hamburgkicks.com Foren-Übersicht  
 Login  •  Registrieren  •  FAQ  •  hamburgkicks.com  •  Forumindex 
 HSV-Forum • Fußball- & Sportforum • Off Topic • hamburgkicks.com • Aufnahmeantrag stellen • HSV-History-Forum 
 Sky-Pakete, T-Home & Co. Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Dave
Legende


Dabei seit: 03. Aug 2004
Beiträge: 3502
Wohnort: Hamburg


BeitragVerfasst am: 06. Jul 2009, 09:19     Antworten mit Zitat Nach oben


Adua hat am 06. Jul 2009 um 07:12 Uhr folgendes geschrieben:
Wenn ich das richtig verstanden habe, dann muss man doch diesen 'Sky-Welt' Krempel in jedem Fall nehmen, da er bei jedem Bundle zwangsweise dabei ist.


Hier ist wohl zwischen Neu- und Altkunden zu unterscheiden

_________________
I saw the best club of my generation destroyed by madness, starving hysterical.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
HONDO
Mrs. Robinson


Dabei seit: 05. Aug 2004
Beiträge: 1635
Wohnort: Ottenhood


BeitragVerfasst am: 06. Jul 2009, 09:33     Antworten mit Zitat Nach oben


Dave hat am 06. Jul 2009 um 09:19 Uhr folgendes geschrieben:
Adua hat am 06. Jul 2009 um 07:12 Uhr folgendes geschrieben:
Wenn ich das richtig verstanden habe, dann muss man doch diesen 'Sky-Welt' Krempel in jedem Fall nehmen, da er bei jedem Bundle zwangsweise dabei ist.


Hier ist wohl zwischen Neu- und Altkunden zu unterscheiden


das auch nicht so richtig.

der hp von sky ist zu entnehmen, dass das modell immer

skyw + /film/fussball/sport vorsieht.

wir behalten als "altkunden" unseren vertrag zu premiere-konditionen, also grundbaustein skyw (was auch immer da geboten wird, es interessiert uns eigentlich nicht)+fussball+sport, für 10 Oiro weniger, als für sky-neukunden.

gestern habe ich mal das tennisfinale angetestet, also, was mich begeistert, ist dass die bildqualität deutlich besser ist, als bei premiere.

wir hatten das ja vorher auf unseren (neuen) kabelprovider geschoben, der uns durch die wohnungsbaugesellschaft aufgenötigt worden ist, die hatten ein wenig technische probleme, mit der sendeleistung, von daher hatten wir das zähneknirschend zur kenntnis genommen, aber dem war offenkundig nicht so... Shocked

In diesem Sinne

HONDO

_________________
Hello, Hello, how do you do?
We hate the boys in royal blue,
we hate the boys in emerald green,
so f*ck the pope and f*ck the queen.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Bundeskanzler2020
Altliga


Dabei seit: 08. Okt 2004
Beiträge: 7097
Wohnort: Herbern (NRW)
HT-Team: Fc Hinkefuß
HT-Liga: V.236
BeitragVerfasst am: 22. Jul 2009, 08:34     Antworten mit Zitat Nach oben


eigentlich wollte ich ja nicht und hart bleiben, aber ich bin ein umfaller! Rolling Eyes

habe die letzten 3? jahre arena abonniert, mit einer digit mf4-s box.
damit kann ich bei sky wahrscheinlich nix ausrichten, richtig?

oder kann man die ggf. mit diesen alphacrypt? karten nachrüsten?
bin satelliten-empfänger!

welche hardware benötigt man für sky und gibt es aktuell angebote?
oder kommt da noch was wie früher bei saturn etc?
sorry, wenn das hier schon angerissen wurde, bin momentan im urlaub ein wenig lesefoul.

_________________
Zwei Kinder zu haben ist das aufregendste Abenteuer, der schwerste Beruf, die größte Herausforderung und die glücklichste Erfahrung zugleich.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Freier Friese
Routinier


Dabei seit: 30. Sep 2004
Beiträge: 1314
Wohnort: Bockhorn


BeitragVerfasst am: 22. Jul 2009, 09:21     Antworten mit Zitat Nach oben


Bundeskanzler2020 hat am 22. Jul 2009 um 09:34 Uhr folgendes geschrieben:
eigentlich wollte ich ja nicht und hart bleiben, aber ich bin ein umfaller! Rolling Eyes

habe die letzten 3? jahre arena abonniert, mit einer digit mf4-s box.
damit kann ich bei sky wahrscheinlich nix ausrichten, richtig?

oder kann man die ggf. mit diesen alphacrypt? karten nachrüsten?
bin satelliten-empfänger!

welche hardware benötigt man für sky und gibt es aktuell angebote?
oder kommt da noch was wie früher bei saturn etc?
sorry, wenn das hier schon angerissen wurde, bin momentan im urlaub ein wenig lesefoul.


Mein Premierevertrag ist ohne Probleme zu Sky gewechselt, so dass ich meinen Humax ohne neue Karte etc. weiter nutzen kann - Musste allerdings ne neue Firmware (ging Automatisch) installieren. Ähnliches sollte mit deiner Box auch gehen. Allerdings sind die Preise von Sky bei Neuabschluss (ich Zahl im Moment 19.95€ für Sport und Buli) hoch. Man kann im Moment wohl nur Sky Welt + Buli abonieren - 2 Monate für 16.90 € - danach für 32.90 € Shocked

Edith sacht noch, dass ich auch Sat habe Wink

_________________
http://www.freies-friesland.de/
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenICQ-Nummer
Bundeskanzler2020
Altliga


Dabei seit: 08. Okt 2004
Beiträge: 7097
Wohnort: Herbern (NRW)
HT-Team: Fc Hinkefuß
HT-Liga: V.236
BeitragVerfasst am: 28. Jul 2009, 06:40     Antworten mit Zitat Nach oben


gestern abend habe ich mir (zum glück?) eine kurze, telefonische beratung bei sky gegönnt.
bin genauso schlau wie vor dem gespräch, nur eine aus meiner sicht arg brisante sache erwähnte der hotlinetünnes ganz beiläufig.
eine online-bestellung (einmalig 20€ rabatt) hätte mit sicherheit zur folge, die ersten 3, eher 4 spieltage zu verpassen, da die abwicklung (eingabe der daten von hand) bei onlinebestellungen momentan so lange dauern würde.
bei tel. bestellung (keine 20€ rabatt) beträgt die lieferzeit 3-4 werktage.
kann das denn ernsthaft angehen?

_________________
Zwei Kinder zu haben ist das aufregendste Abenteuer, der schwerste Beruf, die größte Herausforderung und die glücklichste Erfahrung zugleich.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
THW
PASsant
PASsant


Dabei seit: 02. Okt 2004
Beiträge: 5456
Wohnort: Böters-heim


BeitragVerfasst am: 28. Jul 2009, 06:46     Antworten mit Zitat Nach oben


Bundeskanzler2020 hat am 28. Jul 2009 um 07:40 Uhr folgendes geschrieben:
gestern abend habe ich mir (zum glück?) eine kurze, telefonische beratung bei sky gegönnt.
bin genauso schlau wie vor dem gespräch, nur eine aus meiner sicht arg brisante sache erwähnte der hotlinetünnes ganz beiläufig.
eine online-bestellung (einmalig 20€ rabatt) hätte mit sicherheit zur folge, die ersten 3, eher 4 spieltage zu verpassen, da die abwicklung (eingabe der daten von hand) bei onlinebestellungen momentan so lange dauern würde.
bei tel. bestellung (keine 20€ rabatt) beträgt die lieferzeit 3-4 werktage.
kann das denn ernsthaft angehen?

Das kann ich mir nicht vorstellen. Von Hand lief der bei Premiere nichts, warum soll sich das durch den Namenswechsel geändert haben, ist ja die gleiche Technik, die gleichen Karten, ...

Bei meiner damaligen Online-Bestellung habe ich das online gemacht, musste dann noch wg. Fake-Receiver anrufen, damit ich die "richtige" Karte bekommen und habe dies direkt (2 Minuten) nach dem Senden-Knopf gemacht. Das hatte der Service, d.h. nicht die Vertriebsabteilung, schon alle meine Daten im Rechner.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Bundeskanzler2020
Altliga


Dabei seit: 08. Okt 2004
Beiträge: 7097
Wohnort: Herbern (NRW)
HT-Team: Fc Hinkefuß
HT-Liga: V.236
BeitragVerfasst am: 28. Jul 2009, 07:17     Antworten mit Zitat Nach oben


THW hat am 28. Jul 2009 um 06:46 Uhr folgendes geschrieben:
Bundeskanzler2020 hat am 28. Jul 2009 um 07:40 Uhr folgendes geschrieben:
gestern abend habe ich mir (zum glück?) eine kurze, telefonische beratung bei sky gegönnt.
bin genauso schlau wie vor dem gespräch, nur eine aus meiner sicht arg brisante sache erwähnte der hotlinetünnes ganz beiläufig.
eine online-bestellung (einmalig 20€ rabatt) hätte mit sicherheit zur folge, die ersten 3, eher 4 spieltage zu verpassen, da die abwicklung (eingabe der daten von hand) bei onlinebestellungen momentan so lange dauern würde.
bei tel. bestellung (keine 20€ rabatt) beträgt die lieferzeit 3-4 werktage.
kann das denn ernsthaft angehen?

Das kann ich mir nicht vorstellen. Von Hand lief der bei Premiere nichts, warum soll sich das durch den Namenswechsel geändert haben, ist ja die gleiche Technik, die gleichen Karten, ...

Bei meiner damaligen Online-Bestellung habe ich das online gemacht, musste dann noch wg. Fake-Receiver anrufen, damit ich die "richtige" Karte bekommen und habe dies direkt (2 Minuten) nach dem Senden-Knopf gemacht. Das hatte der Service, d.h. nicht die Vertriebsabteilung, schon alle meine Daten im Rechner.


eingabe von hand etc. bezog sich wohl eher auf die eigentliche versandabwicklung, nicht auf die technik, wenn ich den kasper richtig verstanden habe.
halt stichwort überlastung durch extrem viele onlinebestellungen momentan!

_________________
Zwei Kinder zu haben ist das aufregendste Abenteuer, der schwerste Beruf, die größte Herausforderung und die glücklichste Erfahrung zugleich.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Adua
Ex-Aussteiger


Dabei seit: 30. Jul 2004
Beiträge: 6394
Wohnort: Poptown / Hamburg


BeitragVerfasst am: 01. Sep 2009, 12:59     Antworten mit Zitat Nach oben


Bei der Telekom ist es immerhin so, dass das Paket für jemanden, der bereits Telekom Kunde ist (oder dies dann eben wird) schon günstig ist.

Bei Sky liegt meines Erachtens das Problem darin, dass eben Fußball allein sich NIEMALS refinanzieren lässt, scheißegal, wie sie den Preis ansetzen.

Sie benötigen zwingend die Mischkalkulation mit den anderen Kanälen und brauchen daher so viele Abonnenten wie irgend möglich auch für SkyWelt etc.

Diese Abonnenten finanzieren dann die (relativ günstig angebotene) Bundesliga mit.

Wenn sie aber nur Abonnenten finden, die das Bundesligapaket und nichts anderes haben wollen, dann müssen sie es demnächst auch separat anbieten ..... aber eben deutlich teurer
Und das wird dann auch nicht funktionieren.

Hier in Deutschland kommt ja auch noch die allgemeine Bevölkerungshaltung in diesem unserem Lande:
Ich will alles haben, aber umsonst
hinzu

_________________
Wir lästern nicht ... Wir beobachten, analysieren und bewerten !
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenICQ-Nummer
KAIFU
Legende


Dabei seit: 20. Jan 2006
Beiträge: 3822
Wohnort: Langenfelde


BeitragVerfasst am: 01. Sep 2009, 13:19     Antworten mit Zitat Nach oben


Wo ist denn der Sinn für die Telekom, die Mehrzahl der potenziellen Kunden auszugrenzen? Welchen Nachteil hätte die Telekom denn, wenn das 14,95€ Angebot grundsätzlich für alle gelten würde? Doch nur das ein paar Leute nicht zur Telekom wechseln, bzw. der Telekom erhalten bleiben. Ob sich das lohnt?

Zu Sky: Das sehe ich genau anders herum. Wenn ich bereits Kunde bei Sky wäre, eben durch Fußball, würde ich viel eher mal einen Film zusätzlich einkaufen. Grundsätzlich lasse ich mir ungern etwas aufschwatzen, was ich nicht brauche/haben will.

Zur Refinanzierung: Um seine Kosten zu decken, muss Sky jedem Haushalt in Deutschland durchschnittlich ~ 10€/Jahr abknöpfen. Das sollte eigentlich zu schaffen sein.
Vielleicht sollte Sky sich eher die Frage stellen, ob es in Deutschland sinnvoll ist, Film-Sender anzubieten.

_________________
Time to go home now♥
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Bruder Benni
papa ante portas


Dabei seit: 08. Nov 2004
Beiträge: 7190
Wohnort: Altonaer Fischmarkt
HT-Team: Germania Floridsdorf
HT-Liga: V.239 (Austria)
BeitragVerfasst am: 01. Sep 2009, 13:25     Antworten mit Zitat Nach oben


@Adua:

Das ist der Punkt.
Fussball-Liveübertragungen lohnen sich nicht zu Preisen, die eine entsprechende große Zielgruppe bezahlen würde.

Wenn du allein die Bundesliga für z.B. 15€/p.M. anbietest, braucht der Sender allein für die Rechte ~5mio Abonenten.
Rechnet man dann noch Technik, Personal und alle sonstigen Kosten, die bei einem (stark defizitären!) Multimillionen-Euro-Unternehmen entstehen dazu, kommst du auf 8-10mio nötige Abonenten. Alles was recht ist...so viel bekommt man nichtmal zusammen, wenn Österreich wieder angeschlossen wird.

Wer also die (auch für mich zu) hohen Preise nicht zahlen will, kann keinen Livefussball schauen.

Immerhin kann man ja heutzutage alle Spiele in der Sportschau sehen. Da gab es früher nur deren drei.

Zitat:
Zur Refinanzierung: Um seine Kosten zu decken, muss Sky jedem Haushalt in Deutschland durchschnittlich ~ 10€/Jahr abknöpfen. Das sollte eigentlich zu schaffen sein.


Und wenn sich nur die Hälfe für Fussball interessiert, koststs schon 20€. Und selbst das halte ich für maßlos hochgegriffen, weshalb man m.E. realistisch mit 40€ für ein1/4 der Haushalte rechnen könnte. Ups.
So viel kostet es ja jetzt schon. Die Abozahlen sind zwar nicht bekannt, aber liegen ja deutlich unter 2,5mio, wie zu hören war....

_________________
Außer Hoffmann alle raus roterwutsmiley
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
herr fröhn
Legende


Dabei seit: 27. Feb 2008
Beiträge: 2740
Wohnort: Delta Quadrant


BeitragVerfasst am: 01. Sep 2009, 13:32     Antworten mit Zitat Nach oben


@Adua:

Mal abgesehen von der Antipathie, die ich gegen dieses Unternehmen hege, sind die DSL Preise bei der Telekom nicht nur deutlich höher als bei der Konkurrenz sondern zusätzlich mit einem 24- monatigen Knebelvertrag ausgestattet- für mich keine Alternative!

Sky hingegen ist mir deutlich zu teuer. Knapp 50 € sind einfach unverschämt viel Geld für Buli und ein paar Spielfilme, die ich der Videothek meines Vertrauens für einen lumpigen Euro ausleihen kann, zumal man vermutlich auch für die bundesligafreien Monate (Sommerpause, Winterpause) zahlen muss, oder trifft das nicht zu?
Deine Argumentation bezüglich der Notwendigkeit von Paketen kann ich hingegen grundsätzlich nachvollziehen. Ändern tut sich dadurch für mich, und wohl auch für viele andere, nichts. Im Gegenteil: Sie zeigt vielmehr das Dilemma auf, in dem Sky steckt.

-------

Bruder Benni hat am 01. Sep 2009 um 14:25 Uhr folgendes geschrieben:

Wer also die (auch für mich zu) hohen Preise nicht zahlen will, kann keinen Livefussball schauen.


Es gibt ja noch die gute alte Fussikneipe umme Ecke. Und die grauen Kanäle darf man auch nicht wegdiskutieren. Es gibt nämlich durchaus Parallelen zum Musik- und Filmmarkt.

_________________
Eher geht der Hund an der Wurst vorbei, als ein Sozialdemokrat am Geld anderer Leute.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Adua
Ex-Aussteiger


Dabei seit: 30. Jul 2004
Beiträge: 6394
Wohnort: Poptown / Hamburg


BeitragVerfasst am: 01. Sep 2009, 13:40     Antworten mit Zitat Nach oben


KAIFU hat am 01. Sep 2009 um 13:19 Uhr folgendes geschrieben:
Wo ist denn der Sinn für die Telekom, die Mehrzahl der potenziellen Kunden auszugrenzen? Welchen Nachteil hätte die Telekom denn, wenn das 14,95€ Angebot grundsätzlich für alle gelten würde? Doch nur das ein paar Leute nicht zur Telekom wechseln, bzw. der Telekom erhalten bleiben. Ob sich das lohnt?


Du vergisst dabei, dass für das T-Home Angebot zwingend VDSL benötigt wird.
Bundesliga wird ja für 14,95 angeboten.

Nur muss man den 'Rest' natürlich auch haben.

Mal sehen, wie es aussieht, wenn in Kürze VDSL eben 'für alle' zur Verfügung stehen wird - in dem Sinne, dass auch Alice, Vodafone etc. VDSL Anschlüsse anbieten dürfen.

Aber auch dann gilt:
VDSL incl der benötigten Hardware und Verträge .... PLUS Bundesliga
Das kostet - alles zusammen - dann selbstverständlich mehr als 15 EUR pro Monat.

Geht doch gar nicht anders.

Oder habe ich Dich falsch verstanden?

_________________
Wir lästern nicht ... Wir beobachten, analysieren und bewerten !
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenICQ-Nummer
2foxy
Forenpokalsieger
Forenpokalsieger


Dabei seit: 23. Aug 2006
Beiträge: 1386
Wohnort: Niedernhausen/Taunus
HT-Team: HSV Kemel 1887
HT-Liga: VI.798
BeitragVerfasst am: 01. Sep 2009, 13:41     Antworten mit Zitat Nach oben


Ich sehe es wie KAIFU. Statt potentielle Kunden zu zwingen, irgendetwas zu bestellen und bezahlen, daß sie gar nicht wollen und dementsprechend nicht als Kunden begrüßen zu können, sollte man dem Kunden doch das Angebot machen, daß er haben will und dann auch wirklich nutzt. Ich war zum Beispiel genau deswegen mit Arena sehr zufrieden, da konnte ich Bundesliga schauen und musste nicht noch irgendeinen zusätzlichen Kram bezahlen, dafür dann zuerst zehn, später dann 15 Euro fand ich einen fairen Kurs. Aber jetzt mehr als das doppelte zu zahlen, um noch zusätzlich die Möglichkeit zu haben, ein paar blöde Filme, von denen ich mir die meisten auch im Free-TV nicht ansehen würde, anschauen zu können? Nee, wirklich nicht.

Und die Telekom ist nicht besser. Um deren Angebot anzunehmen, noch zusätzlich den Internetanbieter wechseln? Da kostet Liga Total dann auf einmal nicht mehr 14,95 € sondern halt die zehn Euro mehr, die die Telekom teurer ist als der bisherige Internetanbieter.

_________________
And I must be an acrobat to talk like this and act like that
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Adua
Ex-Aussteiger


Dabei seit: 30. Jul 2004
Beiträge: 6394
Wohnort: Poptown / Hamburg


BeitragVerfasst am: 01. Sep 2009, 13:42     Antworten mit Zitat Nach oben


herr fröhn hat am 01. Sep 2009 um 13:32 Uhr folgendes geschrieben:
Ändern tut sich dadurch für mich, und wohl auch für viele andere, nichts. Im Gegenteil: Sie zeigt vielmehr das Dilemma auf, in dem Sky steckt.


Mehr wollte ich eigentlich auch gar nicht verdeutlichen. Smile

Sky hat einfach ein Problem, welches sie - egal wie sie es anstellen - nicht lösen können.

@2foxy und kaifu

Das Gleiche gilt im Grunde auch für die Telekom

NUR Bundesliga wird auch für die nicht finanzierbar sein, so dass auch hier mehr oder weniger intelligent gekoppelt werden muss.

_________________
Wir lästern nicht ... Wir beobachten, analysieren und bewerten !
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenICQ-Nummer
Adua
Ex-Aussteiger


Dabei seit: 30. Jul 2004
Beiträge: 6394
Wohnort: Poptown / Hamburg


BeitragVerfasst am: 01. Sep 2009, 13:51     Antworten mit Zitat Nach oben


BSHH hat am 01. Sep 2009 um 11:49 Uhr folgendes geschrieben:
Adua hat übrigens völlig Recht, in Deutschland scheint der Markt für Pay-TV äußerst schwierig zu sein, so dass die BL-Vereine künftig um ihre Einnahmen bangen müssen.


Wobei ich diesbezüglich ja auch schon häufiger geäußert habe, wen ich hier als den 'Hauptschuldigen' für das Problem sehe.

Bei uns zahlt halt jeder schon mal grundsätzlich 18 EUR im Monat um überhaupt von Staats wegen Fernsehen zu dürfen.

Könnte man die Öffentlich Rechtlichen Sender praktisch abbestellen, dann hätte man die 16,50 im Monat für SkyWelt übrig (und würde sogar ein bisschen was sparen) und das interessantere Fernsehprogramm Wink

_________________
Wir lästern nicht ... Wir beobachten, analysieren und bewerten !
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenICQ-Nummer
Bruder Benni
papa ante portas


Dabei seit: 08. Nov 2004
Beiträge: 7190
Wohnort: Altonaer Fischmarkt
HT-Team: Germania Floridsdorf
HT-Liga: V.239 (Austria)
BeitragVerfasst am: 01. Sep 2009, 13:53     Antworten mit Zitat Nach oben


herr fröhn hat am 01. Sep 2009 um 13:32 Uhr folgendes geschrieben:

-------

Es gibt ja noch die gute alte Fussikneipe umme Ecke. Und die grauen Kanäle darf man auch nicht wegdiskutieren. Es gibt nämlich durchaus Parallelen zum Musik- und Filmmarkt.


Naja, klar.
Fussikneipen, bei Freunden gucken... ist alles drin.
Allerdings dürfte sich, dieser Argumentation folgend, ja niemand über die Preise beschweren, da es jedem frei steht, auswärts zu gucken. Einzelfälle wie der alleinerziehende und gehbehinderte Papa zählen hier jetzt mal nicht. Wink

Die grauen Kanäle sind übrigens der Grund, warum der Kram sich nicht rechnet. Na gut, wer dauerhaft mitt der Bildqualität zufrieden ist, soll es machen.
Wenn ich nicht die Gelegenheit hätte, jedes Spiel auf Sky zu verfolgen, wäre das Internet und seine tausend Streams jedenfalls keine Alternative für mich. Bin da anspruchsvoller, und damit nicht allein.

_________________
Außer Hoffmann alle raus roterwutsmiley
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Bundeskanzler2020
Altliga


Dabei seit: 08. Okt 2004
Beiträge: 7097
Wohnort: Herbern (NRW)
HT-Team: Fc Hinkefuß
HT-Liga: V.236
BeitragVerfasst am: 01. Sep 2009, 14:06     Antworten mit Zitat Nach oben


man sollte die diskussion um einen kleinen aus meiner sicht aber feinen punkt erweitern.
ich bin wie einige andere auch, kein dauerkarteninhaber.
ich bin also auf sky (o.ä.) angewiesen, zahle aber keine dauerkarte. (sollte sich die waage halten?)
die 30,20€/monat für bundesliga sind sicher nicht günstig, keine frage - bei mir ist die schmerzgrenze damit auch erreicht (bei meiner frau deutlich überschritten! ständige diskussionen...), aber im vergleich zum ausland sind die preise doch noch einigermaßen moderat.
letztendlich ist es ein fass ohne boden, was eben auch durch horrende gehaltsforderungen von spielern nicht besser wird und dazu führt, dass live-fußball für viele konsumenten irgendwann nicht mehr bezahlbar ist.
ich habe mittlerweile auch jede kirmes mitgemacht, premiere, arena, sky und möchte diesen service - wenn es eben geht - eigentlich nicht mehr missen.
wie gesagt 310km sind bei familie mit 2 kleinen kindern einfach zu viel für regelmäßige stadionbesuche.

_________________
Zwei Kinder zu haben ist das aufregendste Abenteuer, der schwerste Beruf, die größte Herausforderung und die glücklichste Erfahrung zugleich.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
KAIFU
Legende


Dabei seit: 20. Jan 2006
Beiträge: 3822
Wohnort: Langenfelde


BeitragVerfasst am: 01. Sep 2009, 14:09     Antworten mit Zitat Nach oben


Bruder Benni hat am 01. Sep 2009 um 14:25 Uhr folgendes geschrieben:

Und wenn sich nur die Hälfe für Fussball interessiert, koststs schon 20€. Und selbst das halte ich für maßlos hochgegriffen, weshalb man m.E. realistisch mit 40€ für ein1/4 der Haushalte rechnen könnte. Ups.
So viel kostet es ja jetzt schon.


Question
Sky kostet ~ 540€/Jahr, Telekom ~ 720€.
klar, ich bekomme dafür wesentlich mehr als nur Bundesliga. Will ich aber vielleicht gar nicht.

Adua hat am 01. Sep 2009 um 14:40 Uhr folgendes geschrieben:

Du vergisst dabei, dass für das T-Home Angebot zwingend VDSL benötigt wird.


Das sollte mit meinen 16.000 Kbit/s von Alice auch machbar sein.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Bruder Benni
papa ante portas


Dabei seit: 08. Nov 2004
Beiträge: 7190
Wohnort: Altonaer Fischmarkt
HT-Team: Germania Floridsdorf
HT-Liga: V.239 (Austria)
BeitragVerfasst am: 01. Sep 2009, 14:13     Antworten mit Zitat Nach oben


KAIFU hat am 01. Sep 2009 um 14:09 Uhr folgendes geschrieben:
Question
Sky kostet ~ 540€/Jahr, Telekom ~ 720€.
klar, ich bekomme dafür wesentlich mehr als nur Bundesliga. Will ich aber vielleicht gar nicht.

Vertan, vertan sprach der Schwan und stieg vom Igel schlag vor den kopf
Ich hatte 10,-€/p.M., nicht p.A. gelesen.

Naja, dass jeder 20. Haushalt neben GEZ und Kabelgebühr noch 400,-€ im Jahr zahlt, halte ich bei genauerer Betrachtungsweise auch für nicht realistischer.

Aber was weiss ich denn schon Wink

_________________
Außer Hoffmann alle raus roterwutsmiley
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
KAIFU
Legende


Dabei seit: 20. Jan 2006
Beiträge: 3822
Wohnort: Langenfelde


BeitragVerfasst am: 01. Sep 2009, 14:29     Antworten mit Zitat Nach oben


Bruder Benni hat am 01. Sep 2009 um 15:13 Uhr folgendes geschrieben:

Naja, dass jeder 20. Haushalt neben GEZ und Kabelgebühr noch 400,-€ im Jahr zahlt, halte ich bei genauerer Betrachtungsweise auch für nicht realistischer.


Ich kann zwar nicht nachvollziehen, wie Du jetzt auf diese Zahlen kommst, ist aber eigentlich auch egal.

Es gibt zwei grundsätzliche Möglichkeiten, Fußball zu verkaufen:

A) Als großes Paket, relativ teuer für den einzelnen Kunden.
B) Möglichst individuell, relativ günstig für den einzelnen Kunden.

Möglichkeit A wurde einige Jahre lang praktiziert. Und zwar erfolglos.
Also bleibt doch nur noch B übrig.

Möglichkeit A macht erst wieder Sinn, wenn die Rechte wesentlich günstiger eingekauft werden.


Was hat die Telekom eigentlich für die Internet-Rechte bezahlt? Konnte keine Zahlen finden.

Tja, und dann kommt Edith an und spricht von 60 - 65 Mio€ Kosten im Jahr (inkl. Technik, Kommentatoren etc.).
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
2foxy
Forenpokalsieger
Forenpokalsieger


Dabei seit: 23. Aug 2006
Beiträge: 1386
Wohnort: Niedernhausen/Taunus
HT-Team: HSV Kemel 1887
HT-Liga: VI.798
BeitragVerfasst am: 01. Sep 2009, 15:05     Antworten mit Zitat Nach oben


Adua hat am 01. Sep 2009 um 14:51 Uhr folgendes geschrieben:
Wobei ich diesbezüglich ja auch schon häufiger geäußert habe, wen ich hier als den 'Hauptschuldigen' für das Problem sehe.

Bei uns zahlt halt jeder schon mal grundsätzlich 18 EUR im Monat um überhaupt von Staats wegen Fernsehen zu dürfen.

Könnte man die Öffentlich Rechtlichen Sender praktisch abbestellen, dann hätte man die 16,50 im Monat für SkyWelt übrig (und würde sogar ein bisschen was sparen) und das interessantere Fernsehprogramm Wink


Ich bin kein Freund der GEZ und ärgere mich auch quartalsweise, allerdings sehe ich die ~18 € pro Monat doch sinnvoller investiert als wenn ich dafür plus 15 € Aufschlag lediglich Sky Welt und Fußball Bundesliga empfangen könnte.

Sowohl Sky als auch die Telekom senden ja nun auch nicht werbefrei, wodurch sie ja zusätzliche Einnahmen generieren, dazu gäbe es sicherlich einige Einsparmöglichkeiten, die das Programm günstiger machen würden. Wenn es denn gewollt wäre, gäbe es sicherlich einige Möglichkeiten (bereits genannte Vereins-Option oder vielleicht auch nur Konferenz, monatliche Grundgebühr plus pay-per-view etc.), den monatlichen Preis für die reine Übertragung der Bundesliga abzusenken.

Und die eigentlich Schuldigen an dieser ganzen Entwicklung sind mE die Männer in den kurzen Hosen, die mittlerweile Gehälter jenseits von Gut und Böse beziehen. Irgendwo kann man da die Verweigerungshaltung der Bevölkerung verstehen. Vielleicht würde Pay-TV dann funktionieren, wenn es Fußball im Free-TV nur noch im Ausnahmefall gibt. Wobei ich mir dann auch vorstellen kann, daß Fußball eine ähnliche Entwicklung wie Tennis nimmt, denn wenn keiner mehr zusieht, interessiert sich auch kaum noch einer dafür.

_________________
And I must be an acrobat to talk like this and act like that
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Florian
Austrinker


Dabei seit: 30. Sep 2004
Beiträge: 2926
Wohnort: Ellerau Dorf Fanclub (OFC): SWBKaros Tribünenplatz: 24B


BeitragVerfasst am: 01. Sep 2009, 15:35     Antworten mit Zitat Nach oben


Adua hat am 01. Sep 2009 um 13:59 Uhr folgendes geschrieben:
(...)

Hier in Deutschland kommt ja auch noch die allgemeine Bevölkerungshaltung in diesem unserem Lande:
Ich will alles haben, aber umsonst
hinzu


das versteh ich hier nicht so ganz, denn ich habe hier noch von niemandem gelesen, dass er nicht bereit wäre etwas zu zahlen.
es ist nur die frage WIEVIEL man bereit ist Exclamation

und hier ist die schmerzgrenze eben unterschiedlich. (zumal als vorbelastung ja immernoch die liebe gez, sowie bei manchen leuten die kabelgebühr ja auch noch hinzu kommt)

ich für meinen teil denke mit einem nur-fussball-paket und einem bei ~20€ gelagertem kurs würde man wesentlich mehr abos erhalten als mit der jetzigen preis- und paketstruktur.

wenn nächstes jahr die dauerkarten 150 euro mehr kosten weil man damit dann auch freien eintritt in freibädern der bäderland hamburg hat will ich hier mal sehen wie die reaktionen sind Wink

_________________
Signatur hier.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
THW
PASsant
PASsant


Dabei seit: 02. Okt 2004
Beiträge: 5456
Wohnort: Böters-heim


BeitragVerfasst am: 01. Sep 2009, 15:38     Antworten mit Zitat Nach oben


2foxy hat am 01. Sep 2009 um 16:05 Uhr folgendes geschrieben:
Und die eigentlich Schuldigen an dieser ganzen Entwicklung sind mE die Männer in den kurzen Hosen, die mittlerweile Gehälter jenseits von Gut und Böse beziehen.

Genaus so ist es und daher laufen auch die ganzen Argumente der Manager ins Leere. Mehr Geld für alle, heißt insb. Anhebung der Durchschnittsgehälter der Fußballer. Und das geht halt immer weiter. Der erste verkauft seinen Stadionnamen, hat 1,5 Jahre "Vorsprung", alle ziehen nach und alles ist wieder wie vorher. Das gleiche bei sonstiger Werbung und bei den Fernseheinnahmen. Alles halb so teuer und die Ausgaben wäre auch halb so teuer. Allein einige Stars würden dann im Ausland spielen. Im Schnitt würde sich für die Bundesliga nichts ändern, evtl. halt für die internationalen Wettbewerbe. Von daher bin ich auch gegen diese Preisspirale. Es "verbessert" sich ja nichts, außer das Festgeldkonto der Spieler.

Und bzgl. Sky. Klar, Mischkalkulation. Aber Sky World abschaffen, 1/4 der Übertragungskanäle für eine bessere Bildqualität nutzen, die restlichen nicht mehr benötigen, ebenfalls nicht die Kosten für das Senden und die Sendungen und schon sollten doch zumindest einige EUR drin sein. Variante B von oben und Nullsummenspiel. Und dadurch sicher noch den einen oder anderen Neu-Fußball-Sky-Abonnenten.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Bruder Benni
papa ante portas


Dabei seit: 08. Nov 2004
Beiträge: 7190
Wohnort: Altonaer Fischmarkt
HT-Team: Germania Floridsdorf
HT-Liga: V.239 (Austria)
BeitragVerfasst am: 01. Sep 2009, 16:30     Antworten mit Zitat Nach oben


KAIFU hat am 01. Sep 2009 um 14:29 Uhr folgendes geschrieben:
Ich kann zwar nicht nachvollziehen, wie Du jetzt auf diese Zahlen kommst, ist aber eigentlich auch egal.

Es gibt zwei grundsätzliche Möglichkeiten, Fußball zu verkaufen:

A) Als großes Paket, relativ teuer für den einzelnen Kunden.
B) Möglichst individuell, relativ günstig für den einzelnen Kunden.

Möglichkeit A wurde einige Jahre lang praktiziert. Und zwar erfolglos.
Also bleibt doch nur noch B übrig.

Möglichkeit A macht erst wieder Sinn, wenn die Rechte wesentlich günstiger eingekauft werden.



Die Zahlen habe ich mir einfach ausgedacht. Ich musste ja arbeiten, und hatte keine Lust groß zu Rechnen. Setze einfach die korrekten Größen ein, indem du den einen Faktor erhöhst, und den anderen entsprechend absenkst, und meine Aussage steht so da wie vorher.

"Möglichkeit B", und das ist alles was ich sagen will, hört sich ja ganz toll an, aber für selbst für 10€ p.M. verkaufst du in Deutschland keine 10mio Abos. Ist einfach so, glaube es mir, oder nicht.
An der Rechnung "halber Preis = Doppelte Abozahl" ist der Kirch-Konzern zerbrochen, und der alte Kapitalist hat sein Lebenswerk sicher nicht zum Spass über die Wupper gehen lassen.

Sky will Geld verdienen, nichts anderes. Zu diesem Zwecke führen sie massiv Markstudien durch, und entscheiden danach über ihre Preispolitik.
Das sind keine Amateure. Die bieten das Paket genau so an, wie sie sich sicher sind, den maximalen Profit herausschlagen zu können (so hohe Preise wie möglich bei so vielen Abonenten wie möglich).
Als Anbieter eines guten Luxusprodukts, an dessen Preis nur herumgemäkelt wird, würde ich den Kritikern ein donnerndes "Take it or leave it" entgegenschmettern.

Ich würde mir ja persönlich auch gern einen Porsche kaufen, wenn er für 20.000€ zu haben wäre.

Ich bleibe dabei: Wer zu Hause auf dem Sofa Live-Fussball sehen will, muss dafür zwangsläufig so tief in die Tasche greifen, wie es der übertragende Sender verlangt, und sich auch auf dessen Bedingungen einlassen.
Es gibt kein Grundrecht auf Livefussball, und wir alle (zumindest jene, die älter als Jahrgang `85 sind), sind glühende Fussballfans trotz dreier Bundesligaspiele-, und einige gar fanatische HSVer, obwohl nur alle paar Wochen mal Ausschnitte eines Spiels gezeigt wurden, geworden.

Übrigens lässt sich auch recht einfach mit dem Irrglauben aufräumen, es gäbe mehr Zuschauer in Deutschland, die für Livefussball eine Gebühr bezahlen würden, als für einen Filmsender.
Es ist genau umgekehrt, was sich daran ablesen lässt, dass sich die Abozahl nach 2001 (erst damals hat man angefangen, mehr als ein Livespiel pro Woche zu zeigen) nicht verdoppelt-, und 2007 (als Arena die Rechte erwarb) nicht halbiert hat. Beide Male wars nicht mal nah dran.

_________________
Außer Hoffmann alle raus roterwutsmiley
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
herr fröhn
Legende


Dabei seit: 27. Feb 2008
Beiträge: 2740
Wohnort: Delta Quadrant


BeitragVerfasst am: 01. Sep 2009, 16:55     Antworten mit Zitat Nach oben


THW hat am 01. Sep 2009 um 16:38 Uhr folgendes geschrieben:
2foxy hat am 01. Sep 2009 um 16:05 Uhr folgendes geschrieben:
Und die eigentlich Schuldigen an dieser ganzen Entwicklung sind mE die Männer in den kurzen Hosen, die mittlerweile Gehälter jenseits von Gut und Böse beziehen.

Genaus so ist es und daher laufen auch die ganzen Argumente der Manager ins Leere. Mehr Geld für alle, heißt insb. Anhebung der Durchschnittsgehälter der Fußballer.


Das mit den "Schuldigen" sehe ich wiederum komplett anders, es existieren nämlich in der Marktwirtschaft keine falschen Preise schalumeier . Ausnahme: Es gibt Marktverzerrungen. Man müsste also zunächst dafür sorgen, dass die Marktverzerrungen beseitigt werden. Hier lassen sich exemplarisch die unterschiedliche Steuersysteme und Lizenzierungsverfahren in Europa anführen.
Eine weitere Vorraussetzung für das Zustandekommen von marktgerechten Preisen, ist das rationale Handeln aller am Marktgeschehen beteiligter Personen ("Homo Ökonomicus"). Letztendlich ist also der Fußballjunky, der jeden Preis zahlt, Schuld an den hohen Preisen smokin .

_________________
Eher geht der Hund an der Wurst vorbei, als ein Sozialdemokrat am Geld anderer Leute.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Florian
Austrinker


Dabei seit: 30. Sep 2004
Beiträge: 2926
Wohnort: Ellerau Dorf Fanclub (OFC): SWBKaros Tribünenplatz: 24B


BeitragVerfasst am: 01. Sep 2009, 17:19     Antworten mit Zitat Nach oben


@benni
gemäss dem ökonomischen prinzip ist aber die denke "so hohe Preise wie möglich bei so vielen Abonenten wie möglich" eben nicht möglich!

die werden sicherlich gerechnet haben wie sich der laden tragen KANN - keine frage.

aber mir schwirrt gerade noch so irgendwo im hinterkopf rum, dass man irgendwo zwischen 3,5 - 5mio abonnenten haben wollte/musste.
und wie man unter den jetzigen vorraussetzungen dahin kommen will frage ich mich wirklich.

und das sich die zahl der abos mit arena nicht halbiert hat könnte man auch so erklären:
1) zum einen gab es dort noch lang laufende altverträge (zu denen gehörte z.b. ich Wink )
2) zum anderen war auch mit 20€ der preis attraktiver als jetzt

wir werden sehen wie die abo zahlen so mitte bis ende nächstes jahr aussehen wenn diese altvertragsgeschichten bereinigt sind.

_________________
Signatur hier.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Bruder Benni
papa ante portas


Dabei seit: 08. Nov 2004
Beiträge: 7190
Wohnort: Altonaer Fischmarkt
HT-Team: Germania Floridsdorf
HT-Liga: V.239 (Austria)
BeitragVerfasst am: 01. Sep 2009, 18:05     Antworten mit Zitat Nach oben


Florian hat am 01. Sep 2009 um 17:19 Uhr folgendes geschrieben:
@benni
gemäss dem ökonomischen prinzip ist aber die denke "so hohe Preise wie möglich bei so vielen Abonenten wie möglich" eben nicht möglich!



Äh, doch. freche zunge

Wobei der Satz (der sich nebenbei auch aufs Beispiel eines Heimspiels gegen Bremen/Beiern anwenden lässt) ganz korrekt lauten muss: "Bei so hohen Preise wie möglich so viele Abonennten wie [damit] möglich."

Ich meine natürlich nicht, dass Sky sich durch höhere Preise mehr Abonenten verspricht Laughing , sondern dass Premiere genau ausgerechnet hat, bei welcher Abozahl zu welchem Preis der maximale Geinn herausspringt.

_________________
Außer Hoffmann alle raus roterwutsmiley
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
KAIFU
Legende


Dabei seit: 20. Jan 2006
Beiträge: 3822
Wohnort: Langenfelde


BeitragVerfasst am: 01. Sep 2009, 20:45     Antworten mit Zitat Nach oben


Bruder Benni hat am 01. Sep 2009 um 19:05 Uhr folgendes geschrieben:
... sondern dass Premiere genau ausgerechnet hat, bei welcher Abozahl zu welchem Preis der maximale Geinn herausspringt.


Rechnen war dann wohl nicht deren Stärke.

Und nur weil die bei Sky keine Amateure sind, heißt dass noch lange nicht, dass die keinen Bockmist bauen können. Beispiele von Firmen, die trotz Marktstudien und Fachleuten und Pipapo ganz großen Mist gemacht haben gibt es doch zuhauf.

Und das man für Live-Fußball ruhig was zahlen darf, da gibt es hier doch keine zwei Meinungen, oder?
Wie Florian schon sagte, ist die Kernfrage eben wieviel kostet es und wie wird es angeboten/ist es zugänglich.

Wie ich mir das in etwa vorstelle:
- Decoder kann man mieten oder kaufen (von wem ist egal, Sky kann Geld damit machen, dass sie die Technik lizensieren).
- Einmalige Gebühr um sich anzumelden.
- Freie Wahl zwischen BuLi-Komplett, eigenes Team, Spieltag, Spiel. Es ist jederzeit möglich etwas dazu zu kaufen.

Das ganze zu Preisen, über die man einfach nicht groß nachdenkt, zB 3,-€ pro Spiel, 35,- für die Team-Saison (mal so ganz grob über den Daumen geschossen). Weniger Geld als jetzt würde das bestimmt auch nicht einbringen, aber einige Leute, die sich dann so daran gewöhnen, dass sie eher noch mehr nachfragen.

Die Beispiele, die Deine Edith beiträgt, sehe ich übrigens als falsch an.
Warum sollte sich die Abozahl verdoppeln, nur weil es mehr Spiele gibt? Da konnte man immer noch nicht sicher sein, dass das Spiele sind, die man unbedingt sehen will und den Filmkram mußte man immer noch bezahlen.

Die Entwicklung seit 2001 ist übrigens, dass man für immer weniger Geld immer mehr Filme sehen kann. Mehr Privatsender, die auch mehr Filme zeigen, günstigere DVDs, diverse Angebote (legal/illegal) im Netz, Versandvideotheken und ähnliches.
Wenn also die Abozahlen nach 2001 nicht gesunken sind, dann dürfte es daran liegen, dass die Zuschauer Livefußball sehen wollten. Zum Movie-Pay-TV gibt es zahlreiche günstige und variable Alternativen, zum Livefußball-Pay-TV nicht.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
busmann
Kaffee-Sommelier


Dabei seit: 17. Jun 2005
Beiträge: 2227
Wohnort: bei Hamburg
HT-Team: ZSKA Elbrabauken
HT-Liga: VI.144
BeitragVerfasst am: 01. Sep 2009, 20:56     Antworten mit Zitat Nach oben


KAIFU hat Folgendes geschrieben:
Das ganze zu Preisen, über die man einfach nicht groß nachdenkt, zB 3,-€ pro Spiel, 35,- für die Team-Saison (mal so ganz grob über den Daumen geschossen). Weniger Geld als jetzt würde das bestimmt auch nicht einbringen, aber einige Leute, die sich dann so daran gewöhnen, dass sie eher noch mehr nachfragen.


Könnte sein, könnte aber auch nicht sein. Für 35€ für alle 34 Spiele meiner Lieblingsmannschaft würde ich mir das nur so aus Jux gleich zweimal kaufen Laughing
Solche Wunschpreise (auch wenn Du zu deienr Ehrenrettung gleich nachschiesst, dass die über den Daumen gepeilt sind) sind doch Kokolores. Ich will auch für 19,99€ nach Tel Aviv im Dezember - wird leider nichts, obwohl bei dem Preis auch mehr mitfahren würden Wink

_________________
Arm ist es übrigens, mich via PN wüst zu bepöbeln und bei dir den Empfang von PN´s zu sperren. DAS ist arm und offenbart deinen mental verkrüppelten Charakter.
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Bruder Benni
papa ante portas


Dabei seit: 08. Nov 2004
Beiträge: 7190
Wohnort: Altonaer Fischmarkt
HT-Team: Germania Floridsdorf
HT-Liga: V.239 (Austria)
BeitragVerfasst am: 01. Sep 2009, 21:04     Antworten mit Zitat Nach oben


KAIFU hat am 01. Sep 2009 um 20:45 Uhr folgendes geschrieben:
(...)
Warum sollte sich die Abozahl verdoppeln, nur weil es mehr Spiele gibt? Da konnte man immer noch nicht sicher sein, dass das Spiele sind, die man unbedingt sehen will und den Filmkram mußte man immer noch bezahlen.


Zur Klarstellung: Zur Saison 2001/2002 wurde damit begonnen, alle Spiele live zu senden, man hatte also durchaus eine gewisse Garantie, das man die eigene Manschaft sehen konnte.

Zum Rest sage ich dann nichts mehr, weil ich alles schon gesagt habe.
Halten wir fest, dass ich eben glaube, dass Sky sehr genau durchgerechnet hat (weil Murdoch ein auf dem Gebiet des Pay-TV erfahrener Abzocker, und kein Wohltäter ist), was sich rechnet, und was nicht, und du glaubst es eben nicht.

_________________
Außer Hoffmann alle raus roterwutsmiley

Zuletzt bearbeitet von Bruder Benni am 01. Sep 2009, 21:07, insgesamt 2-mal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB 2.0.23+ :: © 2005 hamburgkicks.com :: RSS-Feed :: Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Alternative Display Source – hamburgkicks-Slice Bookmark – hamburgkicks-Slice