hamburgkicks.com Foren-Übersicht  
 Login  •  Registrieren  •  FAQ  •  hamburgkicks.com  •  Forumindex 
 HSV-Forum • Fußball- & Sportforum • Off Topic • hamburgkicks.com • Aufnahmeantrag stellen • HSV-History-Forum 
 Wer ist verletzt (oder wieder fit)? Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Foo
Jubiläums-User


Dabei seit: 19. Aug 2005
Beiträge: 1822
Wohnort: München
HT-Team: FC Hafen Lawyers

BeitragVerfasst am: 07. Feb 2007, 21:46     Antworten mit Zitat Nach oben


argentino hat am 07. Feb 2007 um 21:51 Uhr folgendes geschrieben:
Die Häufung von Muskelverletzungen ist in der Tat sehr bemerkenswert. Auch wenn ich ein medizinischer Laie bin, wage ich die Behauptung, dass hier entweder falsch trainiert wird, z.B. mangelhaftes Aufwärmen, oder die Physiotherapeuten totale Blindfische sind.



...auch die von Huub bereits gemutmaßte falsche ernährung kann hier ursächlich sein
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
mue77
Forenpokalsieger
Forenpokalsieger


Dabei seit: 19. Aug 2006
Beiträge: 1394



BeitragVerfasst am: 07. Feb 2007, 22:48     Antworten mit Zitat Nach oben


Zitat:
Die Häufung von Muskelverletzungen ist in der Tat sehr bemerkenswert. Auch wenn ich ein medizinischer Laie bin, wage ich die Behauptung


Die Tatsache, dass sich unsere Spieler so extrem häufig verletzen und die Muskulatur ständig beteiligt ist, fällt jedem Laien auf. Das habe ich vor Monaten bereits mokiert. Dazu kommt der rapide Leistungsabfall in Halbzeit zwei, der auf konditionelle Mängel zurückzuführen ist.

Hier bestehen eindeutige Beziehungen, und diese lassen nur den Schluss zu, dass in den letzten Monaten tatsächlich im Training geschlampt wurde.

Das Problem dürfte sein, diese Missstände durch ein Konditions- und koordinativ-betontes Training so schnell NICHT ausmerzen zu können, ohne auf der anderen Seite ein Übertraining der Spieler zu provozieren und/oder gleichzeitig das Technik-/Taktiktraining schleifen zu lassen. [meine Meinung aus sportmedizinscher Sicht]
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
E-Proll
Routinier


Dabei seit: 22. Aug 2006
Beiträge: 1568
Wohnort: Braunschweig


BeitragVerfasst am: 08. Feb 2007, 08:37     Antworten mit Zitat Nach oben


Mal was anderes (oder zur Ausgangsfrage Wink ):

Lt. kicker.de fehlen gegen Dortmund nur 2(!) Spieler verletztungsbedingt. Geht es diesbezüglich etwa endlich aufwärts? Oder sind die nur einfach schlecht informiert?

Bzgl. der vielen Verletzungen: Man darf sich nicht so richtig wundern, wenn das Konzept darin besteht Langzeitverletzte günstig einzukaufen, weil sie einen relativ geringen Marktwert haben.

Letztes Jahr ging das Konzept auf - in diesem Jahr ging es komplett schief...
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Aziz
Routinier


Dabei seit: 30. Sep 2004
Beiträge: 2370
Wohnort: Hamburg


BeitragVerfasst am: 08. Feb 2007, 09:27     Antworten mit Zitat Nach oben


Entwarnung: Der bei Collin Benjamin befürchtete Muskelfaserriss entpuppte sich als Verhärtung. Nach einer morgendlichen Laufeinheit stieg der Namibier gestern bereits wieder ins Training ein und soll gegen Dortmund am Sonnabend auflaufen können.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenMSN Messenger
ArthurDent
RMV, dooooo!


Dabei seit: 30. Sep 2004
Beiträge: 6502
Wohnort: Im weinseligen Rheinhessen


BeitragVerfasst am: 19. Feb 2007, 17:35     Antworten mit Zitat Nach oben



19.02.07
HSV-Presseservice: Muskelfaserriss bei Nigel de Jong

19.02.2007 - 17:07 Uhr, HSV Hamburger Sport-Verein e.V.


Hamburg (ots) - Der Hamburger SV muss in den nächsten zwei bis
drei Wochen auf Nigel de Jong verzichten. Der Holländer zog sich beim
Mannschaftstraining am Sonntag (18.02.07) einen Muskelfaserriss im
rechten hinteren Oberschenkel zu. Dies ergab eine Kernspintomographie
am Montag (19.02.07).



_________________
Das Leben ist kein Tanzlokal - Ernst Neger
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Dundee United
Amateurspieler


Dabei seit: 18. Nov 2004
Beiträge: 62
Wohnort: Elbvororte


BeitragVerfasst am: 19. Feb 2007, 17:35     Antworten mit Zitat Nach oben


Und endlich wieder eine Muskelverletzung, soeben vermeldet auf hsv.de Twisted Evil

19.02.07 17:15

Muskelfaserriss bei Nigel de Jong

Der Hamburger SV muss in den nächsten zwei bis drei Wochen auf Nigel de Jong verzichten. Der Holländer zog sich beim Mannschaftstraining am Sonntag (18.02.07) einen Muskelfaserriss im rechten hinteren Oberschenkel zu. Dies ergab eine Kernspintomographie am Montag (19.02.07). "Das ist ägerlich. Ich werde versuchen so schnell wie möglich wieder fit zu werden, um der Mannschaft bald wieder zur Verfügung zu stehen", so der Defensiv-Spieler nach der Diagnose.

_________________
@ Schwachbirne vom Osdorfer Born
Bleib' in Deinem Thread und nichts ist los. Ach ja: und ein anderes Thema als wir sollte Dir ja auch noch mal einfallen. Aber dafür langt's natürlich nicht.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Utah
Stammspieler


Dabei seit: 13. Nov 2004
Beiträge: 783
Wohnort: Norderstedt
HT-Team: Norderstedt blue ball
HT-Liga: VIII.1893
BeitragVerfasst am: 19. Feb 2007, 19:43     Antworten mit Zitat Nach oben



19.02.07
19.02.07 19:26
Auch Muskelfaserriss bei Collin Benjamin

Fällt verletzt aus: Collin Benjamin.

Hamburg - Pech für den HSV. Nach dem 2:0-Sieg im 86. Nordderby bei Werder Bremen fällt mit Collin Benjamin der zweite Spieler verletzt aus. Der Namibier zog sich wie auch Nigel de Jong einen Muskelfaserriss zu. Die Rothosen müssen voraussichtlich in den nächsten drei Wochen auf Benjamin verzichten. "Es ist natürlich sehr schade, aber man kann es nicht ändern", so Benjamin. Trainer Huub Stevens sagte: "Es ist bitter für uns, dass uns gleich zwei Spieler verletzt ausfallen. Ich hoffe, dass sowohl Nigel als auch Collin schnell wieder fit werden."


Haste Scheiße am Schuh.... Crying or Very sad Crying or Very sad

_________________
HSV
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Bundeskanzler2020
Altliga


Dabei seit: 08. Okt 2004
Beiträge: 7082
Wohnort: Herbern (NRW)
HT-Team: Fc Hinkefuß
HT-Liga: V.236
BeitragVerfasst am: 19. Feb 2007, 20:02     Antworten mit Zitat Nach oben


geht ja genauso weiter der mist..
aber aus meiner sicht hätte de jong eh erst auf der bank gesessen, daher muß es auch ohne ihn erfolgreich weitergehen.
warum sollte stevens (ausgenommen olic/sanogo) die erfolgreiche defensive der beiden letzten zu null siege freiwillig ändern.
wir müssen hoffen, dass sich auf keinen fall mathijsen, van der vaart, jarolim oder laas in dieser verfassung verletzen.
der "rest" ist momentan zumindest kurzfristig ersetzbar.

_________________
Zwei Kinder zu haben ist das aufregendste Abenteuer, der schwerste Beruf, die größte Herausforderung und die glücklichste Erfahrung zugleich.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Bruder Benni
papa ante portas


Dabei seit: 08. Nov 2004
Beiträge: 7190
Wohnort: Altonaer Fischmarkt
HT-Team: Germania Floridsdorf
HT-Liga: V.239 (Austria)
BeitragVerfasst am: 19. Feb 2007, 20:21     Antworten mit Zitat Nach oben


Müsste man jetzt Beiersdorfer nicht ob seiner Weitsicht loben?
Ich bin jedenfalls froh über die Verpflichtung von Abel...

_________________
Außer Hoffmann alle raus roterwutsmiley
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
kHamsun
Altliga


Dabei seit: 03. Nov 2004
Beiträge: 5755
Wohnort: 22607 Hamburg


BeitragVerfasst am: 20. Feb 2007, 20:12     Antworten mit Zitat Nach oben


Ich habe diese erneuten Verletzungen nur höchst widerwillig eingepflegt! Mad
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
ArthurDent
RMV, dooooo!


Dabei seit: 30. Sep 2004
Beiträge: 6502
Wohnort: Im weinseligen Rheinhessen


BeitragVerfasst am: 26. Feb 2007, 16:01     Antworten mit Zitat Nach oben



26.02.07
HSV-Presseservice: Mario Fillinger erfolgreich operiert

26.02.2007 - 15:42 Uhr, HSV Hamburger Sport-Verein e.V.


Hamburg (ots) - Mario Fillinger ist am Montag (26.02.07) von
HSV-Mannschaftsarzt Dr. Oliver Dierk im AK Eilbek erfolgreich am
Meniskus des linken Knies operiert worden. "Der Eingriff ist
problemlos verlaufen", so Dierk. Fillinger hatte sich die Verletzung
am vergangenen Wochenende während des Aufwärmprogramms vor dem Spiel
der zweiten Mannschaft beim VfB Lübeck zugezogen. "Es ist natürlich
bitter, doch ich werde versuchen, so schnell wie möglich wieder fit
zu werden", blickte Fillinger nach dem Eingriff nach vorn. Der
Mittelfeldspieler wird Trainer Huub Stevens voraussichtlich sechs
Wochen fehlen.

_________________
Das Leben ist kein Tanzlokal - Ernst Neger
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
BSHH
Legende


Dabei seit: 03. Sep 2006
Beiträge: 4213
Wohnort: 22605 Sin City


BeitragVerfasst am: 07. März 2007, 12:28     Antworten mit Zitat Nach oben


Mit seiner Herzbeutelerkrankung bleibt Demel der Pechvogel beim HSV. Aber wie bitter und nervenaufreibend hätte diese Saison für ihn erst werden können, wenn er nicht schon im Sommer 2006 seiner Vertragsverlängerung zugestimmt hätte?

Gruß,
BSHH

_________________
Your fathers, mothers, daughters, sons
Have been taken by the chosen ones
But don't forget you made the choice,
You made your mark, you raised your voice,
They're all the same, you're all to blame
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
kHamsun
Altliga


Dabei seit: 03. Nov 2004
Beiträge: 5755
Wohnort: 22607 Hamburg


BeitragVerfasst am: 07. März 2007, 14:09     Antworten mit Zitat Nach oben



07.03.07
Muskelfaserriss bei Abel

Die Hiobsbotschaften für Trainer Huub Stevens reißen nicht ab. Am Dienstag (06.03.07) zog sich Verteidiger Mathias Abel im Mannschaftstraining einen Muskelfaserriss im linken hinteren Oberschenkel zu und wird dem HSV in den nächsten Spielen nicht zur Verfügung stehen. "Mathias wird voraussichtlich drei Wochen ausfallen", sagt HSV-Mannschaftsarzt Dr. Oliver Dierk.

roterwutsmiley
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
kHamsun
Altliga


Dabei seit: 03. Nov 2004
Beiträge: 5755
Wohnort: 22607 Hamburg


BeitragVerfasst am: 07. März 2007, 20:25     Antworten mit Zitat Nach oben



07.03.07
Muskelfaserriss bei Sorin

HSV-Profi Juan Pablo Sorin hat sich am Dienstag (06.03.07) im Mannschaftstraining einen Muskelfaserriss im linken vorderen Oberschenkel zugezogen. Dies ergab eine Kernspintomographie am Mittwochabend (07.03.07). Der Mittelfeldspieler fehlte bereits beim Auswärtsspiel bei Schalke 04 und wird nun voraussichtlich weitere drei Wochen ausfallen. Nach Demel und Abel ist Sorin der dritte Name auf der Verletztenliste. "Die Ausfälle sind natürlich bitter, doch wir werden auch so eine schlagkräftige Mannschaft gegen Leverkusen auf den Platz bekommen", reagierte Trainer Huub Stevens auf die Nachricht.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
busmann
Kaffee-Sommelier


Dabei seit: 17. Jun 2005
Beiträge: 2227
Wohnort: bei Hamburg
HT-Team: ZSKA Elbrabauken
HT-Liga: VI.144
BeitragVerfasst am: 07. März 2007, 20:34     Antworten mit Zitat Nach oben


Zitat:
"Die Ausfälle sind natürlich bitter, doch wir werden auch so eine schlagkräftige Mannschaft gegen Leverkusen auf den Platz bekommen"



den satz kenn ich irgendwo her.... Confused

_________________
Arm ist es übrigens, mich via PN wüst zu bepöbeln und bei dir den Empfang von PN´s zu sperren. DAS ist arm und offenbart deinen mental verkrüppelten Charakter.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
pingu
Freizeitbuffer


Dabei seit: 25. Feb 2007
Beiträge: 38
Wohnort: Hannover


BeitragVerfasst am: 07. März 2007, 22:09     Antworten mit Zitat Nach oben


mein Wort der Saison: Muskelfaserriss
mehr kann ich nicht dazu sagen, ich dachte da will mich jemand verarschen als ich gelesen hab das Abel und co jetzt auch einen haben Confused

_________________
http://img95.imageshack.us/img95/2268/dscn05051vj.jpg
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenICQ-Nummer
FaltnCremE
Routinier


Dabei seit: 30. Mai 2005
Beiträge: 1539
Wohnort: PI
HT-Team: Häh?

BeitragVerfasst am: 07. März 2007, 23:13     Antworten mit Zitat Nach oben


Ich will Hermann Rieger wieder schalumeier

_________________
Wenn man weiß was das richtige ist, muss man auch nicht objektiv sein!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Dauerloi!fer
Krawallbruder


Dabei seit: 03. Aug 2004
Beiträge: 9145
Wohnort: Vilnius, Litauen


BeitragVerfasst am: 08. März 2007, 09:08     Antworten mit Zitat Nach oben


Zufälle gibt es nicht (in dieser Häufung). schalumeier

Sind die neuen Plätze im Volkspark tatsächlich schuld? Zurück nach Ochsenzoll!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
THW
PASsant
PASsant


Dabei seit: 02. Okt 2004
Beiträge: 5424
Wohnort: Böters-heim


BeitragVerfasst am: 08. März 2007, 09:45     Antworten mit Zitat Nach oben


Es haben sich ja schon Ärzte gemeldet, die vermuten/denke, dass dies an einer Fehlernährung liegen könnte. Wenn dem so wäre, keine Ahnung, wie schnell sich dies ändern ließe. Sad
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
KAIFU
Legende


Dabei seit: 20. Jan 2006
Beiträge: 3822
Wohnort: Langenfelde


BeitragVerfasst am: 10. März 2007, 09:10     Antworten mit Zitat Nach oben



10.03.07
Schock: Demel hat eine Herzmuskelentzündung

Die Saison für Guy Demel ist wohl gelaufen. Gestern wurde der Bundesligaprofi des HSV aus dem Krankenhaus Altona in die Universitätsklinik Eppendorf (UKE) verlegt. Seine Herzbeutelentzündung ist nicht restlos abgeklungen. Bei eingehenderen Untersuchungen stellten die Ärzte in Altona sogar eine leichte Herzmuskelentzündung fest. Für Sportler bedeutet das: Todesgefahr.

Das ist auch der Grund, warum Demel und der HSV die Diagnose positiv bewerten müssen. Schließlich hat es in der Vergangenheit immer wieder Fälle von Herzmuskelentündungen (Myokarditis) gegeben, die nicht rechtzeitig festgestellt wurden und mit einem tragischen Todesfall endeten. Der frühere österreichische Fußball-Nationalspieler Bruno Pezzey brach 1994 nach einem Eishockey-Prominentenspiel zusammen und verstarb an den Folgen der Entzündung. Auch bei den Todesfällen der Fußballer Marc Vivien Foé 2003 und Miklos Feher 2004 gab es Anzeichen für diese Erkrankung.

Demel hatte wie viele ehrgeizige Sportler eine Erkältung verschleppt, die Viren haben sich auf Herzbeutel und Herzmuskulatur festgesetzt. Statt der für gestern geplanten Entlassung in Altona wird der Nationalspieler der Elfenbeinküste zunächst eine Woche im UKE beobachtet und behandelt. "Wir werden kein Risiko eingehen", so Pressesprecher Jörn Wolf.

Demel soll sich komplett auskurieren. Intern haben sich die Mediziner und Verantwortlichen geeinigt, dass der in dieser Saison verletzungsgeplagte Spieler gesunden und behutsam aufgebaut werden soll. Die eingeplante Zwangspause von drei bis sechs Wochen ist damit hinfällig, acht bis zwölf Wochen sind wahrscheinlicher.

Gut für Demel: Folgeschäden der Krankheit sind keinesfalls die Regel. Nach medizinischen Erkenntnissen merken 90 Prozent der Betroffenenen gar nichts von ihrer Erkrankung, ebenfalls 90 Prozent der Erkrankungen klingen ohne Folgen ab. Problematisch ist es, eindeutige Symptome für eine Myokarditis zu benennen. Demel hatte quasi Glück im Unglück, dass er intensiv untersucht wurde.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
BSHH
Legende


Dabei seit: 03. Sep 2006
Beiträge: 4213
Wohnort: 22605 Sin City


BeitragVerfasst am: 14. März 2007, 12:13     Antworten mit Zitat Nach oben



14.03.07
Hamburg (sid) Rekordeinkauf Vincent Kompany wird dem Fußball-Bundesligisten Hamburger SV in dieser Saison im Abstiegskampf aller Voraussicht nach nicht mehr zur Verfügung stehen. Der belgische Nationalspieler, der vor der Saison für acht Millionen Euro vom RSC Anderlecht an die Elbe gewechselt war, laboriert weiterhin an den Folgen einer Achillessehnen-Operation vom 9. November 2006.

Der 20-Jährige absolviert zurzeit nur leichtes Lauftraining und kann frühestens in vier Wochen wieder in das Mannschaftstraining einsteigen. Er soll nach schlechten Erfahrungen mit verfrühten Einsätzen in der Hinserie allerdings diesmal ganz behutsam aufgebaut werden, um keine weiteren Verletzungen zu riskieren.

Kompany gilt als eines der größten Verteidigertalente in Europa und sollte beim HSV die Rolle seines zu Bayern München transferierten Landsmannes Daniel van Buyten als Abwehrchef ausfüllen. In der Hinrunde plagte er sich jedoch auch mit Adduktorenproblemen, so dass er für den HSV insgesamt nur zu sechs Bundesligaeinsätzen und drei Champions-League-Partien kam.


Das war zwar angesichts des bisherigen Heilungsverlaufs zu befürchten, ist aber trotzdem ärgerlich, zumal mit Demel eine weitere Alternative für die Innenverteidigung lange ausfällt. Hoffentlich wird Abel schnell wieder fit, ansonsten wird Benjamin wohl erneut seine Flexibilität beweisen müssen; Wicky oder Klingbeil sehe ich eher als Rechtsverteidiger.

Für Kompany ist das besonders bitter: Zum zweiten Mal in Folge verliert dieser junge Spieler wegen Verletzungen fast eine ganze Saison.

Gruß,
BSHH

_________________
Your fathers, mothers, daughters, sons
Have been taken by the chosen ones
But don't forget you made the choice,
You made your mark, you raised your voice,
They're all the same, you're all to blame
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Bruder Benni
papa ante portas


Dabei seit: 08. Nov 2004
Beiträge: 7190
Wohnort: Altonaer Fischmarkt
HT-Team: Germania Floridsdorf
HT-Liga: V.239 (Austria)
BeitragVerfasst am: 16. März 2007, 20:29     Antworten mit Zitat Nach oben



16.03.07
- KRANK: Juan Pablo Sorin unterzog sich gestern einer aufwendigen Zahn-OP. Möglich, dass die Entzündungen der Grund für die häufigen Muskelverletzungen des Argentiniers waren.


Die ewigen Bösewichter, die Zähne, sollen also einmal mehr Schuld sein...

Leider bin ich nach dieser Nachricht nicht zuversichtlicher, dass sich die Beschwerden Sorins schnell in Wohlgefallen auflösen: Atoubas und Wickys Esszimmer wurde ebenfalls aufwändig (oder mit "e" Question ) renoviert, leider waren sie hinterher noch häufiger verletzt als vorher Confused

_________________
Außer Hoffmann alle raus roterwutsmiley
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Bundeskanzler2020
Altliga


Dabei seit: 08. Okt 2004
Beiträge: 7082
Wohnort: Herbern (NRW)
HT-Team: Fc Hinkefuß
HT-Liga: V.236
BeitragVerfasst am: 23. März 2007, 23:10     Antworten mit Zitat Nach oben



23.03.07
- LEIDEN: Recht frustriert dampfte Mario Fillinger ("Ich will jetzt mal den Kopf frei kriegen") in den Wochenendurlaub nach Heidenau bei Dresden ab. Bei ihm wurde ein Knochenödem oberhalb de Knies identifiziert. Die Saison könnte für ihn gelaufen sein.

Wickys Hass auf die eigenen Waden
Trotz Operation Er hat schon wieder Probleme

_________________
Zwei Kinder zu haben ist das aufregendste Abenteuer, der schwerste Beruf, die größte Herausforderung und die glücklichste Erfahrung zugleich.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
derimpilzwohnt
Routinier


Dabei seit: 27. Aug 2006
Beiträge: 1865
Wohnort: Lurup
HT-Team: Hackenporsche05
HT-Liga: VI.393
BeitragVerfasst am: 26. März 2007, 02:48     Antworten mit Zitat Nach oben


Bruder Benni hat am 16. März 2007 um 20:29 Uhr folgendes geschrieben:

Die ewigen Bösewichter, die Zähne, sollen also einmal mehr Schuld sein...

hehe, dazu gibt es ja ne nette anekdote aus frankreich...

_________________
StGB §§ 328 Abs. 2 Pkt 3:
Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Ein-Rabe-yo
Routinier


Dabei seit: 12. Dez 2004
Beiträge: 2235



BeitragVerfasst am: 26. März 2007, 10:02     Antworten mit Zitat Nach oben


Beide Holländer sind nach dem 0:0 gegen Rumänien angeschlagen. Van der Vaart (Wadenprobleme) wird evtl. noch vor dem Spiel am Mittwoch nach Hamburg reisen.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Bruder Benni
papa ante portas


Dabei seit: 08. Nov 2004
Beiträge: 7190
Wohnort: Altonaer Fischmarkt
HT-Team: Germania Floridsdorf
HT-Liga: V.239 (Austria)
BeitragVerfasst am: 26. März 2007, 11:41     Antworten mit Zitat Nach oben


derimpilzwohnt hat am 26. März 2007 um 02:48 Uhr folgendes geschrieben:
hehe, dazu gibt es ja ne nette anekdote aus frankreich...


Eine Anekdote von Wichtigkeit gar?
Bei mir klingelt nämlich wenig bis gar nichts.... Confused

_________________
Außer Hoffmann alle raus roterwutsmiley
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
derimpilzwohnt
Routinier


Dabei seit: 27. Aug 2006
Beiträge: 1865
Wohnort: Lurup
HT-Team: Hackenporsche05
HT-Liga: VI.393
BeitragVerfasst am: 26. März 2007, 18:18     Antworten mit Zitat Nach oben


Bruder Benni hat am 26. März 2007 um 11:41 Uhr folgendes geschrieben:
derimpilzwohnt hat am 26. März 2007 um 02:48 Uhr folgendes geschrieben:
hehe, dazu gibt es ja ne nette anekdote aus frankreich...


Eine Anekdote von Wichtigkeit gar?
Bei mir klingelt nämlich wenig bis gar nichts.... Confused

Der zahnlose Sonnenkönig

Um drohende Gefahren vom König abzuwenden, schlug einer seiner Leibärzte vor, ihm sämtliche Zähne zu ziehen, solange sie noch gesund seien. Der Sonnenkönig willigte ein und ließ die schmerzhafte Prozedur, die selbstverständlich ohne Betäubung vorgenommen wurde, über sich ergehen. Das "Ausreißen" der Zähne im linken Oberkiefer führte zu einem Abszeß, einer Nasennebenhöhlen- sowie einer Knochengewebsentzündung. Um die Schmerzen zu lindern, zog der Arzt auch noch die restlichen Zähne des Oberkiefers. Bei dieser Gelegenheit brach er einen Teil des Gaumenbeines mit heraus und brannte "zum Zwecke der Desinfektion (...) seiner Majestät das Loch im Gaumen mit einem glühenden Eisenstab" aus. Der König hielt diesen Torturen tapfer stand. Sein Gesicht war jedoch entstellt, und die ständigen Schmerzen machten ihn reizbar.

Die Leibärzte, die so trefflich Zähne ziehen konnten, vermochten es offenbar nicht, dem König eine Prothese anzupassen, die ihm die fehlenden Zähne oder gar Teile des Gaumens ersetzt hätte. So wurde jede Mahlzeit am Hof zu einem peinlichen Ereignis. Da das Loch im Gaumen Mund und Nase miteinander verband, sprudelte die Hälfte des vermeintlich getrunkenen Weines zur Nase wieder heraus. Speisereste setzten sich für Wochen in diesen Öffnungen fest. Da Ludwig XIV. seinen Leibärzten weiterhin blind vertraute, ließ er auch noch sämtliche Zähne im Unterkiefer entfernen, wobei der Unterkiefer brach. In den letzten Jahrzehnten seines Lebens war der Sonnenkönig zahnlos und schluckte sein Essen unzerkaut.

_________________
StGB §§ 328 Abs. 2 Pkt 3:
Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Bruder Benni
papa ante portas


Dabei seit: 08. Nov 2004
Beiträge: 7190
Wohnort: Altonaer Fischmarkt
HT-Team: Germania Floridsdorf
HT-Liga: V.239 (Austria)
BeitragVerfasst am: 26. März 2007, 21:19     Antworten mit Zitat Nach oben


Ich ungebildeter Fatzke schlag vor den kopf

_________________
Außer Hoffmann alle raus roterwutsmiley
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
derimpilzwohnt
Routinier


Dabei seit: 27. Aug 2006
Beiträge: 1865
Wohnort: Lurup
HT-Team: Hackenporsche05
HT-Liga: VI.393
BeitragVerfasst am: 27. März 2007, 02:55     Antworten mit Zitat Nach oben


Bruder Benni hat am 26. März 2007 um 21:19 Uhr folgendes geschrieben:
Ich ungebildeter Fatzke schlag vor den kopf

aber nicht doch. Smile

und sorry nochmal @all für den ot-einwurf!

_________________
StGB §§ 328 Abs. 2 Pkt 3:
Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine nukleare Explosion verursacht.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
BSHH
Legende


Dabei seit: 03. Sep 2006
Beiträge: 4213
Wohnort: 22605 Sin City


BeitragVerfasst am: 27. März 2007, 10:23     Antworten mit Zitat Nach oben


derimpilzwohnt hat am 27. März 2007 um 02:55 Uhr folgendes geschrieben:
Bruder Benni hat am 26. März 2007 um 21:19 Uhr folgendes geschrieben:
Ich ungebildeter Fatzke schlag vor den kopf

aber nicht doch. Smile

und sorry nochmal @all für den ot-einwurf!


Bruder Bennis fehlende Bildung wirkt sich eben überall nachteilig aus Twisted Evil (ich kannte die Erzählung freilich ebensowenig). Aber gerade den Thread über neue Verletzungen sollte man mit großer Vorsicht ergänzen. Die nachfolgende Meldung dürfte wohl bereits bekannt sein, aber sicherheitshalber füge ich sie an.

Gruß,
BSHH

26.03.07
Früher als erwartet kehrt Rafael van der Vaart von der niederländischen Nationalmannschaft nach Hamburg zurück. Der Mittelfeldspieler zog sich im EM-Qualifikationsspiel gegen Rumänien (0:0) in Rotterdam am Samstag eine Wadenverletzung zu und reiste vorzeitig ab. (...)

_________________
Your fathers, mothers, daughters, sons
Have been taken by the chosen ones
But don't forget you made the choice,
You made your mark, you raised your voice,
They're all the same, you're all to blame
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB 2.0.23+ :: © 2005 hamburgkicks.com :: RSS-Feed :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Alternative Display Source – hamburgkicks-Slice Bookmark – hamburgkicks-Slice