 Sin City


BeitragVerfasst am: 23. Mai 2011, 13:26     Antworten mit Zitat Nach oben


herr fröhn hat am 23. Mai 2011 um 13:44 Uhr folgendes geschrieben:
Wenn alles so weiterläuft wie bisher, gewinnt endlich mal wieder eine Mannschaft aus Kanada die Meisterschft (und dann auch noch mein Lieblingsteam).

Canucks Hockey!


Vancouver galt ja schon seit Saisonbeginn als einer der großen Favoriten. Dein Lieblingsteam hat seine extrem knappe Serie gegen seine Nemesis gewonnen, meines leider nicht - ein Grund mehr, jetzt auf einen Canucks-Sieg über die Sharks zu hoffen.

Wie stark der Finalist aus dem Osten sein wird, kann ich aber überhaupt nicht einschätzen. Tampa Bay hat bereits so viel mehr erreicht, als ich dem Team zugetraut hätte. Dagegen ist Boston (denen ich nach Detroit die Daumen halte) m.E. ähnlich tief besetzt wie Vancouver. Mein Wunschfinale Vancouver - Bruins hätte außerdem den Vorteil, dass nach Krupp endlich ein weiterer Deutscher auf den Stanley Cup verewigt wird.

Gruß,
BSHH

_________________
Your fathers, mothers, daughters, sons
Have been taken by the chosen ones
But don't forget you made the choice,
You made your mark, you raised your voice,
They're all the same, you're all to blame
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
osyruz
Legende


Dabei seit: 05. Okt 2004
Beiträge: 2544
Wohnort: Winterhude!


BeitragVerfasst am: 23. Mai 2011, 13:44     Antworten mit Zitat Nach oben


Tja, die NHL ist bei mir deutlich hinter der NFL, NBA und vor allem NCAAF und NCAAB angesiedelt.

Also kurz zur NBA: bei einem Finale Mavs-Bulls müsste ich schon schwer schlucken, halte ich es doch historisch bedingt schon immer mit den Bulls, durch Dirkules aber selbstredend in den letzten Jahren auch immer mit den Mavs. OKC-Heat wäre so gesehen zwar nervenschonend, aber eben eine ziemlich Enttäuschung (wobei ich Westbrook-Durant schon wieder großartig finde, der schrecklichen Heat hingegen den Dreck unter den Fingernägeln nicht gönne).

Für Dörg könnte es eine der letzten Chancen auf den Titel sein - 2-3 Jahre wird er zwar vielleicht noch spielen, aber wer weiß, ob er seine Produktivität weiter hochhalten kann und vor allem das Team weiter so performen kann. Entsprechend gönne ich es ihm von ganzen Herzen, seine Karriere zu krönen.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
herr fröhn
Legende


Dabei seit: 27. Feb 2008
Beiträge: 2740
Wohnort: Delta Quadrant


BeitragVerfasst am: 23. Mai 2011, 14:18     Antworten mit Zitat Nach oben


Meine Reihenfolge ist MLB- NHL/ NBA, die anderen Ami- Sportarten schaue ich gar nicht.

Super Dirk gönne ich auch den Titel. Ich gehe auch davon aus, dass Dallas das Finale erreichen wird. Dann wird es aber gegen das (Ekelteam) Miami schwer werden.

Tampa und Bosten sind tatsächlich schwer einzuschätzen (wenn ich müsste, würde ich auf Bosten setzen), meine kanadischen Freunde sagen aber alle, dass Vancouver am Ende die Nase vorne haben wird Smile .

_________________
Eher geht der Hund an der Wurst vorbei, als ein Sozialdemokrat am Geld anderer Leute.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
BSHH
Legende


Dabei seit: 03. Sep 2006
Beiträge: 4213
Wohnort: 22605 Sin City


BeitragVerfasst am: 23. Mai 2011, 16:33     Antworten mit Zitat Nach oben


In der NBA hoffe auch ich auf einen Titel für Nowitzki. Am schönsten wäre natürlich eine erfolgreiche Revanche gegen Miami. Für diese Serie würde aber gelten, dass das Team des bei der Liga wohl unbeliebtesten Besitzers mit dem am wenigsten vermarktbaren Spitzenspieler auf dasjenige Team träfen, bei dem das "Gesicht der Liga" sowie zwei weitere Superstars spielen. Hoffentlich sind die Schiedsrichter erforderlichenfalls unabhängig genug, dies auszublenden...

@ herr fröhn:

Wie gesagt, Boston halte ich für besser besetzt als Tampa. Das galt freilich schon für Washington, die von den Bolts mit 4:0 besiegt worden. Wahrscheinlich unterschätze ich deren Abwehr, aber ich denke, dass Boston für Vancouver der schwierigere Gegner wäre.

An den großen Optimismus der Canucks-Fans glaube ich übrigens gerne. Deren Auftreten bei hfboards.com habe ich nämlich selten als übertrieben bescheiden wahrgenommen (aber natürlich wesentlich vernünftiger als den der unzähligen Maple Leafs-Fans). Ich persönlich finde es freilich recht amüsant, dass die Fans von Edmonton und Calgary den Canucks wenigstens noch die Sieglosigkeit vorhalten können und würde daher den Bruins das Ende der beinahe 30jährigen Durststrecke gönnen!

Gruß,
BSHH

_________________
Your fathers, mothers, daughters, sons
Have been taken by the chosen ones
But don't forget you made the choice,
You made your mark, you raised your voice,
They're all the same, you're all to blame
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
herr fröhn
Legende


Dabei seit: 27. Feb 2008
Beiträge: 2740
Wohnort: Delta Quadrant


BeitragVerfasst am: 31. Mai 2011, 11:36     Antworten mit Zitat Nach oben


Sieht doch gut aus:

Dallas und Vancouver im Finale Smile .

Wer gewinnt die Finalserien? Tipps? Meinungen?

_________________
Eher geht der Hund an der Wurst vorbei, als ein Sozialdemokrat am Geld anderer Leute.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
BSHH
Legende


Dabei seit: 03. Sep 2006
Beiträge: 4213
Wohnort: 22605 Sin City


BeitragVerfasst am: 31. Mai 2011, 12:59     Antworten mit Zitat Nach oben


In der NHL hat Vancouver sowohl in der Regular Season als auch in den letzten beiden Playoff-Runden so überzeugend gespielt, dass sie Favorit sind. Mit den Sedin-Zwillingen und Kesler haben die Canucks die drei stärksten Offensivspieler der Finalserie. Dagegen hat Boston keine überragenden Angreifer, aber viele gute Rollenspieler. Die Verteidigung der Bruins schätze ich zudem stärker ein, zumal den Canucks Ehrhoff fehlen wird. Einen kleinen Vorteil für Boston sehe ich auch im Tor, Thomas hatte eine großartige Saison, Luongo gilt nicht als brillianter Playoffspieler. Insgesamt hoffe und setze ich auf Boston (dann wäre Dennis Seidenberg der zweite Deutsche auf dem Stanley Cup)!

In der NBA sind leider alle Superstars der Heat ins Rollen gekommen. Gegen Chicago hat das Team außerdem wenig Punkte zugelassen. Nowitzki wird wieder überragen müssen, ebenso die vielen Rollenspieler bei den Mavericks, deren Bank besser zu sein scheint. Da Dallas aber gerade gegen die Lakers sehr überzeugend war, hoffe und setze ich auf die Mavericks!

Gruß,
BSHH

_________________
Your fathers, mothers, daughters, sons
Have been taken by the chosen ones
But don't forget you made the choice,
You made your mark, you raised your voice,
They're all the same, you're all to blame
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
herr fröhn
Legende


Dabei seit: 27. Feb 2008
Beiträge: 2740
Wohnort: Delta Quadrant


BeitragVerfasst am: 31. Mai 2011, 14:07     Antworten mit Zitat Nach oben


BSHH hat am 31. Mai 2011 um 12:59 Uhr folgendes geschrieben:
In der NHL hat Vancouver sowohl in der Regular Season als auch in den letzten beiden Playoff-Runden so überzeugend gespielt, dass sie Favorit sind. Mit den Sedin-Zwillingen und Kesler haben die Canucks die drei stärksten Offensivspieler der Finalserie. Dagegen hat Boston keine überragenden Angreifer, aber viele gute Rollenspieler. Die Verteidigung der Bruins schätze ich zudem stärker ein, zumal den Canucks Ehrhoff fehlen wird. Einen kleinen Vorteil für Boston sehe ich auch im Tor, Thomas hatte eine großartige Saison, Luongo gilt nicht als brillianter Playoffspieler. Insgesamt hoffe und setze ich auf Boston (dann wäre Dennis Seidenberg der zweite Deutsche auf dem Stanley Cup)!


Was die Offensivstärke der Canucks angeht, möchte ich dir zustimmen. Deine Bewertung der Torhüter teile ich allerdings nicht: Ohne jetzt die Statistiken zu bemühen, müsstem beide ähnliche Werte vorweisen können. Und so schlecht kann Luongo in Playoffs ja nicht gespielt haben...

Ich gehe übrigens von einer raschen Genesung von Ehrhoff aus daumen hoch .

Die Canucks müssten auch zunächst Heimrecht haben, wenn die einen vorlegen, geht da was!

BSHH hat am 31. Mai 2011 um 12:59 Uhr folgendes geschrieben:

In der NBA sind leider alle Superstars der Heat ins Rollen gekommen. Gegen Chicago hat das Team außerdem wenig Punkte zugelassen. Nowitzki wird wieder überragen müssen, ebenso die vielen Rollenspieler bei den Mavericks, deren Bank besser zu sein scheint.


Leider hat Miami Heimvorteil, aber Dallas wird das nicht beeindrucken, nach den ersten beiden Spielen wird es 1:1 stehen. Die Superspieler von Miami werden kaum zu stoppen sein- ebenso wenig wie DN. Wenn aber Stojakovic und Kumpane ordentlich 3er versenken, hat Dalles gute Chancen!

_________________
Eher geht der Hund an der Wurst vorbei, als ein Sozialdemokrat am Geld anderer Leute.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
osyruz
Legende


Dabei seit: 05. Okt 2004
Beiträge: 2544
Wohnort: Winterhude!


BeitragVerfasst am: 31. Mai 2011, 16:34     Antworten mit Zitat Nach oben


An dieser Stelle ein kleiner TV-Tipp für NBA-nutters und sonstige Nachtschwärmer: nba.de überträgt Spiel 1 der Finals heute nacht ab 3h live und "für umsonst".

Go Mavs!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
BSHH
Legende


Dabei seit: 03. Sep 2006
Beiträge: 4213
Wohnort: 22605 Sin City


BeitragVerfasst am: 31. Mai 2011, 16:59     Antworten mit Zitat Nach oben


Vielen Dank für den TV-Tipp, aber ich kann nicht versprechen, dass ich mir die Nacht um die Ohren hauen werde. Allerdings wäre dazu eine gute Gelegenheit, denn das erste NHL-Finale müsste zeitgleich laufen.

@ herr fröhn:

Amerikanische Sportarten sind dazu da, dass man die Statistik bemüht. schalumeier Jedenfalls hat Thomas Haseks SV%-Rekord auf .938 verbessert. Ich gehe auch davon aus, dass Thomas die Vezina Trophy gewinnen wird, für die Luongo auch nominiert ist - zu erstaunlich war sein Comeback, denn zu Saisonbeginn galt er noch als überteuerte Altlast, die nur wegen einer No-Trade-Klausel noch in Boston blieb

Den Heimvorteil haben tatsächlich immer die Bösen. Die Verteilung ist aber unterschiedlich: In der NHL ist sie 2-2-1-1-1, in der NBA 2-3-2.

In beiden Ligen dürften die Finalisten unter ähnlich großem Druck stehen. Miami ist zwar der Favorit, aber in Dallas erinnert man sich noch an die letzte Finalniederlage gegen die Heat. In der NHL erwartet uns das ganz große Zähneklappern, denn beide Teams warten seit rund 40 Jahren sehnsüchtig auf den Stanley Cup und haben bereits genug schmerzhafte Niederlagen hinter sich!

Gruß,
BSHH

_________________
Your fathers, mothers, daughters, sons
Have been taken by the chosen ones
But don't forget you made the choice,
You made your mark, you raised your voice,
They're all the same, you're all to blame
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Jaschin
Stammspieler


Dabei seit: 02. Dez 2004
Beiträge: 976



BeitragVerfasst am: 31. Mai 2011, 18:34     Antworten mit Zitat Nach oben


lt. Meiden ist Ehrhoff wieder fit und dabei, so dass 15 Jahre nach dem legendären Stanley-Krupp wieder ein Deutscher die älteste Trophäe der Welt stemmen wird. Die Canucks gehen für mich als Favorit in die Serie. Und normalerweise gönne ich es immer eher den Kanadiern.

Nicht jedoch, wenn auf der anderen Seite ein ehemaliger Adler steht. Von daher tippe ich auf eine enge Serie, die unterm Strich die bessere Abwehr (remember Krupp) mit Dennis Seidenberg gewinnen wird.

_________________
Deutscher Meister 2019: Adler Mannheim
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Dauerloi!fer
Krawallbruder


Dabei seit: 03. Aug 2004
Beiträge: 9145
Wohnort: Vilnius, Litauen


BeitragVerfasst am: 01. Jun 2011, 04:50     Antworten mit Zitat Nach oben


Enttäuschung, der Heat siegt wie befürchtet im ersten Match.

Wird die Serie übrigens so gar nicht live im Fernsehen gezeigt? Ich konnte nichts finden. Sad
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
osyruz
Legende


Dabei seit: 05. Okt 2004
Beiträge: 2544
Wohnort: Winterhude!


BeitragVerfasst am: 01. Jun 2011, 08:44     Antworten mit Zitat Nach oben


Dauerloi!fer hat am 01. Jun 2011 um 05:50 Uhr folgendes geschrieben:
Enttäuschung, der Heat siegt wie befürchtet im ersten Match.

Wird die Serie übrigens so gar nicht live im Fernsehen gezeigt? Ich konnte nichts finden. Sad


Leider nur per NBA League Pass im Netz oder über Sport1+ (Pay-TV Ableger von Sport1). Soweit ist es eben schon gekommen mit den US Sportarten Sad

Zum Spiel: ja, ein wenig wie befürchtet. Ein Superstar gegen 3 ist halt schwierig, vor allem wenn die Mavs bench auch noch underperformed (Peja 0, Barea 2). Aber die Hoffnung bleibt.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Dauerloi!fer
Krawallbruder


Dabei seit: 03. Aug 2004
Beiträge: 9145
Wohnort: Vilnius, Litauen


BeitragVerfasst am: 01. Jun 2011, 08:51     Antworten mit Zitat Nach oben


Doof. Tja, dann bleibe ich eben beim nba.com-Ticker zum Frühstück. Sad
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Dauerloi!fer
Krawallbruder


Dabei seit: 03. Aug 2004
Beiträge: 9145
Wohnort: Vilnius, Litauen


BeitragVerfasst am: 03. Jun 2011, 08:00     Antworten mit Zitat Nach oben


Good job Doerk! daumen hoch
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB 2.0.23+ :: © 2005 hamburgkicks.com :: RSS-Feed :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Alternative Display Source – hamburgkicks-Slice Bookmark – hamburgkicks-Slice