hamburgkicks.com Foren-Übersicht  
 Login  •  Registrieren  •  FAQ  •  hamburgkicks.com  •  Forumindex 
 HSV-Forum • Fußball- & Sportforum • Off Topic • hamburgkicks.com • Aufnahmeantrag stellen • HSV-History-Forum 
 Paul Scharner Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
THW
PASsant
PASsant


Dabei seit: 02. Okt 2004
Beiträge: 5453
Wohnort: Böters-heim


BeitragVerfasst am: 17. Aug 2012, 11:33     Antworten mit Zitat Nach oben


BSHH hat am 17. Aug 2012 um 11:29 Uhr folgendes geschrieben:
Vielleicht ist es ganz gut für den HSV, dass Scharner sein Temperament nun zu Lasten von Koller und dem ÖFB ausgelebt hat.

Gruß,
BSHH

Letzteres ist auch meine Hoiffung. Er muss nicht mehr zur Nationalelf und will dann hoffentlich in HH zeigen, dass er Recht hatte, Koller der Böse und er ein fitter, spielstarker, ruhiger, mannschaftsdienlicher, dufter Profi ist. Wenn das so kommen würde, würde es passen. Sind aber leider für mich wohl zu viele Hoffungen und Wenns.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
BSHH
Legende


Dabei seit: 03. Sep 2006
Beiträge: 4213
Wohnort: 22605 Sin City


BeitragVerfasst am: 17. Aug 2012, 11:36     Antworten mit Zitat Nach oben


@ THW:

Wir sollten derzeit wohl einfach nur genießen, dass man dank Scharner beim HSV doch noch auf etwas hoffen darf und nicht jedes "wenn" eine negative Folge nach sich ziehen muss. Ansonsten sieht die Gesamtsituation ja nicht sonderlich verheißungsvoll aus...

Gruß,
BSHH

_________________
Your fathers, mothers, daughters, sons
Have been taken by the chosen ones
But don't forget you made the choice,
You made your mark, you raised your voice,
They're all the same, you're all to blame
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Mats
Routinier


Dabei seit: 12. Jan 2008
Beiträge: 1456



BeitragVerfasst am: 17. Aug 2012, 13:47     Antworten mit Zitat Nach oben


Dave hat am 17. Aug 2012 um 11:36 Uhr folgendes geschrieben:
Die Loyalität von Mats gegenüber dem Spieler bewundere ich. Als jemand, der Scharners Karriere seit über zehn Jahren verfolgt, weiß ich freilich, dass sich die Sache mit Sicherheit halt leider doch so abgespielt hat, wie es Koller sagt. Dazu muss ich nicht in der Kabine dabeigewesen sein. Und natürlich fehlt ihm der Realismus, dass er halt nur die Nr. 4 hinter Dragovic, Pogatetz und Prödl ist.

Aber das ist egal, das Positive an Scharners Wirrheit ist, dass er auch ein absoluter Leistungsfanatiker ist. Deshalb hat er auch aus seinem begrenzten Talent so viel gemacht. Ob er sich bei uns integrieren lässt und wie Fink und Co. mit seinem spiritus rector klar kommen, das wird sich zeigen.


Ich finde äußerst interessant, wie du (für dich) den Begriff "Wissen" definierst. Für mich wäre alles, was ich nicht selbst erlebt / mitbekommen habe, lediglich in der Rubrik "Glauben" einsortiert.

Im Übrigen bin ich weder "dem Spieler Scharner loyal gegenüber", noch halte ich den HSV für einen "Kackvereien". Ich sehe nur sehr viel Potenzial für eine schwierige und deswegen vermutlich sehr kurze Ehe zwischen diesen Protagonisten, ganz besonders, weil beide – Spieler und Verein – anscheinend "sehr speziell" in vielen Dingen sind.

_________________
Es hat beim ersten Mal weniger weh getan als erwartet. Jetzt gut arbeiten, dann Aufstieg 2019!
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Sør Jay
Holstentaucher


Dabei seit: 03. Aug 2004
Beiträge: 4287
Wohnort: südl.d. Mains, aber nördl. d. Isar
HT-Team: es war einmal ...

BeitragVerfasst am: 07. Aug 2013, 07:31     Antworten mit Zitat Nach oben


Wieder mal will ein Österreicher Krieg führen

Angekommen ist er nie, aber weg will er auch nicht. Legt sich dafür mit Verein und Trainer an "... Vielleicht hat der Trainer Angst vor mir"... Dass er immer wieder seine großartigen Leistungen in England hervorhebt, die hier aber nicht anerkannt werden, deutet irgendwie auf Realitätsverlust hin. leistungen müssen in der Gegenwart abgerufen werden, nicht in der Vergangenheit, sonst könnten wir Uwe ja auch auf den Platz stellen..

Servus machs guat - Spieler, die die Welt nicht braucht!

_________________
warten auf... ich weiß es auch nicht mehr
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
THW
PASsant
PASsant


Dabei seit: 02. Okt 2004
Beiträge: 5453
Wohnort: Böters-heim


BeitragVerfasst am: 07. Aug 2013, 07:50     Antworten mit Zitat Nach oben


Die aktuelle "Sachlage" kann ich auch nicht verstehen, insgesamt ihn aber schon. Er wurde bewusst verpflichtet, hat (auch Dank seiner Roten) dann nie gespielt, sich ohne Murren selbst um eine Ausleihe gekümmert und dann darauf vertraut, dass man ihm wohl mehrfach gesagt hatte, dass ab dieser Saison wieder mit ihm geplant werden würde. Da wäre ich auch sauer ... dann aber auch schon schnell wieder weg.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
osyruz
Legende


Dabei seit: 05. Okt 2004
Beiträge: 2544
Wohnort: Winterhude!


BeitragVerfasst am: 07. Aug 2013, 11:25     Antworten mit Zitat Nach oben


Ich kann ihn sehr gut verstehen. Die wenigen Chancen sind dumm gelaufen, danach hat er offensichtlich falsche Versprechungen bekommen.

Der Unterschied von ihm zu den anderen Rohrkrepierern ist wohl, dass er halbwegs angemessen bezahlt ist, weil es in England tatsächlich einen guten Markt für seine Dienste gibt.

Chronisch unterbezahlt ist er allerdings auch nicht, der Jüngste auch nicht, daher kann ich den Blick auf die Familiensituation durchaus nachvollziehen.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Dave
Legende


Dabei seit: 03. Aug 2004
Beiträge: 3501
Wohnort: Hamburg


BeitragVerfasst am: 21. Aug 2013, 07:17     Antworten mit Zitat Nach oben


Also, herzig sind sie ja schon, die HSV-Verantwortlichen...
Mopo:
Zitat:
Am Dienstag wurde ein entsprechendes Angebot an Scharners Berater Valentin Hobel geschickt. Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten. „Das war kein Angebot sondern eine Frechheit. Das reicht nicht mal zur Grundlage für weitere Verhandlungen“, polterte Hobel. Jetzt droht der Scharner-Krieg!

Etwa 500.000 Euro hätte Scharner für die Vertragsauflösung vom HSV bekommen. Allerdings nur für den Fall, dass er in diesem Sommer nicht mehr bei einem anderen Verein unterschreibt. „Dann hätte es nämlich nichts gegeben“, so Hobel. „Das ist ein respektloses Verhalten, wir werden hier seit Monaten angelogen. Es reicht.“


Wurde jetzt eigentlich schon ein Trainer für Scharner angestellt, nachdem er klar gemacht hat, dass sich ein Paul Scharner vom Lehrbuben Cardoso ganz sicher nicht trainieren lässt. Ansonsten gibts wohl Vertragsstrafe für den HSV Laughing

_________________
I saw the best club of my generation destroyed by madness, starving hysterical.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
BSHH
Legende


Dabei seit: 03. Sep 2006
Beiträge: 4213
Wohnort: 22605 Sin City


BeitragVerfasst am: 21. Aug 2013, 10:05     Antworten mit Zitat Nach oben


Dave hat am 21. Aug 2013 um 08:17 Uhr folgendes geschrieben:
Also, herzig sind sie ja schon, die HSV-Verantwortlichen...
Mopo:
Zitat:
Am Dienstag wurde ein entsprechendes Angebot an Scharners Berater Valentin Hobel geschickt. Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten. „Das war kein Angebot sondern eine Frechheit. Das reicht nicht mal zur Grundlage für weitere Verhandlungen“, polterte Hobel. Jetzt droht der Scharner-Krieg!

Etwa 500.000 Euro hätte Scharner für die Vertragsauflösung vom HSV bekommen. Allerdings nur für den Fall, dass er in diesem Sommer nicht mehr bei einem anderen Verein unterschreibt. „Dann hätte es nämlich nichts gegeben“, so Hobel. „Das ist ein respektloses Verhalten, wir werden hier seit Monaten angelogen. Es reicht.“
(...)

Das Angebot klingt doch ganz vernünftig: Scharner bekommt T€ 500 als Abfindung, die er nur dann zurückzahlen muss, wenn er in dieser Transferperiode noch einen neuen Verein findet - der ihn dann ab September bezahlen würde. Spieler und Agent mögen sich mehr erhofft haben, aber darin nicht einmal eine Grundlage für Verhandlungen zu sehen und das umgehend öffentlich zu erklären, ist sogar angesichts der Historie des Duos Scharner/Hobel bemerkenswert.

Gruß,
BSHH

_________________
Your fathers, mothers, daughters, sons
Have been taken by the chosen ones
But don't forget you made the choice,
You made your mark, you raised your voice,
They're all the same, you're all to blame
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
NiC
Kaaskop


Dabei seit: 03. Aug 2004
Beiträge: 3402
Wohnort: Halstenbek
HT-Team: Schenefeld Seepferds (645652)
HT-Liga: VII. 194
BeitragVerfasst am: 21. Aug 2013, 10:16     Antworten mit Zitat Nach oben


BSHH hat am 21. Aug 2013 um 11:05 Uhr folgendes geschrieben:

Das Angebot klingt doch ganz vernünftig: Scharner bekommt T€ 500 als Abfindung, die er nur dann zurückzahlen muss, wenn er in dieser Transferperiode noch einen neuen Verein findet - der ihn dann ab September bezahlen würde. Spieler und Agent mögen sich mehr erhofft haben, aber darin nicht einmal eine Grundlage für Verhandlungen zu sehen und das umgehend öffentlich zu erklären, ist sogar angesichts der Historie des Duos Scharner/Hobel bemerkenswert.

Gruß,
BSHH


Warum sollte Scharner so bescheuert sein das anzunehmen? Er verdient z.Z. sicher mehr als 500k im Jahr, also kann er ohne neuen Verein auch die zwoelf Zahltage mitnehmen.
Wenn er einen neuen Verein findet muesste der gleich viel bezahlen wie er jetzt bekommt, kann passieren, ist aber nicht wahrscheinlich, sonst waere er lange weg. Insofern haette zu einem echten Angebot gehoert, dass er das Geld behaelt, wenn er nur weg geht. Wenn er dann woanders eine halbe Million weniger verdiente als beim HSV haetten sowohl er als auch der HSV gewonnen, jetzt verlieren beide.

_________________
"Die meisten Zitate im Internet sind frei erfunden." (Aristoteles)
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Sør Jay
Holstentaucher


Dabei seit: 03. Aug 2004
Beiträge: 4287
Wohnort: südl.d. Mains, aber nördl. d. Isar
HT-Team: es war einmal ...

BeitragVerfasst am: 21. Aug 2013, 10:25     Antworten mit Zitat Nach oben


NiC hat am 21. Aug 2013 um 10:16 Uhr folgendes geschrieben:
BSHH hat am 21. Aug 2013 um 11:05 Uhr folgendes geschrieben:

Das Angebot klingt doch ganz vernünftig: Scharner bekommt T€ 500 als Abfindung, die er nur dann zurückzahlen muss, wenn er in dieser Transferperiode noch einen neuen Verein findet - der ihn dann ab September bezahlen würde. Spieler und Agent mögen sich mehr erhofft haben, aber darin nicht einmal eine Grundlage für Verhandlungen zu sehen und das umgehend öffentlich zu erklären, ist sogar angesichts der Historie des Duos Scharner/Hobel bemerkenswert.

Gruß,
BSHH


Warum sollte Scharner so bescheuert sein das anzunehmen? Er verdient z.Z. sicher mehr als 500k im Jahr. Wenn er einen neuen Verein findet muesste der also gleich viel bezahlen wie er jetzt bekommt, kann passieren, ist aber nicht wahrscheinlich, sonst waere er lange weg. Insofern haette zu einem echten Angebot gehoert, dass er das Geld behaelt, wenn er nur weg geht. Wenn er dann woanders eine halbe Million weniger verdiente als beim HSV haetten sowohl er als auch der HSV gewonnen, jetzt verlieren beide.


Es geht ja nicht darum es anzunehmen. Es geht darum, dass sein Hobel rumposaunt, dass es respektlos sei. Ein Angebot eine halbe Mio für nix zu tun zu bekommen halte ich für alles andere als respektlos. Wobei hier natürlich relativiert werden muss, dass er für NIXTUN im moment mehr bekommt. Wer sich da wo und wie respektlos verhält ist die Frage, die Bärtram (und auch mich) beschäftigt.

_________________
warten auf... ich weiß es auch nicht mehr
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
BSHH
Legende


Dabei seit: 03. Sep 2006
Beiträge: 4213
Wohnort: 22605 Sin City


BeitragVerfasst am: 21. Aug 2013, 10:31     Antworten mit Zitat Nach oben


NiC hat am 21. Aug 2013 um 11:16 Uhr folgendes geschrieben:
BSHH hat am 21. Aug 2013 um 11:05 Uhr folgendes geschrieben:

Das Angebot klingt doch ganz vernünftig: Scharner bekommt T€ 500 als Abfindung, die er nur dann zurückzahlen muss, wenn er in dieser Transferperiode noch einen neuen Verein findet - der ihn dann ab September bezahlen würde. Spieler und Agent mögen sich mehr erhofft haben, aber darin nicht einmal eine Grundlage für Verhandlungen zu sehen und das umgehend öffentlich zu erklären, ist sogar angesichts der Historie des Duos Scharner/Hobel bemerkenswert.

Gruß,
BSHH


Warum sollte Scharner so bescheuert sein das anzunehmen? Er verdient z.Z. sicher mehr als 500k im Jahr, also kann er ohne neuen Verein auch die zwoelf Zahltage mitnehmen.
Wenn er einen neuen Verein findet muesste der gleich viel bezahlen wie er jetzt bekommt, kann passieren, ist aber nicht wahrscheinlich, sonst waere er lange weg. Insofern haette zu einem echten Angebot gehoert, dass er das Geld behaelt, wenn er nur weg geht. Wenn er dann woanders eine halbe Million weniger verdiente als beim HSV haetten sowohl er als auch der HSV gewonnen, jetzt verlieren beide.


Der Meldung zufolge entfällt die Zahlung doch nur, wenn er bis zum 02.09.2013, d.h. innerhalb der aktuellen Transferperiode einen neuen Club findet. Unterzeichnet Scharner aber erst zum Januar 2014 einen neuen Vertrag, kann er die Abfindung behalten. Natürlich würde Scharner ein Risiko eingehen, aber ein ganzes Jahr seinen Vertrag aussitzen, wird seiner Karriere gewiss nicht helfen - zumal nicht im deutschsprachigen Raum, wo die steten Äußerungen aus seinem Lager immer wieder vermeldet werden.

Gruß,
BSHH

_________________
Your fathers, mothers, daughters, sons
Have been taken by the chosen ones
But don't forget you made the choice,
You made your mark, you raised your voice,
They're all the same, you're all to blame
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
NiC
Kaaskop


Dabei seit: 03. Aug 2004
Beiträge: 3402
Wohnort: Halstenbek
HT-Team: Schenefeld Seepferds (645652)
HT-Liga: VII. 194
BeitragVerfasst am: 21. Aug 2013, 11:30     Antworten mit Zitat Nach oben


BSHH hat am 21. Aug 2013 um 11:31 Uhr folgendes geschrieben:

Der Meldung zufolge entfällt die Zahlung doch nur, wenn er bis zum 02.09.2013, d.h. innerhalb der aktuellen Transferperiode einen neuen Club findet. Unterzeichnet Scharner aber erst zum Januar 2014 einen neuen Vertrag, kann er die Abfindung behalten. Natürlich würde Scharner ein Risiko eingehen, aber ein ganzes Jahr seinen Vertrag aussitzen, wird seiner Karriere gewiss nicht helfen - zumal nicht im deutschsprachigen Raum, wo die steten Äußerungen aus seinem Lager immer wieder vermeldet werden.

Gruß,
BSHH


Ich faende die halbe Million fuer ein halbes Jahr inakzeptabel, wenn ich in der Zeit mehr arbeitloses Einkommen haette. Warum nicht eine Differenzzahlung bis max 0,5M falls er einen neuen Club findet?
Das Scharner sich vom Verein mies behandelt fuehlt ist mittlerweile bekannt, da wundert ein lauter Ton eigentlich auch nicht. Ob er sich noch Sorgen um Ruf und Karriere macht, wenn er schon ankuendigt wegen der Familie nicht mehr nach England zu wollen, sondern lieber aufzuhoeren?
Alles in allem eine unschoene Situation fuer Spieler und den HSV. Irgendwie passt es z.Z. aber zu letzterem.
Wie sieht das eigentlich aus, er muss ja nicht in der Transferphase wechseln wenn er vereinslos ist, darf er dann sofort woanders anheuern oder gibgs eine Wartefrist ohne Verein?

_________________
"Die meisten Zitate im Internet sind frei erfunden." (Aristoteles)
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
E-Proll
Routinier


Dabei seit: 22. Aug 2006
Beiträge: 1573
Wohnort: Braunschweig


BeitragVerfasst am: 21. Aug 2013, 11:34     Antworten mit Zitat Nach oben


Zumal Herr Scharner als Spieler ohne Vertrag auch noch nach der Transferperiode bei einem anderen Klub anheuern könnte.

Verstehe aber immer noch nicht, warum man sich dermaßen auf Scharner eingeschossen hat.


Edith meint: ... NIC war schneller
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
PrivateParts
Routinier


Dabei seit: 08. Nov 2004
Beiträge: 1168
Wohnort: HH 20251


BeitragVerfasst am: 21. Aug 2013, 12:18     Antworten mit Zitat Nach oben


Wie schon mehrfach angemerkt : es wäre doch idiotisch von Scharner, dieses Angebot anzunehmen, da er auch ansonsten in dem halben Jahr mehr verdient, als die 500k.

Ein solches Angebot zu formulieren halte ich für einen handwerklichen Fehler seitens unsere Managements. Zumal man den Berater Hobel und auch Scharner mittlerweile kennen sollte. Insofern sollte man auch abschätzen können, was für ein Echo ein solches Angebot auslöst.

Wieso hat man ihm nicht ein Angebot über sagen wir 300 k gemacht, wenn er abhaut? Dann kann er woanders einen Vertrag unterschreiben und Handgeld kassieren. Damit sollte es für ihn dann möglich sein, das gleiche zu kassieren wie aktuell beim HSV ( angeblich 1,2 Mio p.a.).

Menschenführung scheint generell nicht gerade die Stärke des aktuellen Vorstands zu sein. Ich weiss ehrlich gesagt nicht, wo das alles hinführen soll. Ich denke, wir brauchen schon vor der MV im Januar einen Befreiungsschlag mit Hinblick auf den Vorstand inkl Jarchow und den AR.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Dave
Legende


Dabei seit: 03. Aug 2004
Beiträge: 3501
Wohnort: Hamburg


BeitragVerfasst am: 21. Aug 2013, 17:15     Antworten mit Zitat Nach oben


BSHH hat am 21. Aug 2013 um 11:31 Uhr folgendes geschrieben:
Der Meldung zufolge entfällt die Zahlung doch nur, wenn er bis zum 02.09.2013, d.h. innerhalb der aktuellen Transferperiode einen neuen Club findet. Unterzeichnet Scharner aber erst zum Januar 2014 einen neuen Vertrag, kann er die Abfindung behalten. Natürlich würde Scharner ein Risiko eingehen, aber ein ganzes Jahr seinen Vertrag aussitzen, wird seiner Karriere gewiss nicht helfen - zumal nicht im deutschsprachigen Raum, wo die steten Äußerungen aus seinem Lager immer wieder vermeldet werden.

Es gab schon vorher für ihn eigentlich keine Möglichkeit, im deutschen Sprachraum einen Vertrag zu bekommen, nur ein Verein ist so verhaltensoriginell einen Paul Scharner unter Vertrag zu nehmen und sich nicht hinsichtlich der Laufzeit abzusichern. Das ist also sicher kein Argument. So richtig Bock hat er auf England aber ganz offensichtlich auch nicht mehr, demnach ist das Absitzen (offensichtlich hat er nicht mal wie selbst Arnautovic bei Bremen das Problem, dass ohne Einsätze nicht viel Fixum übrigbleibt) eine sehr attraktive Option, die der HSV natürlich nur mit einer bedingungslosen (ein Paul Scharner akzeptiert grundsätzlich keine Bedingungen) und angemessenen Abfindung verhindern kann.

Wir lernen: Das Scouting beim HSV ist nicht nur in sportlicher Hinsicht letztklassig, selbst einfachste psychologische Analysen gehen komplett in die Binsen.

_________________
I saw the best club of my generation destroyed by madness, starving hysterical.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
THW
PASsant
PASsant


Dabei seit: 02. Okt 2004
Beiträge: 5453
Wohnort: Böters-heim


BeitragVerfasst am: 21. Aug 2013, 18:00     Antworten mit Zitat Nach oben


Wobei ich weiterhin nicht verstehe, warum er überhaupt sportlich in der Zwischenzeit für so dermaßen unbrauchbar klassifiziert wurde. An der einen Zafirov-Roten wird es wohl nicht gelegen haben.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Dave
Legende


Dabei seit: 03. Aug 2004
Beiträge: 3501
Wohnort: Hamburg


BeitragVerfasst am: 22. Aug 2013, 05:11     Antworten mit Zitat Nach oben


THW hat am 21. Aug 2013 um 19:00 Uhr folgendes geschrieben:
Wobei ich weiterhin nicht verstehe, warum er überhaupt sportlich in der Zwischenzeit für so dermaßen unbrauchbar klassifiziert wurde. An der einen Zafirov-Roten wird es wohl nicht gelegen haben.


Sehe ich genauso, allerdings ist das die typisch wahllose HSV-Aussortierung, die nach dem selben Algorithmus abläuft, wie die HSV-Neuverpflichtungen. Sinnlos, drüber nachzudenken.

_________________
I saw the best club of my generation destroyed by madness, starving hysterical.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Dave
Legende


Dabei seit: 03. Aug 2004
Beiträge: 3501
Wohnort: Hamburg


BeitragVerfasst am: 09. Sep 2013, 07:18     Antworten mit Zitat Nach oben


Pauli haut mal wieder einen der Sonderklasse raus:

http://www.xn--sterreich-z7a.at/nachrichten/Ganzes-Team-fuhr-mit-Bus-ins-Bordell/115402277

Im Radio sagte er noch, dass er selbst natürlich aus Gewissensgründen nicht mitgefahren ist :D

Und das Schmierblatt druckt natürlich schön den Kader mit dem kleinen Hinweis "Es gilt für alle Spieler die Unschuldsvermutung" Cool

Sein Wechsel zum HSV erstrahlt da auch in neuem Licht, bei uns drohte die Gefahr natürlich nicht, denn wir feiern keine Titel... Rolling Eyes

_________________
I saw the best club of my generation destroyed by madness, starving hysterical.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Dave
Legende


Dabei seit: 03. Aug 2004
Beiträge: 3501
Wohnort: Hamburg


BeitragVerfasst am: 21. Aug 2015, 13:56     Antworten mit Zitat Nach oben


Pauli liest aus seinem Buch, einfach köstlich: http://www.news.at/a/paul-scharner-liest-brief-an-koller

_________________
I saw the best club of my generation destroyed by madness, starving hysterical.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Wicked Wolf
Bankdrücker


Dabei seit: 22. März 2005
Beiträge: 127



BeitragVerfasst am: 21. Aug 2015, 15:24     Antworten mit Zitat Nach oben


Dave hat am 21. Aug 2015 um 13:56 Uhr folgendes geschrieben:
Pauli liest aus seinem Buch, einfach köstlich: http://www.news.at/a/paul-scharner-liest-brief-an-koller


So faengt das Wochenende doch gut an... Position Erstklaessler :D
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Wicked Wolf
Bankdrücker


Dabei seit: 22. März 2005
Beiträge: 127



BeitragVerfasst am: 21. Aug 2015, 15:29     Antworten mit Zitat Nach oben


Sehe gerade, dass ich hier in dem von mir sehr geschaetzten Forum als Bankdruecker verunglimpft werde... Twisted Evil

Eine Rolle als Backup-Reservist, Stimmungsmacher und Spielerpusher lehne ich ebenfalls ganz klar ab, auch mit einem Wicked Wolf gibt es keine halben Sachen rote karte
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
BSHH
Legende


Dabei seit: 03. Sep 2006
Beiträge: 4213
Wohnort: 22605 Sin City


BeitragVerfasst am: 25. Aug 2015, 16:01     Antworten mit Zitat Nach oben


Wicked Wolf hat am 21. Aug 2015 um 16:29 Uhr folgendes geschrieben:
(...)
Eine Rolle als Backup-Reservist, Stimmungsmacher und Spielerpusher lehne ich ebenfalls ganz klar ab, auch mit einem Wicked Wolf gibt es keine halben Sachen rote karte

Lebt ein Wicked Wolf eigentlich auch in einer eigenen Realität wie ein Paul Scharner? Schon der Koller-Ausschnitt ist geeignet, wirklich jede Aussage von ihm komplett zu relativieren...

Gruß,
BSHH

_________________
Your fathers, mothers, daughters, sons
Have been taken by the chosen ones
But don't forget you made the choice,
You made your mark, you raised your voice,
They're all the same, you're all to blame
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB 2.0.23+ :: © 2005 hamburgkicks.com :: RSS-Feed :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Alternative Display Source – hamburgkicks-Slice Bookmark – hamburgkicks-Slice