hamburgkicks.com Foren-Übersicht  
 Login  •  Registrieren  •  FAQ  •  hamburgkicks.com  •  Forumindex 
 HSV-Forum • Fußball- & Sportforum • Off Topic • hamburgkicks.com • Aufnahmeantrag stellen • HSV-History-Forum 
 Düt und Datt im Fussball Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Tommek
Bankdrücker


Dabei seit: 27. Dez 2004
Beiträge: 396

HT-Team: BWS Hamburg
HT-Liga: VII.353
BeitragVerfasst am: 14. Nov 2005, 12:16     Titel: Düt und Datt im Fussball Antworten mit Zitat Nach oben


Meldungen im Fussball, die erwähnenswert aber wohl nicht die große Diskussion auslösen.

Spiegel online

Zitat:
TRADITIONSBRUCH Barcelona sucht Trikotsponsor

Der FC Barcelona hat sich für die Einführung der Trikotwerbung entschieden. Bislang waren die Spanier als einziger europäischer Spitzenverein mit "blanker Brust" aufgelaufen. Die Vereinsführung erhofft sich dadurch Einnahmen in zweistelliger Millionenhöhe
.

Barcelona - Die Katalanen suchen für das nächste Jahr einen zahlungskräftigen Sponsor, wie Finanzchef Ferran Suriano mitteilte. "Barcelona ist im internationalen Fußball ein Top-Produkt. Von daher liegt unser Preis bei mindestens 20 Millionen Euro pro Jahr", sagte Suriano zum Sinneswandel bei "Barca", das bis heute aus historisch-kulturellen Gründen stets auf einen Werbeschriftzug verzichtet hatte.

Mit den zusätzlichen Einnahmen soll die internationale Konkurrenzfähigkeit gesichert und der ewige Kampf gegen Erzrivale Real Madrid finanziert werden. Die "Königlichen" hatten in der vergangenen Woche einen Vertrag mit dem taiwanesischen Mobilfunk-Unternehmen BenQ unterzeichnet, der dem spanischen Rekordmeister in den kommenden fünf Jahren insgesamt 100 Millionen Euro beschert.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Florian
Austrinker


Dabei seit: 30. Sep 2004
Beiträge: 2907
Wohnort: Ellerau Dorf Fanclub (OFC): SWBKaros Tribünenplatz: 24B


BeitragVerfasst am: 14. Jan 2006, 18:03     Antworten mit Zitat Nach oben


irgendwie passt das ganz gut hier rein glaub ich.

JETZT im dsf lecce : genua
ich hab noch nie so ein schwules schiri trikot gesehen...

_________________
Signatur hier.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
NiC
Kaaskop


Dabei seit: 03. Aug 2004
Beiträge: 3401
Wohnort: Halstenbek
HT-Team: Schenefeld Seepferds (645652)
HT-Liga: VII. 194
BeitragVerfasst am: 14. Jan 2006, 18:27     Antworten mit Zitat Nach oben


Florian hat am 14. Jan 2006 um 18:03 Uhr folgendes geschrieben:
irgendwie passt das ganz gut hier rein glaub ich.

JETZT im dsf lecce : genua
ich hab noch nie so ein schwules schiri trikot gesehen...


Ich hab mich gefragt was Alonso beim Fußball macht...

Aber warum nicht, alle unterscheiden sich deutlich, finde ich besser als Torhüter, die in schwarz-gelb genauso aussehen wie die Schiedsrichter.

_________________
"Die meisten Zitate im Internet sind frei erfunden." (Aristoteles)
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Florian
Austrinker


Dabei seit: 30. Sep 2004
Beiträge: 2907
Wohnort: Ellerau Dorf Fanclub (OFC): SWBKaros Tribünenplatz: 24B


BeitragVerfasst am: 14. Jan 2006, 18:30     Antworten mit Zitat Nach oben


NiC hat am 14. Jan 2006 um 18:27 Uhr folgendes geschrieben:


Ich hab mich gefragt was Alonso beim Fußball macht...

Aber warum nicht, alle unterscheiden sich deutlich, finde ich besser als Torhüter, die in schwarz-gelb genauso aussehen wie die Schiedsrichter.


also ich als konservativer mensch bevorzuge doch die schlichte schwarze arroganz schalumeier

gelb, grün ist auch nicht der bringer, aber immernoch besser als das "kleidchen" was die da anhaben...

_________________
Signatur hier.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
MaxMiller
RMV, dooooo!


Dabei seit: 30. Sep 2004
Beiträge: 1953
Wohnort: Hochtaunus
HT-Team: Wacker Oberursel
HT-Liga: VI.788
BeitragVerfasst am: 15. Jan 2006, 14:05     Antworten mit Zitat Nach oben


Schiedsrichter zeigt acht Balljungen Rot

Der spanische Referee Miguel Angel Ayza Gámez ist kein Freund des Zeitspiels. Das bewies er gestern in der Partie Betis Sevilla gegen Atlético Madrid eindrucksvoll. Schuld gewesen an den Verzögerungen seien aber nicht die Profis, sondern kleine Jungen.

Sevilla - Gámez war der Ansicht, dass die insgesamt acht Balljungen, die der Partie beiwohnten, in allzu provozierender Manier versucht hätten, das Spiel nach dem Führungstreffer der Heimmannschaft in der 30. Minute durch Capi zu verzögern. In der 48. Minute des Punktspiels der Primera División gestern zwischen Betis und Atlético (1:0) zeigte der Referee den Balljungen dann die Rote Karte. Die Kinder im Alter zwischen zehn und zwölf Jahren verließen daraufhin vor 45.000 Zuschauern weinend den Platz.

Noch ist jedoch noch nicht klar, welche Konsequenzen die Roten Karten für den Club oder die Balljungen nach sich ziehen werden, da derartige Verfehlungen im Verbandsrecht nicht vorgesehen sind.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Dauerloi!fer
Krawallbruder


Dabei seit: 03. Aug 2004
Beiträge: 9145
Wohnort: Vilnius, Litauen


BeitragVerfasst am: 15. Jan 2006, 17:11     Antworten mit Zitat Nach oben


Gerade eben ging das Spiel Florenz gegen Chievo zu Ende. Ich habe die 2. Halbzeit geschaut, weil ich (schliesslich vergeblich) auf eine Einwechslung Bojinovs hoffte. Interessant fand ich, dass nicht etwa die italienischen Stars Toni oder Fiore die Binde tragen durften. Kapitaen war ein eher unbedeutender tschechischer Verteidiger... Wink
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Florian
Austrinker


Dabei seit: 30. Sep 2004
Beiträge: 2907
Wohnort: Ellerau Dorf Fanclub (OFC): SWBKaros Tribünenplatz: 24B


BeitragVerfasst am: 20. Jan 2006, 17:44     Antworten mit Zitat Nach oben


Abramowitsch plant neues Stadion

Nach BBC-Informationen möchte der russische Öl-Milliardär das Earls Court Exhibition Center, einen Messekomplex im Westen Londons, für umgerechnet 580 Millionen Euro kaufen.

Dort soll ein 65.000 Zuschauer fassendes Stadion entstehen, das die kleine Arena an der Stamford Bridge (42.000) ersetzen soll. Ein Earls-Court-Sprecher bestätigte, dass eine Anfrage eingegangen sei.

Stamford Bridge soll verkauft werden

Abramowitsch sieht nach den jüngsten Bauvorhaben der Konkurrenz offenbar Handlungsbedarf. Manchester United wird in Kürze im Old-Trafford-Stadion vor 75.000 Zuschauern spielen.

Stadtrivale Arsenal London baut für die kommende Saison das neue, 60.000 Zuschauer fassende Ashburton-Groves-Stadion als Ersatz für den altehrwürdigen Highbury Park.


Im Falle eines Neubaus soll ein Verkauf der Stamford-Bridge-Arena, die aus Platzgründen nicht ausgebaut werden kann, Chelseas Kosten decken.

(quelle sport1)

Rolling Eyes

_________________
Signatur hier.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Florian
Austrinker


Dabei seit: 30. Sep 2004
Beiträge: 2907
Wohnort: Ellerau Dorf Fanclub (OFC): SWBKaros Tribünenplatz: 24B


BeitragVerfasst am: 24. Jan 2006, 21:22     Antworten mit Zitat Nach oben


beiern : mainz 0:1 zur halbzeit Smile

dazu das erste mal nicht ausverkauft.

(ich hab nicht alles gesehen, hab aus langeweile gerade erst kurz vor ende der 1. hbz. mal reingeschaltet)

_________________
Signatur hier.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
schneider
Stammspieler


Dabei seit: 18. Nov 2004
Beiträge: 560
Wohnort: Hoheluft


BeitragVerfasst am: 24. Jan 2006, 22:46     Antworten mit Zitat Nach oben


Hat in Eurem Fernseher auch Mainz gerade das 2:2 gegen Bayern gemacht, oder war das nur bei mir so? Shocked Mr. Green
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
kHamsun
Altliga


Dabei seit: 03. Nov 2004
Beiträge: 5755
Wohnort: 22607 Hamburg


BeitragVerfasst am: 24. Jan 2006, 22:50     Antworten mit Zitat Nach oben


Wie geil wäre das, wenn die blöden Bayern zum Rückrundenauftakt erstmal aus dem Pokal flögen? Cool
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
kHamsun
Altliga


Dabei seit: 03. Nov 2004
Beiträge: 5755
Wohnort: 22607 Hamburg


BeitragVerfasst am: 24. Jan 2006, 22:54     Antworten mit Zitat Nach oben


roterwutsmiley
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
schneider
Stammspieler


Dabei seit: 18. Nov 2004
Beiträge: 560
Wohnort: Hoheluft


BeitragVerfasst am: 24. Jan 2006, 22:56     Antworten mit Zitat Nach oben


Immerhin durften sie sich heute schon mal 120 Minuten fürs Wochenende warm machen und gehen nicht ausgeruht in die Rückrunde. roterwutsmiley
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Florian
Austrinker


Dabei seit: 30. Sep 2004
Beiträge: 2907
Wohnort: Ellerau Dorf Fanclub (OFC): SWBKaros Tribünenplatz: 24B


BeitragVerfasst am: 24. Jan 2006, 23:02     Antworten mit Zitat Nach oben


diese drecksbauern!

manmanman...

aber ok.
bleibt weiterhin die chance, dass wir es sind die das erste mal dort in der allianz-hütte gewinnen roterwutsmiley hsvklatsch roterwutsmiley

aber am schlimmsten war ja wohl, dass die da schwuchtel williams als torsong haben Shocked
also allein das ist ein grund, dass sie gegen uns kein tor schiessen dürfen!
ansonsten verklag ich die auf schadensersatz wegen seelischer grausamkeit!

_________________
Signatur hier.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Bundeskanzler2020
Altliga


Dabei seit: 08. Okt 2004
Beiträge: 7082
Wohnort: Herbern (NRW)
HT-Team: Fc Hinkefuß
HT-Liga: V.236
BeitragVerfasst am: 25. Jan 2006, 08:18     Antworten mit Zitat Nach oben


Florian hat am 24. Jan 2006 um 23:02 Uhr folgendes geschrieben:
diese drecksbauern!

manmanman...

aber ok.
bleibt weiterhin die chance, dass wir es sind die das erste mal dort in der allianz-hütte gewinnen roterwutsmiley hsvklatsch roterwutsmiley

aber am schlimmsten war ja wohl, dass die da schwuchtel williams als torsong haben Shocked
also allein das ist ein grund, dass sie gegen uns kein tor schiessen dürfen!
ansonsten verklag ich die auf schadensersatz wegen seelischer grausamkeit!


laß den mal besser in frieden doooh!! Evil or Very Mad

_________________
Zwei Kinder zu haben ist das aufregendste Abenteuer, der schwerste Beruf, die größte Herausforderung und die glücklichste Erfahrung zugleich.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Florian
Austrinker


Dabei seit: 30. Sep 2004
Beiträge: 2907
Wohnort: Ellerau Dorf Fanclub (OFC): SWBKaros Tribünenplatz: 24B


BeitragVerfasst am: 25. Jan 2006, 16:04     Antworten mit Zitat Nach oben


Bundeskanzler2020 hat am 25. Jan 2006 um 08:18 Uhr folgendes geschrieben:


laß den mal besser in frieden doooh!! Evil or Very Mad


sag nicht du hörst den schwulen engländer? Shocked
bääääää :runtern:

_________________
Signatur hier.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Bundeskanzler2020
Altliga


Dabei seit: 08. Okt 2004
Beiträge: 7082
Wohnort: Herbern (NRW)
HT-Team: Fc Hinkefuß
HT-Liga: V.236
BeitragVerfasst am: 25. Jan 2006, 23:38     Antworten mit Zitat Nach oben


Florian hat am 25. Jan 2006 um 16:04 Uhr folgendes geschrieben:
Bundeskanzler2020 hat am 25. Jan 2006 um 08:18 Uhr folgendes geschrieben:


laß den mal besser in frieden doooh!! Evil or Very Mad


sag nicht du hörst den schwulen engländer? Shocked
bääääää :runtern:


sein live at knebworth konzert spielt mein dvd player 20-30 mal im jahr!
der typ ist mir relativ latte, nur seine lieder und die performance (speziell bei diesem konzert- kennst du es??) sind schon gigantisch!!

_________________
Zwei Kinder zu haben ist das aufregendste Abenteuer, der schwerste Beruf, die größte Herausforderung und die glücklichste Erfahrung zugleich.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Florian
Austrinker


Dabei seit: 30. Sep 2004
Beiträge: 2907
Wohnort: Ellerau Dorf Fanclub (OFC): SWBKaros Tribünenplatz: 24B


BeitragVerfasst am: 26. Jan 2006, 00:36     Antworten mit Zitat Nach oben


Bundeskanzler2020 hat am 25. Jan 2006 um 23:38 Uhr folgendes geschrieben:


sein live at knebworth konzert spielt mein dvd player 20-30 mal im jahr!
der typ ist mir relativ latte, nur seine lieder und die performance (speziell bei diesem konzert- kennst du es??) sind schon gigantisch!!


ganz im ernst.
ich kriege KOTZKRÄMPFE wenn ich den kerl höre!!

wir haben in der firma letztens radio-hamburg abgeschafft, weil die jede stunden 1-2 r.w. titel spielen...
war immer die frage ob mein kollege oder ich als erstes den AUSKNOPF am radio treffen!

das ist keine musik, das ist vergewaltigung von gehörgängen!

- isch abe fertig!

(ja stevie wir wissen, dass das nichts mit dem thema zu tun hat, aber bitte erspare mir einen extra thread über die heulboje Wink )

_________________
Signatur hier.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
ArthurDent
RMV, dooooo!


Dabei seit: 30. Sep 2004
Beiträge: 6502
Wohnort: Im weinseligen Rheinhessen


BeitragVerfasst am: 27. Jan 2006, 16:52     Antworten mit Zitat Nach oben


schöner rückrundenausblick im spiegel:

Zitat:
BUNDESLIGA-RÜCKRUNDE

Ballacks Tränen, zwei Slomkas und ein armer Teufel

Von Christian Gödecke

Wo spielt Michael Ballack in der kommenden Saison? Und welche Clubs bestimmen die Rückrunde der Fußball-Bundesliga? SPIEGEL ONLINE hat in die Zukunft geschaut - und überraschende Antworten gefunden. Die Hauptdarsteller: Zwei Trainer mit tragischem Schicksal und ein Maskottchen auf Abwegen.

Die Hinrunde hatte eine deutliche Sprache gesprochen. Ganz laut sagte sie: Meister wird Bayern, der Rest wird sich fügen. Einige Überraschungsteams wurden noch verkündet, darunter der Hamburger SV, Borussia Mönchengladbach und Eintracht Frankfurt. Ansonsten war Schweigen. Daran hielt sich auch die Rückrunde erstmal, doch dann begann auch sie zu reden.

Die erste verblüffende Mitteilung im Februar: Der MSV Duisburg ist das Überraschungsteam der ersten Spiele. Die Mannschaft von Neutrainer Jürgen Kohler ("Mourinho kannte vorher auch keiner") gewinnt vier Partien in Folge, nähert sich den Uefa-Cup-Plätzen und überzeugt dabei vor allem mit seiner Betonabwehr. Kohler ("Der Libero ist die Zukunft") lässt mit einem neuartigen 8-1-1 spielen, an dem nacheinander Stuttgart, Kaiserslautern, Dortmund und auch Mönchengladbach verzweifeln. Die Serie von "Trainerfuchs Kohler" ("Kicker") endet erst mit einem 0:0 bei seinem früheren Arbeitgeber Bayer Leverkusen.

Auf Schalke ist man ähnlich angetan vom neuen Übungsleiter. Mirko Slomka überzeugt sogar Neu-Präsident Rudi Assauer, der von einer Verpflichtung des Coaches ("Auf Slomka wäre ich nicht gekommen") ursprünglich nicht begeistert war. Schalke gewinnt fünf Spiele in Serie, dann wird der Erfolgstrainer ("In der Szene bin ich ein Begriff") ins "Aktuelle Sportstudio" eingeladen. Nach dem Interview mit Katrin Müller-Hohenstein kennt ihn das ganze Land. Die Neu-Moderatorin stolpert zwar nicht über das legendäre "Schalke 05", spricht den Gast jedoch mit "Marietta Slomka" an.

März - Legenden mit Weißbier

In Kaiserslautern geht es drunter und drüber. Nach der 0:4-Heimniederlage gegen Borussia Dortmund gibt es bei den Pfälzern schon die zweite Trainerentlassung der Saison. Vorstandsvorsitzer René C. Jäggi wirft Wolfgang Wolf raus - nicht ohne gleichzeitig seine eigene Demission zu verkünden. Der Hinweis eines lokalen Reporters, das habe er doch bereits bei der Entlassung von Michael Henke im Oktober erklärt, wird mit dem Satz "Es geht jetzt um das Wohl des Gesamtvereins und nicht um Einzelschicksale" abgebügelt.

Einen Tag später die Überraschung: Jäggi will doch bis Saisonende weitermachen - und präsentiert auf einer eigens einberufenen Pressekonferenz gleich den Nachfolger. Oder besser: die. Das Duo Ciriaco Sforza ("Es geht jetzt um das Wohl des Gesamtvereins") und Mario Basler ("Mein Einzelschicksal ist mir schon wichtig") sollen es richten. Nur die Rollenverteilung der beiden ist noch nicht ganz klar. Im Training werden deshalb vorerst nur Ecken und Freistöße geübt. Im Anschluss gibt's Weißbier.

Auch in Leverkusen geht es um die Rollenverteilung. Der Verein ist in einer Zwickmühle: Michael Skibbes Team ist mit sieben Unentschieden in die Rückrunde gestartet - und damit schon seit neun Spielen ungeschlagen. Doch der ehemalige Vorzeigeverein hat auch seit 13 Spielen nicht mehr gewonnen und dümpelt im Tabellenkeller herum. Was tun? Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser wählt den Mittelweg. Skibbe bleibt Trainer, bekommt aber Rudi Völler ("Wir hatten beim DFB eine gute Zeit") als Teamchef vorgesetzt. Der erste Auftritt (4:1 in Mainz) wird zum Triumphzug für das neue alte Traumduo: Am Bruchweg jubeln selbst die Mainzer Fans über jede gelungene Aktion der Gäste.

April - Tränen in München

Es ist das Bild des Jahres: Michael Ballack auf der Seite 1 der "Bild"-Zeitung, mit Tränen in den Augen und drei weißen Blättern in der Hand. Daneben die Überschrift: "Ballack: Jetzt rede ich!" Was ist passiert? In einem offenen Brief an "alle meine tollen Fans" schreibt sich der Nationalmannschaftskapitän den Frust von der Seele. Inhalt des erschütternden Dokuments: Wie Ballack zum Verbleib in München gezwungen wurde. Einen Tag zuvor hatte Bayern-Manager Uli Hoeneß - ebenfalls via "Bild" - verkündet, Ballack bleibe weitere acht Jahre bei Bayern, sogar eine Reduzierung des Gehaltes habe der Mittelfeldmann klaglos akzeptiert. Ballack selbst schildert nun, wie es wirklich zu seiner Unterschrift kam.

Real Madrid habe ihm schon im Januar ein "sehr tolles Angebot" gemacht. Danach habe er noch mal mit Uli Hoeneß verhandeln wollen ("Ich wollte ihn aber nicht hochtreiben, ehrlich!"), sei aber vertröstet worden. Dann habe er dem Bayern-Manager den unterschriftsreifen Real-Vertrag gezeigt. Hoeneß habe ihn kurz rausgebeten, dann wieder rein. "Und dann sagte er, ich könne gehen. Er hätte aber noch einen Werbevertrag mit Alpecin, den müsste ich nur unterschreiben." Er habe unterschrieben, "aber es war stattdessen ein neuer Vertrag mit dem FC Bayern! Wie sollte ich das wissen?" rauft Ballack sich die Haare.

Der 1. FC Kaiserslautern trennt sich unterdessen von Sforza und Basler. Zwar hat das Team fünf Freistoßtore in sieben Spielen erzielt, aber leider nur einen Punkt geholt. Abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz liegend richtet Jäggi ("Wir brauchen jetzt einen harten Hund") eine Anfrage an alle noch lebenden Trainerurgesteine. Es hagelt Absagen von Karl-Heinz Feldkamp ("Will mir nicht meinen guten Namen kaputtmachen"), Klaus Schlappner ("Ich ziehe den Hut vor der Tradition des Vereins, aber ich habe keine Lust") und Udo Lattek ("Was Sie da mit dem Mario gemacht haben, war nicht in Ordnung"). Rolf Schafstall und Rudi Gutendorf sind unbekannt verzogen.

In seiner Verzweiflung schreibt Jäggi die Trainerstelle im Vereinsheim aus. Doch nur einer bewirbt sich: das Maskottchen der Pfälzer. Die Argumente des Roten Teufels ("In der Szene bin ich ein Begriff und Mourinho kannte vorher auch keiner") überzeugen Jäggi. Zum ersten Mal in der Geschichte der Bundesliga wird ein Maskottchen Trainer. Im englischen Hartlepool hatte es eines sogar mal zum Bürgermeister geschafft. Erster Erfolg des neuen Coaches: Beim 4:7 in Mönchengladbach schießt der FCK erstmals seit dem 2. Spieltag (5:3 gegen Duisburg) wieder mehr als drei Tore.

Mai - Schicksale

Die meisten Entscheidungen sind gefallen. Bayern wird schon am fünftletzten Spieltag Deutscher Meister, Torschützenkönig ist Lauterns Freistoßspezialist Halil Altintop ("Mein Einzelschicksal führt mich nach Schalke"), und auch die Absteiger stehen fest. Letzter wird Kaiserslautern, das mit dem Roten Teufel auf der Bank immerhin beim VfL Wolfsburg 2:1 gewinnt. Jäggi ("Wir gehen mit dem Trainer in die Zweite Liga") tritt wie erwartet zurück und wird Manager bei Pokalsieger FC St. Pauli. Als 17. steigt der MSV Duisburg ab, der den verletzungsbedingten Ausfall von Libero Dirk Lottner nicht verkraftet. Trainer Kohler ("Jetzt bin ich in der Szene ein Begriff") wird Maskottchen bei Bayer Leverkusen. Auch der 1. FC Köln muss den Gang in die Zweite Liga antreten. Real Madrid verpflichtet daraufhin Matthias Scherz als Ballack-Ersatz.

Jubel stattdessen in Hamburg: Am letzten Spieltag sichert sich der HSV mit einem Sieg gegen Werder Bremen den zweiten Tabellenplatz - und damit die direkte Qualifikation für die Champions League. Das Spiel wird zur großen Show des Ailton, der zwei Minuten vor dem Ende sein erstes Tor für die Hamburger erzielt. Trainer Thomas Doll ("Ich habe immer an ihn geglaubt") hatte ihn kurz zuvor eingewechselt. Gästetrainer Thomas Schaaf und Werder-Manager Klaus Allofs ("Da haben wir wohl verwachst"), die als Tabellenvierte mit dem Uefa-Cup vorlieb nehmen müssen, machen die schlechten Platzverhältnisse für die Niederlage verantwortlich.

Und Mirko Slomka? Der muss leider gehen. Der Trainer hat Schalke auf den dritten Platz geführt mit der Chance auf die Champions League - nur durch Ailtons Tor gegen Bremen wurde die direkte Qualifikation für die Königsklasse verhindert. Aber das Erreichte ist zuwenig für die hohen Erwartungen beim Vizemeister. Slomkas Entlassung wird von Assauer mit einem lapidaren Satz ("Wir haben uns um einen Platz verschlechtert") begründet - und im "Heute-Journal" exklusiv vermeldet.


Mr. Green

_________________
Das Leben ist kein Tanzlokal - Ernst Neger
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
ArthurDent
RMV, dooooo!


Dabei seit: 30. Sep 2004
Beiträge: 6502
Wohnort: Im weinseligen Rheinhessen


BeitragVerfasst am: 31. Jan 2006, 07:24     Antworten mit Zitat Nach oben


Zitat:
ROTLICHT

Huren laden Schwedens Nationalelf ein

Überraschend Einladung aus dem Rotlichtmilieu: Explizit hatte der Chef des schwedischen Fußballverbandes der Nationalmannschaft jeden Bordellbesuch während der WM untersagt. Jetzt könnten ihm deutsche Huren einen Strich durch die Rechnung machen.

Berlin - Der Prostituiertenverein "Dona Carmen" hat die schwedische Fußballnationalmannschaft nun zu einer "unverbindlichen" Bordellführung im Frankfurter Rotlichtviertel eingeladen. Man wolle den schwedischen Fußballern am Rande der Weltmeisterschaft die Möglichkeit einer unvoreingenommenen Information über das deutsche Prostitutionsgewerbe aus "erster Hand bieten", sagte Sprecherin Juanita Henning.

Verbandschef Lars-Ake Lagrell dürfte das gar nicht passen: Er hatte öffentlich die Garantie dafür übernommen, dass schwedische Nationalspieler während der WM in Deutschland kein Bordell betreten werden. Denn in Schweden ist käuflicher Sex verboten. Für die Damen von "Don Carmen" kein Hindernis - sowohl die Bordellführung als auch "das offene Gespräch" in der Prostituierten-Beratungsstelle sollten dem Abbau von "Berührungsängsten und Vorurteilen dienen". "Es verpflichtet selbstverständlich nicht zum Kauf sexueller Dienstleistungen", sagt Henning.

Bei Dona Carmen ist man überzeugt, dass die Einladung von den schwedischen Kickern "als willkommene Ablenkung von den Strapazen der Fußball-Weltmeisterschaft wahrgenommen wird". Der Verein hofft nun auf Terminvorschläge seitens der Schweden. "Wenn andere Teams Interesse haben, machen wir auch für sie eine Führung durchs Bordell", sagte Henning. Eine Antwort der schwedischen Mannschaft auf das freizügige Angebot steht allerdings noch aus.


flashing

_________________
Das Leben ist kein Tanzlokal - Ernst Neger
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
MaxMiller
RMV, dooooo!


Dabei seit: 30. Sep 2004
Beiträge: 1953
Wohnort: Hochtaunus
HT-Team: Wacker Oberursel
HT-Liga: VI.788
BeitragVerfasst am: 24. Feb 2006, 17:41     Antworten mit Zitat Nach oben


Zeit wurd's!

http://www.dfb.de/news/suche.php?id=7261&lang=D&action=show
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
busmann
Kaffee-Sommelier


Dabei seit: 17. Jun 2005
Beiträge: 2227
Wohnort: bei Hamburg
HT-Team: ZSKA Elbrabauken
HT-Liga: VI.144
BeitragVerfasst am: 24. Feb 2006, 17:52     Antworten mit Zitat Nach oben


kann den typen auch nicht ausstehen....

aber: für mich ist seine nicht-berücksichtigung auch völlig unverständlich! ich denke, ich hätte auch so reagiert. naja, evtl nicht ganz so, ich hätte klinsi noch ein kalifornisches rindvieh genannt!!!

_________________
Arm ist es übrigens, mich via PN wüst zu bepöbeln und bei dir den Empfang von PN´s zu sperren. DAS ist arm und offenbart deinen mental verkrüppelten Charakter.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Bundeskanzler2020
Altliga


Dabei seit: 08. Okt 2004
Beiträge: 7082
Wohnort: Herbern (NRW)
HT-Team: Fc Hinkefuß
HT-Liga: V.236
BeitragVerfasst am: 24. Feb 2006, 18:49     Antworten mit Zitat Nach oben


busmann hat am 24. Feb 2006 um 17:52 Uhr folgendes geschrieben:
kann den typen auch nicht ausstehen....

aber: für mich ist seine nicht-berücksichtigung auch völlig unverständlich! ich denke, ich hätte auch so reagiert. naja, evtl nicht ganz so, ich hätte klinsi noch ein kalifornisches rindvieh genannt!!!


wörns mag ich auch nicht

aber:


wird höchste zeit, dass da mal einer den klinsmann entsorgt!
der hat nicht alle beisammen!!
das meine ich voll bezogen auf die berücksichtigungskriterien!!

_________________
Zwei Kinder zu haben ist das aufregendste Abenteuer, der schwerste Beruf, die größte Herausforderung und die glücklichste Erfahrung zugleich.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
busmann
Kaffee-Sommelier


Dabei seit: 17. Jun 2005
Beiträge: 2227
Wohnort: bei Hamburg
HT-Team: ZSKA Elbrabauken
HT-Liga: VI.144
BeitragVerfasst am: 24. Feb 2006, 19:16     Antworten mit Zitat Nach oben


Zitat:
wird höchste zeit, dass da mal einer den klinsmann entsorgt!
der hat nicht alle beisammen!!


absolut richtig!

wenn ich anfangs noch dachte, "ist ja ganz witzig, das der den laden mal so richtig aufmischt", komme ich immer mehr zu dem schluß, dass klinsi der absolut mieseste selbstdarsteller aller dfb-zeiten ist!

wie der so einige spieler hängen lässt(wörns, hamann) und andereneinen persilschein austellt (deisler, huth), ist atemberaubend.

auch die geschichte jetzt mit kuranyi ist doch der hammer, ich mag den ebenfalls nicht, aber er wird zu 100% bei der wm dabei sein, also sollte er auch verdammt nochmal beim letzten wirklichen härtetest spielen! dafür dann hanke bzw asamoah, der noch schlechter als kuranyi ist, zu nominieren, grenzt an frechheit!

deswegen bleibt mir nur ein wunsch, und dass mir das folgende über die lippen kommt, hätte ich niemals gedacht:

klinsi muss weg und franzl muss es machen!

_________________
Arm ist es übrigens, mich via PN wüst zu bepöbeln und bei dir den Empfang von PN´s zu sperren. DAS ist arm und offenbart deinen mental verkrüppelten Charakter.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
glissario
Der Hattricker


Dabei seit: 03. Okt 2004
Beiträge: 1105
Wohnort: Kiel


BeitragVerfasst am: 25. Feb 2006, 03:48     Antworten mit Zitat Nach oben


Es wird nach Leistung eingeladen, kuranyi war in letzter Zeit nunmal schwach!!!! Gut, dann muss eben Poldi mit Confused Confused Confused
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenICQ-Nummer
busmann
Kaffee-Sommelier


Dabei seit: 17. Jun 2005
Beiträge: 2227
Wohnort: bei Hamburg
HT-Team: ZSKA Elbrabauken
HT-Liga: VI.144
BeitragVerfasst am: 25. Feb 2006, 08:58     Antworten mit Zitat Nach oben


Zitat:
Es wird nach Leistung eingeladen, kuranyi war in letzter Zeit nunmal schwach!!!! Gut, dann muss eben Poldi mit


das ist doch hoffentlich humoristisch gemeint.....??? Confused

_________________
Arm ist es übrigens, mich via PN wüst zu bepöbeln und bei dir den Empfang von PN´s zu sperren. DAS ist arm und offenbart deinen mental verkrüppelten Charakter.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
glissario
Der Hattricker


Dabei seit: 03. Okt 2004
Beiträge: 1105
Wohnort: Kiel


BeitragVerfasst am: 25. Feb 2006, 14:34     Antworten mit Zitat Nach oben


Allerdings!!
Meiner Ansicht ist dies alles ein schlechter Scherz...
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenICQ-Nummer
busmann
Kaffee-Sommelier


Dabei seit: 17. Jun 2005
Beiträge: 2227
Wohnort: bei Hamburg
HT-Team: ZSKA Elbrabauken
HT-Liga: VI.144
BeitragVerfasst am: 25. Feb 2006, 14:39     Antworten mit Zitat Nach oben


Zitat:
Allerdings!!
Meiner Ansicht ist dies alles ein schlechter Scherz...



gut, gut, ich dachte ich müsste dir doch wirklich mal die elementaren dinge des fußballs erklären.... Wink :D Wink

_________________
Arm ist es übrigens, mich via PN wüst zu bepöbeln und bei dir den Empfang von PN´s zu sperren. DAS ist arm und offenbart deinen mental verkrüppelten Charakter.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Der ehemalige BSHH
Gast







BeitragVerfasst am: 07. März 2006, 11:57     Antworten mit Zitat Nach oben


Wie ein Fußballmärchen klingt die Geschichte des Lionel Messi, dessen Karriere allerdings erst beginnt. Die nachfolgende Schilderung stammt aus der heutigen FR, die häufig Artikel zum spanischen Fußball von Ronald Reng druckt. Sie lässt auch ein wenig von der totalen Bewunderung erkennen, die ein sichtlich abgehalfterter Maradonna auch heute noch in Argentinien genießt.

Gruß,
BSHH

----

Maradonas Erbe
Der Argentinier Lionel Messi könnte zum großen Star des FC Barcelona werden - und im Sommer bei der WM in Deutschland

VON RONALD RENG (BARCELONA)

José Mourinho muss sich heute Abend nicht das Champions-League-Achtelfinale zwischen dem FC Barcelona und dem FC Chelsea anschauen. Er könnte auch ins Theater gehen, gratis, die Theatermacher Kataloniens haben Chelseas portugiesischen Fußballtrainer per Zeitungsanzeige eingeladen. Er solle bei seinem Besuch in Barcelona doch einmal vorbeischauen, er werde sein freundliches Lob bestätigt finden: "In Katalonien gibt es ein Theater von großer Qualität", hatte Mourinho nach der 1:2-Niederlage im Hinspiel doziert - "und Leo Messi hat dort viel gelernt." Mit theatralisch dargestelltem Schmerz habe Barças Angreifer den Platzverweis von Chelseas Verteidiger Asier del Horno nach dessen Foul gefördert.

Das wahre Spektakel findet im Stadion statt. Das Duell zwischen dem englischen und dem spanischen Meister ist das Aufregendste, was der Fußball derzeit zu bieten hat. Das Hinspiel gebar einen Stern. "Ich habe meinen Erben gesehen", sagte der beste Fußballer der Geschichte, Diego Maradona. "Sein Name ist Leo Messi." Messis Dribbling ist reine Elektrizität. Den Ball am Fuß wie einen sechsten Zeh, kann er auf höchstem Tempo brachial die Richtung wechseln. Er führte Chelsea vor, die vermeintlich unerschütterliche Abwehr. "Er ist wie Wasser", sagt der bekannte italienische Trainer Claudio Ranieri, "er rauscht über das Spielfeld."

Lionel Messi, aus Rosario, Argentinien, 18 Jahre jung, ist dafür bestimmt, bei der WM im Juni in Deutschland der eine Spieler zu werden, der manchmal bei Weltmeisterschaften aus dem Nichts erscheint und der Welt den Atem nimmt, so wie Pelé 1958, wie Eusébio 1966 oder Michael Owen 1998. Doch im Zeitalter des Satellitenfernsehens kann eine WM keine Stars mehr gebären. Ein Spieler wie Messi, einer von denen, die es nur einmal gibt, lässt sich heute nicht mehr bis zu einer WM verbergen.

Er trägt an diesem Nachmittag nach dem Training eine schreiend orangefarbene Trainingsjacke der Größe Small. Sie ist ihm trotzdem zu groß. Schlaff hängen die Ärmel über seine Hände. Er wiegt 67 Kilo und misst 1,69 Meter. Sein Kinderarzt hätte nicht gedacht, dass er einmal so groß wird. Mit elf maß er nur 1,35 Meter, sein Körper war zwei Jahre zurück, und wenn er keine Wachstumshormone bekomme, würde er nie die 1,60 Meter erreichen, sagte der Arzt. Die Medizin kostete 900 Dollar im Monat. Seine Familie hatte nicht das Geld, kein argentinischer Klub wollte es in ein Kind investieren. Aus dieser Not schickte ihn der Vater nach Europa. Barças damaliger Sportdirektor Charles Rexach sah Messi einmal und setzte sofort einen Vertrag auf, der auch die Behandlung garantierte. Rexach schrieb ihn auf das nächstbeste Papier, eine Serviette. Leo Messi war 13. "Er war schon damals Gott", sagt Rexach. "Aber es wussten nur vier Menschen."

Wenn Messi heute redet, isst er die Worte gleich wieder auf, er schluckt die Hälfte herunter. Er habe den Abdruck von del Hornos Stollen am Bein, da könne Mourinho über die Rote Karte sagen, was er wolle, nuschelt Messi. Viel mehr ist aus ihm nicht herauszubringen - aber das sei doch schon etwas, sagt Francesc Fàbregas, der heute bei Arsenal London Karriere macht und mit Messi in Barças Jugendteam groß geworden ist: "Wir dachten jahrelang, er sei stumm. Leo kam zum Training, setzte sich schüchtern in die Ecke der Umkleidekabine und später ging er wieder." In vielen erweckte er den Großen-Bruder-Instinkt. Ronaldinho und Deco kümmern sich um ihn wie um einen Adoptivsohn. Die größten Fußballer der Welt erkennen Ihresgleichen am leichtesten. Maradona rief ihn an, als er Messi spielen gesehen hatte: "Leo, hier ist das Diegochen." Er bekam keine Antwort. "Ich konnte nicht reden vor Schock", sagt Messi.

Einmal im Leben hat er versucht, ein Buch zu lesen. Er hat es abgebrochen. Obwohl es Maradonas Autobiographie war. Doch Messi, der nicht die Worte hat, hat die Ausstrahlung: Er ist höflich, er will niemandem Böses, sondern nur Fußball spielen. Er hat schon einiges durchmachen müssen wie den Rechtsstreit zwischen Nike und Adidas um seine Werberechte; er muss, obwohl Linksfüßer, bei Barça am rechten Rand stürmen, ein anderer Platz im Team war nicht frei. Er nimmt alles hin.

Vergangene Woche spielte er mit Argentinien in Basel gegen Kroatien, und der argentinische Verband hielt es offenbar für nötig, 300 Euro zu sparen. Deshalb kehrte Lionel Messi, der neue Stern des Fußballs, ohne etwas dabei zu finden, mit der Billigfluglinie Easy-Jet zurück nach Barcelona.
MaxMiller
RMV, dooooo!


Dabei seit: 30. Sep 2004
Beiträge: 1953
Wohnort: Hochtaunus
HT-Team: Wacker Oberursel
HT-Liga: VI.788
BeitragVerfasst am: 13. März 2006, 11:31     Antworten mit Zitat Nach oben


Grauenhaft!

Das Nürnberger Franken-Stadion heißt "dank" der Noris-Bank ab sofort easyCredit-Stadion.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Adua
Ex-Aussteiger


Dabei seit: 30. Jul 2004
Beiträge: 6394
Wohnort: Poptown / Hamburg


BeitragVerfasst am: 13. März 2006, 11:34     Antworten mit Zitat Nach oben


Shocked freche zunge laugh
Zitat:
easyCredit-Stadion.
auf dem boden forumklatsch Mr. Green

_________________
Wir lästern nicht ... Wir beobachten, analysieren und bewerten !
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenICQ-Nummer
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB 2.0.23+ :: © 2005 hamburgkicks.com :: RSS-Feed :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Alternative Display Source – hamburgkicks-Slice Bookmark – hamburgkicks-Slice