hamburgkicks.com Foren-Übersicht  
 Login  •  Registrieren  •  FAQ  •  hamburgkicks.com  •  Forumindex 
 HSV-Forum • Fußball- & Sportforum • Off Topic • hamburgkicks.com • Aufnahmeantrag stellen • HSV-History-Forum 
 Bernd Hoffmann Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
hamburgguerilla
Gast







BeitragVerfasst am: 13. Nov 2006, 09:52     Antworten mit Zitat Nach oben


Stevie hat am 12. Nov 2006 um 23:20 Uhr folgendes geschrieben:
Hoffmann: "Nein. Die Kritik am Vorstand kann ich inhaltlich nicht nachvollziehen. Wir haben während der ganzen Saison noch nicht mit der Wunsch-Mannschaft spielen können, die wir verpflichtet haben. Abgesehen davon standen elf HSVer auf dem Platz, die gegen die seit einem Jahr auswärtsschwächste Mannschaft der Liga mit 1:0 führen. Und sie sind nicht in der Lage, das nach Hause zu bringen. Das ist lausig."


Ein bisschen mehr Kritikfähigkeit würde auch Herrn Hoffmann gut zu Gesicht stehen. Natürlich hat er recht, wenn er auf die vielen verletzten Spieler verweist. Und die beiden letzten beiden Sätze gefallen mir besonders gut. Aber nicht nur einzelne Spieler, der Trainer mit der einen oder anderen Entscheidung, nein auch der Vorstand hat nicht alles richtig gemacht. Die Diskussion über mögliche Konsequenzen erspare ich mir an dieser Stelle.
BSHH
Legende


Dabei seit: 03. Sep 2006
Beiträge: 4213
Wohnort: 22605 Sin City


BeitragVerfasst am: 13. Nov 2006, 11:49     Antworten mit Zitat Nach oben


Hoffmanns Äußerungen sind töricht und peinlich. Er bemängelt die Einstellung mancher Spieler, hält insoweit den Trainer für verantwortlich, dem er aber dennoch das Vertrauen ausspricht. Kritik am Vorstand lehnt er ab, sondern kritisiert das Team hart für die verspielte Führung gegen M'gladbach.

Mit solchen vordergründigen Aussagen wird er sich hoffentlich auf der nächsten JHV nicht aus der Verantwortung stehlen können. Denn es ist der Vorstand, der Spieler sowie Trainer sehr teuer unter Vertrag genommen hat und offensichtlich noch nicht wahrnehmen möchte, dass der HSV seit Saisonbeginn überwiegend lausig spielt.

Gruß,
BSHH

_________________
Your fathers, mothers, daughters, sons
Have been taken by the chosen ones
But don't forget you made the choice,
You made your mark, you raised your voice,
They're all the same, you're all to blame
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Bruder Benni
papa ante portas


Dabei seit: 08. Nov 2004
Beiträge: 7190
Wohnort: Altonaer Fischmarkt
HT-Team: Germania Floridsdorf
HT-Liga: V.239 (Austria)
BeitragVerfasst am: 13. Nov 2006, 12:16     Antworten mit Zitat Nach oben


BSHH hat am 13. Nov 2006 um 11:49 Uhr folgendes geschrieben:
(...) Denn es ist der Vorstand, der Spieler sowie Trainer sehr teuer unter Vertrag genommen hat und offensichtlich noch nicht wahrnehmen möchte, dass der HSV seit Saisonbeginn überwiegend lausig spielt.

Gruß,
BSHH


Teuer unter Vertrag genommen hat der Vorstand Spieler und Trainer wohl, für das lausige Spiel der Mannschaft ist jedoch nicht der Vorstandsvorsitzende, sondern der Trainer maßgeblich verantwortlich.
Nur, damit da keine Mißverständnisse aufkommen Wink

_________________
Außer Hoffmann alle raus roterwutsmiley
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Dauerloi!fer
Krawallbruder


Dabei seit: 03. Aug 2004
Beiträge: 9145
Wohnort: Vilnius, Litauen


BeitragVerfasst am: 13. Nov 2006, 12:47     Antworten mit Zitat Nach oben


@ BSHH:

Dass Du kein Freund unseres Vorstandsvorsitzenden bist, ist hinlänglich bekannt. Seine Aussagen nach dem Gladbach-Spiel sind aber weder töricht noch peinlich.

Er kritisiert die Einstellung der Spieler. Das ist sein Recht, bzw. seine Pflicht, denn einer muss schliesslich langsam mal dazwischen hauen. Schönredner Doll hat das in der Vergangenheit jedenfalls zu selten getan.

Dass der Trainer für die sportlichen Belange, und damit die unglaubliche Misere, die Verantwortung trägt, ist eine Feststellung, an der es nichts zu rütteln gibt. Dem Trainer dennoch (vorerst) weiterhin das Vertrauen auszusprechen, ist auch kein Fehler Hoffmanns. Solange er keinen Nachfolger gefunden hat (sollte er dies derzeit überhaupt vorhaben!), muss er Doll den Rücken stärken.

Ansonsten kritisiert er, wie wir alle, die Mannschaft für das Verspielen einer Führung gegen das denkbar schwächste Auswärtsteam der Welt. Völlig richtig.

Die Kritik am Vorstand abzulehnen, mag auf den ersten Blick ein wenig arrogant wirken, aus Hoffmanns Sicht ist es aber nachvollziehbar: Warten wir einmal ab, wie die Mannschaft spielt, wenn die Wunschelf (irgendwann in der Rückrunde) hoffentlich frei von körperlichen Defiziten auflaufen kann.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
BSHH
Legende


Dabei seit: 03. Sep 2006
Beiträge: 4213
Wohnort: 22605 Sin City


BeitragVerfasst am: 13. Nov 2006, 13:07     Antworten mit Zitat Nach oben


@ Dauerloi!fer:

Auch ich halte den Trainer für die Einstellung der Spieler verantwortlich. Dann müsste Hoffmann aber konsequenterweise auch den Trainer kritisieren - was er aber ausdrücklich ablehnt. Übrigens hat sich der HSV vor gar nicht allzulanger Zeit noch gerühmt, dank des Scouting-Systems auch auf den Charakter der neuen Spieler achten zu können und zu wollen.

Inwieweit es aus Hoffmanns Sicht nachvollziehbar ist, sich der Kritik für diese Krise zu entziehen, interessiert mich nicht - sondern nur die Belange des HSV. Aber es macht mir große Hoffnungen für künftige Spielzeiten, dass Hoffmann inzwischen registriert, dass ein Team bei mehreren Ausfällen schlechter wird. Nun sind es nur noch zwei Schritte, um zu begreifen, dass diese unerfreulichen Ausfälle zum allgemeinen Tagesgeschäft gehören und man hierfür Vorsorge treffen sollte; diesen bahnbrechenden Erkenntnisgewinn traue ich Herrn Hoffmann mittelfristig durchaus zu!

Weniger Zuversicht bleibt für die nächsten Spiele: Leider kann die Wunschmannschaft des HSV nicht auflaufen, so dass gegen die seit Wochen starken Mainzer, Bochumer und Aachener - die gewiss alle keine Personalausfälle zu beklagen haben - wohl auch nicht gewonnen werden kann...

Gruß,
BSHH

_________________
Your fathers, mothers, daughters, sons
Have been taken by the chosen ones
But don't forget you made the choice,
You made your mark, you raised your voice,
They're all the same, you're all to blame
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
ULYSSES
Routinier


Dabei seit: 11. Nov 2004
Beiträge: 1912



BeitragVerfasst am: 13. Nov 2006, 13:52     Antworten mit Zitat Nach oben


Das hier ein abgesprochenes Vorgehen zwischen den Verantwortlichen - Zuckerbrot und Peitsche - versucht wird, scheint auch eine Möglichkeit zu sein.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
kHamsun
Altliga


Dabei seit: 03. Nov 2004
Beiträge: 5755
Wohnort: 22607 Hamburg


BeitragVerfasst am: 13. Nov 2006, 15:10     Antworten mit Zitat Nach oben


Im Prinzip finde auch ich es gut, dass Hoffmann in einer solchen Situation auf den Tisch haut und die damit Unzufriedenheit des gesamten Vereins zum Ausdruck bringt - zu lange hörte man in dieser Hinsicht von den Verantwortlichen vorher nichts (ausreichend "Kerniges"). Der Abstiegskampf ist da und muss von allen im Verein angenommen werden. Ich finde es schon etwas bedenklich, dass bei Doll diesbezüglich noch Nachholbedarf besteht.
Allerdings glaube ich nicht, dass BH mit seiner Kritik an den Spielern den Nagel auf den Kopf trifft. Nach meinem Eindruck mangelte es zuletzt nicht an Engagement oder kämpferischem Einsatz, sondern an klaren taktischen Vorgaben. Die Viererkette steht mittlerweile über den Großteil der 90 Minuten immerhin sicher, aber ein Offensivspiel will nicht zustande kommen. Sicher spielt dabei auch die Verunsicherung eine Rolle, aber aus meiner Sicht hängt das vor allem mit Dolls Defensivschule zusammen. Beispiel aus dem Gladbach-Spiel: Mathijsen will nach einem Ballgewinn vorm 16er gleich den Weg nach vorne suchen und marschiert Richtung gegnersicher Hälfte, guckt sich dann um und sieht, dass seine Abwehrkollegen vorm Tor zurückbleiben und sich im Mittelfeld niemand läuferisch anbietet. Ähnliches war zu Beginn der letzten Rückrunde bei de Jong zu beobachten, der flugs von Doll eingeimpft bekam, doch bitte nicht so viel nach vorne zu spielen.
Ich kann verstehen, dass unser Trainer so lange an seiner Taktik festgehalten hat, immerhin hatte sie sich lange genug bewährt. Aber es fehlt seit Saisonbeginn mit van Buyten der Turm und seit etlichen Spielen auch das Selbstbewusstsein, um Spiele über eine sicher stehende Defensive zu gewinnen. Angesichts der Verletztenmisere nun auch im Angriff bin ich dafür, jedenfalls gegen die Bayern, wo man sich ohnehin kaum Chancen ausrechnen darf, mit einem 4-5-1 und gleichzeitig konsequent vorgetragenem Flügelspiel (wie von 2foxy im Mainzer Aufstellungsthread beschrieben) dieses Mißstands annimmt. Im Nachhinein muss ich zähneknirschend zugeben, dass der Loifer diese Dinge früh erkannt und zu Recht angeprangert hat. Embarassed
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Dauerloi!fer
Krawallbruder


Dabei seit: 03. Aug 2004
Beiträge: 9145
Wohnort: Vilnius, Litauen


BeitragVerfasst am: 13. Nov 2006, 16:43     Antworten mit Zitat Nach oben


kHamsun hat am 13. Nov 2006 um 15:10 Uhr folgendes geschrieben:
Im Nachhinein muss ich zähneknirschend zugeben, dass der Loifer diese Dinge früh erkannt und zu Recht angeprangert hat. Embarassed

Bis zu diesem Satz wollte ich beim Lesen Deines Beitrags alle 1,887 Sekunden "mein Reden" brüllen. Laughing

Ich freue mich, dass Du aus dem Gladbach-Spiel, welches ich nicht sehen konnte, ein Beispiele für taktisches Fehlverhalten nennst, denn das bestärkt mich in meinem schon lange feststehenden Standpunkt.

Insofern trifft natürlich auch Hoffmanns Kritik an den Spielern im Grunde nicht den Kern des Übels. Denn am Willen fehlt es den Spielern nie.

Trotzdem ist es grundsätzlich richtig, dass der Chef jetzt mal laut wird.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
BSHH
Legende


Dabei seit: 03. Sep 2006
Beiträge: 4213
Wohnort: 22605 Sin City


BeitragVerfasst am: 13. Nov 2006, 20:47     Antworten mit Zitat Nach oben


Anders als wir sieht der kicker in diesem Artikel übrigens eine erste Distanzierung Hoffmanns von Doll. Darin wird Hoffmann auch mit dem Satz zitiert, dass nun niemand von den Qualitäten des Kaders erzählen solle. Damit hat er Recht, denn wirkliche Qualität zeigt sich genau in solchen Krisensituationen.

Gruß,
BSHH

_________________
Your fathers, mothers, daughters, sons
Have been taken by the chosen ones
But don't forget you made the choice,
You made your mark, you raised your voice,
They're all the same, you're all to blame
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Dauerloi!fer
Krawallbruder


Dabei seit: 03. Aug 2004
Beiträge: 9145
Wohnort: Vilnius, Litauen


BeitragVerfasst am: 14. Nov 2006, 10:51     Antworten mit Zitat Nach oben


Im heutigen Artikel der WELT erzürnt sich Herr Linnenbrügger, die verbalen Vorstösse des Vorstands seien Nur Durchhalteparolen und Worthülsen.

Mich erinnerte folgende kurze Passage allerdings eher an die Doll-Interviews der letzten Monate, Stichworte: Ballzirkulation, kompakt, "meine Jungs", Reaktion, Aufwärtstrend...

Was bleibt, sind Durchhalteparolen und Worthülsen, die von den Verantwortlichen in den vergangenen Wochen oft genug abgefeuert wurden, am Auftreten der Mannschaft auf dem Rasen aber überhaupt nichts änderten.

Den letzten Teil würde ich anpassen: ..., am taktischen Verhalten der Mannschaft auf dem Rasen aber überhaupt nichts änderten.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Bundeskanzler2020
Altliga


Dabei seit: 08. Okt 2004
Beiträge: 7083
Wohnort: Herbern (NRW)
HT-Team: Fc Hinkefuß
HT-Liga: V.236
BeitragVerfasst am: 26. Nov 2006, 13:14     Antworten mit Zitat Nach oben


trotz seines geschwafels vor bereits ca. 8 wochen, von wegen zurücktreten usw., td steht nicht zu seinen worten, im gegenteil, er klebt wie pattex an seinem stuhl, nun gut, glaubwürdigkeit ist was anderes.
da man den hsv aber als mittelständisches wirtschaftsunternehmen sehen muß, steht hier nicht der trainer oder der sportliche leiter in der hauptverantwortung, nein es ist der mit sicherheit gut bezahlte vorstandsvorsitzende b. hoffmann.
seit amtsantritt hat er den hsv eigentlich ordentlich repräsentiert (entlassungen von jara und toppmöller waren unpopuläre entscheidungen, im nachhinein bei toppmöller zwingend erforderlich, bei jara etwas umstrittener, die art und weise war nicht sehr überzeugend).
das schiff ist in den letzten 2 jahren stetig in die richtige richtung gefahren.
bis zur letzten saison wurden personell gute entscheidungen getroffen (ausgenommen stürmersuche, vor allem vdv, boulah, vb, demel, atouba usw.) waren durchweg gute transfers, sowohl sportlich, als auch wirtschaftlich.
jetzt in der cl angekommen, eigentlich eine hervorragende basis, geht auf einmal nichts mehr.
zu viele führungsspieler und leistungsträger weggegeben, die neuen, mit ausnahme mathijsen und sorin, waren eher alle von recht unglücklich bis zum gau und passen weder ins "system" noch ins mannschaftsgefüge, es gibt neben vdv. nach wie vor keinen leader.
in summe hat der hsv alleine vor dieser saison für gute 25 mio€ neue spieler in die hansestadt transferiert, das ergebnis ist mehr als ungenügend.
meine behauptung jetzt:
beiersdorfer kauft keinen spieler, den doll nicht will, doll bekommt keinen spieler, den beiersdorfer nicht will.
hoffmann nickt wohl nur die finanziellen modalitäten ab und stellt diverse wünsche beim aufsichtsrat zur verfügung.
das alles hat bis zu dieser saison fein funktioniert, man ist an die öffentlichkeit gegangen, wie toll die selbstinstallierte scoutingabteilung arbeitet!
das ist aber alles schnee von gestern.
der wirtschaftliche schaden des letzten halben jahres dürfte schwer zu beziffern sein, aber irgendwann muß ein hochbezahlter funktionär das eskalationsmanagement greifen lassen.
jetzt ist hoffmann gefragt, er müßte jetzt eingreifen (m.m.n. schon viel früher).
aber irgendwie passiert nix in der richtung, die sportliche leitung kriegt einen freifahrtschein richtung zweite liga.
folgendes wäre das minimum, was ich vom "boss" erwarten würde.
bis weihnachten gilt es min. 7 punkte zu holen, ansonsten ist das dollsche kasperltheater beendet.
die absolute notwendigkeit beiersdorfer ebenfalls zu beurlauben sehe ich (noch) nicht, aber die stürmersuche bzw. stürmerverpflichtungen waren bisher wohl ohne ausnahme keine wirklichen verstärkungen.
man sollte ihm im winter noch eine patrone geben, so denn noch eine vorhanden ist!

_________________
Zwei Kinder zu haben ist das aufregendste Abenteuer, der schwerste Beruf, die größte Herausforderung und die glücklichste Erfahrung zugleich.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Sandra
Prinzessin


Dabei seit: 03. Aug 2004
Beiträge: 4650
Wohnort: Bochum


BeitragVerfasst am: 28. Sep 2008, 09:30     Antworten mit Zitat Nach oben


Ich wußte nicht, wohin.....

Hoffmann gleich im Doppelpass
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Dauerloi!fer
Krawallbruder


Dabei seit: 03. Aug 2004
Beiträge: 9145
Wohnort: Vilnius, Litauen


BeitragVerfasst am: 28. Sep 2008, 09:37     Antworten mit Zitat Nach oben


Der Thread ist ja immerhin noch keine 2 Jahre alt, Sandra. Laughing
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Sandra
Prinzessin


Dabei seit: 03. Aug 2004
Beiträge: 4650
Wohnort: Bochum


BeitragVerfasst am: 28. Sep 2008, 09:42     Antworten mit Zitat Nach oben


Unter Doppelpass habe ich nix gefunden und ich hatte einfach Angst, was Neues zu eröffnen.......der Impresario hat seine Untertanen eben im Griff.... Shocked
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Sandra
Prinzessin


Dabei seit: 03. Aug 2004
Beiträge: 4650
Wohnort: Bochum


BeitragVerfasst am: 28. Sep 2008, 11:20     Antworten mit Zitat Nach oben


Hmmm...ich finde, BH verkauft sich und den HSV ziemlich gut!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
THW
PASsant
PASsant


Dabei seit: 02. Okt 2004
Beiträge: 5425
Wohnort: Böters-heim


BeitragVerfasst am: 28. Sep 2008, 11:27     Antworten mit Zitat Nach oben


Sandra hat am 28. Sep 2008 um 12:20 Uhr folgendes geschrieben:
Hmmm...ich finde, BH verkauft sich und den HSV ziemlich gut!

Finde ich auch. Zu Beginn seiner Amtszeit war es ja auch schon da (und danach auch noch ettliche Mal). Am Anfang stotterte er sehr viel ohne etwas zu sagen, garniert mit vielen Ähs und Öhs.

Das wurde meiner Meinung nach immer besser. Heute wirklich gut.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
KAIFU
Legende


Dabei seit: 20. Jan 2006
Beiträge: 3822
Wohnort: Langenfelde


BeitragVerfasst am: 28. Sep 2008, 15:20     Antworten mit Zitat Nach oben


Könntet Ihr den Unwissenden unter uns eine kurze Zusammenfassung geben? Ein paar Stichpunkte?

_________________
Time to go home now♥
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
dekospiratione
Freizeitbuffer


Dabei seit: 10. Nov 2004
Beiträge: 45
Wohnort: Hamburch, 20251


BeitragVerfasst am: 28. Sep 2008, 16:10     Titel: Inhalt Antworten mit Zitat Nach oben


Es ist ja schon leider ein paar Stunden her und ein altes Hirn wie meines kann auch nicht mehr alles aufnehmen, aber ein kleiner Versuch:

Es ging etwa 30 minuten um den HSV (nach 1 Stunde Bayern und vor 30 Minuten Werder) - und dabei wurden einige Themen angesprochen

- Das Spiel von gestern - hier hat Lattek Hoffmann böse darauf hingewiesen, dass der Marin-Lattentreffer ja hätte reingehen können - Lange-Naser-Zeiger-Hoffmann konterte mit einem "Ist er aber nicht - Nänänänänä"

- Rotation (in Verbindung mit den Bayern) - Hoffmann ist froh dass er in einer anderen Situation ist als Klinsmanns Bayern, HSV würde nicht wegen der Belastung rotieren, sondern zum Eingliedern der Neuen. Eine schöne Wortkombination wurde gefunden: "sortieren und finden" oder so - auch hier hatte er einen schönen Konter für Herrn Wontorra parat, dem er nahelegt mal den Krombacher-DoPa als Caipirinha-Runde in Rio auf Portugiesisch auszurichten

- Neue Investitions-Fond-Idee - Unser Präsi war sichtlich "not amused" darüber, dass es an die Öffentlichkeit gelangt ist und gab weder Namen noch Konzept preis

Insgesamt sehr gewitzt, souverän und sympathisch kam er rüber

_________________
In Warschau an einer Wand gelesen: Jeśli jeszcze nie zwariowałeś to znaczy, że jesteś niedoinformowany (Wenn Du noch nicht verrückt wurdest bedeutet das nur, dass Du nicht informiert bist)
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
KAIFU
Legende


Dabei seit: 20. Jan 2006
Beiträge: 3822
Wohnort: Langenfelde


BeitragVerfasst am: 28. Sep 2008, 17:27     Antworten mit Zitat Nach oben


Herzlichen Dank.

_________________
Time to go home now♥
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
BSHH
Legende


Dabei seit: 03. Sep 2006
Beiträge: 4213
Wohnort: 22605 Sin City


BeitragVerfasst am: 28. Sep 2008, 21:02     Antworten mit Zitat Nach oben


Dekospirationes Zusammenfassung und Eindruck kann ich nur bestätigen. Hoffmann wirkte entspannt und zufrieden, aber nicht arrogant. Auch auf die Versuche, ihm Kritisches über den FC Bayern zu entlocken, ging er nicht ein. Besonders launig fand ich den Moment, als er gleich drei Phrasen in einem Satz unterbrachte, teilweise noch vor der obligatorischen Musik zahlte und Wontorra daraufhin meinte, damit sei belegt, dass Hoffmann eine Gehaltsaufstockung erhalten habe. :D

Gruß,
BSHH

_________________
Your fathers, mothers, daughters, sons
Have been taken by the chosen ones
But don't forget you made the choice,
You made your mark, you raised your voice,
They're all the same, you're all to blame
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Bruder Benni
papa ante portas


Dabei seit: 08. Nov 2004
Beiträge: 7190
Wohnort: Altonaer Fischmarkt
HT-Team: Germania Floridsdorf
HT-Liga: V.239 (Austria)
BeitragVerfasst am: 29. Sep 2008, 16:45     Antworten mit Zitat Nach oben


@ KAIFU:

Dankenswerterweise hat der Youtube-User "Batista88" den HSV-Part des Doppelpass online gestellt.
Das Interview ist m.E. ziemlich sehenswert.
http://de.youtube.com/watch?v=iNsgi6X0n04&feature=related

Edith.
Weiters empfehle ich, die Ausschnitte bis zum Schluss anzusehen, denn kurz vor Ende haut Wonti noch mal so richtig schön einen raus...
roterwutsmiley

_________________
Außer Hoffmann alle raus roterwutsmiley
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
THW
PASsant
PASsant


Dabei seit: 02. Okt 2004
Beiträge: 5425
Wohnort: Böters-heim


BeitragVerfasst am: 29. Sep 2008, 18:37     Antworten mit Zitat Nach oben


Bruder Benni hat am 29. Sep 2008 um 17:45 Uhr folgendes geschrieben:
Weiters empfehle ich, die Ausschnitte bis zum Schluss anzusehen, denn kurz vor Ende haut Wonti noch mal so richtig schön einen raus...[/color] roterwutsmiley

In Teil 3? Wann ca.?
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Bruder Benni
papa ante portas


Dabei seit: 08. Nov 2004
Beiträge: 7190
Wohnort: Altonaer Fischmarkt
HT-Team: Germania Floridsdorf
HT-Liga: V.239 (Austria)
BeitragVerfasst am: 29. Sep 2008, 18:38     Antworten mit Zitat Nach oben


THW hat am 29. Sep 2008 um 19:37 Uhr folgendes geschrieben:
In Teil 3? Wann ca.?

Direkt am Ende, höchstens 90sek vor Schluss.

_________________
Außer Hoffmann alle raus roterwutsmiley
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
THW
PASsant
PASsant


Dabei seit: 02. Okt 2004
Beiträge: 5425
Wohnort: Böters-heim


BeitragVerfasst am: 29. Sep 2008, 20:19     Antworten mit Zitat Nach oben


Ach so, der Weltkrieg. Hatte ich ganz vergessen.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
herr fröhn
Legende


Dabei seit: 27. Feb 2008
Beiträge: 2739
Wohnort: Delta Quadrant


BeitragVerfasst am: 29. Sep 2008, 20:29     Antworten mit Zitat Nach oben


Am geilsten war der Caipi- Spruch von Hoffmann!

_________________
Eher geht der Hund an der Wurst vorbei, als ein Sozialdemokrat am Geld anderer Leute.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
KAIFU
Legende


Dabei seit: 20. Jan 2006
Beiträge: 3822
Wohnort: Langenfelde


BeitragVerfasst am: 29. Sep 2008, 23:24     Antworten mit Zitat Nach oben


@ BB

Danke!
Mal sehen, wann ich zum ansehen komme.

_________________
Time to go home now♥
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
BSHH
Legende


Dabei seit: 03. Sep 2006
Beiträge: 4213
Wohnort: 22605 Sin City


BeitragVerfasst am: 29. Sep 2008, 23:53     Antworten mit Zitat Nach oben


Bruder Benni hat am 29. Sep 2008 um 17:45 Uhr folgendes geschrieben:
(...) Weiters empfehle ich, die Ausschnitte bis zum Schluss anzusehen, denn kurz vor Ende haut Wonti noch mal so richtig schön einen raus...[/color] roterwutsmiley


Wobei der PISA-Test auch nahelegt, dass man in Bremen glaubt, der letzte Weltkrieg habe erst vor wenigen Jahren geendet. Im Vergleich zur HSH Nordbank Arena vermittelt jedenfalls das Weserstadion diesen Eindruck auch optisch.

Gruß,
BSHH

_________________
Your fathers, mothers, daughters, sons
Have been taken by the chosen ones
But don't forget you made the choice,
You made your mark, you raised your voice,
They're all the same, you're all to blame
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
kHamsun
Altliga


Dabei seit: 03. Nov 2004
Beiträge: 5755
Wohnort: 22607 Hamburg


BeitragVerfasst am: 19. Jan 2009, 14:39     Antworten mit Zitat Nach oben



19.01.09
kicker: Trotz fünf Europapokalteilnahmen in sechs Jahren, der Verdoppelung des Umsatzes und des aktuellen Überwinterns auf Platz vier liegt vor der Aufsichtsratswahl am kommenden Sonntag etws in der Luft. Ein Ex-Aufsichtsrat sprach im November gar davon, Kreise der "Supporters" wollten Sie weg haben. Wie gehen Sie um mit solchen Schlagzeilen in sportlich erfolgreichen Zeiten?

Bernd Hoffmann: Solche Schlagzeilen beunruhigen meine Kinder mehr als mich, die lernen nämlich momentan lesen. Grundsätzlich gehört so etwas in einem Verein wohl dazu. Aber ich will ehrlich sein: Natürlich empfinde ich solche Töne persönlich als enttäuschend, alles andere wäre schließlich unmenschlich. Im Gesamtpaket, bestehend aus sportlichen und wirtschaftlichen Perspektiven und dem Ansehen unseres Vereins in der Stadt, hat der HSV nie so gut dagestanden. Aber die allermeisten Anhänger bewerten das auch so.


KEIN VOLLQUOTE VON PRESSEMELDUNGEN! böse


Zuletzt bearbeitet von Stevie am 16. Jul 2009, 10:54, insgesamt einmal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
KAIFU
Legende


Dabei seit: 20. Jan 2006
Beiträge: 3822
Wohnort: Langenfelde


BeitragVerfasst am: 24. Apr 2009, 14:21     Antworten mit Zitat Nach oben


Falls jemand am Sonntagmorgen nichts besseres zu tun hat:

Doch das Deutsche Sport-Fernsehen wittert bereits den Super-GAU und hat Vorstandschef Bernd Hoffmann zu seinem sonntäglichen Fußballtalk eingeladen. Thema: "Bricht der Hamburger SV jetzt ein?" Quelle.

_________________
Time to go home now♥
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Wicked Wolf
Bankdrücker


Dabei seit: 22. März 2005
Beiträge: 127



BeitragVerfasst am: 24. Apr 2009, 14:53     Antworten mit Zitat Nach oben


KAIFU hat am 24. Apr 2009 um 14:21 Uhr folgendes geschrieben:
Falls jemand am Sonntagmorgen nichts besseres zu tun hat:

Doch das Deutsche Sport-Fernsehen wittert bereits den Super-GAU und hat Vorstandschef Bernd Hoffmann zu seinem sonntäglichen Fußballtalk eingeladen. Thema: "Bricht der Hamburger SV jetzt ein?" Quelle.


Gott sei Dank laufe ich da schon ein paar km durch Hamburch...

Was für ein Drexxsender Twisted Evil
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB 2.0.23+ :: © 2005 hamburgkicks.com :: RSS-Feed :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Alternative Display Source – hamburgkicks-Slice Bookmark – hamburgkicks-Slice